Aktuelle Zeit: Do, 20.09.2018 - 15:26
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 21.06.2017 - 22:55 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Fr, 11.11.2016 - 12:13
Beiträge: 67
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose thorakal-lumbal 70/74 Grad
Therapie: KG-Schroth, REHA Bad Salzungen 11/17, MT, Akupunktur
Hallo ihr Lieben,

ich habe heute die Genehmigung für meine Kur in Bad Salzungen bekommen. Soweit super, leider hat es mit der Terminplanung nicht so geklappt wie geplant, Kurbeginn 13.9. Ich bin selbständig und habe ein Eiscafé, heißt ich muss in der Saison (Feb bis Okt) das Geld für die Wintermonate mit verdienen. Habe das so auch in den Kurantrag geschrieben und um einen Termin Nov bis Feb gebeten. Ich kann meinen Laden ja nicht einfach mittendrin 3 Wochen zuschließen, Mitarbeiter sind vorrangig Pauschalkräfte und Schüler die die gesamte Zeit nicht absicherten können. Hat jemand Erfahrungen mit Terminverschiebung. Muss ich das mit der Rentenversicherung klären oder besser mit Bad Salzungen direkt? Bin gerade etwas ratlos, wie ich das Thema am besten angehe.

LG Katrin

_________________
Wenn wir bedenken, das wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt. (Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.06.2017 - 05:26 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 02.03.2012 - 13:25
Beiträge: 21
Wohnort: LK Sonneberg
Alter: 50
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 4BHre, FL
Therapie: vieles ..
Schroth seit 2011
Hallo -
ich kenne das Problem mit Termin und Hauptsaison als eigner Chef auch - und habe bei meiner Reha mit Bad Salzungen direkt geredet. Es war damals (2014 ;-)) bei mir so, dass innerhalb von 6 Monaten ab Bewilligung die Reha beginne musste.
Drück Dir die Daumen ... sonnige Grüße Andrea


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.06.2017 - 10:25 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 03.05.2006 - 16:20
Beiträge: 80
Wohnort: Stuttgart
Alter: 55
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kypho 65 Grad
Therapie: erstes Rahmouni 2006
Basa 2006
zweites Rahmouni 2016
Basa 2017
In Salzungen direkt nachfragen. Die Beweggründe für Termine sind oftmals relativ niedrig. Grundsätzlich werden in den Ferien die Schüler bevorzugt. Wenn du also einen Terminvorschlag machst wo es bundesweit keine Ferien / Brückentag gibt sind die Chancen denke ich besser


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.06.2017 - 22:12 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Fr, 11.11.2016 - 12:13
Beiträge: 67
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose thorakal-lumbal 70/74 Grad
Therapie: KG-Schroth, REHA Bad Salzungen 11/17, MT, Akupunktur
Danke für die Tipps, leider sind nur noch 4 Monate Zeit, die Reha anzutreten. Konnte es also nicht mit der Klinik direkt klären. Muss einen Antrag auf Verlängerung der Kostenübernahme bei der Rentenversicherung stellen :juggle:
Sollte aber in meiner Situation funktionieren, meinte die Mitarbeiterin an der Hotline.
Na dann versuche ich mal mein Glück.

_________________
Wenn wir bedenken, das wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt. (Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 06.07.2017 - 07:44 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Fr, 11.11.2016 - 12:13
Beiträge: 67
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose thorakal-lumbal 70/74 Grad
Therapie: KG-Schroth, REHA Bad Salzungen 11/17, MT, Akupunktur
Verlängerung ist genehmigt, Kurbeginn 29.11. :)

Bin doch erstaunt wie problemlos das alles funktioniert hat.

Kats

_________________
Wenn wir bedenken, das wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt. (Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 08.07.2017 - 10:29 
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: Do, 13.10.2011 - 08:04
Beiträge: 513
Alter: 30
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose, 4BH li,
bei Gradzahlen große Messabweichungen,
ca. th. 28°, lu. 35°
LL (L4/L5)
Therapie: Korsett als Jugendliche, damals auch allg. KG; jetzt Schroth und Spiraldynamik;
Reha: Aug/Sep 2011 in Bad Sobernheim, Mai/Jun 2016 in Bad Salzungen
Korsett: 2011-2014 Sanomed
seit 2015 CCtec
Klingt super! :top:
Dann kannst Du dich in der Winterpause richtig um Deinen Rücken kümmern. :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 09.07.2017 - 23:10 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Fr, 11.11.2016 - 12:13
Beiträge: 67
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose thorakal-lumbal 70/74 Grad
Therapie: KG-Schroth, REHA Bad Salzungen 11/17, MT, Akupunktur
Ja ich bin sehr froh, dass das so geklappt hat. Ambulante KG ist gut und hilft mir, bin auch relativ konsequent, aber ich denke die 3 Wochen intensiv, bringen doch einiges mehr.
Neugierig bin ich, was die dort zu meinen Rönthenbildern sagen, 50 oder 70 Grad? Vielleicht mit 60 Grad genau die Mitte :lach:

_________________
Wenn wir bedenken, das wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt. (Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 10.07.2017 - 07:43 
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: Do, 13.10.2011 - 08:04
Beiträge: 513
Alter: 30
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose, 4BH li,
bei Gradzahlen große Messabweichungen,
ca. th. 28°, lu. 35°
LL (L4/L5)
Therapie: Korsett als Jugendliche, damals auch allg. KG; jetzt Schroth und Spiraldynamik;
Reha: Aug/Sep 2011 in Bad Sobernheim, Mai/Jun 2016 in Bad Salzungen
Korsett: 2011-2014 Sanomed
seit 2015 CCtec
Bei mir haben sie höhere Werte aus den Röntgenbildern gemessen als alle anderen Ärzte vorher... ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 10.07.2017 - 19:24 
Newbie
Newbie

Registriert: Mo, 04.08.2014 - 19:31
Beiträge: 39
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 15 jährige Tochter mit schwerer Skoliose
Therapie: Korsett,Reha in Bad Sobernheim
K.g nach Schroth
Ja,war bei meiner Tochter auch so :D .


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 10.07.2017 - 20:39 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Fr, 11.11.2016 - 12:13
Beiträge: 67
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose thorakal-lumbal 70/74 Grad
Therapie: KG-Schroth, REHA Bad Salzungen 11/17, MT, Akupunktur
:eek: Oh na gut, dann bin ich diesmal wenigstens darauf vorbereitet.
Ich hoffe es sind nicht gleich wieder 20 Grad :lach:

_________________
Wenn wir bedenken, das wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt. (Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 28.08.2017 - 15:57 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 25.08.2017 - 08:49
Beiträge: 33
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Diagnose: Tochter(11):
idiopathische Thorakolumbalskoliose
01/17 thorakale Krümmung 27°, lumbal 25°
06/17 thorakale Krümmung 27°, lumbal 17°
Therapie: Korsett seit 04/17
KG nach Schroth
REHA in Bad Sobernheim 10/17
Die Frage ist zwar nicht ganz neu, aber ich wollte auch noch meine Erfahrungen bzgl. Terminverschiebung euch schreiben. Meine Tochter sollte urpsrünglich vom 25.10.-22.11.17 nach Sorbi. Da sie dadurch aber 4 Wochen Schule (sie ist auf dem Gymy 6.Klasse) verpassen würde, habe ich bei der Klinik angerufen und ihnen die Situation geschildert. Ob sie nicht in den niedersächsischen Ferien hinfahren könnte. Die waren dort sehr freundlich. Sie wollten das nur noch schriftlich haben. Das habe ich dann mit der Terminbestätigung gemacht. Jetzt fährt sie vom 27.09.-25.10.17. Sie verbringt jetzt ihre Ferien dort und verpasst nur 2 Wochen Schule. Ich bin gespannt, wie sie das verkraften wird.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 28.08.2017 - 18:04 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mo, 08.06.2015 - 15:38
Beiträge: 103
Wohnort: München
Alter: 16
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 2015: BWS 30° LWS 29°
2017: BWS 42° LWS 38°
leichter Flachrücken
Therapie: 1. Korsett Mai 2015
2. Korsett seit Februar 2016
Schroththerapie
1. Reha Bad Sobernheim März 2016
2. Reha Bad Sobernheim Nov./Dez. 2017
Reel hat geschrieben:
Sie verbringt jetzt ihre Ferien dort und verpasst nur 2 Wochen Schule. Ich bin gespannt, wie sie das verkraften wird.


Solange sie gut vorbereitet ist und die Zeit dort im Unterricht nutzt, müsst ihr euch keine Sorgen machen. Ich hatte letztes Jahr auch 2 Wochen verpasst und hab mir das viel schlimmer vorgestellt als es dann war wieder in den Unterricht zu kommen.
Lg Julia


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 28.08.2017 - 19:08 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 25.08.2017 - 08:49
Beiträge: 33
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Diagnose: Tochter(11):
idiopathische Thorakolumbalskoliose
01/17 thorakale Krümmung 27°, lumbal 25°
06/17 thorakale Krümmung 27°, lumbal 17°
Therapie: Korsett seit 04/17
KG nach Schroth
REHA in Bad Sobernheim 10/17
AthousandColours hat geschrieben:
Reel hat geschrieben:
Sie verbringt jetzt ihre Ferien dort und verpasst nur 2 Wochen Schule. Ich bin gespannt, wie sie das verkraften wird.


Solange sie gut vorbereitet ist und die Zeit dort im Unterricht nutzt, müsst ihr euch keine Sorgen machen. Ich hatte letztes Jahr auch 2 Wochen verpasst und hab mir das viel schlimmer vorgestellt als es dann war wieder in den Unterricht zu kommen.
Lg Julia

Liebe Julia,
was meinst du mit gut vorbereitet sein? Und welche Klasse warst du letztes Jahr? Gut ihre größte Sorgen sind die Klassenarbeiten, die sie evtl verpasst.

Lg Reel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum