Aktuelle Zeit: Do, 20.09.2018 - 15:56
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kein Wasserkocher in Sobi
BeitragVerfasst: Mi, 01.02.2017 - 19:11 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 15.04.2011 - 20:15
Beiträge: 24
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 4-bögige rechts-konvexe Skoliose mit Beckenverwringung
Therapie: Schroth, Spiraldynamik
Hallo Allerseits!
Ich habe gerade die Hausordnung in Bad Sobernheim gelesen und gesehen, dass man keinen Wasserkocher mitbringen darf. Ich bin nämlich Frühaufsteher und liebe es, lange vor dem Frühstück eine Tasse Tee zu trinken, genauso in der Mittagspause. Wenn ich wegfahre, nehme ich deshalb normalerweise immer einen Wasserkocher mit.

Meine Frage: Was gibt es denn an Alternativen? Gibt es eine Teeküche? Oder kann man irgendwo kochendes Wasser bekommen? Oder sollte man doch auf einen Gaskocher auf dem Balkon umsteigen...;-)
Gruß, Manzi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Wasserkocher in Sobi
BeitragVerfasst: Do, 02.02.2017 - 07:02 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 14.10.2015 - 09:34
Beiträge: 162
Wohnort: Neu-Anspach
Alter: 41
Geschlecht: männlich
Diagnose: Leichte bewiesene Skoliose 11 Grad, Gleitwirbel L5/S1, Kyphose 53 Grad festgestellt in Bad Sobernheim nach Röntgen.
Bandscheibenvorfall C6/7 seit 15.11.17
Therapie: Bisher nur leichte Stützbandagen und Physiotherapie, Rehasport. Reha in Bad Sobernheim 11/16
Hallo Manzi,

du kannst die zwar nicht vor dem frühstück aber sonst immer eine Kanne mit Heißen Wasser geben lassen. Bekommst du morgens ab dem Frühstück bei den netten

Damen an der Theke. Ansonsten ist den kompletten Tag freier Zugang zur Kantine wo du an einer Kaffeemaschine auch Wasser ziehen kannst.

Gruß Jörg

Ps. Wenn du wirklich einen Wasserkocher mitnehmen möchtest Versteck ihn doch im Schrank.

_________________
Mein erster Kontakt:
viewtopic.php?f=5&t=31126


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Wasserkocher in Sobi
BeitragVerfasst: Do, 02.02.2017 - 12:06 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Do, 19.11.2015 - 14:27
Beiträge: 100
Geschlecht: weiblich
Hallo Manzi,

ich habe es von vor ca. 1 Jahr so in Erinnerung:
Während dem Frühstück und dem Mittagessen konnte man sich eine Thermoskanne mit heißem Wasser (! das ist kein kochendes Wasser!) füllen lassen. Später geht das leider nicht mehr.
Ob die Kaffeemaschine wirklich heißes Wasser ausgespuckt hat, kann ich nicht mehr sagen - jedenfalls musste man dort Geld einwerfen. Nach dem Abendessen kann ich mich nicht erinnern, dass sie in Betrieb gewesen wäre.
--> ich würde das nächste Mal einen Wasserkocher mitnehmen und bei Nicht-Benutzung nicht sichtbar (Koffer / Schrank / ...) aufbewahren. Der lauwarme Tee am Abend hat mich ziemlich genervt.

Viele Grüße, Kuddelmuddel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Wasserkocher in Sobi
BeitragVerfasst: Do, 02.02.2017 - 17:32 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 15.04.2011 - 20:15
Beiträge: 24
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 4-bögige rechts-konvexe Skoliose mit Beckenverwringung
Therapie: Schroth, Spiraldynamik
Danke für Eure Hinweise.
Das mit dem lauwarmen Wasser habe ich vermutet. Es ist schon komisch: Für Kaffeetrinker wird überall vorgesorgt, aber als Teetrinker kriegt man oft nur "Plörre". Und 3 Wochen sind echt lang...
Gruß, Manzi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kein Wasserkocher in Sobi
BeitragVerfasst: Di, 25.04.2017 - 15:23 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 15.04.2011 - 20:15
Beiträge: 24
Alter: 57
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 4-bögige rechts-konvexe Skoliose mit Beckenverwringung
Therapie: Schroth, Spiraldynamik
Ich antworte mir jetzt noch mal selber, weil ich inzwischen da war.
Also: Es gibt im Speiseraum eine Kaffeemaschine. Die hat 2 Ausgänge (!!!), einen für Kaffee und einen für Wasser. Der für Wasser ist den ganzen Tag über freigeschaltet, so dass man immer, wenn der Speisesaal geöffnet ist (und das ist fast immer, bis auf direkt vor den Mahlzeiten), kostenlos heißes Wasser ziehen kann.
Die Temperatur ist so weit o.k. Ich habe mir damit geholfen, dass ich das Wasser direkt auf die Teebeutel (die meistens auch zur Verfügung stehen) habe laufen lassen. Mit dem Ergebnis kann man leben.
Gruß, Manzi


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum