Skoliose Tochter 15 Jahre - OP mit ApiFix ?

Fragen zum Thema Wirbelsäulen OP's
Antworten
silkepad
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mi, 23.11.2022 - 12:16
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
Therapie: ApiFix

Skoliose Tochter 15 Jahre - OP mit ApiFix ?

Beitrag von silkepad »

Hallo,
ist hier jemand im Forum, der Erfahrung mit der minimalinvasiven OP ApiFix hat?
Mich interessiert eine Patientenmeinung, bzw. wie es nach der OP gegangen ist, Schmerzen, wann wart Ihr wieder fit, wie ist es Euch damit langfrisitg gewesen? Macht ihr noch irgendwelche zusätzliche Therapie? Wem wurde das ApiFix bereits entfernt und wie sieht die Verbesserung jetzt aus? Würdet ihr dem ApiFix dem Korsett vorziehen?
Danke für alle Antworten, die helfen vielleicht bei der Entscheidung.
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14704
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Skoliose OP mit ApiFix

Beitrag von Klaus »

Hallo silkepad,

willkommen im Forum.

Mit der Stichwortsuche (ganz oben Rechts) "OP ApiFix" findest Du schon mal einige Ergebnisse, wo Du nach möglichen Erfahrungen suchen kannst.

Gruß
Klaus
silkepad
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mi, 23.11.2022 - 12:16
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
Therapie: ApiFix

Re: Skoliose OP mit ApiFix

Beitrag von silkepad »

Hallo Klaus,

Danke für den Hinweis. Tatsächlich sind das Beiträge aus 2008 und die Meisten (von einer Person) aus 2013. Viele fragten, was das neue Verfahren ist, aber man operiert ja nun auch bereits seit 10 Jahren erfolgreich. Darum habe ich einfach eine Frage gestartet.

Niemand kann uns sagen, welche Korrektur mit einem gut sitzendem Korsett erreicht werden kann. Wie sind Eure Erfahrungen mit Korsett und KG in Kombi? Unseres sitzt übrigens so schlecht, dass 3 Ärzte gesagt haben, besser nicht tragen, Skoliose verschlimmert sich dadurch und 0,0% Korrekturwirkung. Und wir haben es erst seit wenigen Wochen.

Meine Tochter wird 15 und hat eine Krümmung von ca. 45 % COB. Wir haben letzte Woche ein sehr tolles, ausführliches und informatives Gespräch in Köln mit Dr. Desai gehabt. Toller Arzt, tolle Klinik, und das ApiFix überzeugt auch.

Aber....
Ich kenne niemanden, der das schon mal gemacht hat. Wie sieht es mit Schmerzen aus, wie sieht es langfristig aus. Also der Alltag nach einigen Wochen. Hat schon mal jemand das ApiFix wieder entfernt und wie sieht es dann aus? Bleibt der Korrekturwinkel?

Ein sofortiges Ergebnis nach der OP von ca. 43 auf ca. 20 klingt für mich optimal. Keine Versteifung, minimalinvasiv, und nach 3-4 Jahren wird es entfernt. Dann kann man immer noch über alle weiteren Therapiemaßnahmen sprechen.

Ich hoffe hier sind noch Leute im Netzwerk, die vor der gleichen Entscheidung standen. Welche die diese OP hinter sich haben und uns einfach noch etwas mehr erzählen können.

Vielen Danke an ALLE
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14704
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Skoliose OP mit ApiFix

Beitrag von Klaus »

Hallo silkepad,

zunächst mal habe ich, Dein Einverständnis vorausgesetzt, den Thread Titel auf "Skoliose Tochter 15 Jahre - OP mit ApiFix ?" geändert.

Grundsätzlich muss man ja zwischen Kindern/Jugendlichen und Erwachsenen unterscheiden und zusätzlich wird dieser Thread auch allgemein für Deine mögliche konservative Therapie geöffnet.
Du hast ja in einem anderen Thread schon gezielt eine Frage an T. Schmali gestellt.
Niemand kann uns sagen, welche Korrektur mit einem gut sitzendem Korsett erreicht werden kann. Wie sind Eure Erfahrungen mit Korsett und KG in Kombi? Unseres sitzt übrigens so schlecht, dass 3 Ärzte gesagt haben, besser nicht tragen, Skoliose verschlimmert sich dadurch und 0,0% Korrekturwirkung. Und wir haben es erst seit wenigen Wochen.
Offensichtlich habt Ihr noch keinen konservativ arbeitenden Spezialisten und entsprechendem guten Korsettbauer in Anspruch genommen.
Mit "Spezialist" meine ich die leider nur wenigen Ärzte, die man aufgrund der praktischen Erfahrungen mit vielen unterschiedlichen Patienten mit fehlgestellter Wirbelsäule wirklich empfehlen kann. Und die Empfehlungen hier im Forum haben als Grundlage die Vielzahl von entsprechenden eingestellten positiven Erfahrungsberichte. Hier die LIste (bitte auch die Einleitung lesen):
http://www.skoliose-info-forum.de/viewt ... =25&t=6472

Frau Dr. von Richthofen in Stuttgart z.Bsp. wird sicherlich einschätzen können, wie gut ein Korsett wirken könnte oder ob eine OP (welcher Art auch immer) unbedingt notwendig wäre. Als KG kommt in der Regel Schroth KG (stationäre Schroth REHA) in Frage, manchmal auch Spiraldynamik (meistens Privatleistung) in anteiliger Kombi.

Gruß
Klaus
Antworten