Material meines Harrington-Stabes von 1976

Fragen zum Thema Wirbelsäulen OP's
Antworten
Singlelinekiter
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 15.02.2021 - 11:28
Geschlecht: männlich
Diagnose: Skoliose 90° Cobb
Therapie: Harrington-Stab OP 1976

Material meines Harrington-Stabes von 1976

Beitrag von Singlelinekiter »

Hallo zusammen,

da ich hin und wieder gefragt werde aus welchem Material / welcher Legierung mein Stab sein könnte und ich keine Antwort geben kann, würde ich gerne wissen, ob das jemand weiß bzw. wo ich das eventuell erfragen könnte.
Meine OP war im Februar 1976 im Oskar-Helene-Heim in Berlin. Unterlagen darüber habe ich leider nicht. Das Oskar-Helene-Heim gibt es ja mittlerweile nicht mehr.

Grüße
Bernd
Lady S
Profi
Profi
Beiträge: 1450
Registriert: Mo, 10.06.2002 - 00:00
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische Adoleszenzskoliose
lumbal 64°, thorakal 56°
Therapie: Seit 2003 Schroth-KG, 3 Rehas in Bad Salzungen.
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Material meines Harrington-Stabes von 1976

Beitrag von Lady S »

Ich fand die Frage interessant und habe ein bisschen herumgegoogelt.
Dies hier scheint eine seriöse Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2219664
und da steht mehrfach, es handle sich um rostfreien Stahl (Edelstahl).

Keine Ahnung, ob es da auch andere Varianten gab.
Grüsse, Lady S
Singlelinekiter
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 15.02.2021 - 11:28
Geschlecht: männlich
Diagnose: Skoliose 90° Cobb
Therapie: Harrington-Stab OP 1976

Re: Material meines Harrington-Stabes von 1976

Beitrag von Singlelinekiter »

Ja, "stainless steel" habe ich bei oberflächlichem googeln auch gefunden. Wahrscheinlich kommt man da nicht so ohne Weiteres an die Infos zu den eingesetzten Legierungen ran. Oder ob es auch Titanstäbe gab...

Ist auch für mich nicht mehr ganz so wichtig, da mein MRT der Halswirbelsäule ohne Probleme geklappt hat.

Danke
Bernd
Antworten