Korsetttragezeit und Sport

Alles zur Korsett-Therapie für Jugendliche und Erwachsene bei Skoliose, Morbus Scheuermann, Kyphose ...
Moms
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: Sa, 10.04.2021 - 07:48
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
2017 eigene Feststellung
2018 bei ca10 Grad
2019 ? Lichtvermessung
2020 wegen Pandemie kein Notfall
2021 bei 30Grad thorakal und lumbal asymmetrisch
Therapie: Start im April 2021 Schroth

Im Juli 2021 das 1.Korsett Sanomed

Re: Korsetttragezeit und Sport

Beitrag von Moms »

@Klaus
Na ja, ich bin schon der Ansicht, dass eine gezielte Hilfe nur durch wichtige Fakten möglich ist.
Zumindest hätte ich erwartet, dass es eine kurze Rückmeldung zum Besuch bei Dr. von Richthofen gegeben hätte. Du hattest mich auch per PN um Hilfe bezüglich Korsettbauer gebeten. Ich empfinde es nach meinen bisherigen Erfahrungen mit solchen Berichten (seit ca. 2005) schon als ungewöhnlich, dass nach einem Besuch so viel ungeklärt zu sein scheint, dass man zunächst nichts darüber schreiben möchte.
Wie in PN erklärt folgt weiteres sobald ich mehr genauere Informationen hab.


Also dieser Thread bezieht sich tatsächlich auf Jugendliche im Wachstum und nicht unbedingt auf betroffene Ewachsene, die hier im Forum in der Mehrzahl sind. Die Aussage von Dr. Steffan:

Bei einer 18-20 Stunden Tragezeit hat man 4-6 Stunden pro Tag um Sport zu machen, das sollte ausreichen.

sollte man nach meiner Ansicht nicht so verstehen, dass eine gezielte Muskelentwicklung z. Bsp. durch Schroth KG (REHA) entfallen kann.
Werde diesen Hinweis prüfen und sehen was sinnvoll realisierbar ist. 4 Stunden sind besser als nichts, richtig. Meine Frage noch an dieser Stelle, ist die 20 min KG Schroth in Korsett möglich?
Du meinst wahrscheinlich 30 Grad?
genaueres erfahren wir nach dem röntgen im 1.Korsett. Derzeit weiss ich nur mindestens 30° nach COBB, aber FA sagt es ist höher...da der Rotationzahl hoch ist. Die Röntgenbilder die vorhanden waren, sind nicht gut gewesen und eine genaue Beurteilung konnte nicht erfolgen.

Termine sind bis Ende August durch.

LG Moms
Saphira
Profi
Profi
Beiträge: 1490
Registriert: Mo, 07.06.2010 - 13:49
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose: hochthorakal 15°, thorakolumbal 19°;
Hüftdysplasie bds.
Therapie: "normale" KG; Schroth-Reha in Sobi 04.2011 und 12.2013; seit 11.2013 Korsett von CCtec -> Mitte 2014 wg. Hüft- und Knieproblemen samt OPs abgebrochen

Re: Korsetttragezeit und Sport

Beitrag von Saphira »

Hallo moms,

nur kurz zu deiner Frage wegen KG nach Schroth im Korsett: ganz klares Nein. KG sollte immer ohne Korsett durchgeführt werden. Vor allem KG nach Schroth, da es hierbei um ein aktives Korrigieren und Gegensteuern gegen die Skoliose und um das Erlernen des richtigen Körpergefühls geht. Und es sollten langfristig ja auch die Muskeln entsprechend umgebaut werden, damit man die Korrektur auch ohne Korsett besser halten kann (langfristiges Ziel).

Grüßle,

Saphira
Wer immer nur vom großen Glücke träumt, der findet nichts, weil er das kleine Glück versäumt.
Moms
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: Sa, 10.04.2021 - 07:48
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
2017 eigene Feststellung
2018 bei ca10 Grad
2019 ? Lichtvermessung
2020 wegen Pandemie kein Notfall
2021 bei 30Grad thorakal und lumbal asymmetrisch
Therapie: Start im April 2021 Schroth

Im Juli 2021 das 1.Korsett Sanomed

Re: Korsetttragezeit und Sport

Beitrag von Moms »

Hallo Saphira,

Danke für dein Feedback.

Lg
Benutzeravatar
Raven
Profi
Profi
Beiträge: 1432
Registriert: Fr, 21.01.2011 - 21:33
Geschlecht: weiblich
Diagnose: vor OP: thoralumbale juvenile /adoleszente Skoliose, ca. 55°
Therapie: OP: 1997 mit 13 Jahren Versteifung Th3 - L5 / Hessing-Klinik Augsburg; kaum Restgrade

Re: Korsetttragezeit und Sport

Beitrag von Raven »

Hallo Moms,
Also dieser Thread bezieht sich tatsächlich auf Jugendliche im Wachstum und nicht unbedingt auf betroffene Ewachsene, die hier im Forum in der Mehrzahl sind. Die Aussage von Dr. Steffan:

Bei einer 18-20 Stunden Tragezeit hat man 4-6 Stunden pro Tag um Sport zu machen, das sollte ausreichen.

sollte man nach meiner Ansicht nicht so verstehen, dass eine gezielte Muskelentwicklung z. Bsp. durch Schroth KG (REHA) entfallen kann.
Moms hat geschrieben: Werde diesen Hinweis prüfen und sehen was sinnvoll realisierbar ist. 4 Stunden sind besser als nichts, richtig.
vier bis sechs Stunden Sport pro Tag sind eine Menge - bei Skoliose soll schließlich kein Leistungssport trainiert werden!
Konkret heißt das: Ein Skoliosepatient mit 18-20 Stunden Tragezeit hat 4-6 korsettfreie Stunden pro Tag. Diese kann er sich einteilen. Ein sehr sportliches Kind wird diese Stunden dann fast oder komplett für Sport aufbrauchen, ein anderer Skoliosepatient wird die korsettfreie Zeit evl. für andere Aktivitäten nutzen, die im Korsett nicht gut gehen, oder auch mal "faulenzen". Wenn man nunmal nachmittags reiten oder ins Schwimmbad will, oder ein Instrument üben das man im Korsett nicht gut bedienen kann, kann man nicht auch nochmal abends vier Stunden ohne Korsett locker vorm Fernseher oder mit Buch auf die Couch gammeln, sondern trägt dann in der Zeit sein Korsett - Schwimmbad geht nicht mit Korsett, sich auf einen Stuhl vor den Fernseher oder vors Buch setzen geht mit Korsett sehr wohl ;) In solchen Punkten wird man dann auch mal "den inneren Schweinehund überwinden" müssen - z.B. kann man das Korsett sehr wohl auf dem Weg zum und vom Sport tragen, anstatt es gleich zu Hause zu lassen.

Primär geht's darum: Ruhig Sport machen (oder anderen Hobbies nachgehen) und sein Leben nicht vom Korsett überbestimmen lassen, aber auch nicht Sport und Hobbies als (durchaus auch unbewusste! siehe: bei der Anfahrt zum Sport/ zu Ausflügen nicht anziehen) "Ausrede" nutzen, das Korsett weniger zu tragen, da man sich die Zeit durchaus einteilen kann.

Viele Grüße
Raven
Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um so zu sein, wie andere mich haben wollen.
OP-Röntgenbilder
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14439
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Korsetttragezeit und Sport

Beitrag von Klaus »

Hallo Moms,

ich hoffe sehr und bin allmählich auch sicher, dass Du bald die wichtigen Details Deiner bisherigen Behandlung in Deinem ursprünglichen Thread in der Rubrik Skoliose Allgemein "Hallo bin auf der Suche nach Hilfe" einbringst, damit wir dann dort alle Themen im Zusammenhang diskutieren können.

So wird das nämlich immer unübersichtlicher, weil Du Details in vielen unterschiedlichen Threads "versteckst" ;) Hier z. Bsp. etwas zu der Behandlung Deiner Physiotherapeutin.

Was hier in diesen Thread rein passt:
Meine Frage noch an dieser Stelle, ist die 20 min KG Schroth in Korsett möglich?
Mal abgesehen davon, dass man, wie Saphira schon gesagt hat, Schroth KG nicht im Korsett macht, klingt das so, als würdest Du die Tragezeit des Korsetts gern zu den 4 Stunden Sport zählen. Du solltest das so sehen, dass Korsett und Schroth KG in Kombination an erster Stelle stehen sollte. Dann kann man über Sport an zweiter Stelle denken.
Deswegen hatte ich die Aussage von Dr. Steffan auch entsprechend kommentiert, weil sie mißverständlich klingt! Und bislang hatte ich noch nichts von Schroth KG bei Dir gehört.

Gruß
Klaus
Moms
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: Sa, 10.04.2021 - 07:48
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
2017 eigene Feststellung
2018 bei ca10 Grad
2019 ? Lichtvermessung
2020 wegen Pandemie kein Notfall
2021 bei 30Grad thorakal und lumbal asymmetrisch
Therapie: Start im April 2021 Schroth

Im Juli 2021 das 1.Korsett Sanomed

Re: Korsetttragezeit und Sport

Beitrag von Moms »

Ja stimmt..geb ich euch recht in den Punkten. Wir warten nun ab bis mein Kind das Korsett hat und ich beobachte mal im Hintergrund wie es sich entwickelt..👈
Antworten