Aktuelle Zeit: Sa, 22.09.2018 - 04:23
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erster Termin bei Dr v Richthofen
BeitragVerfasst: Sa, 08.09.2018 - 10:50 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: So, 03.12.2017 - 17:43
Beiträge: 51
Alter: 38
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Bsv c5/6; c6/7Steilstellung Hws
Vorwölbungen bunt verteilt, beginnende Osteochondrose
Kyphose 74 Grad Bws
Lordose 68 Grad Lws, Torsionsskoliose 26 grad, Becken verdreht
Therapie: Normale KG, ambulante Reha klassische WS-Gym, Schroth, Kypho-Skoliose-Korsett von Rahmouni seit 1.12.2017
Hallo,
Gestern war es nun soweit, ich war in Leonberg bei Dr v Richthofen. Sie schaute sich die Röntgenbilder vom letzten Jahr an, untersuchte mich, stellte viele Fragen wie es mir geht, wo es Probleme gibt. Alles in allem wirkte sie sehr kompetent und verstand meine Situation mit einer sehr beweglichen Kyphoskoliose sofort. Sagte meine Physio soll mir weitere Übungne für die Stabilität zeigen, das wäre das Wichtigste. Auch Rückenschwimmen erst klassisch, dann mit Brett ( das Brett damit ich nicht mehr in die Hyperlordose fallen kann was man bei rotierenden Armen schnell tun würde bei Erschöpfung zb) sollte ich versuchen einmal die Woche zu machen. Die tiefe Rumpfmuskulatur sollte der besondere Augenmerk sein.
Ich finde sie beurteilte meine Lage wirklich kompetent ( habe ohne Korsett immer wieder einen tauben Arm und um die Schulter schlimme Schmerzen, auch da müssten die Verklebungen nach und nach gelöst werden ) zudem wollte sie eine Veränderung der Reklination, und eine weitere Schultererhöhung für den oberen Bogen, meine Armnerven brauchen Ruhe...;) was Herr Rahmouni dann später auch schnell machte. Erstes Röntgen ohne Korsett ist dann für Anfang Dezember geplant, Herr Harzer wird dann an dem Tag in der Praxis vor Ort sein. Soll 24 Std vorher das Korsett ablegen.
Kann also nur Positives berichten über Fr Dr v Richthofen in meinem Fall. :()


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 17.09.2018 - 14:46 
Co-Admin
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 10.08.2003 - 11:48
Beiträge: 10305
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 107° und 98° (im Jahr 2003 zu Beginn der Korsetttherapie: 98° und 93°), sehr starre Skoliose, kaum Beschwerden
Therapie: 1983-1994 Korsetts verschiedener OTs, zuletzt bei Rahmouni, dann Korsettabschulung im Jahr 1994, seit 05/2005 Nachtkorsett von Rahmouni, Therapieziel: Halten der Skoliose
Hallo Blocks, danke für deinen Erfahrungsbericht, das hilft allen bei der Suche nach einem neuen Arzt bzw. einer neuen Ärztin.

_________________
Ich kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben. (Bertolt Brecht)
meine Geschichte: Dalia wird Königin (Korsett für eine Oldie-Power-Skoliose)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum