Erstes Korsett, Tochter 10 Jahre

Alles zur Korsett-Therapie für Jugendliche und Erwachsene bei Skoliose, Morbus Scheuermann, Kyphose ...
Antworten
asphaltblase
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mo, 07.12.2015 - 11:11
Geschlecht: weiblich

Erstes Korsett, Tochter 10 Jahre

Beitrag von asphaltblase » Mi, 28.06.2017 - 20:18

Hallo, meine Tochter hat eine Skoliose mit 23Grad. Sie hat jetzt ihr erstes Korsett bekommen und ist aktuell bei 14 Std Teagezeit von dann insgesamt 23 Std. Sie kommt gut damit zurecht und trägt es sogar über der Kleidung. Was mich etwas irritiert ist das sie seitdem die eine Schulter hochzieht. Oder besser gesagt das Korsett ist so gebaut das die eine Schulter höher ist als die andere und es sehr schief aussieht. Ich selbst hatte vor 20 Jahren ein Korsett und da war das nicht so. Ist diese Schulterhaltung normal? Das Korsett würde in Braunschweig gebaut.
Liebe Grüße
asphaltblase

Ambiation
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: Mi, 22.01.2014 - 12:29
Geschlecht: männlich
Diagnose: idiopathische doppelbogige thorakale Skoliose, linkskonvex hochthorakal 68°, rechtskonvex thorakolumbal 84°, linkskonvex lumbal 42°
Therapie: Korsett nachts seit 06/2015
seit 06/2017 Rahmounikorsett

Re: Erstes Korsett, Tochter 10 Jahre

Beitrag von Ambiation » Mi, 28.06.2017 - 21:04

Hallo asphaltblase,

grundsätzlich kommt die Form des Korsetts immer auf die individuelle Skoliose drauf an. Bei meinem Korsett steht die linke Schulter leicht höher, da ich auch eine hochthorakale Krümmung habe, gegen die gewirkt werden muss. Das war z.B. bei meinem vorherigen Korsett viel extremer ausgeprägt, bei dem meine linke Schulter extrem weit oben stand. Wie du siehst, kommt es auch auf den Korsettbauer drauf an, wie er das ganze baut und die größte mögliche Korrektur raus holt.

Hat deine Tochter denn einen hochthorakalen Bogen oder verschieden hohe Schultern (ohne Korsett)?

Viele Grüße
Ambiation

Antworten