Aktuelle Zeit: Mi, 16.08.2017 - 16:10
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nachtkorsett
BeitragVerfasst: Mi, 08.03.2017 - 18:16 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 02.04.2014 - 13:11
Beiträge: 217
Alter: 48
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Habe selber Skoliose thorakolumbal 67°;
meine Tochter (13J.) hat Skoliose 23° und 26° trägt ein Korsett und macht Schroth KG sowie Manuelle Therapie
Therapie: ich: Schroth, Schmerzkorsett, Manuelle Therapie, Spiraldynamik
Tochter: Schroth, Korsett, Manuelle Therapie
Hallo,
Ich wollte mal fragen, ob jemand ein Nachtkorsett trägt?
Was ist der Unterschied zum "24 Stunden Korsett"?

Lieben Dank.
Mama69


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachtkorsett
BeitragVerfasst: Mi, 08.03.2017 - 18:52 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 21.01.2011 - 21:33
Beiträge: 1269
Alter: 33
Geschlecht: weiblich
Diagnose: vor OP: thoralumbale juvenile /adoleszente Skoliose, ca. 55°
Therapie: OP: 1997 mit 13 Jahren Versteifung Th3 - L5 / Hessing-Klinik Augsburg; kaum Restgrade
Hallo Mama69,

kurz:
"Nachtkorsett" = Umkrümmungskorsett, häufig deutliche Umkrümmung, kann aufgrund der Form nicht oder kaum tagsüber/ wenn man aktiv ist getragen werden. Reicht eine Behandlung nachts nicht aus, hat man ein zweites, tagsüber tragbares Korsett.
"24-Stunden-Korsett" = die hier im Forum üblichen, trägt man tagsüber und nachts mit möglichst hoher Tragezeit.

Viele Grüße
Raven

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um so zu sein, wie andere mich haben wollen.
OP-Röntgenbilder


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachtkorsett
BeitragVerfasst: Mi, 08.03.2017 - 20:06 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 02.04.2014 - 13:11
Beiträge: 217
Alter: 48
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Habe selber Skoliose thorakolumbal 67°;
meine Tochter (13J.) hat Skoliose 23° und 26° trägt ein Korsett und macht Schroth KG sowie Manuelle Therapie
Therapie: ich: Schroth, Schmerzkorsett, Manuelle Therapie, Spiraldynamik
Tochter: Schroth, Korsett, Manuelle Therapie
Ok, ich verstehe. Danke Raven.
Ich habe ein "normales" Korsett als Schmerzkorsett. Es hilft mir v.a. bei Hausarbeit oder Gartenarbeit. Eine Korrektur ist bei mir aufgrund der Festigkeit kaum möglich. Ich kann es aber nachts bzw im Liegen schlecht tragen. Ich "falle" in die Ausweichräume und dann rutscht es. Ich kann nicht genau sagen, woran es liegt. Es war auch vom Ursprungsgedanke nicht vorgesehen, es nachts zu tragen.
Ich merke in letzter Zeit jedoch, dass ich nachts in meine Fehlstellung sacke und Schmerzen bekomme.
Da habe ich mich gefragt, ob hier ein Nachtkorsett helfen könnte (mal abgesehen davon, ob die Kasse ein zweites zahlen würde :/ ).
Heißt das, dass alle Korsettträger hier (ich meine v.a. die älteren Erwachsenen) ihr Korsett tagsüber und nachts tragen können?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachtkorsett
BeitragVerfasst: Mi, 08.03.2017 - 21:00 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Do, 23.04.2015 - 20:38
Beiträge: 119
Wohnort: Münster
Alter: 41
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 4bogig; Linkskonvexe Thorakolumbal - Skoliose 53', rechtskonvexer thorakaler Gegenbogen 39'
BSV C6/C7, Th2/Th3
Protrusionen HWS, BWS
Prolaps HWS, LWS
Flachrücken, Streckfehlstellung HWS
Therapie: Korsett von 13 bis 17. Start 42 Grad, Ende 28 Grad
1 Jahr später wieder 44 Grad
2 x 5 Wochen Schroth-Klinik Bad Sobernheim (2000, 2001)
MT, Schroth, Redcord, Osteopathie
Rahmouni-Korsett seit 07/2015
Cctec seit 08/2016
Hallo Mama69!
Ich trage mein Korsett Tag und Nacht. Ich kann mir nicht mehr vorstellen, nachts darauf zu verzichten! Ich gebe dir aus eigener Erfahrung recht: selbst mit Kissen-Unterpolsterung bekomme ich eine einigermaßen günstige Position nicht hin.
Allerdings muss ich dazu sagen:
mit dem Rahmouni Korsett konnte ich NICHT schlafen. Das hab ich nur tagsüber getragen.
Jetzt- mit demm cctec geht das super. Besser als ohne.
Es kommt also auch ggf. auf die Form an.

Vielw Grüße,
Claudia

_________________
Jedes Ding hat 3 Seiten.
Eine, die ICH sehe, eine, die DU siehst und eine,
die wir BEIDE nicht sehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachtkorsett
BeitragVerfasst: Mi, 08.03.2017 - 23:02 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 21.01.2011 - 21:33
Beiträge: 1269
Alter: 33
Geschlecht: weiblich
Diagnose: vor OP: thoralumbale juvenile /adoleszente Skoliose, ca. 55°
Therapie: OP: 1997 mit 13 Jahren Versteifung Th3 - L5 / Hessing-Klinik Augsburg; kaum Restgrade
Hallo Mama69,

da du es im Liegen schlecht tragen kannst: Hast du schon mal verschiedene Matratzen ausprobiert? (Im Bettengeschäft, oder Betten von Familienmitgliedern probegelegen?) Unterschiedliche Tragequalität eines Korsetts abhängig vom Matratzentyp kenne ich gut; bei mir waren weiche Matratzen am schlimmsten, dann bin ich im Korsett so eingesunken, dass der Platz für die Atembewegungen stark eingeschränkt war.
(In meinem Fall war Weglassen oder Lockern nachts leider gar keine Option, da das Korsett zur Schienung nach OP unbedingt und sofort volle 24 Stunden - minus kurz mit Hilfe zur Körperpflege entfernen, aber ja nicht liegen, bewegen etc. ohne - für ein halbes Jahr zu tragen war. Von der Form her wie ein Rahmouni mit Reklis und inkl. tiefer Beckeneinfassung, nur natürlich ohne Pelotten und Ausweichräume, da nach OP keine Korrekturwirkung stattfinden durfte und konnte.)

Mama69 hat geschrieben:
Ok, ich verstehe. Danke Raven.
[...]
Da habe ich mich gefragt, ob hier ein Nachtkorsett helfen könnte (mal abgesehen davon, ob die Kasse ein zweites zahlen würde :/ ).
Heißt das, dass alle Korsettträger hier (ich meine v.a. die älteren Erwachsenen) ihr Korsett tagsüber und nachts tragen können?


Ein Nachtkorsett ist vor allem für Jugendliche gedacht, um eine stärkere Korrektur zu erhalten. Durch die deutlichere Umkrümmung im Nachtkorsett kann teilweise auch die Tragedauer tagsüber reduziert werden; für Jugendliche, die meist keine Stützung/ schmerzreduzierende Wirkung bei Hausarbeit, Hobby etc. benötigen, sondern von der längeren "Freiheit" ohne Korsett profitieren, ist eine reduzierte Tragedauer (wenn sie möglich ist bzw. die Korrektur reicht!) nützlich.



Viele Grüße
Raven

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um so zu sein, wie andere mich haben wollen.
OP-Röntgenbilder


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachtkorsett
BeitragVerfasst: Fr, 10.03.2017 - 14:55 
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 16.11.2013 - 18:55
Beiträge: 762
Alter: 50
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Atypischer, thorakolumbaler Scheuermann
Flachrücken, weitg. fixiert
BS-Vorfälle HWS u. LWS
Osteochondrose
Retrolysthese
multiple Blockaden
Therapie: MT, KG, Osteo.
1.Korsett 5/12, Rahmouni
2.Kors. 8/13, Rahmouni
3.Kors. 12/14, mit Halsteil
4.Kors. 3/16, 2-Schaliges Rahmouni mit Halsteil
Hallo Mama69,

Mama69 hat geschrieben:
Heißt das, dass alle Korsettträger hier (ich meine v.a. die älteren Erwachsenen) ihr Korsett tagsüber und nachts tragen können?


Von mir weißt du ja sicher, dass ich mein Rahmouni (inkl.Halsteil) Tag und Nacht trage. Ich könnte mir auch nicht mehr vorstellen, ohne zu schlafen. Dafür müsste sich meine Schmerzsituation drastisch ändern. Mit Korsett schlafe ich super und wache meistens völlig schmerzfrei und erholt auf.
Das ist nur dann nicht so, wenn ich besonders schmerzhafte und extrem heftige Blockaden in der oberen BWS habe. Die merke ich morgens schon. (Und derzeit natürlich meine doofe Schulter... :rolleyes: )

LG, Gaby


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachtkorsett
BeitragVerfasst: Fr, 10.03.2017 - 21:56 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 02.04.2014 - 13:11
Beiträge: 217
Alter: 48
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Habe selber Skoliose thorakolumbal 67°;
meine Tochter (13J.) hat Skoliose 23° und 26° trägt ein Korsett und macht Schroth KG sowie Manuelle Therapie
Therapie: ich: Schroth, Schmerzkorsett, Manuelle Therapie, Spiraldynamik
Tochter: Schroth, Korsett, Manuelle Therapie
Mmmm. Ich denke, ich schaue nochmals, woran es liegt. Gegebenenfalls lasse ich etwas ändern oder stecke Schaumstoff rein. Im Stehen und im Sitzen (auf normalem Stuhl) geht es prima, auch bei körperlicher Arbeit. Tiefes Sitzen (z.B tiefer Autositz) geht nicht.
Naja, und eben das Liegen. Das habe ich bislang nicht benötigt. Aber leider nehmen die Probleme zu :<
Ich habe eine starke Rotation. Irgend so ein Knochen, ich weiß gar nicht wo der normalerweise hin gehört :nein: bohrt sich im Liegen (und tiefem Sitzen) ins Korsett.

Und da ich den Begriff "Nachtkorsett" im Ohr hatte, wollte ich euch mal fragen, wo der Unterschied liegt.
Ich danke euch herzlich für eure Antworten und Ideen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachtkorsett
BeitragVerfasst: Sa, 11.03.2017 - 12:03 
treues Mitglied
treues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Di, 08.11.2005 - 19:40
Beiträge: 321
Wohnort: Baumholder
Alter: 50
Geschlecht: männlich
Diagnose: Zustand nach Scheuermann
Kyphose
Versteifung L5-S1
Bandscheiben-OP in HWS
Therapie: Korsett mit Halsteil von Rahmouni
Vorab schon einige andere Korsetts
-zur Schmerzreduktion
viewtopic.php?f=7&t=6625&hilit=Liegeschale#p94056

Schau mal hier - das war meine Nachtkorsett.
Gruß Eric


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nachtkorsett
BeitragVerfasst: Sa, 11.03.2017 - 18:13 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 02.04.2014 - 13:11
Beiträge: 217
Alter: 48
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Habe selber Skoliose thorakolumbal 67°;
meine Tochter (13J.) hat Skoliose 23° und 26° trägt ein Korsett und macht Schroth KG sowie Manuelle Therapie
Therapie: ich: Schroth, Schmerzkorsett, Manuelle Therapie, Spiraldynamik
Tochter: Schroth, Korsett, Manuelle Therapie
Danke, Eric, das ist interessant. Aber wahrscheinlich schwerer als mein Gewicht :lach:

Ich werde es heute Nacht einfach mal probieren. Polster an der einen Stelle habe vorbereitet. Mal schauen wann es rausfliegt aus dem Bett. Mein Mann ist nicht da, ich werde ihn also nicht wecken.

Heute schmerzt eh alles weil mich das tolle Wetter zur Gartenarbeit motiviert hat :nein:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum