Aktuelle Zeit: Mi, 28.06.2017 - 06:34
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 14.02.2017 - 19:42 
Newbie
Newbie

Registriert: Di, 14.02.2017 - 19:35
Beiträge: 2
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
Erstmal hallo an alle :) - ich bin neu hier

War bereits einmal bei Rahmouni in Stuttgart. Jedoch übernimmt meine österreichische Krankenkasse die Kosten nicht. Somit wäre nun meine Fragen an euch ob es auch hier in Österreich wenn gibt der Korsette nach der Machart von Rahmouni anfertigt?

Danke euch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 15.02.2017 - 08:16 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: So, 23.10.2011 - 15:08
Beiträge: 118
Wohnort: Österreich, Vbruck
Geschlecht: weiblich
Diagnose: lu 48°; th 41°; fibröse Dysplasie rechtes Bein; 2 cm Beinlängendiff.
betrifft meine Tochter (17 Jahre), Verbesserg 7/16 auf 41/34°
Therapie: seit 22.11.11 mittlerweile 6.Korsett; Sobi 2012+13+14 seit 14.5.13 Rahmouni Korsett, beste Korr. bisher auf 30/26°
Natürlich übernimmt die österr. GKK die Kosten. Meine Tochter (17) hat mittlerweile das 3. Korsett von Rahmouni. Die Krankenkasse hat die Kosten von jeweils 3000 Euro
anstandslos übernommen. Wir sind übrigens aus Vöcklabruck OÖ
Aber eventuell werden die Kosten bei Erwachsenen nicht übernommen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 15.02.2017 - 11:22 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 12829
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hallo Skoliose2017,

Zitat:
War bereits einmal bei Rahmouni in Stuttgart

Was heißt das konkret?
Dr. Hoffmann hat verordnet und Rahmouni ist ganz am Anfang?
Eine Alternative ist die Versorgung über CCtec (Dr. Hoffmann unterstützt das auch auf Nachfrage), in Wien gibt es die Fa. Relota, die mit CCtec zusammenarbeitet.

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 15.02.2017 - 15:04 
Newbie
Newbie

Registriert: Di, 14.02.2017 - 19:35
Beiträge: 2
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
Ja genau war zuvor bei Dr Hofmann

Vielen Dank für eure Information, meine Krankenkasse weigert sich jedoch nach wie vor, sie meinen ich sollte ein Korsett aus Österreich nehmen. Gibt es hier etwa gar keines was an das von Ramouni rankommt?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 15.02.2017 - 16:07 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.02.2008 - 16:57
Beiträge: 1317
Wohnort: Südthüringen
Alter: 20
Geschlecht: weiblich
Diagnose: juvenile idiopathische Skoliose
01/08: lumbal 34°, thorakal 17°
02/15: lumbal 32° mit 12° Rotation, thorakal 28°
01/17: lumbal 26° mit 6-7° Rotation, thorakal 21°
Therapie: Korsett 2/08-5/16: 2/08-2/15 Rahmouni, 03/15-5/16 CCtec; KG, 8 Schroth-Rehas (Bad Salzungen), Barfußschuhe
Hallo Skoliose2017,

Klaus hat doch schon die Möglichkeit mit der Firma Relota erwähnt, die ein Partner von CCtec sind. CCtec hat ein vollkommen anderes Konzept als Rahmouni, gehört aber auch zu den besten Korsettbauern.

Liebe Grüße
Tammi

_________________
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." - Johann Wolfgang von Goethe

Verlauf: viewtopic.php?f=27&t=31324
Rehatagebuch 2015: http://skoliose-info-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=30726

Ich habe die WhatsApp-Gruppe der Korsisters übernommen. Bei Interesse bitte PN an mich.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 02.03.2017 - 22:52 
Newbie
Newbie

Registriert: Di, 16.04.2013 - 07:31
Beiträge: 23
Wohnort: Gänserndorf, Wien
Geschlecht: weiblich
Diagnose: oben 20°, unten 30°
Therapie: Korsett und Physio
ramona99 hat geschrieben:
Natürlich übernimmt die österr. GKK die Kosten. Meine Tochter (17) hat mittlerweile das 3. Korsett von Rahmouni. Die Krankenkasse hat die Kosten von jeweils 3000 Euro
anstandslos übernommen. Wir sind übrigens aus Vöcklabruck OÖ
Aber eventuell werden die Kosten bei Erwachsenen nicht übernommen


na ja wir sind bei der WGKK in Wien und unsere Krankenkasse schiesst immer nur 500,- zu den 3000 dazu....weiß nicht wie ihr das macht, aber die Kassen hier sind so unterschiedlich. Das macht mich fertig. Auch von der Kur in Sobi wollte der Orthopäde gleich zu Anfang gar nichts wisen. Erst als wir letztes Jahr zufällig bei einem jungen Vertretungsarzt in derselben Praxis waren, hat der gesagt"jetzt wird es aber Zeit...". Dieses Gesundheitssystem hier ist zum verzweifeln. Ich muß wirklich alles selbst organisieren und bei meinem geringen Einkommen schaff ich nur 1 Korsett im Jahr... ;(
Hatte übrigens schon den Obmann der Kasse angeschrieben aber dann ist meine Mutter verstorben und es gab soviel zu regeln, dass ich müde wurde. Dann hat die Tochter noch rebelliert, dann gabs ein schlechtes Röntgenbild :eek: und nun ist sie wieder voll dabei (Gottseidank). War ein heilsamer Schock.
Wie sehen denn eure Gradzahlen aus?
LG schneba


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum