Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Alles zur Korsett-Therapie für Jugendliche und Erwachsene bei Skoliose, Morbus Scheuermann, Kyphose ...
Antworten
Benutzeravatar
eric
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: Di, 08.11.2005 - 19:40
Geschlecht: männlich
Diagnose: Zustand nach Scheuermann
Kyphose
Versteifung L5-S1
Bandscheiben-OP in HWS
Therapie: Korsett mit Halsteil von Rahmouni
Vorab schon einige andere Korsetts
-zur Schmerzreduktion
Wohnort: Baumholder

Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von eric » Fr, 04.11.2016 - 20:21

Hallo an alle1
Ich bekomme wieder ein neues Korsett, auch dieses wird ein Halsteil haben, aber diesmal ist es auch vorne befestigt!
Am 22.11. wird gegipst.
Bin schon auf das Ergebnis gespannt.
Gruß Eric
PS: Spätestens dann sollte ich endlich mal meinen Avatar ändern.

Wolfgang1961
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Mi, 13.07.2016 - 13:42
Geschlecht: männlich
Diagnose: Morbus Scheuermann mit Hyperkyphose 78 Grad, Nervenwurzelverengung HWS (Neuroforamenstenose), BWS Syndrom
Therapie: 1. Korsett 1985-1989, Krankengymnastik, Fitness Studio, Schroth-Übungen
2. Korsett (Rahmouni) mit Halsteil August/2016

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von Wolfgang1961 » Mo, 07.11.2016 - 19:04

Hallo Eric,
das ist ja eine interessante, wenn auch, fürchte ich, keine sehr gute Nachricht. Bedeutet das, dass sich dein HWS Problem wieder verschlimmert hat? Bekommst du jetzt auch ein Zweischalenkorsett mit Abstützung vorn?
Bin am 21.11. bei Rahmouni zur Kontrolle und (hoffentlich) ein paar kleineren Änderungen. Da verpassen wir uns jetzt leider um einen Tag. Sonst hätten wir uns mal etwas austauschen können.

Mit vielen Grüßen
Wolfgang

Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3206
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von Thomas » Di, 08.11.2016 - 16:57

Entschuldige, Eric, wenn ich Deinen Thread hier missbrauche:

@Wolfgang: Welche Änderungen willst Du am Korsett vornehmen lassen? Wo hast Du Probleme?

Gruß Thomas
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil

Benutzeravatar
eric
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: Di, 08.11.2005 - 19:40
Geschlecht: männlich
Diagnose: Zustand nach Scheuermann
Kyphose
Versteifung L5-S1
Bandscheiben-OP in HWS
Therapie: Korsett mit Halsteil von Rahmouni
Vorab schon einige andere Korsetts
-zur Schmerzreduktion
Wohnort: Baumholder

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von eric » Di, 08.11.2016 - 17:48

Hallo Wolfgang,
mein jetzige Korsett hat auch schon ein Halsteil.
Jetzt soll aber ein Zweischalenmodell mit vorderer Befestigung gemacht werden.
Schade evtl. trifft man sich ein anderes Mal.
Gruß eric

Benutzeravatar
Lego66
Profi
Profi
Beiträge: 1043
Registriert: Sa, 16.11.2013 - 18:55
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Atypischer, thorakolumbaler Scheuermann
Flachrücken, weitg. fixiert
BS-Vorfälle HWS u. LWS
Osteochondrose
Retrolysthese
multiple Blockaden
Therapie: MT, KG, Osteo.
1.Korsett 5/12, Rahmouni
2.Kors. 8/13, Rahmouni
3.Kors. 12/14, mit Halsteil
4.Kors. 3/16, 2-Schaliges Rahmouni mit Halsteil

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von Lego66 » Mi, 09.11.2016 - 17:47

Hallo Eric,

willkommen im Club ;)

Ich hoffe, dass das neue Korsett für dich genauso eine geniale Sache ist, wie für Thomas und mich!

Ich bin echt begeistert! Es trägt sich wegen der Zweischaligkeit viel angenehmer und die Muskulatur ist bei mir trotz super Korrektur viel "friedlicher". Dadurch habe ich seit Juli !!! kaum noch Blockaden. Das gabs noch nie!

Alle Gute für dich mit dem neuen Korsett und berichte mal!

LG, Gaby

Wolfgang1961
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Mi, 13.07.2016 - 13:42
Geschlecht: männlich
Diagnose: Morbus Scheuermann mit Hyperkyphose 78 Grad, Nervenwurzelverengung HWS (Neuroforamenstenose), BWS Syndrom
Therapie: 1. Korsett 1985-1989, Krankengymnastik, Fitness Studio, Schroth-Übungen
2. Korsett (Rahmouni) mit Halsteil August/2016

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von Wolfgang1961 » Do, 10.11.2016 - 19:32

Hallo Eric und Gaby,

kann mich den Ausführungen von dir, Gaby, nur anschliessen. Kenne zwar die älteren Halsteil-Korsetts von Rahmouni nur von Fotos, aber dieses Zweischalen Modell trägt sich wirklich einigermaßen angenehm und ich bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden. Für mich war es ja praktisch die Umstellung von Null auf Hundert.
Jetzt zu deiner Frage, Thomas, was ich verändert haben möchte:
In erster Linie den rechten Verschluss. Ich muss mich furchtbar herumquälen, bis ich die Schraube geschlossen habe. Und wenn sie dann endlich mal zu und fest ist, löst sie sich immer wieder, und wenn man nicht dauernd aufpasst, öffnet sie sich ganz und das Hals-Rückteil klafft dann weg.
Besonders unterwegs ist das total blöd, da ich den Verschluss eigentlich nur vor dem Spiegel richtig schliessen kann. Habe mich auch schon informiert. Es gibt Verschlüsse, die man einfach ineinandersteckt, dann rasten sie zu und halten bombenfest.
Daneben muss auch an der Hüfte das nach innen gehende Bauchteil leicht abgeschliffen werden, da es immer wieder wunde Stellen hinterlässt.

Werde euch nach meinem Besuch bei Rahmouni informieren.

Viele Grüße Wolfgang

Benutzeravatar
eric
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: Di, 08.11.2005 - 19:40
Geschlecht: männlich
Diagnose: Zustand nach Scheuermann
Kyphose
Versteifung L5-S1
Bandscheiben-OP in HWS
Therapie: Korsett mit Halsteil von Rahmouni
Vorab schon einige andere Korsetts
-zur Schmerzreduktion
Wohnort: Baumholder

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von eric » Do, 24.11.2016 - 19:03

Hallo,
der Gipstermin war am Dienstag (22.11.) und bereits am Mittwoch (7.12.) kann ich mein neues Korsett abholen.
Bin echt mal gespannt wie "komfortabel" das frontal angebrachte Halsteil sein wird!?
Mit der Verschlussschraube bin ich auch nicht ganz glücklich; Herr Harzer wird mir verschiedene Möglichkeiten zeigen und dann entscheide ich welchen Verschlussmechanismus ich montiert haben will.
Übrigens: Wer ist am 7.12. auch in Stuggi und hat Lust die Mittagspause im HUGOs zuverbringen?
Gruß eric

Benutzeravatar
Lego66
Profi
Profi
Beiträge: 1043
Registriert: Sa, 16.11.2013 - 18:55
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Atypischer, thorakolumbaler Scheuermann
Flachrücken, weitg. fixiert
BS-Vorfälle HWS u. LWS
Osteochondrose
Retrolysthese
multiple Blockaden
Therapie: MT, KG, Osteo.
1.Korsett 5/12, Rahmouni
2.Kors. 8/13, Rahmouni
3.Kors. 12/14, mit Halsteil
4.Kors. 3/16, 2-Schaliges Rahmouni mit Halsteil

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von Lego66 » Fr, 25.11.2016 - 17:35

Hallo Eric,

ich bin erst wieder am 18.1. in Stuttgart. Sonst hätte ich sehr gerne mit dir die Zeit toteschlagen... ;)

Das mit der Schraube als Verschluss am Halsteil fand ich am Anfang auch gruselig und sehr schwer zu handhaben. Mein altes Korsett hatte ja diesen "Haken".
Rückblickend kann ich mich nicht erinnern, ob ich Stunden oder Tage gebraucht habe, um mich komplett an die Schraube zu gewöhnen. Es war nach einigen wenigen Malen völlig normal, und inzwischen finde ich es echt besser so.
Dass sich die Schraube manchmal von alleine lockert, hatte ich anfangs auch. Da wurde irgendwas geändert und jetzt löst sie sich nur noch so minimal, dass sich das Halsteil nicht lockert oder gar öffnet.

Bist du eigentlich auch komplett gegipst worden, oder haben sie die HWS gescannt?
eric hat geschrieben:Bin echt mal gespannt wie "komfortabel" das frontal angebrachte Halsteil sein wird!?

Also erwarte da mal nicht zu viel "Komfort". Das Ding ist echt anstrengend zu tragen und sieht sehr gewöhnungsbedürftig aus.
Meine anfängliche Reaktion war ehr diese: :schnief:

Bis dahin konnte ich mir die Sache immer noch schön reden, mich selbst motivieren. Aber diesmal fiel mir beim Blick in den Spiegel und beim Versuch mich irgendwie nützlich zu machen während ich das Ding trage, nichts tröstendes mehr ein. Ich hab mich einfach nur gehandycapt gefühlt und mich gefragt, zu was ich da eigentlich ja gesagt habe.

Aber das ist schnell vergangen und ich bin jetzt sehr froh den Schritt gemacht zu haben. Denn es wirkt!

Ein Tipp noch: Achte darauf, dass das Halsteil in allen Stufen gut einrastet, denn du wirst sicher auch viel mehr mit der Höhe variieren, weil du jetzt selbst drankommst.

Drück dir die Daumen,
LG, Gaby

Benutzeravatar
eric
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: Di, 08.11.2005 - 19:40
Geschlecht: männlich
Diagnose: Zustand nach Scheuermann
Kyphose
Versteifung L5-S1
Bandscheiben-OP in HWS
Therapie: Korsett mit Halsteil von Rahmouni
Vorab schon einige andere Korsetts
-zur Schmerzreduktion
Wohnort: Baumholder

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von eric » Sa, 26.11.2016 - 12:56

Hallo Gaby,
danke für deine Zeilen.
Ich wurde nur am Rumpf gegipst-Kopf und Hals wurden gescannt (in einem extra "scann-Zimmer" im UG).
Bin mal gespannt welche Verschlussmöglichkeiten es gibt.
Gruß eric

Benutzeravatar
Lego66
Profi
Profi
Beiträge: 1043
Registriert: Sa, 16.11.2013 - 18:55
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Atypischer, thorakolumbaler Scheuermann
Flachrücken, weitg. fixiert
BS-Vorfälle HWS u. LWS
Osteochondrose
Retrolysthese
multiple Blockaden
Therapie: MT, KG, Osteo.
1.Korsett 5/12, Rahmouni
2.Kors. 8/13, Rahmouni
3.Kors. 12/14, mit Halsteil
4.Kors. 3/16, 2-Schaliges Rahmouni mit Halsteil

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von Lego66 » Do, 15.12.2016 - 20:12

Hallo Eric,

wie siehts aus, hast du dein neues Korsett schon? Ist alles gut gelaufen?

LG, Gaby

Benutzeravatar
eric
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: Di, 08.11.2005 - 19:40
Geschlecht: männlich
Diagnose: Zustand nach Scheuermann
Kyphose
Versteifung L5-S1
Bandscheiben-OP in HWS
Therapie: Korsett mit Halsteil von Rahmouni
Vorab schon einige andere Korsetts
-zur Schmerzreduktion
Wohnort: Baumholder

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von eric » Fr, 16.12.2016 - 12:40

Ja!
Kam noch nicht dazu hier zu berichten - Weihnachtsstress - kommt aber noch!
Gruß eric

Benutzeravatar
eric
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: Di, 08.11.2005 - 19:40
Geschlecht: männlich
Diagnose: Zustand nach Scheuermann
Kyphose
Versteifung L5-S1
Bandscheiben-OP in HWS
Therapie: Korsett mit Halsteil von Rahmouni
Vorab schon einige andere Korsetts
-zur Schmerzreduktion
Wohnort: Baumholder

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von eric » Mo, 19.12.2016 - 11:44

Hallo,
nun finde ich mal etwas Zeit um ein Update zu schreiben.
Die Abholung lief wie gewohnt professionell ab. Morgens erste Anprobe und Besprechung, am Nachmittag dann das fertige Korsett abholen!
Nun habe ich auch ein Korsett mit Bauchschale und vorne befestigtem Halsteil.
Was soll ich sagen:
Das neue Korsett ist ca. 500g schwerer, was einer Gewichtszunahme von etwa 20% entspricht - das merkt man schon.
Das Prozedere des Anziehens ist etwas aufwendiger mit vier Schnallen als das vorher mit einer Schnalle und dem Klettverschluss der Fall war. Dann fädelt man noch das Halsteil rein.
Vorteil ist natürlich das Halsteil auszuziehen, ohne das Korsett abzumachen.
Nachteil wiederum: Für Männer, die ihr kleines Geschäft erledigen wollen; wir können einfach das "alte" Halsteil abklappen und haben dann freie Sicht nach unten.
Vorteil: Das "neue" sitzt perfekt und bombenfest, es entsteht sogar ein Unterdruck beim Bauch einziehen - so genau (wie eine zweite Haut) ist die Passform der Bauchschale.
Das daran befestigte Halsteil ist nach vorne absolut unbeweglich, den Kopf kann man nur etwas nach hinten kippen.
Wenn ich dies physikalisch erklären sollte: Unser Kopf ist tendenziell hinten "befestigt", wenn an der gleichen "Achse" die Befestigung des Halsteils ist, kann noch etwas "Spiel" entstehen. Ist die Abstützung an der gegenüberliegenden Seite, ist dies viel Starrer zu gestalten!
Seltsam für mich: In der allerersten Nacht konnte ich im neuen Korsett durchschlafen, das gelingt mir nun nicht mehr. Gegen vier Uhr morgens muss ich immer das Halsteil abmachen, dann geht der Schlaf weiter.
Trotzt allem ist das neue Korsett eine Verbesserung, denn auch die Höhenverstellung geht nun ohne das Korsett auszuziehen.
Ich versuche noch Bilder anzuhängen, (eines ist schon in meinem Avatar zu sehne).
Gruß eric
Dateianhänge
Korsett16-a (Medium).jpg
Korsett16-a (Medium).jpg (75.2 KiB) 5007 mal betrachtet
Korsett16-b (Medium).jpg
Korsett16-b (Medium).jpg (60.78 KiB) 5007 mal betrachtet

Benutzeravatar
Lego66
Profi
Profi
Beiträge: 1043
Registriert: Sa, 16.11.2013 - 18:55
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Atypischer, thorakolumbaler Scheuermann
Flachrücken, weitg. fixiert
BS-Vorfälle HWS u. LWS
Osteochondrose
Retrolysthese
multiple Blockaden
Therapie: MT, KG, Osteo.
1.Korsett 5/12, Rahmouni
2.Kors. 8/13, Rahmouni
3.Kors. 12/14, mit Halsteil
4.Kors. 3/16, 2-Schaliges Rahmouni mit Halsteil

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von Lego66 » Do, 22.12.2016 - 16:07

Hallo Eric,

es freut mich zu hören, dass du schon so gut klarkommst mit dem brandneuen Korsett.
eric hat geschrieben:Das neue Korsett ist ca. 500g schwerer
Das ist mir auch am Anfang gleich aufgefallen. Wenn ich es anhabe, merke ich den Unterschied nicht. Allerdingsist es für mich nicht mehr möglich das Korsett unterwegs auszuziehen und im Korsettbeutel rumzutragen. Dafür ist es echt zu schwer. Ich habe nach längerem Suchen eine kleinere Reisetasche von Eastpack mit 2 Rollen gefunden, wo das zerlegte Korsett genau reinpasst. So gehts jetzt gut.
eric hat geschrieben:Nachteil wiederum: Für Männer, die ihr kleines Geschäft erledigen wollen; wir können einfach das "alte" Halsteil abklappen und haben dann freie Sicht nach unten.
Auch "Frau" sieht in manchen Situationen gerne, was sie macht... ;)
Ich mache das Halsteil dann ein oder zwei Stufen tiefer und das geht dann irgendwie.

Insgesamt habe ich durch dieses Korsett allerdings gelernt, die Dinge die ich nicht sehe zu ertasten. Hauptsächlich bei der Suche in der Handtasche. Schwierig finde ich es, mit dem starren Halsteil fremde Treppen runter zu gehen. Aber da taste ich entweder mit dem Fuß oder ich mache das Halsteil dann kurz eine Stufe tiefer.

Dass das zweischalige Korsett wie eine zweite Haut sitzt trifft es gut. Ich hatte von Anfang an keine Druckstellen oder Schmerzen durch den großen Druck wenn ich z.Bsp. länger sitze. Dafür nehme ich das komplizierte Anziehen gerne in Kauf.

Ich drücke dir die Daumen, dass das mit dem Durchschlafen im Korsett auch bald klappt und wünsche dir ein schönes Fest.

:xmas: Gaby

Benutzeravatar
HolzkreuzFrank
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: Sa, 03.09.2016 - 10:43
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 68 Grad und im Korsett 41 Grad
Therapie: Rahmouni Korsett seid dem 3.11.2016
Wohnort: Essen

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von HolzkreuzFrank » Sa, 31.12.2016 - 10:14

Moin moin
Schaut doch ganz gut aus das 2 Schalen Korsett
Habe ich jetzt schon öfter gelesen das es besser zu tragen ist als die normalen Korsetts .......

Benutzeravatar
eric
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: Di, 08.11.2005 - 19:40
Geschlecht: männlich
Diagnose: Zustand nach Scheuermann
Kyphose
Versteifung L5-S1
Bandscheiben-OP in HWS
Therapie: Korsett mit Halsteil von Rahmouni
Vorab schon einige andere Korsetts
-zur Schmerzreduktion
Wohnort: Baumholder

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von eric » So, 01.01.2017 - 13:28

Hallo Gaby,
bei mir rastet der Mechanismus nicht richtig ein - Halsteil nach oben geht ohne den Stift zu ziehen.
Nach unten verstellen, muss ich den Stift ziehen.
Ist das bei dir auch so?
Gruß und Prosit Neujahr
Eric

Benutzeravatar
Lego66
Profi
Profi
Beiträge: 1043
Registriert: Sa, 16.11.2013 - 18:55
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Atypischer, thorakolumbaler Scheuermann
Flachrücken, weitg. fixiert
BS-Vorfälle HWS u. LWS
Osteochondrose
Retrolysthese
multiple Blockaden
Therapie: MT, KG, Osteo.
1.Korsett 5/12, Rahmouni
2.Kors. 8/13, Rahmouni
3.Kors. 12/14, mit Halsteil
4.Kors. 3/16, 2-Schaliges Rahmouni mit Halsteil

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von Lego66 » So, 01.01.2017 - 16:54

Hallo Eric,

ich muss sowohl beim Hochstellen als auch beim Runterstellen einen Pin nach vorne ziehen. Anfangs waren die Bohrungen in der Schiene teilweise zu klein und deshalb ist der Pin in einigen Stufen nicht eingerastet. Das ist dann nachgebohrt worden und jetzt gehts ganz einfach. Das mache ich teilweise sogar schon im Schlaf.

Hast du einen anderen Mechsnismus? Aussehen tut es wie bei mir...

Frohes Neues auch dir!
LG, Gaby

Benutzeravatar
eric
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: Di, 08.11.2005 - 19:40
Geschlecht: männlich
Diagnose: Zustand nach Scheuermann
Kyphose
Versteifung L5-S1
Bandscheiben-OP in HWS
Therapie: Korsett mit Halsteil von Rahmouni
Vorab schon einige andere Korsetts
-zur Schmerzreduktion
Wohnort: Baumholder

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von eric » Mo, 02.01.2017 - 15:06

Danke für deine Antwort.
Ja - ich denke der Mechanismus ist schon gleich.
Evtl. sind tatsächlich die Löcher nicht tief genug gebohrt.
Gruß Eric

Benutzeravatar
Lego66
Profi
Profi
Beiträge: 1043
Registriert: Sa, 16.11.2013 - 18:55
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Atypischer, thorakolumbaler Scheuermann
Flachrücken, weitg. fixiert
BS-Vorfälle HWS u. LWS
Osteochondrose
Retrolysthese
multiple Blockaden
Therapie: MT, KG, Osteo.
1.Korsett 5/12, Rahmouni
2.Kors. 8/13, Rahmouni
3.Kors. 12/14, mit Halsteil
4.Kors. 3/16, 2-Schaliges Rahmouni mit Halsteil

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von Lego66 » Di, 03.01.2017 - 13:12

Ich glaube der Durchmesser ist das Problem gewesen.
Wie dem auch sei, es ist einfach zu beheben!
Und nur so kannst du ja die Vorteile voll nutzen. Ich stelle da ständig dran rum, je nach Situation/Sitzposition und Schmerzpegel.

LG, Gaby

Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3206
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von Thomas » Mo, 09.01.2017 - 15:51

eric hat geschrieben:bei mir rastet der Mechanismus nicht richtig ein - Halsteil nach oben geht ohne den Stift zu ziehen.
Nach unten verstellen, muss ich den Stift ziehen.
Bei mir ist es in einer Stellung auch so, dass das Halsteil nach oben durchrutscht, wenn ich von unten ziehe. Ist aber nur in einer Position, in den anderen Positionen hält es einwandfrei!

Gruß Thomas
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil

Benutzeravatar
Lego66
Profi
Profi
Beiträge: 1043
Registriert: Sa, 16.11.2013 - 18:55
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Atypischer, thorakolumbaler Scheuermann
Flachrücken, weitg. fixiert
BS-Vorfälle HWS u. LWS
Osteochondrose
Retrolysthese
multiple Blockaden
Therapie: MT, KG, Osteo.
1.Korsett 5/12, Rahmouni
2.Kors. 8/13, Rahmouni
3.Kors. 12/14, mit Halsteil
4.Kors. 3/16, 2-Schaliges Rahmouni mit Halsteil

Re: Bald neues Korsett (mit Halsteil)

Beitrag von Lego66 » Mo, 09.01.2017 - 16:24

Das kommt wohl öfter vor. Ist das Loch zu breit, wackelt allerdings die Schiene zu sehr. Deshalb machen sie die Löcher wohl lieber erstmal nicht so breit. Kann man ja ganz leicht ändern...

LG, Gaby

Antworten