Aktuelle Zeit: Mi, 18.07.2018 - 08:10
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neu im Thema Skoliose/Korsett
BeitragVerfasst: Di, 19.04.2016 - 04:18 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Di, 19.04.2016 - 03:47
Beiträge: 57
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Kind, 7 Jahre, Skoliose
Therapie: Korsett
Hallo,

ich bin neu im Forum.
Gestern hatten wir nun endlich den Termin, wie sich herrausstellte hat mein Kind Skoliose, welche mit einem Korsett behandelt werden muss.
Mein Kind ist mehrfachbehindert und auch Intelligenzminderung. Das heißt ich werde nicht über Verständnis mit ihm über das Tragen des Korsetts gehen können. Auch ist er sehr berührungsemfpindlich und kann sich sprachlich nicht gut äußern. Er ist 7 Jahre alt.

Ich habe keinerlei Vorstellung wie das mit so einem Korsett werden wird. Er soll es mal 23 h am Tag tragen. Mit dem Thema Korsett kenne ich mich überhaupt nicht aus, alles ist neu für mich und ich möchte weitestgehend Fehler vermeiden. Ich frage mich, wie man rausbekommen sool, ob es ihm an irgendeinerstelle sehr schmerzt, denn das kann er nicht kommunizieren. Und ich würde gern wissen, ob es so eine Art Eingewöhnungszeit gibt.

Brauche ich zusätzlich noch bestimmte Dinge - zum Beispiel : zieht man immer etwas unter das Korsett und wenn ja was - braucht man dafür spezielle Unterhemden und gibt es da einen Unterschied zwischen Sommer und Winter - muss man die vorher besorgen und wenn ja wo und wie. Oder zieht man das Korsett über das t-shirt?

Wie ist es mit dem Schlafen. Kann man in irgendetwas tun, um das ein kleines bißchen angenehmer für ihn zu machen?

Wie lange dauert so eine Korsettanfertigung bis es dann fertig ist?

Was man, wenn man längere Zeit im Schwimmbad oder am Strand ist - darf man das dann ablassen?

Gibt es irgendetwas auf das man unbedingt achten sollte?

Sorry für die vielen Anfängerfragen - derzeit habe ich noch Angst vor dieser Zeit und bin auch von den Röntgenbilder noch sehr "mitgenommen"

Schon allein das war auch sehr schwierig, Kind kann da eben nicht mitmachen und hat keinen Überblick was das passiert und wir haben dann zu dritt "geschwitzt" um die Bilder hinzubekommen und ihn irgendwie in Position zu halten. Nur wird das ja nun dann auch öfter mal wiederholt werden.

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu im Thema Skoliose/Korsett
BeitragVerfasst: Di, 19.04.2016 - 07:48 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Di, 19.04.2016 - 03:47
Beiträge: 57
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Kind, 7 Jahre, Skoliose
Therapie: Korsett
Sorry hatte erst jetzt gelesen, dass in der Vorstellung keine Frage gestellt werden sollen - also Frage hier an diese Stelle:

Wie in der Vorstellung geschrieben beträgt der gemessene Wert bei meinem Kind 32.4 Grad. Kann man darüber etwas über den Druck den Korsetts aussagen, mittlerer oder wenig?

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu im Thema Skoliose/Korsett
BeitragVerfasst: Di, 19.04.2016 - 08:15 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 21.01.2011 - 21:33
Beiträge: 1305
Alter: 34
Geschlecht: weiblich
Diagnose: vor OP: thoralumbale juvenile /adoleszente Skoliose, ca. 55°
Therapie: OP: 1997 mit 13 Jahren Versteifung Th3 - L5 / Hessing-Klinik Augsburg; kaum Restgrade
Hallo Nalik,

ein paar Dinge kann ich die beantworten:
Nalik hat geschrieben:
Brauche ich zusätzlich noch bestimmte Dinge - zum Beispiel : zieht man immer etwas unter das Korsett und wenn ja was - braucht man dafür spezielle Unterhemden und gibt es da einen Unterschied zwischen Sommer und Winter - muss man die vorher besorgen und wenn ja wo und wie. Oder zieht man das Korsett über das t-shirt?

Bei unter dem Korsett getragener Kleidung gilt: sie darf keine Falten werfen und keine Nähte haben, sonst drücken sich diese stark in die Haut.
Je nach genauer Form des Korsetts stören evl. Nähte an bestimmten Stellen nicht, für den Anfang sollte aber gelten, ohne Nähte. Damit die Kleidung unter dem Korsett keine Falten wirft, sollte sie enganliegend sitzen (wie eine Nummer zu klein). Hierfür gibt es spezielle Korsett(unter)hemden. Wenn du mal weißt, wie solche beschaffen sein sollen, kannst du auch ähnliche Kleidungsstücke aus Bekleidungsgeschäften nachkaufen.
Normale T-Shirts sollte man unter dem Korsett nicht tragen. Manche erfahrenen Korsettträger . eher Jugendliche und junge Erwachsene, die selber merken ob etwas drückt - tragen im Sommer ggf. mal ein enges T-Shirt ohne Nähte und das Korsett drüber.
Über dem Korsett trägt man normale Kleidung. Diese ist ggf. eine Nummer größer nötig. Da ich davon ausgehe, dass dein Kind, da ein Junge, eher lockere, sportlich geschnittene Kleidung trägt, wird wahrscheinlich noch einiges passen.

Sommer und Winter: Im Korsett schwitzt man mehr. Nassgeschwitzte Kleidung, die unterm Korsett nicht trocknen kann, fördert Druckstellen und Hautinfektionen. Das heißt, dass die Unterwäsche - das Unterhemd auf jeden Fall, ggf. auch die Unterhose - häufiger als täglich zu wechseln ist. Im Sommer kann das schon dreimal sein. Entsprechend benötigt ihr mehr Korsetthemden als man üblicherweise Unterhemden braucht. V.a. sind sie auch im Sommer nötig, wo andere Kinder vielleicht keine Unterhemden tragen.
Es kann sein, dass jeweils etwas leichtere Oberbekleidung angemessen ist. Das Korsett wärmt ziemlich! Ich habe mir Korsett immer eine um eine Stufe leichtere Oberbekleidung als ohne Korsett getragen, z.B. im Winter Übergangspullies, im Frühjahr Langarmblusen statt Übergangspullies.

Zitat:
Was man, wenn man längere Zeit im Schwimmbad oder am Strand ist - darf man das dann ablassen?

Das Korsett darf für z.B. Schwimmbad, Strand, Physiotherapie, Sport... ausgezogen werden. Es ist auch in Ordnung, an sehr heißen Tagen das Korsett weniger zu tragen. Oder falls es mal bei einer anderen Aktivität sehr stört. Man sollte auf solche Aktivitäten nicht verzichten, nur weil man ansonsten ein Korsett trägt.
Was nur nicht der Fall sein sollte: es sehr häufig auslassen. Sowas wie das Korsett gleich ausziehen, weil es beim Spielen etwas stört, sollte nicht die Regel sein (hier gilt: sich daran gewöhnen). Oder schon bei etwas schwitzen ausziehen (kein Problem, an extrem heißen Tagen oder bei einem Kindergeburtstag draußen mal das Korsett wegzulassen, aber an üblichen Sommertagen muss man das leider aushalten und dann eher mit dünnerer Bekleidung, sich mehr im Schatten aufhalten, Ventilator drinnen, nicht unbedingt den allerheißesten Urlaubsort aussuchen etc. ausgleichen).

Viele Grüße
Raven

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um so zu sein, wie andere mich haben wollen.
OP-Röntgenbilder


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu im Thema Skoliose/Korsett
BeitragVerfasst: Di, 19.04.2016 - 09:41 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Di, 19.04.2016 - 03:47
Beiträge: 57
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Kind, 7 Jahre, Skoliose
Therapie: Korsett
Hallo Raven,

vielen Dank für die ausführlichen Antworten. Ich habe mich mal versucht wegen der Unterhemden schlau zu machen. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann gibt es "CoolMax" - Hemden bzw. generell Hemden mit Elastan. Ich werdendazu auch nochmal den Techniker befragen.

Ist es sinnvoll schon vorher eine größere Anzahl solcher Hemden zu bestellen ( also wenn ich weiß auf was ich nach Korsettform beachten muss ). Ich bin auf die Firma Ihle gestossen. Sind die Hemden empfehlenswert?

Danke und viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu im Thema Skoliose/Korsett
BeitragVerfasst: Di, 19.04.2016 - 10:43 
treues Mitglied
treues Mitglied

Registriert: Mi, 02.04.2014 - 13:11
Beiträge: 261
Wohnort: Bayern
Alter: 49
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Ich habe selber Skoliose thorakolumbal 70º.
Meine Tochter (15J.) hat Skoliose thorakolumbal 35º sowie eine noch nicht eindeutig klassifizierte Muskelerkrankung.
Therapie: ich: Schroth, Schmerzkorsett, Manuelle Therapie, Spiraldynamik
Tochter: Schroth, Korsett, Manuelle Therapie
Meine Tochter trägt nur die Ihle Hemden. Sie hat viele ausprobiert aber mag nur diese und am liebsten die Spaghettihemden. Aber das mag bei einer 13 jährigen Tochter anders sein, als bei einem kleinen Bub. Womöglich sind für euch die "normalen" Hemden geeigneter. Bei Mädchen sieht es einfach nicht schön aus, wenn unter der Bluse oder den T-Shirt dicke Träger heraus schauen :D
Meine Tochter konnte keinen bzw. nur einen kleinen Unterschied zwischen Coolmax und normalen Hemden feststellen. Sie meint, das würde sich in Anbetracht des hohen Preises nicht rentieren.

Ich würde am Anfang nicht zu viele Hemden bestellen, sondern erst mal ausprobieren. Bei manchen Korsettbauern bekommt man auch 1-2 Hemden für den Anfang mit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu im Thema Skoliose/Korsett
BeitragVerfasst: Di, 19.04.2016 - 12:26 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Di, 19.04.2016 - 03:47
Beiträge: 57
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Kind, 7 Jahre, Skoliose
Therapie: Korsett
Vielen Dank für die nützlichen Infos!

der Scann für das Korsett ( heißt das so, also es wird mit einem Scanner gemacht - Gipsabdruck wäre auch unmöglich im wachen Zustand) wird Ende nächster Woche gemacht, dann treffe ich ja zum ersten mal auf den Rehatechniker.

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu im Thema Skoliose/Korsett
BeitragVerfasst: Do, 21.04.2016 - 21:07 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 21.02.2007 - 22:41
Beiträge: 1919
Wohnort: Landkreis KA
Alter: 38
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose 4-bogig rechts
Therapie: ambulantes Schroth
Hallo,

willkommen hier im Forum. Bei welchem Arzt seid Ihr denn?
Leider gibt es sehr viele Korsettbauer, die sehr schlechte Korsette bauen. Im schlimmsten Fall verstärken diese die Krümmung noch. Es wäre daher gut zu wissen, welcher Korsettbauer das in Eurem Fall sein soll - nicht dass Dein Sohn sich umsonst abmüht. Vielleicht magst Du mal bei Deinem Arzt anrufen und nachfragen?

Viele Grüße,
Schnecke

_________________
:lah:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neu im Thema Skoliose/Korsett
BeitragVerfasst: Fr, 22.04.2016 - 06:57 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Di, 19.04.2016 - 03:47
Beiträge: 57
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Kind, 7 Jahre, Skoliose
Therapie: Korsett
Hallo,

vielen Dank für den Tipp! Ich denke, dass ich erstmal hingehe und mir die Sache anschaue. Die Praxis selbst hat ja einen sehr guten Ruf und wir sind auch nur über die Klinik dort angenommen wurden. Sie sind spezialisiert auf Kinder mit Mehrfachbehinderungen und Versorgung von "Fehlstellungen" bei Kindern.

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum