Aktuelle Zeit: So, 23.09.2018 - 18:58
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Fr, 19.02.2016 - 07:35 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 19.02.2016 - 07:22
Beiträge: 31
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Ausgeprägte Skoliose b ei der Tochter 12 Jahre
Therapie: KG nach Schroth, Korsett
Meine Tochter hat eine ausgeprägte Skoliose von mittlerweile 70 Grad. Sie hat nun seit einem Jahr , ein Korsett. Doch leider hatten wir am Anfang, ein völlig unpassendes Korsett.
Es war viel zu groß, konnte hin und her geschoben werden, ich schaffte es sogar meine Hand durch das halbe Korsett zu schieben. Leider beteuerte uns das damalige Sanitätshaus und auch das Olgäle in Stuttgart, das das alles schon seine Richtigkeit hätte und wir nun einfach das beste erhoffen müssten. Da die Skoliose aber bei jeder Kontrolle mindestens 5 Grad schlechter geworden ist, habe ich mich dann dazu entschlossen, zu Herrn Rahmouni und Dr Hoffmann zu wechseln.
Im November hat meine Tochter dann ihr erstes Rahmouni Korsett bekommen. Das war zu dem anderen ein Unterschied wie Tag und Nacht. Voller Motivation hat sie nun wieder mit der Therapie von vorn begonnen. Leider haben wir nie mehr wie 8 Stunden geschafft. Herr Rahmouni meinte, das sei völlig in Ordnung und doch schon eine super Zeit. Ich war da etwas skeptisch. Bei der letzten Kontrolle im Januar, zeigt sich dann , das das Korsett super korrigieren würde und soweit alles in Ordnung sei. Er erklärte uns, das an dem Korsett etwas geändert werden müsse und wir es noch kurz da lassen müssten. Als meine Tochter es dann Zuhause angezogen hat, merkte sie sofort was geändert wurde. Er hat die Pelotten einfach so einmal doppel so dick gemacht:-(((((( ich schaute mir das ganze an und fragte mich wie das arme Kind sich in diesem nun wirklich sehr sehr engen Korsett überhaupt noch bewegen soll?
Nun ist es so, das sie es Nachts leider im Schlaf immer auszieht, sie am Tag keine 6 Stunden schafft, mit dem Korsett nicht einmal sitzen kann ;( sie sagt es würde nur noch weh tun und überall drücken. Die hintere Pelotte ist so extrem das die Stelle nun schon ganz taub ist. Die Motivation ist dahin :eek: eigentlich möchte sie es überhaupt nicht mehr tragen und meint nun plötzlich, das das alles doch eh nichts bringen würde.
Ich war so begeistert von Rahmouni , aber das Korsett ist echt die Hölle. Er zieht es so eng, die Pelotten sind unsagbar dick, wie soll sie das mit dem Teil noch 4 Jahre schaffen????


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Fr, 19.02.2016 - 09:46 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.02.2008 - 16:57
Beiträge: 1329
Wohnort: Südthüringen
Alter: 21
Geschlecht: weiblich
Diagnose: juvenile idiopathische Skoliose
01/08: lumbal 34°, thorakal 17°
02/15: lumbal 32° mit 12° Rotation, thorakal 28°
01/17: lumbal 26° mit 6-7° Rotation, thorakal 21°
Therapie: Korsett 2/08-5/16: 2/08-2/15 Rahmouni, 03/15-5/16 CCtec; KG, 8 Schroth-Rehas (Bad Salzungen), Barfußschuhe
Hallo Manu,

das tut mir alles sehr leid für euch. Ihr solltet auf jeden Fall zu Rahmouni gehen und darauf bestehen, dass er die Pelotten wieder abschleift.
Da sie aber auch vorher nicht mehr als 8h geschafft hat, würde ich persönlich euch auch empfehlen, zu überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, den Korsettbauer zu wechseln, das Korsett muss schließlich tragbar sein, sonst kann es nicht viel bringen. Ich würde euch CCtec empfehlen, da deren Korsetts in der Regel tragbarer als die von Rahmouni sind, da sie nicht mit Druck alleine, sondern einer Mischung aus Druck und aktiver Aufrichtung korrigieren. Ich weiß, dass das ungünstig ist, weil das neue Korsett noch nicht alt ist und ich hoffe, hier nicht wieder eine Diskussion auszulösen. Es ist einfach das, wovon ich denke, dass es am besten wäre.

Liebe Grüße
Tammi

_________________
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." - Johann Wolfgang von Goethe

Verlauf: http://www.skoliose-info-forum.de/viewt ... 27&t=31324
Rehatagebuch 2015: viewtopic.php?f=9&t=30726


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Fr, 19.02.2016 - 10:26 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 19.02.2016 - 07:22
Beiträge: 31
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Ausgeprägte Skoliose b ei der Tochter 12 Jahre
Therapie: KG nach Schroth, Korsett
Hallo Tammi

Ich bin auch nur noch am verzweifeln. Rahmouni hat immer die Ruhe weg. Immer heisst es, warten wird schon alles werden.
Die Skoliose ist nun schon bei 65 Grad, viel Spielraum bleibt da nicht. Das blöde ist, wir haben erst den Korsettbauer gewechselt waren vorher bei Carstens in Stuttgart, was eine
Katastrophe war. Ich dachte mir, das bei Rahmouni alles besser wird. Aber mit diesem Korsett , leidet sie sehr. Klar sind 8 Stunden für ein Korsett von ihm gut ,aber wie lange soll sie es denn dann tragen , bis wir eine Verbesserung sehen können?
Das ist kein Korsett, das ist in meinen Augen ein Schraubstock ;(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Fr, 19.02.2016 - 11:33 
Arzt / Ärztin
Arzt / Ärztin

Registriert: Fr, 24.05.2002 - 13:57
Beiträge: 1368
Geschlecht: männlich
Auch auf die Gefahr hin jetzt einen shitstorm auszulösen, aber gerade wenn es um die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen geht kann ich mich einfach nicht zurückhalten. Ich platze gleich. Ich entschuldige mich schon jetzt dafür, sollte ich jemandem auf die Füße treten, aber genau aus diesem Grund bin ich Arzt geworden, somit möge man mir das Nachsehen.

Die Korrektur einer korsettpflichtigen Skoliose im Wachstumsalter funktioniert nur wenn eine gewisse Tragezeit eingehalten wird (Minimum 16h). Dazu gibt es wissenschaftliche Studien. Sollte diese Tragezeit nicht eingehalten werden verschlechtert sich die Skoliose auch weiterhin, egal wie gut das Korsett korrigiert. Da die Verschlechterungen im Wachstum rasant voranschreiten (teilweise mehr als 30° in wenigen Monaten) ist es DRINGEND notwendig die Tragezeit eines Korsetts so schnell es geht zu erreichen (4 Wochen, in Ausnahmefällen 6 Wochen). Sollte das, aus welchen Gründen auch immer, nicht gehen, muß eben das Korsett so lange optimiert werden bis es geht (nicht jeder Mensch ist gleich). Dabei spielt es nur eine untergeordnete Rolle ob das Korsett nach den Änderungen noch die best mögliche Korrektur erreicht. Wie gesagt, Tragezeit steht vor Korrektur. Der Dauerhaft korrigierende Effekt, auch wenn er noch so klein ist, ist wichtiger als eine super Korrektur bei 5-6 Stunden Tragezeit. Optimal ist natürlich wenn man beides gleichzeitig erreicht, das ist keine Frage.
Es kann doch nicht angehen ein Korsett das nur 8 Stunden getragen werden kann noch mal aufzupolstern nur um dann ein schickes Rö-Bild zu produzieren. Das ist Augenwischerei und hat nichts mit wirklicher, nachhaltiger Korrektur zu tun.
Um eine Skoliose wirklich zu korrigieren hat man sehr wenig Zeit, meist nur 1-2 Jahre. Da muß es schnell gehen, 6-8 Monate Eingewöhnungszeit für ein Korsett (wenn das überhaupt reicht) gehen da gar nicht.
Meine ganz persönliche Meinung ist, jeden einzelnen Patienten als Individuum zu sehen und ihn auch als solches zu behandeln. Mit ihm seine persönlichen Wünsche und Therapieziele zu besprechen und ihn optimal zu informieren. Sollten diese Wünsche und Ziele nicht mit meinen eigenen übereinstimmen muß ich mich anpassen und nicht der Patient.
Auch wenn ein Patient die von mir empfohlene, in meinen Augen optimale Therapie ablehnt, muß ich in trotzdem mit seinen Wünschen weiter unterstützen und kann ihn nicht einfach sich selbst überlassen.

_________________
Dr. K. Steffan
http://www.mvz-sobernheim.de
http://www.spine-concept-sobernheim.de
Tel.06751-8560440


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Fr, 19.02.2016 - 12:08 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 19.02.2016 - 07:22
Beiträge: 31
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Ausgeprägte Skoliose b ei der Tochter 12 Jahre
Therapie: KG nach Schroth, Korsett
Hallo Her Dr. Steffan

Da muss ich mich Ihren Worten anschließen.
Als wir zur Korsett Kontrolle waren, hieß es auch, das sie das Korsett so eng es nur geht zu machen soll, damit es auch beim Röntgen nachher gut ausschaut.
Nun habe ich mich mit dem Chefarzt der Kinderklinik hier in Stuttgart in Verbindung gesetzt, was ich wohl besser nicht hätte tun sollen.
Er meinte die Skoliose meiner Tochter, könne mit einem Korsett nur aufgehalten aber nicht verbessert werden und man müsste diese über kurz oder lang Operieren, da es eine Doppelskoliose mit einem Krümmungswinkel von 55 Grad sei. Eine Op wäre unausweichlich.
Nun bin ich noch verunsicherter als davor. Ich weiß bald nicht mehr was ich noch machen soll?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Fr, 19.02.2016 - 12:16 
Tech-Admin
Tech-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Beiträge: 3174
Wohnort: Nähe Stuttgart
Alter: 62
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Dr. Steffan hat geschrieben:
Auch auf die Gefahr hin jetzt einen shitstorm auszulösen, ...

Ihr Kommentar wird hier sicher keinen shitstorm auslösen.

Ich glaube wir sind uns alle einig, dass ein Korsett tragbar sein muss, sonst bringt es nichts.

Ich würde jetzt allerdings nicht gleich den Korsettbauer wechseln. Ich würde statt dessen eindringlich auf Herrn Rahmouni und/oder Herrn Harzer zugehen und ihnen erklären, dass es so nicht geht. Sie werden das auch einsehen.

Klar fordern, was an dem Korsett geändert werden muss.

Herr Rahmouni bzw. Herr Harzer werden sich guten Argumenten gegenüber sicher nicht verschließen.

Gruß Thomas

_________________
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Fr, 19.02.2016 - 14:03 
Profi
Profi

Registriert: Mo, 07.06.2010 - 12:49
Beiträge: 1411
Alter: 33
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose: hochthorakal 15°, thorakolumbal 19°;
Hüftdysplasie bds.
Therapie: "normale" KG; Schroth-Reha in Sobi 04.2011 und 12.2013; seit 11.2013 Korsett von CCtec -> Mitte 2014 wg. Hüft- und Knieproblemen samt OPs abgebrochen
Hallo manu,

ich kann euren Frust verstehen. Ein Korsett zu tragen ist allein schon nicht einfach. Wenn es aber untragbar ist, dann ist die ganze Situation noch schwieriger. Vor allem, da dadurch keine wirklich adäquate Korrektur erreicht werden kann. Somit bleibt mir nur, mich meinen Vorschreibern anzuschließen. Geht dringend nochmal zu Rahmouni und besprecht die Probleme und bittet ihn, das Korsett etwas zu entschärfen, damit deine Tochter es zumindest länger tragen kann. Manchmal muss man eben kleinschrittiger vorgehen. Da ist Rahmouni manchmal etwas zu überehrgeizig und nicht jeder Patient kommt damit klar. Es ist sinnvoller, wenn man das Korsett wirklich lange am Stück tragen kann (in diesem Fall schon die 23 h). Klar soll das Korsett korrigieren und ist nicht angenehm. Aber es darf nicht zu Taubheitsgefühlen und höllischen Schmerzen oder offenen Druckstellen führen. In diesem Fall müssen die Pelotten erstmal entschärft werden, bis sich der Körper daran gewöhnt hat und dann nach und nach erst verstärkt werden, wenn das Korsett die geforderte Zeit über problemarm getragen werden kann. Sonst macht das Ganze keinen Sinn.

Inwiefern sich die Krümmung tatsächlich verbessern oder nur aufhalten lässt, kann man schwer vorhersagen. Chirurgisch orientierte Ärzte raten in solchen Fällen immer gerne dazu, dass auf jeden Fall operiert werden muss. Aber das muss es nicht zwangsläufig. Wichtig ist erstmal, eine rasante Verschlimmerung der Krümmung mit einem tragbaren Korsett aufzuhalten. Und dann wird sich im Verlauf der Therapie auch zeigen, ob eine Korrektur im Sinne einer Krümmungsreduktion zu erreichen ist. Und selbst wenn nicht, ist nicht gesagt, dass unbedingt operiert werden muss. Da habt ihr die letzte Entscheidung und nicht die Ärzte. Es gibt auch einige Patienten, die mit relativ hohen Krümmungszahlen unoperiert gut leben. Klar muss man sich ein Leben lang um seinen Rücken kümmern. Aber das muss man auch mit einem operierten Rücken tun.

Ich wünsche euch alles Gute und hoffe, dass Rahmouni bzw. Herr Harzer euch doch noch irgendwie entgegen kommen und das Korsett für deine Tochter tragbarer wird.

Grüßle,

Saphira

_________________
Wer immer nur vom großen Glücke träumt, der findet nichts, weil er das kleine Glück versäumt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Fr, 19.02.2016 - 14:09 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mo, 09.02.2015 - 15:48
Beiträge: 97
Wohnort: Oberbayern
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Tochter 16, progressiv idiopathische Skoliose 4BH rechts
LWS 64° BWS 63°
nach OP LWS 38° BWS 46°
Therapie: Schroth-Therapie, Osteopathie + Vojta
Reha Bad Elster 2015u.2016, Korsett Rahmouni 2015, 2016, 2017
September 2017 OP Dynamische Skoliosekorrektur
Hallo,

also meine Tochter hat auch seit April 2015 ein Korsett von Rahmouni.
Sie hat ungefähr ein halbes Jahr gebraucht, bis sie es 18 Stunden tragen konnte. Leider war ja 2015 noch der heisse Sommer, das alles noch schlimmer machte!
Meine Tochter hatte im Korsett Panikattacken und hat es sich auch in der Nacht immer ausgezogen. Sie wollte dann selbst ein Schloß dran und wir haben einen viskoelatischen Matratzentopper gekauft, außerdem haben auch Bachblüten sehr geholfen.
Jetzt trägt sie es oft über 20 Stunden!

Jedesmal, wenn Rahmouni das Korsett ändert, fahren wir nicht gleich nach Hause (250km) sondern gehn noch eine Runde shoppen, damit meine Tochter gleich merkt, ob sie das aushält oder nicht. Im Dezember hat er auch die Pelotten dicker gemacht und das war meiner Tochter zuviel.
Wir sind nochmal hin und obwohl dort wirklich sehr viel los war, sind wir gleich wieder dran gekommen und er hat sich angeschaut und ohne zu murren ng die Pelotten etwas abgeschliffen. Wir mussten auch nur eine halbe Stunde warten.

Also Rahmouni und vorallem auch sein Sohn sind immer bereit, etwas am Korsett zu ändern, aber man muß halt auch was sagen!

LG
Nelly


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Fr, 19.02.2016 - 14:35 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 19.02.2016 - 07:22
Beiträge: 31
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Ausgeprägte Skoliose b ei der Tochter 12 Jahre
Therapie: KG nach Schroth, Korsett
Vielen Dank für eure lieben Antworten :) ich hatte nach der Korrektur zwei Tage später schon bei ihm an da hieß es dann wir bräuchten halt etwas Geduld.
Aber leider wird es fast schon täglich schlimmer statt besser.
Jetzt haben wir mal für Montag einen Termin bei ihm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Fr, 19.02.2016 - 17:27 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Sa, 22.02.2014 - 11:22
Beiträge: 236
Wohnort: Baden Württemberg- Biberach/Riss
Alter: 40
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Kyphose 91°und Skoliose th 25°, lu 22°

1. Röntgen im Korsett 08.05.14 Kyphose 77 °,

1. Röntgen ohne Korsett 12.02.15 Kyphose 71°
Therapie: 1. Rahmouni-Korsett seit 25.03.14,
2. Rahmouni-Korsett seit 17.06.15
1.Cctec Korsett seit 29.04.16
Wechsel zurück zu Rahmouni: 06.07.16,
Seit Dezember 2016 BSV in der HWS
Hi Manu,

das tut mir leid für Deine Tochter. Aber ich muß mich Dr. Steffan auch anschließen. Ein Korsett sollte auf jeden Fall gut tragbar sein. Ich würde auf jeden Fall am Montag darauf bestehen, daß Rahmouni die Pelotten abschleift. Ich habe gerade selbst das Problem, daß mein zweites Rahmouni nicht alltagstauglich ist. Ich hoffe jetzt, daß meine Krankenkasse ein neues Korsett von cctec genehmigt.

Wünsche Euch viel Erfolg!!!!!!
Liebe Grüße Tanja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Fr, 19.02.2016 - 17:48 
Arzt / Ärztin
Arzt / Ärztin

Registriert: Fr, 24.05.2002 - 13:57
Beiträge: 1368
Geschlecht: männlich
manu1979 hat geschrieben:
Hallo Her Dr. Steffan

Er meinte die Skoliose meiner Tochter, könne mit einem Korsett nur aufgehalten aber nicht verbessert werden und man müsste diese über kurz oder lang Operieren, da es eine Doppelskoliose mit einem Krümmungswinkel von 55 Grad sei. Eine Op wäre unausweichlich.

Eine "Doppelskoliose" ist eher günstiger als eine Skoliose mit nur einem Bogen. Außerdem kann man mit einer Skoliose von 55° ohne Probleme alt werden auch ohne Op. Wichtig ist zu versuchen die Skoliose zu halten. Das funktioniert in der Regel mit einer 18-20 Stunden Tragezeit sehr gut.

_________________
Dr. K. Steffan
http://www.mvz-sobernheim.de
http://www.spine-concept-sobernheim.de
Tel.06751-8560440


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Fr, 19.02.2016 - 17:50 
Arzt / Ärztin
Arzt / Ärztin

Registriert: Fr, 24.05.2002 - 13:57
Beiträge: 1368
Geschlecht: männlich
Schildkröterich hat geschrieben:
Ihr Kommentar wird hier sicher keinen shitstorm auslösen.


:D Das hatten wir alles schon mal.

_________________
Dr. K. Steffan
http://www.mvz-sobernheim.de
http://www.spine-concept-sobernheim.de
Tel.06751-8560440


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Fr, 19.02.2016 - 18:23 
Co-Admin
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 10.08.2003 - 11:48
Beiträge: 10305
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 107° und 98° (im Jahr 2003 zu Beginn der Korsetttherapie: 98° und 93°), sehr starre Skoliose, kaum Beschwerden
Therapie: 1983-1994 Korsetts verschiedener OTs, zuletzt bei Rahmouni, dann Korsettabschulung im Jahr 1994, seit 05/2005 Nachtkorsett von Rahmouni, Therapieziel: Halten der Skoliose
Ich bin leider sehr gestresst, aber ich schließe mich Schildkröterich an.

Wenn ich das Korsett neu aufpelottiert bekomme, ist es auch o.k., es zunächst lockerer und kürzere Zeit zu tragen. Aber wenn es gar nicht besser wird, dann muss es nochmal geändert werden.

Abgesehen davon sind 70° im Alter von 12 Jahren auch eine gewaltige Herausforderung für eine Korsetttherapie, da muss deine Tochter mehr aushalten als viele andere hier. Aber zur Qual sollte die Korsetttherapie auch nicht werden. Wenn ihr weiterhin die Korsettherapie bevorzugt und keine OP wollt, kann später immer noch über einen Wechsel zu CCtc nachgedacht werden. Ein Rahmouni schafft es allerdings auch, tragbare Korsetts zu bauen, das ist manchmal Verhandlungssache.

_________________
Ich kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben. (Bertolt Brecht)
meine Geschichte: Dalia wird Königin (Korsett für eine Oldie-Power-Skoliose)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Fr, 19.02.2016 - 20:33 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 13.12.2002 - 00:00
Beiträge: 1263
Wohnort: Hessen
Alter: 38
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Double Major Skoliose LWS 51°, BWS 57° in 2007
2013 BWS+LWS 57°
Gleitwirbel L2/L3
Therapie: Korsett als Jugendliche (erst CBW Korsett, dann Cheneau von Sanomed)
Korsett als Erwachsene (´03 -´07 Rahmouni,
seit 7/11 cctec),
Rehas 96, 02, 06, 09, 12, 15; KG, OP Empfehlung
Hallo Manu,

wenn die Pelotte Taubheit verursacht werden die Nerven zu sehr gereizt.
Bei mir ging es soweit, dass ich richtige Nervenschäden hatte. Es brauchte über ein Jahr bis sich das zu 90% wieder regeneriert hatte (ohne Korsett) Bis heute habe ich noch leichte Spätfolgen im linken Bein.
Man wollte mir kurze Zeit verkaufen, dass die Beschwerden von meiner Skoliose sind und mich operieren...was defacto nicht so war.

Geht zu Rahmouni und lasst die Pelotten wieder abschleifen!
Und zwar so, dass sie das Korsett mehr tragen kann ohne die Nerven zu zerstören.
Meine Erfahrung ist, ein Korsett sollte lieber öfter aber dafür immer nur soweit aufgepolstert werden, dass es ertragbar ist.

Ich kann Dr.Steffan nur zustimmen, ohne shitstorm ;)
Auch ich habe eine double Major Skoliose. Klar wird sie immer schlechter, denke auch, dass ich mittlerweile über 60Grad bin. Aber ich lebe noch.
Wenn man regelmäßig was für sich macht, Reha, Physio, vielleicht auch begleitend ein Korsett kann man gut damit leben ich wenn es schlechter wird.
(ich habe lange zu wenig gemacht,daher auch die Verschlechterung der Rotation und der Körpergröße...selbst schuld...)

Und ich will möglichst um die OP drum rum kommen, denn auch eine 60 Grad Skoliose lässt sich besser biegen als ein versteifter Rücken... Bei einer Double Major würde das übrigens eine recht lange Versteifungsstrecke bedeuten und darauf habe ich einfach keine Lust.

Sprecht mit Rahmouni und besteht auf eine Anpassung. Er muss das Korsett nicht tragen ;)

LG
bluecat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Sa, 20.02.2016 - 09:59 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 19.02.2016 - 07:22
Beiträge: 31
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Ausgeprägte Skoliose b ei der Tochter 12 Jahre
Therapie: KG nach Schroth, Korsett
Bin mal gespannt wie es dann nach der Verbesserung wird. Ich hoffe, das dann auch diese endlosen Diskussionen ein Ende nehmen werden.
Ich glaub, das mich das alles langsam mehr als meine Tochter belastet. Ich möchte einfach nur um jeden Preis, diese Op vermeiden, nachdem ich da
leider schon die tollsten Geschichten darüber gehört habe. Es ist einfach echt zum Verzweifeln.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Sa, 20.02.2016 - 10:02 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 19.02.2016 - 07:22
Beiträge: 31
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Ausgeprägte Skoliose b ei der Tochter 12 Jahre
Therapie: KG nach Schroth, Korsett
@bluecat
das mit der langen Versteifungsstrecke ist gerade auch der Grund, warum ich das alles vermeiden möchte. Wenn ich schon höre, das dann Sachen wie Schuhe binden zum Problem werden :eek:
Sie macht schon zwei Mal die Woche KG nach Schroth, nun überlege ich eine Reha zu beantragen. Ich würde alles tun, Hauptsache es hilft ihr. Aber die Motivation bei ihr, ist gerade auf dem absoluten Nullpunkt was es leider alles andere als einfach macht. Egal was ich sage oder mache , bei ihr ist dann alles blöd.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Sa, 20.02.2016 - 10:43 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.02.2008 - 16:57
Beiträge: 1329
Wohnort: Südthüringen
Alter: 21
Geschlecht: weiblich
Diagnose: juvenile idiopathische Skoliose
01/08: lumbal 34°, thorakal 17°
02/15: lumbal 32° mit 12° Rotation, thorakal 28°
01/17: lumbal 26° mit 6-7° Rotation, thorakal 21°
Therapie: Korsett 2/08-5/16: 2/08-2/15 Rahmouni, 03/15-5/16 CCtec; KG, 8 Schroth-Rehas (Bad Salzungen), Barfußschuhe
Hallo Manu,

ich finde das mit der Reha eine gute Idee, bei mir haben die Schroth-Rehas auch immer viel Motivation gebracht, also wäre es doppelt sinnvoll, wenn ihre Motivation gerade ziemlich schlecht ist, was ich natürlich auch voll verstehen kann.

Liebe Grüße
Tammi

_________________
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." - Johann Wolfgang von Goethe

Verlauf: http://www.skoliose-info-forum.de/viewt ... 27&t=31324
Rehatagebuch 2015: viewtopic.php?f=9&t=30726


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Sa, 20.02.2016 - 11:01 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 13.12.2002 - 00:00
Beiträge: 1263
Wohnort: Hessen
Alter: 38
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Double Major Skoliose LWS 51°, BWS 57° in 2007
2013 BWS+LWS 57°
Gleitwirbel L2/L3
Therapie: Korsett als Jugendliche (erst CBW Korsett, dann Cheneau von Sanomed)
Korsett als Erwachsene (´03 -´07 Rahmouni,
seit 7/11 cctec),
Rehas 96, 02, 06, 09, 12, 15; KG, OP Empfehlung
Klar ist das zum verzweifeln!
Für eine Mutter noch viel mehr weil sie zugucken muss und nix machen kann!
Wo wäre denn deine Motivation wenn du deine Tochter wärst? Die wäre genau so verschwunden, glaube mir.
Ruhe bewahren!
Sonst wird es noch schlimmer. Dieser Druck bringt gar nix außer noch mehr sorge, Streit und Verzweiflung und vor allem totale Verweigerung durch deine Tochter.

Auch wenn die OP im Nacken sitzt, ihr müsst nicht operieren lassen. Ihr könnt wenn ihr wollt!
Ärzte haben die göttliche Gabe die OP als unumgänglich und als ein absolutes Muss hinzustellen.
Aber hier die gute Nachricht: man lebt auch ohne OP weiter ;D
Sie kann sich jederzeit operieren lassen. Es werden Menschen über 60 noch versteift. Klar um so älter man wird umso komplizierter kann es werden und steifer ist man.
Aber solange die Organe ok sind, Herz und Lunge nicht beeinträchtigt werden, die Optik nicht massiv stört und keine massiven Schmerzen da sind, warum dann um Himmels Willen die OP ?
Man kann auch mit skoliose leben.
Es wird von außen immer so ein Druck ausgeübt. Du musst dieses, du musst jenes, wie kannst du nur zu dem Techniker gehen....

Redet mit Rahmouni und wenn sich nix ändert dann denkt doch über einen Wechsel nach.
Rahmouni finde ich gut. Ich war für Rahmouni aber nicht geeignet.
Nach dem Scheitern ging es mir Jahre schlecht weil ich für mich versagt hatte.
Bei Cctec habe ich dann das gefunden was ich aushalten kann.
Das Ziel ist bei mir schmerzfrei krumm und alt werden aber dabei beweglich bleiben.

Deine Tochter solle minimum das Ziel haben die Krümmungen aufzuhalten. Und wenn sie es schafft dann auch zu verbessern. Teilziele können helfen sich nicht ganz zu verweigern.

Die Reha kann ich euch nur ans Herz legen!!! Wartet nicht zu lange! Nutzt die Möglichkeit! Ich habe mich bis zu meinem 16. Lebensjahr geweigert und bereue es heute!
2x physio die Woche ist eigentlich zu wenig. Aber besser als gar nix. Empfohlen wird es minimum 5x Woche.

Kopf hoch! Ihr packt das!
Ist deine Tochter hier eigentlich registriert? Falls nicht, sollte sie darüber mal nachdenken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Sa, 20.02.2016 - 12:51 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 16.11.2013 - 18:55
Beiträge: 1029
Alter: 51
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Atypischer, thorakolumbaler Scheuermann
Flachrücken, weitg. fixiert
BS-Vorfälle HWS u. LWS
Osteochondrose
Retrolysthese
multiple Blockaden
Therapie: MT, KG, Osteo.
1.Korsett 5/12, Rahmouni
2.Kors. 8/13, Rahmouni
3.Kors. 12/14, mit Halsteil
4.Kors. 3/16, 2-Schaliges Rahmouni mit Halsteil
Hallo,

ich wollte euch kurz aus meiner Erfahrung mit tauben Stellen berichten.

Bei mir war die Stelle an der Hüfte, und ich war echt geschockt darüber, dass das Taubheitsgefühl auch ohne Korsett blieb. Aber eigentlich war das alles nur wegen einer Winzigkeit zu viel Polsterung an einer Stelle, wo ein Nerv direkt über den Hüftknochen läuft. Da ich praktisch null Fettpolster habe, war der Druck zu stark.

Ein Physio kann die taube Stelle dem Verlauf des betroffenen Nervs zuordnen. Dann müsst ihr nur noch rausfinden, welcher Punkt den zu Hohen Druck erhält. Das war in meinem Fall eindeutig die sehr knochige Stelle auf dem Beckenkamm, wo die Polsterung etwas zu dick war. Nach der unaufwändigen Änderung hat die Taubheit langsam nachgelassen. Ich habe das Korsett viel getragen und die Stelle im Auge behalten, und nach einigen Wochen war die Taubheit ganz verschwunden.

Rahmouni ist kein Unmensch, ihr müsst klar das Tempo vorgeben! Da schließe ich mich meinen Vorrednern an. Ein Korsett muss ständig modifiziert und verbessert werden. Da gibt es keinen Stillstand. Und bis ein neues Korsett gut sitzt, muss man oft viele Änderungen vornehmen. Was ich so lese, bildet Rahmouni da sicher keine Ausnahme, im Gegenteil. Er ist auf eure Rückmeldung angewiesen, und die muss deutlich sein!
Wenn Rahmouni das Korsett vor dem Röntgen so extrem eng macht, will er nicht die Ergebnisse verfälschen. Das hat er sicher nicht nötig. Er will messen, was das Korsett maximal erreichen kann. Das soll nicht heißen, dass das Korsett so vom ersten Tag an getragen werden kann oder muss.

Ich rate euch auch sehr zu einer Reha. Man liest immer wieder, was für einen extremen Motivationsschub die Teenies dort bekommen. Das ist wichtiger als alle Messergebnisse während oder nach der Raha.

Nicht verzweifeln! Ihr seid auf dem richtigen Weg und ihr seid in guten Händen! Aber man braucht viel Ausdauer, Selbstbewußtsein, Hartnäckigkeit und Geduld.

Ich wünsche euch alles Gute und viel Kraft,
Gaby


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rahmouni Korsett zum heulen
BeitragVerfasst: Sa, 20.02.2016 - 13:08 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Fr, 11.12.2015 - 08:59
Beiträge: 86
Wohnort: Hamburg
Alter: 30
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose, vor OP BWS 68°, LWS 42 °;
chronische Schmerzen; Bandscheibenvorfall L5
Therapie: Chêneau-Korsett im Alter von 9 bis 14; 2002 OP (ventrale Kompressionsspondylodese Th 5-Th 12 mit Halm-Zielke-Instrumentarium); Cranyosacrale Therapie, Schmerztherapie
Zitat:
uch wenn die OP im Nacken sitzt, ihr müsst nicht operieren lassen. Ihr könnt wenn ihr wollt!
Ärzte haben die göttliche Gabe die OP als unumgänglich und als ein absolutes Muss hinzustellen.
Aber hier die gute Nachricht: man lebt auch ohne OP weiter ;D
Sie kann sich jederzeit operieren lassen. Es werden Menschen über 60 noch versteift. Klar um so älter man wird umso komplizierter kann es werden und steifer ist man.
Aber solange die Organe ok sind, Herz und Lunge nicht beeinträchtigt werden, die Optik nicht massiv stört und keine massiven Schmerzen da sind, warum dann um Himmels Willen die OP ?
Man kann auch mit skoliose leben.

:goodpost:

Meine Mama hatte es damals auch nicht leicht mit mir. Ich hab deutlich zu wenig Physio gemacht Zuhause. Da vielleicht als Tipp (das werde ich bei meinen Kindern später so machen und hätte ich mir damals gewünscht): Zwing sie nicht, die Übungen allein zu machen. Schau zu und lobe sie oder leg dich dazu und mach mit. Ich glaub, das ist auch einer der Faktoren, die bei der Kur für Motivation sorgen: Du bist nicht allein.

Ich sehe die OP auch als letzten Ausweg und lasst euch nicht zu irgendwas überreden!

Ganz liebe Grüße und ich drück euch die Daumen für den Termin am Montag :)

_________________
Kopf hoch, sonst fällt das Krönchen runter.
viewtopic.php?f=18&t=31041&p=1091085#p1091085


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum