Aktuelle Zeit: Sa, 20.10.2018 - 15:47
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 01.02.2016 - 19:18 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 28.11.2015 - 10:10
Beiträge: 99
Wohnort: Stuttgart
Alter: 58
Geschlecht: männlich
Diagnose: Z.n. Morbus Scheuermann,
Hyperkyphose 61°,
Lendenstrecksteife,
Verkürzung Rückenmuskulatur
Therapie: KG
1. Rahmouni-Korsett seit 01/2016
2. Rahmouni-Korsett seit 07/2016
Reha in BaSa 04/2016
Zusammenfassung Tag 7 (1. Arbeitstag nach dem "Korsetturlaub")

Nachdem sich die Schmerzen in der Wirbelsäule gegen Mittag langsam wieder zurückgemeldet haben und zum Feierabend doch wieder unangenehm stark geworden sind :( , war ich froh daheim wieder das Korsett anziehen zu können :). Und zum Glück waren die Schmerzen auch wieder ziemlich schnell verflogen. Damit ist mir aber auch klar geworden, dass ich kurzfristig mit dem Korsett arbeiten gehen werde :ja: .

Mein Anruf bei Rahmouni wegen der Übelkeit hat mich auch beruhigt. Zum einen soll ich das Korsett ruhig etwas lockerer tragen (aber auch nicht zu locker) und zum anderen soll ich intensiver auf die Brustatmung achten. Falls es dennoch nicht klappen sollte, kann das Korsett auch noch etwas angepasst werden. Aber ich habe abends mit reichlich viel Konzentration auf die Atmung :D es ohne Übelkeit geschafft das Korsett zu tragen.

Grüße
Max

_________________
Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. Meister Eckhart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 03.02.2016 - 19:56 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 28.11.2015 - 10:10
Beiträge: 99
Wohnort: Stuttgart
Alter: 58
Geschlecht: männlich
Diagnose: Z.n. Morbus Scheuermann,
Hyperkyphose 61°,
Lendenstrecksteife,
Verkürzung Rückenmuskulatur
Therapie: KG
1. Rahmouni-Korsett seit 01/2016
2. Rahmouni-Korsett seit 07/2016
Reha in BaSa 04/2016
Zusammenfassung Tag 8 und 9

Tag 8 war ein rundum erfolgreicher Tag mit "Corbi". Zum Glück habe ich eine "korsettkompatible" Hose gefunden und ich habe mich spontan entschieden mit Korsett zur Arbeit mit dem Auto zu fahren. Lediglich beim Losfahren und beim Aussteigen hatte ich kleinere ;D Probleme. Weil ich den Gurt nicht gespürt habe, habe ich versucht den Gurt zweimal anzulegen :lach: und beim Aussteigen habe ich mich gewundert, was mich denn da fest hält :lach: . Während meiner Arbeit im Büro habe ich es auf insgesamt drei Stunden gebracht und hatte dadurch ganztägig wieder "schmerzfrei" :ja: . Obendrauf kam auch noch der erfreuliche Anruf, dass mein höhenverstellbarer Schreibtisch spätestens Anfang März geliefert wird :top: .

Tag 9 verlief ähnlich gut (aber diesmal ohne die "Probleme" mit dem Gurt ;D ). Die Umstellung der Atmung im Korsett habe ich auch soweit geschafft, dass ich das Korsett wieder enger tragen kann ohne dass es mir dabei übel wird.

Von den autofahrenden Korsettträgern bitte ich um folgende Antworten oder Lösungen

1. Da ich trotz Keilkissen keine waagrechte Sitzfläche hinbekomme, stelle ich die Lehne etwa im 90° Winkel zur Sitzfläche, um angenehm zu sitzen. Habt Ihr mit oder ohne Keilkissen eine waagrechte Sitzfläche oder sitzt Ihr trotz allem auch leicht nach hinten gekippt im Auto?

2. Rutscht Euer Korsett auch etwas nach oben beim Autofahren oder ist mein Korsett vorne oder hinten etwas zu lang? Beim normalen Sitzen habe ich hinten etwa 4 cm Luft und vorne habe nicht das unangenehme Gefühl, dass das Korsett irgendwo einschneidet.

Vielen lieben Dank
Max

_________________
Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. Meister Eckhart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 03.02.2016 - 20:36 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 21.01.2011 - 21:33
Beiträge: 1321
Alter: 34
Geschlecht: weiblich
Diagnose: vor OP: thoralumbale juvenile /adoleszente Skoliose, ca. 55°
Therapie: OP: 1997 mit 13 Jahren Versteifung Th3 - L5 / Hessing-Klinik Augsburg; kaum Restgrade
Hallo Max,
Max60 hat geschrieben:
1. Da ich trotz Keilkissen keine waagrechte Sitzfläche hinbekomme, stelle ich die Lehne etwa im 90° Winkel zur Sitzfläche, um angenehm zu sitzen. Habt Ihr mit oder ohne Keilkissen eine waagrechte Sitzfläche oder sitzt Ihr trotz allem auch leicht nach hinten gekippt im Auto?

das hängt vom Auto ab; ich kenne das Problem mit Korsett wie mit langstreckiger operativer Versteifung gleichermaßen, viele geschwungenen Sitze (Bus, Bahn, Auto, Flugzeug) sind gemein, wenn man die Wirbelsäule nicht (voll) bewegen kann.
Vielleicht kann dir ein höheres (steileres) Keilkissen helfen; es gibt definitiv welche, die hinten höher und damit steiler sind.

Das mit dem Hochrutschen hatte bei mir v.a. mit Sitzen zu tun, die - wie es Auto-, Bus-, Bahnsitze üblicherweise sind - knapp oberhalb der Sitzfläche an der Lehne einen Schwung nach vorne aufweisen ("Lendenpolster"). Da "stupst" das Korsett auf und wird hochgeschoben weil das Lendenpolster es hochschiebt. Teilweise hat es geholfen, wenn ich mich zuerst vorne auf den Sitz gesetzt habe und dann nach hinten gerutscht bin - dann "stupst" es nicht auf, aber man sitzt nicht ganz an der Lehne (falls das stört, als Fahrer; war zu der Zeit noch Beifahrer).

Das mit dem Gurt kenne ich :ja: Nach der Irritation, sowas nicht zu spüren, kam später nach Korsettabschulung die erneute Irritation wie doll Autogurte, Hosengürtel, Knöpfe und Tischplatten und die eigenen Ellenbogen am Bauch drücken können :lach:


Weiterhin viel Erfolg mit dem Korsett wünsche ich dir :top:

Viele Grüße
Raven

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um so zu sein, wie andere mich haben wollen.
OP-Röntgenbilder


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 04.02.2016 - 15:43 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 16.11.2013 - 18:55
Beiträge: 1029
Alter: 51
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Atypischer, thorakolumbaler Scheuermann
Flachrücken, weitg. fixiert
BS-Vorfälle HWS u. LWS
Osteochondrose
Retrolysthese
multiple Blockaden
Therapie: MT, KG, Osteo.
1.Korsett 5/12, Rahmouni
2.Kors. 8/13, Rahmouni
3.Kors. 12/14, mit Halsteil
4.Kors. 3/16, 2-Schaliges Rahmouni mit Halsteil
... jaaaa das mit dem Gurt ist so ne Sache. ;D Kenne ich auch! Das wird dir sicher noch häufiger passieren. Ich habe mich nach fast vier Jahren immer noch nicht voll im Griff, was das betrifft. :lach:

Mit dem Sitz musst du einfach rumprobieren. Meine Sitzfläche kann man zwar in eine etwas aufrechtere Sitzposition kippen, allerdings fährt dabei der ganze Sitz hoch und ich komme nicht mehr rein. :rolleyes: Also setze ich mich rein, kippe dann, fahre den Sitz zurück (wenn er etwas weiter vorne ist komme ich besser rein) und schooon kanns losgehen. Das alles kann ich auch nur verstellen, weils elektrisch geht. An einen normalen Griff vor dem Sitz würde ich niemals drankommen...
Wenn ich dann losfahre erinnert mich oft erst das freundliche Piepen daran, dass ich in dem ganzen Gewurschtel mal wieder vergessen habe mich anzuschnallen.

Je nach Auto und Sitz habe ich auch schon mit Kissen hantiert. Aber das hat mich auf die Dauer genervt, weils die Sache noch komplizierter macht. Du wirst einen Weg finden :top:

Liebe Grüße,
Gaby


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 04.02.2016 - 18:38 
Tech-Admin
Tech-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Beiträge: 3175
Wohnort: Nähe Stuttgart
Alter: 62
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Hallo Max,

Max60 hat geschrieben:
1. Da ich trotz Keilkissen keine waagrechte Sitzfläche hinbekomme, stelle ich die Lehne etwa im 90° Winkel zur Sitzfläche, um angenehm zu sitzen. Habt Ihr mit oder ohne Keilkissen eine waagrechte Sitzfläche oder sitzt Ihr trotz allem auch leicht nach hinten gekippt im Auto?

Ich benutze kein Keilkissen, habe den Sitz auch recht tief (damit der Kopf beim Einsteigen nicht hängenbleibt) und die Sitzlehne ziemlich steil, damit ich an alle Bedienungselemente komme.

Max60 hat geschrieben:
2. Rutscht Euer Korsett auch etwas nach oben beim Autofahren oder ist mein Korsett vorne oder hinten etwas zu lang? Beim normalen Sitzen habe ich hinten etwa 4 cm Luft und vorne habe nicht das unangenehme Gefühl, dass das Korsett irgendwo einschneidet.

Ich musste meine Korsetts jeweils vorne meist mehrfach kürzen lassen, da sie sonst im Auto zu sehr in die Oberschenkel einschnitten.

Das mit dem Gurt kenne ich übrigens auch, geht wahrscheinlich jedem Korsettträger am Anfang so! :)

Viele Grüße

Thomas

_________________
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 04.02.2016 - 19:36 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.02.2008 - 16:57
Beiträge: 1329
Wohnort: Südthüringen
Alter: 21
Geschlecht: weiblich
Diagnose: juvenile idiopathische Skoliose
01/08: lumbal 34°, thorakal 17°
02/15: lumbal 32° mit 12° Rotation, thorakal 28°
01/17: lumbal 26° mit 6-7° Rotation, thorakal 21°
Therapie: Korsett 2/08-5/16: 2/08-2/15 Rahmouni, 03/15-5/16 CCtec; KG, 8 Schroth-Rehas (Bad Salzungen), Barfußschuhe
Hallo Max,

im Auto meiner Mutter, dem einzigen das ich mit Korsett fahre, habe ich auch ohne Kissen eine waagerechte Sitzfläche, die Lehne stelle ich so gerade wie möglich und den Sitz etwas weiter vor als sonst. Den Sitz stelle ich eher etwas höher, aber ich bin auch eher klein (1,60 m). Wenn das Korsett hoch rutscht, würde ich es noch ein Stück kürzen lassen oder evtl. die Kante umbiegen lassen.

Liebe Grüße
Tammi

_________________
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." - Johann Wolfgang von Goethe

Verlauf: http://www.skoliose-info-forum.de/viewt ... 27&t=31324
Rehatagebuch 2015: viewtopic.php?f=9&t=30726


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 06.02.2016 - 11:16 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 28.11.2015 - 10:10
Beiträge: 99
Wohnort: Stuttgart
Alter: 58
Geschlecht: männlich
Diagnose: Z.n. Morbus Scheuermann,
Hyperkyphose 61°,
Lendenstrecksteife,
Verkürzung Rückenmuskulatur
Therapie: KG
1. Rahmouni-Korsett seit 01/2016
2. Rahmouni-Korsett seit 07/2016
Reha in BaSa 04/2016
Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die Tipps, mit denen es viel besser klappt.
Raven hat geschrieben:
Das mit dem Hochrutschen hatte bei mir v.a. mit Sitzen zu tun, die - wie es Auto-, Bus-, Bahnsitze üblicherweise sind - knapp oberhalb der Sitzfläche an der Lehne einen Schwung nach vorne aufweisen ("Lendenpolster"). Da "stupst" das Korsett auf und wird hochgeschoben weil das Lendenpolster es hochschiebt. Teilweise hat es geholfen, wenn ich mich zuerst vorne auf den Sitz gesetzt habe und dann nach hinten gerutscht bin - dann "stupst" es nicht auf, aber man sitzt nicht ganz an der Lehne.
Hallo Raven, genau das war es und mit dem "nach hinten rutschen" funktioniert es besonders gut :top:. Ich gönne mir vor dem Losfahren immer etwas Zeit, um jeden Tag aufs neue die bequeme Sitzposition zu finden (aber nicht so elegant elektrisch :/ wie Gaby, ist halt doch nur ein Kleinstwagen).
Schildkröterich hat geschrieben:
Ich musste meine Korsetts jeweils vorne meist mehrfach kürzen lassen, da sie sonst im Auto zu sehr in die Oberschenkel einschnitten.
Das werde ich doch auch machen lassen, weil je nach Sitzposition das Korsett zwischenzeitlich doch auf die Oberschenkel oder auch in den Bauch drückt.

Zusammenfassung Tag 10 und 11

Zwischenzeitlich kann ich das Korsett bis zu drei Stunden am Stück tragen und ich habe es gestern das erste Mal trotz Arbeit auf fast 10 Stunden am Tag gebracht. Die ersten Schlafversuche klappen schon bisschen, allerdings noch nicht richtig im Tiefschlaf (besser auf der Couch als im Bett), weil entweder der Druck auf dem Bauch zu hoch wird, die "bauchschonende" Atmung noch zu viel Aufmerksamkeit erfordert oder der Pelottendruck in der Wirbelsäule zu schmerzhaft wird.

Da ich ja schon erfolgreich die Aufnahmeprüfung in den Club der Gurtvergesser :D geschafft habe, könnt Ihr mich jetzt auch in der Vereinigung der Sitzbügler ;) als neues Mitglied begrüßen (Danke Raven :top:, das klappt einwandfrei)).

Schönes Wochenende
Max

_________________
Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. Meister Eckhart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 06.02.2016 - 18:23 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 16.11.2013 - 18:55
Beiträge: 1029
Alter: 51
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Atypischer, thorakolumbaler Scheuermann
Flachrücken, weitg. fixiert
BS-Vorfälle HWS u. LWS
Osteochondrose
Retrolysthese
multiple Blockaden
Therapie: MT, KG, Osteo.
1.Korsett 5/12, Rahmouni
2.Kors. 8/13, Rahmouni
3.Kors. 12/14, mit Halsteil
4.Kors. 3/16, 2-Schaliges Rahmouni mit Halsteil
Ob "elegant elektrisch" oder "banal manual",... haupsache du sitzt anschließend gut! :D

Übrigens solltest du mit dem Kürzen des Korsetts vorsichtig sein. Das will wohl überlegt sein. Kürzer ist nicht zwangsläufig bequemer! Und ab ist ab!
Die untere Kante des Korsetts kann vorne unter Umständen noch unangenehmer werden, wenn das Korsett gekürzt wird. Auch der Druck ist meistens besser zu ertragen, wenn er sich großflächiger verteilt. Das ist zumindest meine Erfahrung.

Am Besten erstmal in Ruhe mit Rahmouni drüber reden.

Liebe Grüße,
Gaby


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 10.02.2016 - 21:29 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 28.11.2015 - 10:10
Beiträge: 99
Wohnort: Stuttgart
Alter: 58
Geschlecht: männlich
Diagnose: Z.n. Morbus Scheuermann,
Hyperkyphose 61°,
Lendenstrecksteife,
Verkürzung Rückenmuskulatur
Therapie: KG
1. Rahmouni-Korsett seit 01/2016
2. Rahmouni-Korsett seit 07/2016
Reha in BaSa 04/2016
Hallo Gaby,
Zitat:
Übrigens solltest du mit dem Kürzen des Korsetts vorsichtig sein. Das will wohl überlegt sein. Kürzer ist nicht zwangsläufig bequemer! Und ab ist ab!
Und ich habe es mir überlegt :ja: und ich lasse es nicht kürzen :nein:. Offensichtlich liegt es am jetzt besseren Sitzen im Auto, dass der Druck auf die Oberschenkel bzw. in den Bauch nicht oder nicht mehr so dolle vorhanden ist.

Zusammenfassung Tag 12 bis 16

Am Wochenende habe ich die Tragezeit auf über 5 Stunden am Stück und über 12 Stunden am Tag erhöhen können. Dabei habe ich mich richtig sauwohl :zustimm: im Korsett gefühlt. Da auch die Krankengymnastik so langsam aber sicher ihre Wirkung zeigt, war meine Physiotherapeutin und ich begeistert über die insgesamt erreichte bessere Beweglichkeit und mögliche Haltung. Als Dankeschön bin ich gestern mit Corbi ;D zum Fussballpokalspiel ins Stadion gegangen. Vor dem Eingang gab es einen kleinen Schreckmoment: Mist, die Sicherheitsleute tasten den gesamten Körper ab :eek: . Gerade als ich begann dem Mitarbeiter zu erklären, dass der harte Gegenstand an meinem Oberkörper ein Korsett ist, stellte er selbst fest "Ah, Sie tragen ein Korsett" und setzte die Kontrolle wie selbstverständlich fort :top: . Während des Spiels wirkte das Korsett wie eine verlängerte Lehne und war dadurch sehr angenehm zu tragen. Auf dem Heimweg war es mir wegen des durchgeschwitzten Korsetthemds saukalt und ich war daheim dann doch froh nach 6,5 Stunden Tragen es ausziehen zu können.

Während der Arbeit sind die Tragezeiten noch ziemlich wechselhaft, da ich doch immer wieder an Besprechungen und ähnlichem außerhalb meiner Abteilung teilnehmen muss. Durch meine Tätigkeit bin ich bekannt "wie ein bunter Hund" und ich tue mir noch arg schwer das Korsett mit der deutlich sichtbaren Beule am Rücken auf meinen Wegen durch die Gebäude zu tragen (es liegt vielleicht auch an dem besonderen Tätigkeitsgebiet meines Arbeitgebers :D ).

Max

_________________
Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. Meister Eckhart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 11.02.2016 - 15:12 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 16.11.2013 - 18:55
Beiträge: 1029
Alter: 51
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Atypischer, thorakolumbaler Scheuermann
Flachrücken, weitg. fixiert
BS-Vorfälle HWS u. LWS
Osteochondrose
Retrolysthese
multiple Blockaden
Therapie: MT, KG, Osteo.
1.Korsett 5/12, Rahmouni
2.Kors. 8/13, Rahmouni
3.Kors. 12/14, mit Halsteil
4.Kors. 3/16, 2-Schaliges Rahmouni mit Halsteil
Hallo Max,

Max60 hat geschrieben:
Und ich habe es mir überlegt :ja: und ich lasse es nicht kürzen :nein:.

Ist sicher besser, dass du eine andere Lösung gefunden hast.

Max60 hat geschrieben:
zum Fussballpokalspiel ins Stadion gegangen. Vor dem Eingang gab es einen kleinen Schreckmoment: Mist, die Sicherheitsleute tasten den gesamten Körper ab :eek: . Gerade als ich begann dem Mitarbeiter zu erklären, dass der harte Gegenstand an meinem Oberkörper ein Korsett ist, stellte er selbst fest "Ah, Sie tragen ein Korsett" und setzte die Kontrolle wie selbstverständlich fort :top:

Oft geht das Gegenüber viel entspannter mit der Sache um, als man selbst. Sogar beim Fliegen mache ich überwiegend sehr gute Erfahrungen. Ich fliege immer mit Korsett, alleine wegen der Erschütterungen bei Start, Landung und bei Turbulenzen. Die verträgt mein WS nämlich überhaupt nicht. Und ich trage das Korsett ja eh in allen Lebenslagen. Es gibt immer eine Lösung für auftretende Probleme.

Max60 hat geschrieben:
Auf dem Heimweg war es mir wegen des durchgeschwitzten Korsetthemds saukalt

Wegen solcher Situationen trage ich häufig zwei Korsetthemden übereinander. Das Untere ohne Ärmel, damits bequemer ist. So hat man viel länger ein schön trockenes Gefühl auf der Haut und Druckstellen abpuffern tut es auch noch. :top:

Ich freue mich über deine tollen Erfolge! Dein Bericht kann anderen nur Mut machen.


Liebe Grüße,
Gaby


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 13.02.2016 - 08:00 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 28.11.2015 - 10:10
Beiträge: 99
Wohnort: Stuttgart
Alter: 58
Geschlecht: männlich
Diagnose: Z.n. Morbus Scheuermann,
Hyperkyphose 61°,
Lendenstrecksteife,
Verkürzung Rückenmuskulatur
Therapie: KG
1. Rahmouni-Korsett seit 01/2016
2. Rahmouni-Korsett seit 07/2016
Reha in BaSa 04/2016
Hallo Gaby,

Zitat:
Oft geht das Gegenüber viel entspannter mit der Sache um, als man selbst.
Stimmt sicher, wenn es erfahrene Gegenüber sind. Ich bin beim nächsten Mal um diese Erfahrung reicher und dann sich zwei Entspannte gegenüber ;D .
Zitat:
Zitat:
Auf dem Heimweg war es mir wegen des durchgeschwitzten Korsetthemds saukalt
Wegen solcher Situationen trage ich häufig zwei Korsetthemden übereinander. Das Untere ohne Ärmel, damits bequemer ist. So hat man viel länger ein schön trockenes Gefühl auf der Haut und Druckstellen abpuffern tut es auch noch. :top:
Danke für den Tipp :top: . Nimmst Du zwei normale Korsetthemden oder ist eins davon mit Funktionsfasern? Wahrscheinlich nicht oder, die mit Funktionsfasern puffern ja garnicht ab :/ .
Zitat:
Ich freue mich über deine tollen Erfolge!
Danke Dir. Schade, dass ich nicht nach Köln kommen kann, aber die Reha hat nun mal Vorrang. Ich hätte doch zu gerne zumindest einen Teil der Menschen kennen gelernt, die sich hier um die Newbies kümmern und um auch mal direkt :danke: sagen zu können.
Zitat:
Dein Bericht kann anderen nur Mut machen.
So kann ich wenigstens ein bisschen dem Forum auch wieder etwas zurückgeben :ja:

Schönes Wochenende
Max

_________________
Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. Meister Eckhart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 13.02.2016 - 16:17 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 16.11.2013 - 18:55
Beiträge: 1029
Alter: 51
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Atypischer, thorakolumbaler Scheuermann
Flachrücken, weitg. fixiert
BS-Vorfälle HWS u. LWS
Osteochondrose
Retrolysthese
multiple Blockaden
Therapie: MT, KG, Osteo.
1.Korsett 5/12, Rahmouni
2.Kors. 8/13, Rahmouni
3.Kors. 12/14, mit Halsteil
4.Kors. 3/16, 2-Schaliges Rahmouni mit Halsteil
Hallo Max,

Max60 hat geschrieben:
Nimmst Du zwei normale Korsetthemden oder ist eins davon mit Funktionsfasern? Wahrscheinlich nicht oder, die mit Funktionsfasern puffern ja garnicht ab :/ .

Ich nehme die Korsetthemden aus Baumwolle/Elastan, die man bei Rahmouni kaufen kann. Für "Mädchen" :D gibt es welche mit kleinem und mit großem Ausschnitt. Ist bei euch sicher immer der kleine Ausschnitt. Und die mit dem kleinen Ausschnitt gibt es mit kurzem Ärmel und auch ohne Ärmel. Das ohne Ärmel trage ich drunter, das Andere drüber.
Die Funktionshemden bei Rahmouni finde ich nicht so gut. Sie sind mir zu grob vom Material, da bekomme ich Probleme mit der Haut. Dick sind die allerdings schon, puffern also gut, wenn man sie auf der Haut ertragen kann. Aber die sind auch sehr teuer und nicht sehr langlebig.

Ja, schade, dass du nicht zum Treffen kommen kannst. Aber da kann man nix machen...

Liebe Grüße,
Gaby


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 13.02.2016 - 17:22 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.02.2008 - 16:57
Beiträge: 1329
Wohnort: Südthüringen
Alter: 21
Geschlecht: weiblich
Diagnose: juvenile idiopathische Skoliose
01/08: lumbal 34°, thorakal 17°
02/15: lumbal 32° mit 12° Rotation, thorakal 28°
01/17: lumbal 26° mit 6-7° Rotation, thorakal 21°
Therapie: Korsett 2/08-5/16: 2/08-2/15 Rahmouni, 03/15-5/16 CCtec; KG, 8 Schroth-Rehas (Bad Salzungen), Barfußschuhe
Was die Korsetthemden angeht, habe ich die besten Erfahrungen mit denen von Ihle gemacht, Rahmouni hat die leider nicht, die waren qualitativ am besten und am langlebigsten, einige davon trage ich schon gute 7 Jahre, mittlerweile oft mit einem kleinen Loch, aber noch tragbar. Ich habe auch welche mit Coolmax, wobei der Unterschied für mich nicht so groß ist zu den normalen Hemden, die aus Coolmax nehmen weniger Feuchtigkeit auf, kleben tut es unterm Korsett allerdings trotzdem.

Liebe Grüße
Tammi

_________________
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." - Johann Wolfgang von Goethe

Verlauf: http://www.skoliose-info-forum.de/viewt ... 27&t=31324
Rehatagebuch 2015: viewtopic.php?f=9&t=30726


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 14.02.2016 - 08:16 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 28.11.2015 - 10:10
Beiträge: 99
Wohnort: Stuttgart
Alter: 58
Geschlecht: männlich
Diagnose: Z.n. Morbus Scheuermann,
Hyperkyphose 61°,
Lendenstrecksteife,
Verkürzung Rückenmuskulatur
Therapie: KG
1. Rahmouni-Korsett seit 01/2016
2. Rahmouni-Korsett seit 07/2016
Reha in BaSa 04/2016
Hallo ihr lieben,

also bringen die Korsetthemden mit Funktionsfasern außer einem kleinerem Geldbeutel eher nix :nein: .

Ich habe die Korsetthemden mit Baumwolle/Elasthan sowohl von Uniprox (bei Rahmouni gekauft) als auch die von Ihle. Die Uniprox mit Rundhals finde ich etwas komfortabler, weil die etwas dicker sind. Die beiden Uniprox mit V-Ausschnitt werde ich nur noch als eiserne Reserve nutzen, da der Ausschnitt doch etwas zu groß ist und dadurch die Außenkante unter die Rekli-Hörner rutscht. Bei den Ihle-Hemden auch mit Rundhals stört mich die größere Länge etwas. Ich werde bei der nächsten Bestellung doch eine Nummer (164 -> 158) kleiner ausprobieren, die gleich breit aber 4 cm kürzer ist.

Gibt es eigentlich noch andere Einkaufsmöglichkeiten im Internet für Korsetthemden mit Baumwolle/Elasthan außer Osters und vielleicht noch Ortholution?

Liebe Grüße
Max

_________________
Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. Meister Eckhart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 14.02.2016 - 09:43 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 16.11.2013 - 18:55
Beiträge: 1029
Alter: 51
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Atypischer, thorakolumbaler Scheuermann
Flachrücken, weitg. fixiert
BS-Vorfälle HWS u. LWS
Osteochondrose
Retrolysthese
multiple Blockaden
Therapie: MT, KG, Osteo.
1.Korsett 5/12, Rahmouni
2.Kors. 8/13, Rahmouni
3.Kors. 12/14, mit Halsteil
4.Kors. 3/16, 2-Schaliges Rahmouni mit Halsteil
Hallo Max,

es gibt noch "Osters Rückenshop". Da habe ich ganz zu Anfang einen echt schönen Korsettbeutel bestellt. Die haben auch Korsetthemden.

Max60 hat geschrieben:
Die beiden Uniprox mit V-Ausschnitt werde ich nur noch als eiserne Reserve nutzen, da der Ausschnitt doch etwas zu groß ist und dadurch die Außenkante unter die Rekli-Hörner rutscht.

Genau das Problem hatte ich mit den shirts von Rahmouni, die den größeren Ausschnitt haben. Habe dann auf die Anderen gewechselt.

LG, Gaby


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 14.02.2016 - 10:29 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 28.11.2015 - 10:10
Beiträge: 99
Wohnort: Stuttgart
Alter: 58
Geschlecht: männlich
Diagnose: Z.n. Morbus Scheuermann,
Hyperkyphose 61°,
Lendenstrecksteife,
Verkürzung Rückenmuskulatur
Therapie: KG
1. Rahmouni-Korsett seit 01/2016
2. Rahmouni-Korsett seit 07/2016
Reha in BaSa 04/2016
Hallo Gaby,
Zitat:
es gibt noch "Osters Rückenshop". Da habe ich ganz zu Anfang einen echt schönen Korsettbeutel bestellt.
Den meinte ich auch mit "Osters". Einen von den schönen Korsettbeuteln hätte ich auch gerne genommen, aber die sind für mein Koŕsett (Höhe ~ 56 cm) alle ein bisschen zu klein ;( .

Liebe Grüße
Max

_________________
Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. Meister Eckhart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 14.02.2016 - 18:04 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 16.11.2013 - 18:55
Beiträge: 1029
Alter: 51
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Atypischer, thorakolumbaler Scheuermann
Flachrücken, weitg. fixiert
BS-Vorfälle HWS u. LWS
Osteochondrose
Retrolysthese
multiple Blockaden
Therapie: MT, KG, Osteo.
1.Korsett 5/12, Rahmouni
2.Kors. 8/13, Rahmouni
3.Kors. 12/14, mit Halsteil
4.Kors. 3/16, 2-Schaliges Rahmouni mit Halsteil
Ach ja, da stehts. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. :lach:

...ich habe meinen in der Länge auseinander geschnitten und einen Streifen Stoff von etwa 20 cm eingestzt. Und den Gurt habe ich auch verlängert. Sieht gut aus und jetzt geht mein Korsett rein!

LG, Gaby


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 16.02.2016 - 20:49 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 28.11.2015 - 10:10
Beiträge: 99
Wohnort: Stuttgart
Alter: 58
Geschlecht: männlich
Diagnose: Z.n. Morbus Scheuermann,
Hyperkyphose 61°,
Lendenstrecksteife,
Verkürzung Rückenmuskulatur
Therapie: KG
1. Rahmouni-Korsett seit 01/2016
2. Rahmouni-Korsett seit 07/2016
Reha in BaSa 04/2016
Hallo miteinander,

bevor es in 4. Woche geht, noch schnell die Zusammenfassung Tag 17 - 21:

An Arbeitstagen krieg ich meistens so um die 10 Stunden Tragezeit zusammen. Am Wochenende habe ich mit 16 und 17,5 Stunden zweimal die Sollzeiten erreicht :yeah: . Nach diesen beiden Tagen habe ich einen riesigen Respekt vor all den Kindern, die das Korsett 23 Stunden tragen müssen und durchhalten und all denen, die es so lange tragen können. Aber ich spüre auch schon eine weitere positive Wirkung des Korsetts. Zumindestens kurzzeitig fühle ich mich kurz nach dem Ablegens des Korsett für einige Zeit viel viel größer :top: . Gestern hatte ich einen kleinen Tiefpunkt von einigen Stunden, da es mir schon beim Anlegen des Korsetts irgendwie speiübel geworden ist und ich den Druck auch wenn er noch so gering war nicht ertragen konnte. Zum Glück hat sich das gelegt und ich habe im nur halb geschlossenen Korsett einige Stunden schlafen können.

Lego66 hat geschrieben:
ich habe meinen in der Länge auseinander geschnitten und einen Streifen Stoff von etwa 20 cm eingestzt. Und den Gurt habe ich auch verlängert. Sieht gut aus und jetzt geht mein Korsett rein!
Schade, dass der Umgang mit Nadel und Faden für meine Frau und mich sich auf das Annähen von Knöpfen beschränken :D , da kann ich nur neidisch werden.

Liebe Grüße
Max

_________________
Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. Meister Eckhart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 16.02.2016 - 21:02 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 21.01.2011 - 21:33
Beiträge: 1321
Alter: 34
Geschlecht: weiblich
Diagnose: vor OP: thoralumbale juvenile /adoleszente Skoliose, ca. 55°
Therapie: OP: 1997 mit 13 Jahren Versteifung Th3 - L5 / Hessing-Klinik Augsburg; kaum Restgrade
Hallo Max,
Max60 hat geschrieben:
Gestern hatte ich einen kleinen Tiefpunkt von einigen Stunden, da es mir schon beim Anlegen des Korsetts irgendwie speiübel geworden ist und ich den Druck auch wenn er noch so gering war nicht ertragen konnte.

es ist hoffentlich keine "Darmgeschichte" im Anmarsch?

Max60 hat geschrieben:
Schade, dass der Umgang mit Nadel und Faden für meine Frau und mich sich auf das Annähen von Knöpfen beschränken :D , da kann ich nur neidisch werden.

Änderungsschneiderei - die machen auch sowas, z.B. Taschen, Rucksäcke etc. ändern.


Viele Grüße
Raven

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um so zu sein, wie andere mich haben wollen.
OP-Röntgenbilder


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 16.02.2016 - 21:30 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 28.11.2015 - 10:10
Beiträge: 99
Wohnort: Stuttgart
Alter: 58
Geschlecht: männlich
Diagnose: Z.n. Morbus Scheuermann,
Hyperkyphose 61°,
Lendenstrecksteife,
Verkürzung Rückenmuskulatur
Therapie: KG
1. Rahmouni-Korsett seit 01/2016
2. Rahmouni-Korsett seit 07/2016
Reha in BaSa 04/2016
Hallo Raven,
Raven hat geschrieben:
Max60 hat geschrieben:
Gestern hatte ich einen kleinen Tiefpunkt von einigen Stunden, da es mir schon beim Anlegen des Korsetts irgendwie speiübel geworden ist und ich den Druck auch wenn er noch so gering war nicht ertragen konnte.

es ist hoffentlich keine "Darmgeschichte" im Anmarsch?
Nö, zum Glück nicht. Es war das gleiche blöde Gefühl, das ich schon seit einiger Zeit habe, wenn ich das Korsett im falschen Augenblick zu eng tragen will. Normalweise krieg ich das wieder mit leichtem Öffnen des Korsetts und verstärkter Kontrolle auf die richtige Atmung wieder hin. Aber gestern :flop:

Liebe Grüße
Max

_________________
Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. Meister Eckhart


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum