Voijta vs Schroth

Ärzte, Therapieformen, Physiotherapeuten, ...
Antworten
Zigeunerpferd
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Fr, 27.01.2012 - 07:34
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 12jährige Tochter mit Korsett
Ich selbst hatte Skoliose. Dank Korsett ist mein Krümmungsgrad fast null.

Voijta vs Schroth

Beitrag von Zigeunerpferd »

Hallo,
meine Tochter (12) hat Skoliose und bekommt nächste Woche eine Korsett (Winkle 25°).
Wir machen seit einiger Zeit Voijta. Die Ärztin hat auch dafür ein Rezept ausgestellt. Sie hat ihr auch eine Reha-Maßnahme empfohlen, um auch Schroth zu lernen.

Wäre nun Schroth besser? Sollen wir umsteigen?
Was sind eure Erfahrungen mit den beiden Therapien?
tiegerbalsam100
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Di, 01.11.2022 - 11:16
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose + Lumboischalgie
Therapie: Krankengymnastik früher

Re: Voijta vs Schroth

Beitrag von tiegerbalsam100 »

Hallo Newbie
ich kenne die andere Version nicht.
Deine Tochter lernt gewisse Drehwinkelatmungen und das bringt meiner Meinung nach sehr viel. Allerdings kommt es natürlich auf die Person an jeder muss es selbst rausfinden was besser für ihn ist. Aber mit Schroth habe ich echt gute Erfahrungen gemacht.
Kannst mir gerne ne Pin schreiben bei weiterem Fragen.
Viele Grüße alles gute Euch
Benutzeravatar
Schnecke007
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1970
Registriert: Mi, 21.02.2007 - 22:41
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose 4-bogig rechts
Therapie: ambulantes Schroth
Wohnort: Landkreis KA

Re: Voijta vs Schroth

Beitrag von Schnecke007 »

Hallo,

meine Tochter hat Vojta gemacht, was laut Dr. von Richthofen genauso gut gegen Skoliose hilft wie Schroth (ob das so ist, weiß ich nicht, aber so hat sie es gesagt). Wir waren gerade in Reha, um Schroth zu lernen. Nächste Woche sind wir wieder bei der Orthopädin, ich kann gern anschließend berichten, was sie empfohlen/verschrieben hat.

Viele Grüße,
Schnecke
Benutzeravatar
Schnecke007
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 1970
Registriert: Mi, 21.02.2007 - 22:41
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose 4-bogig rechts
Therapie: ambulantes Schroth
Wohnort: Landkreis KA

Re: Voijta vs Schroth

Beitrag von Schnecke007 »

Wir sind mit einem Rezept für Schroth aus der Praxis von Frau Dr. v. Richthofen raus, weil ich gesagt hatte, dass unsere Tochter in der Reha Schroth gelernt hat, um es daheim weiter zu üben, dass wir aber nicht immer 100%ig sicher sind, ob wir da alles genau richtig machen. Sie sagte, wir sollen es mal so ausprobieren und bis zum nächsten Termin in 3-4 Monaten Schroth zu Hause üben und einmal wöchentlich mit dem Therapeuten. Dann schauen wir beim Termin, ob wir so weitermachen oder ob wir dann wieder zu Vojta wechseln.

Sie sagte allgemein, dass beides super gegen die Skoliose hilft und dass man immer nach der Person schauen muss, wie die mit der Therapie zurecht kommt. Für Schroth braucht man ein gutes Körpergefühl (was unsere Tochter anscheinend hat), sonst wird es sehr schwer damit.

LG Schnecke
Klappstühlchen
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi, 09.11.2022 - 11:54
Geschlecht: männlich
Diagnose: 4-bögige Skoliose
Therapie: Schroth

Re: Voijta vs Schroth

Beitrag von Klappstühlchen »

Hallo

Ich kenne Voijta nicht.

Bin selber 1992 das erste Mal mit schroth in Bad Sobernheim (leider erst im Alter von 24 Jahren) in Kontakt gekommen.

Aus meiner Sicht sollte das gut helfen. Man sollte es allerdings regelmäßig betreiben und da deine Tochter ein Korsett bekommt (hatte selber eines mit 14 bekommen) ist Krankengymnastik sowieso wichtig als Ergänzung zum Korsett.

Die Krankengymnstik verläßt einen ein Leben lang nicht.

In Bad Sobernheim ist man, wie ihr vermutlich bemerkt habt, sehr gut aufgehoben.

Alles Gute!

Frank
Antworten