Ambulante Reha München Umland - Wo wird nach Schroth gearbeitet?

Ärzte, Therapieformen, Physiotherapeuten, ...
Antworten
Schandrea
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi, 18.11.2020 - 22:13
Geschlecht: weiblich

Ambulante Reha München Umland - Wo wird nach Schroth gearbeitet?

Beitrag von Schandrea »

Guten Morgen,

ich bin hier neu im Forum.
Bis vor einem Jahr hat mich das Thema Skoliose nicht interessiert, da ich keine Beschwerden hatte. Heute aber schon! Jeden Tag quält mich der Schmerz und Brenben an den Schulterlappen. Ich kann leider nicht sagen, welche Krümmung ich habe - ich meine, dass der Arzt vielleicht 24 Grad gesagt hat?? Ich war bei 3 Orthopäden, da ich nicht so wirklich glauben wollte, dass die Skoliose, die ich schon seit meiner Kindheit habe, langsam Schmerzen verursacht. Ich bin 56 Jahre alt, äußerst unsportlich und ich musste einsehen, dass ich etwas tun muss.

Nun, ich gabe gerade eine Physiotherapie Behandlung nach Schroth. Ich muss allerdings sagen, ich kann mir die Übungen nicht wirklich merken, die sind etwas komplex und ich weiß gar nicht, ob ich sie Zuhause richtig ausführe.

Meiner Orthopäde schlug jetzt eine Ambulante Reha vor. Ich habe schon Google durchsucht, jedoch keine Ambulante Reha Einrichtung gefunden, wo nach Schroth trainiert wird. Ich habe hier die Beiträge durchgelesen und verstsnden, dass in den besagten Kliniken am besten behandelt wird. Ich kann in den nächsten 4-6 Jahren aus familiären Gründen nicht in Kur fahren, es muss ambulant sein in der Nähe.
Kann mir jemand dabei Helfen und hat vielleicht schon eine Einrichtung besucht oder davon gehört? Oder vielleicht kann mir jemand auch sagen, ob auch " normale" KG, egal Schroth oder nicht, hilft und kann ich demzufolge auch in eine Einrichtung gehen, wo eben keine Therapie nach Schroth angeboten wird.

Vielen Dank im voraus!

Viele Grüße

Schandrea
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14112
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Ambulante Reha München Umland - Wo wird nach Schroth gearbeitet?

Beitrag von Klaus »

Hallo Schandrea,
Meiner Orthopäde schlug jetzt eine Ambulante Reha vor
Eine ambulante Schroth REHA, die vergleichbar mit einer stationären REHA wäre, gibt es nicht.
Ich muss allerdings sagen, ich kann mir die Übungen nicht wirklich merken, die sind etwas komplex und ich weiß gar nicht, ob ich sie Zuhause richtig ausführe.
Gerade auch deswegen braucht man eine 3-4 wöchige Intensiv-Schroth REHA.
es muss ambulant sein in der Nähe.
Um nur annähernd eine stationäre REHA nachzubilden, würde man sehr viele Therapie-Einheiten möglichst in Doppelstunden bei einem guten Schroth Therapeuten benötigen. Das dürfte einiges kosten.
Oder vielleicht kann mir jemand auch sagen, ob auch " normale" KG, egal Schroth oder nicht, hilft und kann ich demzufolge auch in eine Einrichtung gehen, wo eben keine Therapie nach Schroth angeboten wird.
Eine gezielte Therapie ist normale KG in der Regel nicht! Auch z. Bsp REHA Sport nicht, weil auf Deine Situation nicht speziell eingegangen wird.

Gruß
Klaus
Blocks
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: So, 03.12.2017 - 17:43
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Bsv c5/6; c6/7Steilstellung Hws
Vorwölbungen bunt verteilt, beginnende Osteochondrose
Kyphose 74 Grad Bws
Lordose 68 Grad Lws, Torsionsskoliose einbogig 21grad, Becken verdreht
Therapie: Normale KG, ambulante Reha klassische WS-Gym, Schroth, Kypho-Skoliose-Korsett von Rahmouni seit 1.12.2017

Re: Ambulante Reha München Umland - Wo wird nach Schroth gearbeitet?

Beitrag von Blocks »

Hallo,
Ich komme selbst aus München und kann Dir leider nur sagen, dass es keine passende Reha, vor allem nicht ambulant, in München umzu, gibt. Ich habe selbst eine Reha in sobernheim dieses Jahr gemacht und war vorher schon drei Jahre hier bei meiner Schroth-Therapeutin einmal die Woche für 40 min. Ich bekomme die volle Therapie für meinen Rücken und trage auch Korsett als Erwachsene. Falls Du einen passenden Arzt suchst, ich kann Dir nur dazu raten gleich weiter nach Leonberg zu fahren. Hier war niemand in der Lage meine einbogige Skoliose zu erkennen, leider. Geschweige denn die Kyphose... ;)
Leider muss man bei dieser Erkrankung weitere Wege in Kaif nehmen, ich nehme diese auch gern in Kauf, weil ich weiß die passenden Ärzte und Therapien helfen mir dann einfach auch passend...
ich wünsche Dir viel Erfolg weiterhin und wäre vorsichtig da einen Laien ranzulassen, man kann da einfach so schnell total viel falsch machen und in seine Krümmungen arbeiten... das sollte man einfach nicht....
Alles Gute
Schandrea
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi, 18.11.2020 - 22:13
Geschlecht: weiblich

Re: Ambulante Reha München Umland - Wo wird nach Schroth gearbeitet?

Beitrag von Schandrea »

Viele Dank für eure Einschätzung und Rat.

Ich werde dann die ambulanre Reha lieber lassen. Ich habe im Moment einen - nach meinem Gefühl - sehr guten Physiotherapeut gefunden, der nach Schroth trainiert und der mich zu Dr. Greiner nach Diessen geschickt hat. Der Therapeut meint, ich könnte eine Kombi Physiotherapie mit 40 Minuten bekommen. Außerdem möchte er mit dem Arzt zusammen rausfinden, ob die Schmerzen wirklich von der Skoliose kommen oder vielleicht doch vom Schulter etc.

Dann werde ich diesen Weg zuerst mal folgen.

Viele Grüße

Andrea
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14112
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Ambulante Reha München Umland - Wo wird nach Schroth gearbeitet?

Beitrag von Klaus »

Hallo Schandra,
Der Therapeut meint, ich könnte eine Kombi Physiotherapie mit 40 Minuten bekommen.
Wahrscheinlich handelt es sich um die "standardisierte Heilmittelkombination", bei der nach dem Heilmittelkatalog (gültig bis 31.12.2020) aber nur 10 Behandlungen (und dann Pause) möglich sind.
Ab 1.1.2021 gilt ein neuer Heilmittelkatalog, bei dem 12 solcher Behandlungen möglich sind, die aber nur bei "komplexen Schädigungsbildern" anzuwenden sind.
Wie auch immer, das ist bei weitem nicht annähernd mit einer Schroth REHA zu vergleichen. Mit 24 Grad Skoliose gibt es auch keine Möglichkeit, an langfristige Verordnungen zu kommen. Erst ab 50 Grad geht das einfach über den "besonderen Verordnungsbedarf".
Außerdem möchte er mit dem Arzt zusammen rausfinden, ob die Schmerzen wirklich von der Skoliose kommen oder vielleicht doch vom Schulter etc.
Na ja, man kann natürlich mit dieser relativ geringen Skoliose erst einmal diesen Weg gehen. Ob diese Behandlungsmenge ausreicht, wird sich zeigen.

Gruß
Klaus
Blocks
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: So, 03.12.2017 - 17:43
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Bsv c5/6; c6/7Steilstellung Hws
Vorwölbungen bunt verteilt, beginnende Osteochondrose
Kyphose 74 Grad Bws
Lordose 68 Grad Lws, Torsionsskoliose einbogig 21grad, Becken verdreht
Therapie: Normale KG, ambulante Reha klassische WS-Gym, Schroth, Kypho-Skoliose-Korsett von Rahmouni seit 1.12.2017

Re: Ambulante Reha München Umland - Wo wird nach Schroth gearbeitet?

Beitrag von Blocks »

Hallo Schandra,

Eine Kleinigkeit bzgl Schroth und fähigem Therapeuten wäre für dich wichtig zu wissen. Wenn er sich gut auskennt, kennt er, nachdem er dein Röntgenbild gesehen hat, sofort dein Muster. Und dieses Muster müsstest du dann auch sorgst kennen. Und es müsste dir erklärt werden wo deine starke, deine schwache Seite liegt, wie du dich im Alltag am besten hinsetzt. Mit welcher Hand und besser greifst. Wie du dir deinen Schreibtisch sortierst. Ich bin beispielsweise th links, einbogig... du müsstest auch alle gängigen, für dein Muster zutreffenden Übungen kennen, zumindest die Wichtigsten...mit dieser Info kannst du gut rausfinden, ob der Therapeut tatsächlich nach schroth arbeitet oder ob er es so nennt und es damit nichts zu tun hat... ich hab das leider schon zweimal erlebt und das Ganze tat mir überhaupt nicht gut...
ich wünsche dir viel Erfolg!!!
Schandrea
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi, 18.11.2020 - 22:13
Geschlecht: weiblich

Re: Ambulante Reha München Umland - Wo wird nach Schroth gearbeitet?

Beitrag von Schandrea »

Hallo,

@Blocks, oh, ich bin jetzt ganz verwirrt; ich dachte, ich wäre in guten Händen, er/sie machen 3D Übungen mit Atem - kann mir echt nicht merken :rolleyes: ..aber nein, er hat mir solche Ratschläge nicht gegeben :eek:. Obwohl ich erwähnt habe, dass ich bei der Arbeit immer den rechten Arm benutze usw.

@Klaus, der Therapeut meinte Übungen nach Schroth + Übungen an Geräten, wären möglich und das 40 Minuten lang.
Aber wahrscheinlich ist eh falsch...

Ach, jetzt bin ich ganz geknickt....

Dann warte ich ab, was der Arzt sagt...wobei was soll er noch Neues herausfinden? HWS, ja habe ich. Ich hatte Kalkschulter. Ich habe Skoliose und Rundrücken. Hohlkreuz habe ich auch. Ich bin 56, wahrscheinlich Verschleiß. Einseitige Belastung bei der Arbeit. Wenn jemand sicher sagen kann, woher die Schmerzen am Schulterblatt kommen "fresse ich ein Besen". Sorry, bin etwas gefrustet. Heute schon mit solche Nackenschmerzen wach geworden, Schmerzen im Rücken und das alles triggerte die Migräne ....

Ich danke sehr, dass ihr mir mit Rat zur Seite steht! Vielleicht gibt es eine Video wonach ich Zuhause die Übungen nachmachen kann?

Viele Grüße
Andrea

Ich arbeite seit März nicht wg Kurzarbeit, müssten die Schmerzen besser werden, weil die Belastung weg ist. Aber nein, es kommt immer häufiger
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14112
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Ambulante Reha München Umland - Wo wird nach Schroth gearbeitet?

Beitrag von Klaus »

Hallo Andrea,
der Therapeut meinte Übungen nach Schroth + Übungen an Geräten, wären möglich und das 40 Minuten lang.
Aber wahrscheinlich ist eh falsch...
Also Schroth und Übungen an Geräten wäre für mich eher der zweite Schritt, wenn man die Schroth Übungen schon gut kennt. 40 Minuten pro Sitzung wären besser nur für Schroth. Du sagst ja, das Du dir das nicht merken kannst.
Die Frage ist aber, wieviele Sitzungen ohne Unterbrechung gemacht werden können. Deswegen meine Überlegung zu möglichen Heilmittelverordnungen (Rezepte). Du solltest also den Therapeuten fragen, wielange Du durchgehend behandelt werden kannst.
Ich habe Skoliose und Rundrücken. Hohlkreuz habe ich auch.
Schade, dass Du das nicht gleich gesagt hast !
Wie groß sind denn die Winkel? Das ist wichtig.
Es ist durchaus möglich, dass Rundrücken/Hohlkreuz das eigentliche Problem und die Skoliose eher eine Begleiterscheinung sein kann, die allerdings mit 24 Grad schon insgesamt als Kyphoskoliose zu bezeichnen wäre. Hier müsste man schon komplex behandeln, weil es um eine Kombination aus asymmetrischen und symmetrischen Schroth Übungen gehen würde. Was sagt Dein Therapeut dazu?
Vielleicht gibt es eine Video wonach ich Zuhause die Übungen nachmachen kann?
Nein, die gibt es nicht.
Die Übungen sind immer ganz individuell und in Deinem Fall wegen des zusätzlichen Rundrückens/Hohlkreuzes möglicherweise noch aufwendiger.
Ach, jetzt bin ich ganz geknickt....
Deswegen empfehlen wir immer gleich einen Spezialisten, um sich den Frust zu ersparen. Und auch bei den Therapeuten muss man leider vorsichtig sein, Blocks hat völlig recht. Aktuell hat mainy berichtet:
mainy" hat geschrieben:Die Therapeutin (bei der ich sonst nicht bin) die dort Schroth macht hatte mich angeschaut und gesagt das wir andere Sachen machen werden.
O-Ton Eine starke Skoliose habe ich ja nicht und Schroth ist eher etwas für Jugendliche mit Skoliose.
Bei mainy geht es in erster Linie um eine Hyperkyphose bei einem Erwachsenen.

Gruß
Klaus
Antworten