chronische Blockade. Dringend Hilfe.

Ärzte, Therapieformen, Physiotherapeuten, ...
Antworten
Bloom
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo, 23.10.2017 - 16:07
Geschlecht: männlich

chronische Blockade. Dringend Hilfe.

Beitrag von Bloom » Mo, 23.10.2017 - 16:18

Hallo,

ich bin neu hier und würde mich sehr darüber freuen, wenn Ihr euer wissen mit mir teilen könnt.

Ich hatte mit 9 einen Autounfall und wurde mit hoher Geschwindigkeit auf meinem Fahrrad erfasst. Das hat meiner Wirbelsäule eine Drehung mitgegeben, die keiner behandelt hat. Da ich ein wenig hypermobiler bin, habe ich keine schmerzen gespürt und bin hineingewachsen. Daraus resultierte eine komplette Rotation vom rechten Bein bis zur HWS. Ich wurde im Laufe meines Lebens sehr Krank ohne die Ursache zu finden. Jetzt bin ich 37 und weiss, dass es die Wirbelsäule war und die blockierten Wirbel. Damit einhergehend gab es Nervenreizungen, Organprobleme und durch genetische Themen auch starke Stoffwechselstörungen.

Ich habe nun Spiraldynamik gemacht und alles versucht um mein Skelett zu verbessern. Das hat nach enormer Anstrengung zu 80 % geklappt. Da ich aber durch die Abnutzung und die verkrampften Muskeln in der BWS aufwärts durchgehend Blockaden habe, geht es mit dem Leben bergab, denn die Blockaden unterbinden die komplette Durchblutung und stören viele Organfunktionen. Um also eine Chance zum Leben bekommen zu können nach den 20 Jahren kampf müssten die Wirbel da bleiben wo Sie ursprünglich hingehörten. Sobald der Physiotherapeut die Wirbel deblockiert, atmet mein Körper auf und ich bin ein anderer Mensch, für 3-4 Stunden. Dann spüre ich einen Zug im Bauchraum und zack... Der Horror beginnt von vorne. dadurch fehlt meinem Körper der Sauerstoff.

Was würdet Ihr tun? Gibt es noch irgendwelche Möglichkeiten die man ausschöpfen kann, koste es was es wolle? Ich wäre euch für jede Idee, sei Sie noch so "absurd" dankbar.

LG Bloom

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13598
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: chronische Blockade. Dringend Hilfe.

Beitrag von Klaus » Di, 24.10.2017 - 11:30

Hallo Bloom,
Was würdet Ihr tun?
Zunächst mal die Frage, wie bist Du an Spiraldynamik gekommen? Gibt es einen ärztlichen Hintergrund dazu, wenn ja, welcher Arzt?
Wo wohnst Du?

Gruß
Klaus

Antworten