Aktuelle Zeit: Mo, 24.09.2018 - 14:23
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 04.03.2017 - 14:37 
Newbie
Newbie

Registriert: Sa, 04.03.2017 - 14:19
Beiträge: 1
Geschlecht: männlich
Hallo zusammen,

ich weiß zwar nicht ob es der richtige Bereich ist, jedoch kurz zu meiner Problematik:

Ich habe eine Zusage bei der Polizei erhalten und werde, falls ich die polizeiärztliche Untersuchung bestehe, eingestellt.
Leider habe ich eine leichte Skoliose (4 bogig rechtskonvex, 18 Grad). Toleriert wird laut Polizeidienstvorschrift ein Winkel bis 12 grad. Durch Recherche bin ich darauf gekommen, dass man mit der Schroth Therapie eine gerade Haltung erlernt und somit beim Röntgen eine Skoliose "verschleiern" kann.
Kann mir diesbezüglich jemand Auskunft oder vielleicht sogar Erfahrungsberichte geben? Ist so etwas in einer kurzen Zeit, da die Untersuchung bald ansteht, machbar?

ps. Ich habe gehört, dass von der Polizei ein Thorax Röntgen eingefordert wird.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 05.03.2017 - 10:11 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 13459
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hallo Bomo,

wir haben häufiger solche Fragen, die mit dem Verschleiern einer Situation zu tun haben, bei der man eher nach der langfristigen Folge in einem solchen Beruf fragen sollte. Dazu kann kommen, dass insbesondere bei einem Mann zur relativ geringen Skoliose auch ein Rundrücken und Hohlkreuz kommen kann. Ist das bei Dir der Fall?

Die Schroth Therapie ist zwar eine gute Möglichkeit, etwas zu verbessern, aber sicherlich nicht in so kurzer Zeit von 18 auf 12 Grad Skoliose, wenn überhaupt! Eine stationäre Schroth-Intensiv-REHA kann in 3-4 Wochen einiges bewirken, was aber individuell extrem unterschiedlich sein kann. Um an diese Maßnahme zu kommen, musst Du schon mindestens 4 Monate (incl. Arzt-Terminierung) einplanen.
Die ambulante Therapie ist in der Regel weniger effektiv, weil Du die stationäre Therapie kaum nachbilden kannst. Da geht es um ca. 20 Stunden Schroth in der Woche plus weiteren wichtigen Maßnahmen, die Dich von morgens bis abends beschäftigen. Ein eigenes Erlernen von Schroth aus Büchern kannst Du vergessen.

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum