Aktuelle Skoliose-Forschung

Ärzte, Therapieformen, Physiotherapeuten, ...
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13661
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Aktuelle Skoliose-Forschung

Beitrag von Klaus » Fr, 23.12.2016 - 10:49

Hallo Felissilvestriscatus,
sie meinten trotzdem, dass ich kommen soll, deshalb dachte ich sie kennen Skoliose...ich war schon mal in Behandlung bei einem Orthopäden in Bayern, der sich mit Skoliose auskennt,
Nur noch als abschließende wichtige Anmerkung:
Erst wenn man sich selbst intensiv über das Thema Behandlung bei Fehlstellungen der Wirbelsäule informiert hat, erkennt man wirklich, ob sich die Ärzte damit auskennen oder eben nicht. Das gilt in gewissem Sinn auch für Spezialisten, weil man dort schon gut vorbereitet sein sollte.

Gruß
Klaus

Benutzeravatar
brownapple2017
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: Do, 16.01.2014 - 03:27
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Hüftdysplasie & Coxa valga
chronische Schmerzen
Thorakolumbalskoliose [° nach Cobb]
06/2014: hth: 38°, th: 57°, lu: 34°
05/2018: hth: ca. 20°, th: 53°, lu: 34°; Kyph: 18 oder 36°, Lo: 66 bzw. 77°
Therapie: 3x Katharina-Schroth-Klinik: 2003, 2004, 2006
2006-2010 Schroth-KG
08/2010: Triple-Osteotomie + ITO rechts
06/2013: Triple-Osteotomie links
06/2014 Entscheidung zum allerester Korsett-Versuch
02/2015: Wiederaufnahme Schroth-KG
05/2018: Fortsetzung Schroth-KG ohne MT
Wohnort: KA

Re: Aktuelle Skoliose-Forschung

Beitrag von brownapple2017 » Di, 31.10.2017 - 22:51

Hallo miteinander,

Nachfolgend der Link zu einer 2 Jahresstudie zum Thema Thethering vs. dorsale OP gepostet im amerikanischen Skoliose Forum und anschließender Diskussion:
http://www.scoliosis.org/forum/showthre ... 5418e5a6a8

Lg
*Melanie* :hallo:

Meine Skoliosegeschichte:
Mein allererster Korsettversuch:

Alter Nickname: blackguy

Antworten