Aktuelle Zeit: So, 23.09.2018 - 17:04
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: KG im Urlaub und unterwegs?
BeitragVerfasst: Mi, 18.12.2002 - 18:43 
treues Mitglied
treues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 16.12.2002 - 00:00
Beiträge: 364
Wohnort: St. Gallen und nähe Basel, Schweiz
Wie macht ihr das in den Ferien mit der KG? Ich mache erst seit kurzem KG (natürlich täglich) und es hilft mir sehr. In die Ferien kann ich ja nicht immer den Gymnastikball und die Gymnastikmatte mitnehmen (vor allem nicht auf ein Schiff!).
_______________________________

[f1][ Editiert von Administrator sloopy ] Hallo, hab das Thema hierher verschoben. Gruß, sloopy [ Am: 18-12-2002 21:41 ][/f]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 18.12.2002 - 21:21 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 20.05.2002 - 14:06
Beiträge: 4915
Mh, Deine Probleme haben warscheinlich nur damit zu tun, daß Du kein Schroth kannst ;).

Bei Schroth sieht es nämlich so aus, daß Du weitgehend unabhängig von irgendwelchen Geräten bist. Man improvisert einfach ein wenig mit dem, was einem gerade zur Verfügung steht: Tische, Stühle, Betten, Schränke, Hocker, Decken (als Matte) ...
Und ein paar kleine Dinge wie z.B. ein Deuserband oder einen Gurt kann man mitnehmen.

LG,
BZebra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 18.12.2002 - 23:01 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.04.2002 - 18:07
Beiträge: 4345
Wohnort: Allgäu
Alter: 64
Geschlecht: männlich
Diagnose: M. Scheuermann Kyphose (urspr. 68°)
M. Baastrup
Therapie: 1 Boston B.O.B.
1 Milwaukee
2 Rahmouni´s
1 TüKO
Und SCHROTHen bis bis die Sprossenwand qualmt und sich die Spiegel krümmen!
Hallo BZebra
Heute war ich zum ersten mal bei einem "Echten" Schroth-Therapeuten in der Argental-Klinik in Neutrauchburg/Allgäu.
Wir haben meine erste ambulante Schroth-Woche besprochen. Damit ich die Übungen auch zu Hause weitermachen und "verinnerlichen" kann, brauche ich unbedingt zu Hause auch eine Sprossenwand und mehere Spiegel! Das Buch Dreidimensionale...bestätigt das nur noch. 90% der Übungs-Bilder sind Leute, die irgendwie an Sprossenwänden hängen!
Du sagst nun plötzlich, daß Schroth weitgehend geräteunabhängig gemacht werden kann. Das erstaunt mich nun doch etwas! Physiotherapeuten aber sagen, daß um Schroth machen zu können, die Praxisräume zum Teil völlig umgestaltet werden müssten.
Was stimmt denn da?

Ein Petzi-Ball kann leicht auch auf eine Segeljacht mitgenommen werden. Mit Luftmatratzenpumpe leersaugen, dann wird er ganz klein und handlich. Bei Bedarf wieder aufpumpen. Das Pumpen gehört zum Training!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 19.12.2002 - 08:16 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: So, 28.07.2002 - 23:00
Beiträge: 208
Wohnort: Rheinhessen
Geschlecht: weiblich
--------------------------------------------------------------------------------


Hallo Anton,

schön, dass Du jetzt auch mit der Schroth-Therapie angefangen hast!

Du brauchst aber nicht unbedingt gleich eine Sprossenwand. Vielleicht hast Du auch schon die Übung mit den beiden 2 Meter langen Holzstäben gemacht? Die kosten erstmal weniger und tuen es auch für den Anfang. Obwohl ich mir auch schon überlegt habe, irgendwann mal eine Sprossenwand zu kaufen. Da gibt es so eine tolle Konstruktion von einem Herrn Kaufmann (www.therapietechnik.de). Aber wie BZebra es geschrieben hat, man kann sich auch z. B. an einem Schrank hochziehen. Er sollte natürlich schon stabil sein, bei unseren Bärenkräften! Du musst Dich nur mal genau bei Dir daheim umsehen, dann fällt Dir bei Deinem Mobiliar bestimmt die ein oder andere Möglichkeit zum Üben auf.

Liebe Grüße

Beate


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 19.12.2002 - 16:08 
treues Mitglied
treues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 16.12.2002 - 00:00
Beiträge: 364
Wohnort: St. Gallen und nähe Basel, Schweiz
Hallo BZebra, hallo Anton

Vielen Dank für eure Tipps. Was ist ein Deuserband und ein
Petzi-Ball? Könnt ihr mir es beschreiben (vielleicht sagt man in der Schweiz anderes).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 19.12.2002 - 16:11 
Seiten-Eigentümerin
Seiten-Eigentümerin
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01.11.2001 - 10:17
Beiträge: 6116
Wohnort: Eifel
Alter: 39
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische thorakolumbal Skoliose
01/2010 thorakal 48°
09/2010 im Korsett 21°
08/2011 72h ohne Korsett ~37°
Therapie: Schroth-KG, 7 Rehas in Bad Sobernheim (91,92,93,95,97,'03,'10)
Rahmouni-Korsett 2002-2004
CCtec-Korsett 2010-2013
Zitat:
Gepostet von spila
Was ist ein Deuserband und ein Petzi-Ball?

Hallo Spila,
ein Petziball ist ein Gymnastikball und ein Deuserband ist ein Gummiband, welches bei vielen Schroth-Übugen verwendet wird.

Gruß, sloopy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 19.12.2002 - 16:18 
treues Mitglied
treues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 16.12.2002 - 00:00
Beiträge: 364
Wohnort: St. Gallen und nähe Basel, Schweiz
Hallo sloopy

Vielen Dank für deine Nachricht. Dem Deuserband sagen wir in der Schweiz (zumindest ich) Theraband und der Petzi-Ball ist einfach der Gymnastikball.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 19.12.2002 - 16:43 
Seiten-Eigentümerin
Seiten-Eigentümerin
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01.11.2001 - 10:17
Beiträge: 6116
Wohnort: Eifel
Alter: 39
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische thorakolumbal Skoliose
01/2010 thorakal 48°
09/2010 im Korsett 21°
08/2011 72h ohne Korsett ~37°
Therapie: Schroth-KG, 7 Rehas in Bad Sobernheim (91,92,93,95,97,'03,'10)
Rahmouni-Korsett 2002-2004
CCtec-Korsett 2010-2013
Dann sprechen wir ja doch alle von den gleichen Sachen ;)

Liebe Grüße und der arbeitenden Bevölkerung einen schönen Feierabend, sloopy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 19.12.2002 - 22:04 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 20.05.2002 - 14:06
Beiträge: 4915
Deuserbänder und Therabänder sind zwei verschiedene Dinge.

Therabänder gibt es in verschiedenen Stärken und Farben, sie sind offen, recht dünn und breit und können zusammengeknotet werden.

Deuserbänder sind meist rot-schwarz, etwas dicker, ringförmig geschlossen und haben einen größeren Widerstand als die meisten Therabänder. Leider gibt es die nur in einer Stärke (so viel ich weiß), aber sie sind so stabil, daß man sich dranhängen kann.

In Sobi werden hauptsächlich Deuserbänder verwendet, Therabänder aber auch.

LG,
BZebra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 19.12.2002 - 22:56 
Newbie
Newbie

Registriert: Do, 19.12.2002 - 09:40
Beiträge: 4
Hallo,
wie lange sind die empfohlenen Trainingszeiten für Skoliosen bei Schroth-KG pro Tag? Lili


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 19.12.2002 - 23:33 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 20.05.2002 - 14:06
Beiträge: 4915
1/2 Stunde pro Tag, aber länger schadet natürlich auch nicht ;)

@Toni

Hast Du das Buch Dreidimensionale Skoliosebehandlung schon?
Schau mal auf Seite 298. Da ist eine Skizze für eine Türsprossenwand zum selber bauen mit herausnehmbaren Sprossen. Das wär doch was für Dich, bist doch bestimmt handwerklich begabt :D.

Hab neulich erst so eine Sprossenwand gesehen. Ich fand die richtig gut. Du hast da den Vorteil, daß du die Sprossen, die du gerade nicht benötigst, herausnehmen kannst (dann sieht man sich besser in den Spiegel) und es ist platzsparender als eine normale Sprossenwand.
Ist quasi die Heimwerkervariante der Kaufmann-Srossenwand.

Als Spiegel würde ich dann zwei schwenkbare Standspeigel nehmen. Die gibt es ja in jedem Möbelgeschäft zu kaufen.

Liebe Grüße,
BZebra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 20.12.2002 - 09:06 
treues Mitglied
treues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 16.12.2002 - 00:00
Beiträge: 364
Wohnort: St. Gallen und nähe Basel, Schweiz
Hallo BZebra

Vielen Dank für deine Nachricht. Weisst du, wo man solche Bänder bekommt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 20.12.2002 - 14:39 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 20.05.2002 - 14:06
Beiträge: 4915
Therabänder gibt es für 5 - 11 Euro bei ebay.

Verkäufer joern1973 schreibt hierzu
Zitat:
Original Thera-Band® NEU 1,80 m
Optimales Trainingsgerät für ein Krafttraining. Überall, ohne aufwändige Gerätschaft, durch die verschiedenen Stärken lassen sich alle Muskelgruppen optimal beanspruchen. Mit dem Thera-Band können statische und dynamische Kraft- und Koordiantionsübungen durchgeführt werden. Auf Anfrage liefere ich die Broschüre "Fitness mit dem Thera-Band" für 1 Euro Aufschlag mit (16 Seiten, mit Übungen und Trainingsanweisungen). Die Versandkosten ändern sich dadurch nicht.

FARBE blau = extra heavy (extraschwer)

Länge: 1,80 Meter

Dieser Artikel ist Neuware. Die Farbe kennzeichnet die Widerstandsstärke des Bandes.

Beige: Extraleicht

Gelb: Leicht

Rot: Mittel Stark

Grün: Stark

Blau: Extra Stark

Schwarz: Spezaial Stark

Diese Stärken können sie bei mir alle im Shop erwerben, schauen Sie doch mal rein im eBay-Shop.

Versand erfolgt nach Überweisung, in der Regel am Tag des Zahlungseinganges. Die Kosten für Porto und Verpackung betragen:

1 - 4 Bänder 2,00 Euro 5 - 15 Bänder 4,00 Euro ab 16 Bänder 6,00 Euro Postpaket versichert!

Einwandfreie Ware garantiert!

Ab sofort auch spezielles Thera-Band Zubehör erhältlich:

Türanker: 5 €

Handgriffe: 7 €

Fußschlaufen: 11 €

Assists: 3 €

Übungsset aus Assist, Handgriffe, Türanker: 15 €

Thera-Handtrainer: 11 €

praktischer Beutel mit Broschüre: 11 €

ganze Rollen Theraband (45,5 Meter) beige: 85 €, gelb: 95 €, rot: 102 €, grün: 115 €, blau: 125 €, schwarz: 140 €

Schau einfach in meinen ebay-Shop unter "More Sports"!

EBAY übernehme selbstverständlich ich. Viel Spaß beim Einkaufen, :-)


Thera- und Deuserbänder gibt es aber auch in jedem größeren Sportfachgeschäft.

Aber man muß schon die Übungen hierzu können, sonst nutzt einem das nichts; denn die kann man leider nicht aus irdenwelchen Übungsbeschreibungen entnehmen, weil sie viel zu spezifisch sind.
Ohne richtige Anleitung richtet man damit unter Umständen mehr Schaden an, als daß es nutzt.
Also nur nach Übungsanleitung eines Schroth-Therapeuten oder nach einem Reha-Aufenthalt in Sobernheim oder Bad Salzungen. Normale Krankengymnasten können das in der Regel auch nicht.

Welche Krankengymnastik machst Du denn überhaupt?

Liebe Grüße,
BZebra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 20.12.2002 - 16:05 
treues Mitglied
treues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Do, 18.04.2002 - 23:00
Beiträge: 278
Wohnort: Hannover
--------------------------------------------------------------------------------


Also so viel ich weiß gibt es Deuserbänder auch in verschiedenen Stärken. In meiner Gruppe in Bad Salzungen eine operierete und sie hat ein blaues (glaube zumindest das es blau war) Deuserband bekommen, das ist nicht so stark.

Grüße Janett


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 20.12.2002 - 20:49 
treues Mitglied
treues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 16.12.2002 - 00:00
Beiträge: 364
Wohnort: St. Gallen und nähe Basel, Schweiz
Hallo BZebra

Ich weiss leider nicht, was ich für KG mache. Von meinem Arzt habe ich einfach eine Überweisung zur Physiotherapie bekommen. Werde das nächste Mal fragen (ist aber erst im neuen Jahr).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 20.12.2002 - 22:28 
Seiten-Eigentümerin
Seiten-Eigentümerin
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01.11.2001 - 10:17
Beiträge: 6116
Wohnort: Eifel
Alter: 39
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische thorakolumbal Skoliose
01/2010 thorakal 48°
09/2010 im Korsett 21°
08/2011 72h ohne Korsett ~37°
Therapie: Schroth-KG, 7 Rehas in Bad Sobernheim (91,92,93,95,97,'03,'10)
Rahmouni-Korsett 2002-2004
CCtec-Korsett 2010-2013
Zitat:
Gepostet von spila
Ich weiss leider nicht, was ich für KG mache.

Das solltest du aber wissen! Du musst unbedingt Krankengymnastik nach Schroth machen- alles andere kannst du dir sparen!

Gruß, sloopy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 21.12.2002 - 18:46 
treues Mitglied
treues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 16.12.2002 - 00:00
Beiträge: 364
Wohnort: St. Gallen und nähe Basel, Schweiz
Hallo BZebra, hallo sloopy

Vielen Dank für eure Infos. Natürlich mache ich nicht Übungen ohne Anleitungen. Ich dachte nur, dass ich meine Therapeutin mal auf das Deuserband ansprechen könnte (und ich sie dann nicht danach fragen müsste wo man das Ding eigentlich über bekommt; ich denke ich sollte irgendwie ein bisschen informiert sein).

Da ich in der Schweiz lebe, bin ich mir nicht sicher, ob es überhaupt Schroth-Therapeuten bei mir in der Nähe gibt (soweit ich das richtig überblicke, ist die Schroth-Klinik in Deutschland). Eigentlich wäre es wahrscheinlich für mich nicht so weit zu einem Schroth-Therapeuten, da ich sehr Nahe an der deutschen Grenze wohne, für die Krankenkasse ist das halt eine riessen hohe Grenze, und es wäre schwierig die Kostenübernahme zu verhandeln. Das finde ich übrigens bescheuert, warum muss jedes Land sich auf allen Gebieten spezialisieren, warum kann man nicht ins (grössere) Nachbarland gehen?
Bis jetzt bin ich mit meiner Therapeutin sehr zufrieden. Da sie selbst einmal M. Scheuermann hatte, kommt sie sehr gut draus. Sie war zudem die erste, die mir wirklich erklärt hat, was M. Scheuermann ist (mein Arzt hat mir nur grob erklärt wie meine Wirbelsäule aussieht, und dass ich KG als "präventive" Massnahme gegen Schmerzen machen sollte).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 21.12.2002 - 20:24 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 20.05.2002 - 14:06
Beiträge: 4915
Klar gibt es in der Schweiz Schroth-Pysiotherapeuten. Schau mal auf dieser seite hier:

"Skoliosebehandelnde Physiotherapeutinnen" in der Schweiz

Außerdem würde ich noch bei der Katharina-Schroth-Klinik in Bad Sobernheim (http://www.skoliose.com) anrufen und mich da noch mal erkundigen, ob noch was dazugekommen ist (ist vielleicht nicht mehr ganz aktuell die Seite oben):

Hotline für Patienten, die nach SCHROTH ausgebildete Krankengymnasten in ihrer Umgebung suchen: 06751-874-174

Auch wenn Du mit Deiner KG sehr zufrieden ist und sie vielleicht wirkliche das optimalste für Dich ist, wenn sie selbst Scheuermann hat, kann man ja ruhig auch mal andere ausprobieren. Andernfalls wird es wohl schwer sein zu beurteilen, ob sie wirklich gut ist.

LG,
BZebra


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum