Skoliose-Info-Forum
http://skoliose-info-forum.de/

Frage zu Schlafstörungen bei Hyperkyphose
http://skoliose-info-forum.de/viewtopic.php?f=5&t=32257
Seite 1 von 1

Autor:  die_olle_Ente [ Fr, 08.06.2018 - 23:40 ]
Betreff des Beitrags:  Frage zu Schlafstörungen bei Hyperkyphose

Hallo liebe Foris,

nach langer Zeit kommt von mir wieder mal ein kleines Lebenszeichen :juggle:

Mich beschäftigt seit einiger Zeit die Frage, warum eine mögliche Folge der Hyperkyphose eine Schlafstörungen sein können.

Diese Aussage habe ich jetzt schon auf vielen Seiten im Netz gelesen.

Durch was entstehen bei der Hyperkyphose diese Schlafstörungen? Gibt es dafür eine Erklärung?

Bei mir selber ist es leider auch so, dass ich massive Schlafstörungen habe. Ich werde immer wieder von anderen gefragt, warum ich nicht schlafen könnte. Aber leider kann ich das nicht wirklich erklären.

Es wäre für mich einfacher, wenn ich verstehen könnte, warum das so ist.

Schon jetzt vielen Dank für Eure Antworten.

LG,

die Ente

Autor:  Klaus [ So, 10.06.2018 - 11:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Frage zu Schlafstörungen bei Hyperkyphose

Hallo Ente,

Zitat:
Mich beschäftigt seit einiger Zeit die Frage, warum eine mögliche Folge der Hyperkyphose eine Schlafstörungen sein können.

Diese Aussage habe ich jetzt schon auf vielen Seiten im Netz gelesen.

Mich würde mal interessieren, wo Du das in welchem Zusammenhang gelesen hast?
UPDATE: Ich habe eine PN von Ente mit den LINKS (Ärzte oder Organisationen) bekommen, die tatsächlich nur diese Tatsache (mit anderen hier bekannten Nebenwirkungen) aufzählen, ohne dies in irgendeiner Art und Weise zu begründen.

Da Du wahrscheinlich nachts ein Korsett trägst, ist das nach meiner Ansicht grundsätzlich schon mal eine andere Situation, als bei Leuten ohne Korsett. Und ein erholsamer Schlaf ist nun mal mit möglichst nicht begrenzenden Bewegungen verbunden.

Gruß
Klaus

Autor:  Saphira [ Di, 12.06.2018 - 07:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Frage zu Schlafstörungen bei Hyperkyphose

Hallo Ente,

ich könnte mir zwei mögliche Gründe als Ursache von Schlafstörungen bei Hyperkyphose denken. Zum einen denke ich, dass es aufgrund des Rundrückens je nach Matratze und Kopfkissen schwierig sein könnte, überhaupt eine angenehme Schlafposition zu finden. Zum anderen denke ich, dass allgemein Schmerzen und Verspannungen auch hierbei eine große Rolle spielen können. Und beides wirkt sich negativ auf den Schlaf aus.

Grüßle,

Saphira

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/