Aktuelle Zeit: Sa, 20.10.2018 - 22:14
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: Fr, 22.09.2017 - 12:43 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 22.09.2017 - 11:20
Beiträge: 10
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose
Therapie: noch keine
Hallo meine Name ist Lars bin 41 Jahre aus Kassel und bin hier neu im Forum. Hatte am Dienstag leider ein Verkehrsunfall und kam ins Krankenhaus. Dort haben sie meinen Hals und Rücken geröngt weil ich schmerzen hatte nach dem Unfall. Ein Arzt im Krankenhaus meinte das meine HWS nicht gut aussehe und ob damit schon vorher probleme bekannt waren. Ich klärte ihn auf das ich etwa vor 3 Jahren die Diagnose Skoliose bekommen habe von meinem Orthopäden. Der Orthopäde damals meinte er behandelt es erstmal mit Spritzen gegen die Schmerzen und Hydromassage. Wenn die Skoliose schlimmer werden würde könnte er es dann später behandeln. Der Arzt im Krankenhaus meinte ich sollte das umbedingt behandeln lassen, da ich sicherlich dadurch probleme hätte mit meiner Gesundheit. Ich sagte ihm das ich sehr oft einen Verspannten Nacken habe,Kopfschmerzen,kriege schlecht Luft(Schnarche sehr laut), HWS fühlt sich so an als ob ein Wirbel auf einen anderen drückt und ich hab manchmal probleme mit den Augen die aber wieder sehr schnell verschwinden. Er sagte das kommt wohl alles dadurch. Mein Buckel kam etwa mit 15-17 Jahren damals bin deshalb mal zum Hausarzt der sagte gegen ein Buckel könnte man nichts machen. Ich vertraute ihm und hoffte das es nicht schlimmer wird. Leider ist er aber noch ausgeprägter geworden über die Jahre. Jetzt nach dem Krankenhaus habe ich erstmal gegoogelt und bin auf das Forum hier gestossen. Jetzt erhoffe ich mir Tips denn bin oft wegen Kyphose der HWS Krank geschrieben was mein Arbeitgeber nicht so toll findet.
Ich habe aber schonmal einen Termin bei einem anderen Ortopäden gemacht den ich am 6 Oktober habe. Wo ich darauf drängen werde das ich ein Rezept kriege für die Schroth Therapie. Habe gelesen soll gut sein bei Kyphose der HWS. Hoffe er gibt mir dafür ein Rezept! :( Würde gerne auch wissen kann man etwas gegen den Buckel machen das er nicht so hervor steht? Das belastet mich nähmlich schon sehr lang. Habe schon 6 Termine im Oktober für Schroth Therapie hoffe nur der Orthopäde gibt mir das Rezept dafür. Freue mich über jeden Tip der mir hilft! Danke im voraus. Achso gibt es auch Korsetts mit dem man Arbeiten kann und nicht optisch sichbar sind?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: Fr, 22.09.2017 - 14:02 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12.09.2017 - 12:06
Beiträge: 144
Wohnort: Neuss
Alter: 43
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 76*, Beckenschiefstand, Beinlängendifferenz
Therapie: KG und Korsett mit Halsteil
Wieso stellst du dir die Frage nach dem Rezept. Bzw was sollte denn gegen ein Rezept sprechen?
Ich selber bekomme mein Korsett noch und habe erst seit gestern ein Rezept für Schroth KG.
Aber im Vorfeld habe ich bei YouTube einfach mal nach kyphose Übungen und Übung gegen Rundrücken gesucht.
Es wird sicher keine Schroth KG unter Anleitung ersetzten, aber die Frage war ja was Du bis dahin tun kannst.
Ich denke schaden wird es nicht.

_________________
!!! Der Weg ist das Ziel !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: Fr, 22.09.2017 - 14:21 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 22.09.2017 - 11:20
Beiträge: 10
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose
Therapie: noch keine
Gegen ein Rezept könnte Sprechen das der Orthopäde seit Jahren mich nicht richtig behandelt obwohl er wusste was ich habe. Und die meisten Ärzte kein Rezept geben wollen wegen ihrem Budget für Kassenpatienten wie mich. Der Orthopäde gab immer nur Schmerzspritzen und Hydromassage aber das hilft doch nicht gegen die Kryhose sondern z.B wie ich jetzt weiss Krankengymnastik(Schroth Therapie) müsste ich verschrieben bekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: Fr, 22.09.2017 - 14:50 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12.09.2017 - 12:06
Beiträge: 144
Wohnort: Neuss
Alter: 43
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 76*, Beckenschiefstand, Beinlängendifferenz
Therapie: KG und Korsett mit Halsteil
Ein Orthopäde der mich nachweislich falsch behandelt hat, den besuche ich doch nicht mehr.

_________________
!!! Der Weg ist das Ziel !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: Fr, 22.09.2017 - 15:26 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 22.09.2017 - 11:20
Beiträge: 10
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose
Therapie: noch keine
Habe jetzt auch am 6 Oktober einen Termin bei einem anderen. Habe bis vor kurzen leider auch gedacht das man da nix machen kann wegen der Aussage im jungen alter vom Hausarzt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: Fr, 22.09.2017 - 17:15 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 13484
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hallo Lars,

Zitat:
Ich klärte ihn auf das ich etwa vor 3 Jahren die Diagnose Skoliose bekommen habe von meinem Orthopäden......Jetzt erhoffe ich mir Tips denn bin oft wegen Kyphose der HWS Krank geschrieben was mein Arbeitgeber nicht so toll findet.

Auch bei einer Behandlung mit Schroth KG muss man ersteinmal wissen, um was es denn eigentlich konkret geht!
Eine Skoliose ist etwas anderes als eine Kyphose. Es kann beides auftreten, aber dann muss man wissen, in welchen Bereichen der Wirbelsäule und mit wieviel Grad.
Veränderungen in der HWS sind in der Regel auch mit Veränderungen in der BWS und LWS verbunden. Das gehört alles zusammen.
Zitat:
Ich habe aber schonmal einen Termin bei einem anderen Ortopäden gemacht den ich am 6 Oktober habe.

Ich fürchte, dass Du da auch nicht so richtig weiterkommen wirst. Alle Erfahrungen sagen, dass es reine Glückssache ist, wenn man auf einen kompetenten Orthopäden bezüglich Fehlstellungen der Wirbelsäule trifft.
Hier mal eine Liste von wirklichen Spezialisten:
viewtopic.php?f=25&t=6472

Zitat:
Wo ich darauf drängen werde das ich ein Rezept kriege für die Schroth Therapie. Habe gelesen soll gut sein bei Kyphose der HWS

Also eine tatsächliche Kyphose der HWS (die hat normalerweise eine Lordose) kommt nicht häufig vor, insofern wüsste nicht, wo das hier empfohlen wurde. Eigentlich ist eine isolierte Behandlung fast unmöglich. Oder meinst Du etwa die BWS?

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: Fr, 22.09.2017 - 21:37 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 22.09.2017 - 11:20
Beiträge: 10
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose
Therapie: noch keine
Der Arzt aus dem Klinikum Kassel meinte es ist eine Kyphose der HWS. Was meinst du mit das eine Isolierte Behandlung fast unmöglich ist? Sorry bin da noch nicht so gelehrt was das alles bedeutet. Muss und will aber mehr wissen darüber weil ich nur so weiter kommen kann. Werde mal in die Liste schauen ob es einen Arzt nähe Kassel gibt wo ich vielleicht auch mal hin könnte. Das ganze macht mir Angst wie sich das noch weiter entwickeln könnte in Zukunft wenn weiter niemand mir hilft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: Fr, 22.09.2017 - 21:48 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 22.09.2017 - 11:20
Beiträge: 10
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose
Therapie: noch keine
Gibt es keinen guten Arzt wenigstens in Hessen? Habe die Liste durch geschaut alles soweit weg.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: Sa, 23.09.2017 - 11:40 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 13484
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hallo Lars,

Zitat:
Der Arzt aus dem Klinikum Kassel meinte es ist eine Kyphose der HWS.

Du hast aber auch geschrieben, dass ein Orthopäde bei Dir vor 3 Jahren Skoliose diagnostiziert hat.
Zitat:
Dort haben sie meinen Hals und Rücken geröngt

Die Frage ist, ob dabei der gesamte Rücken von vorn und von der Seite geröngt wurde. Du solltest Dir die Aufnahmen aushändigen lassen. Auch ein Klinikum ist leider kein Garant dafür, dass alle evtl. Fehlstellungen mit entsprechenden Winkeln erfasst werden.
Zitat:
Was meinst du mit das eine Isolierte Behandlung fast unmöglich ist?

Eine Korrektur nur im HWS Bereich (also isoliert) ist schlecht konservativ z. Bsp. mit Schroth zu behandeln.
Veränderungen im HWS Bereich können aber auch andere Veränderungen der Wirbelsäule nach sich ziehen, z. Bsp. Rundrücken und Hohlkreuz, aber auch Skoliose. Bei der Korrektur dieser Fehlstellungen im LWS/BWS Bereich (gegenüber der HWS geht das einfacher) geht man davon aus, dass sich diese Korrektur nach oben positiv auf die Stellung der HWS auswirken kann.
Zitat:
Gibt es keinen guten Arzt wenigstens in Hessen? Habe die Liste durch geschaut alles soweit weg.

Es lässt sich leider nicht vermeiden, dass es einen langen Weg geben kann. Wie sieht es denn mit Bad Sobernheim (Dr. Steffan) aus.
Zitat:
Das ganze macht mir Angst wie sich das noch weiter entwickeln könnte in Zukunft wenn weiter niemand mir hilft.

Lass Dich kurzfristig davon leiten, wenn Dir ein Weg zum Spezialisten zu lang erscheint.

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: So, 24.09.2017 - 11:09 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 22.09.2017 - 11:20
Beiträge: 10
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose
Therapie: noch keine
Der Orthopäde vor 3 Jahren hat die Wirbelsäule komplett geröngt von vorn und von der Seite. Der sagte ich habe eine Skoliose und ich dachte bis vor kurzen das meine HWS auch damit gemeint war. Der Arzt im Klinikum Kassel hat die LWS und HWS von vorn und der Seite geröngt. Und der sagte das ich eine Kyphose der HWS habe die umbedingt behandelt werden müsste. Probleme durch meine Kyphose sind Verspannungen Schulter und Nacken(dauernd), Kopfschmerzen, probleme mit den Augen(vielleicht 2-4 mal im Monat) und das Gefühl das ein Wirbel auf der anderen drückt von der HWS. Werde jetzt erstmal am 6 Oktober den Termin bei dem neuen Orthopäden abwarten und dort aufjedenfall sagen das ich ein Rezept brauche für KG(Schroth Therapie). Falls ich merke er ist nicht gut dann werde mal schauen ob nach Dortmund fahre dort gibt es eine Klinik für Wirbelsäulenchirurgie mit den Behandlungsschwerpunkten: Bandscheibenvorfall
Wirbelfrakturen
Spinalkanalstenose, Spondylarthrose
Skoliose, Spondylolisthese
Tumorerkrankungen
Spondylitis, Spondylodiszitits
Kongenitale Fehlbildungen der Wirbelsäule

Achso und ein Rundrücken und Hohlkreuz hat sich über die Jahre auch entwickelt bei mir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: So, 24.09.2017 - 12:19 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 13484
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hallo Lars,

Zitat:
Der Orthopäde vor 3 Jahren hat die Wirbelsäule komplett geröngt von vorn und von der Seite. Der sagte ich habe eine Skoliose und ich dachte bis vor kurzen das meine HWS auch damit gemeint war.

Also hast Du demnach eine Skoliose, die sich vermutlich über LWS und BWS erstreckt.
Zitat:
Achso und ein Rundrücken und Hohlkreuz hat sich über die Jahre auch entwickelt bei mir.

Das hat er offensichtlich nicht erkannt! Leider kein Einzelfall, aber genauso ernst zu nehmen, wie eine Skoliose.
Zitat:
Der Arzt im Klinikum Kassel hat die LWS und HWS von vorn und der Seite geröngt. Und der sagte das ich eine Kyphose der HWS habe

Da dieser Arzt die BWS nicht geröntgt hat, kann er nur LWS und HWS beurteilen. Und mit HWS Kyphose kann durchaus eine Abschwächung der natürlichen Lordose gemeint sein. Wird auch als Steilstellung bezeichnet. Und offensichtlich hat der auch nicht Dein Hohlkreuz erkannt.

Damit sieht es nach einem typischen Fall aus:
BWS Hyperkyphose (Rundrücken), LWS Hyperlordose (Hohlkreuz) mit begleitender Skoliose und steilgestellter HWS.
Zitat:
Werde jetzt erstmal am 6 Oktober den Termin bei dem neuen Orthopäden abwarten und dort aufjedenfall sagen das ich ein Rezept brauche für KG(Schroth Therapie).

Selbst ein guter Schroth Therapeut braucht eine konkrete Diagnose. Danach sieht es im Moment überhaupt nicht aus! Es ist nicht einfach damit getan, ambulant irgendwo eine Schroth Therapie zu machen, ohne selbst zu wissen, was denn wie wirken muss.
Zitat:
Falls ich merke er ist nicht gut dann werde mal schauen ob nach Dortmund fahre dort gibt es eine Klinik für Wirbelsäulenchirurgie mit den Behandlungsschwerpunkten:...

Warum traust Du der Spezialisten-Liste nicht? Die ist seit 2010 aus den Erfahrungen der User heraus entstanden, die überall im Bundesgebiet wohnen. Dazu kommt, dass eine Wirbelsäulenchirurgie meistens nicht konservativ ausgerichtet ist. Insbesondere bei Erwachsenen!

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: So, 24.09.2017 - 13:47 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 22.09.2017 - 11:20
Beiträge: 10
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose
Therapie: noch keine
Ich Traue der Liste schon von Spezialisten. Das Problem ist ich fange am 9.10.2017 einen neuen Job an und da werde erstmal kein Urlaub bekommen um zu einen Spezialisten von der Liste fahren zu können.(Leider) Weil nach der Arbeit kann ich es nicht schaffen den die Ärzte sind leider alle so weit weg von Kassel. Wenn es irgendwie schaffe dann wäre wohl Bad Soberheim das am kürzesten weg ist von Kassel. Wenn ich könnte wie ich wollte wäre lieber gestern als heute bei einem Spezialisten von der Liste! Gibt es auch Korsetts mit den man Arbeiten kann und nicht Sichtbar sind?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: Mo, 25.09.2017 - 08:56 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 13484
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Lars hat geschrieben:
Das Problem ist ich fange am 9.10.2017 einen neuen Job an und da werde erstmal kein Urlaub bekommen um zu einen Spezialisten von der Liste fahren zu können.(Leider)

Zitat:
Jetzt erhoffe ich mir Tips denn bin oft wegen Kyphose der HWS Krank geschrieben was mein Arbeitgeber nicht so toll findet.

Mittelfristig solltest Du schon darüber nachdenken, sonst wird Dir das in Deinem neuen Job möglicherweise auch passieren können.

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: Mo, 25.09.2017 - 09:30 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Fr, 27.02.2004 - 18:08
Beiträge: 216
Wohnort: Stuttgart
Alter: 50
Geschlecht: männlich
Aus meiner jahrelangen Erfhahrung herraus kann ich Dir sehr raten, bei Dr. Steffan in Sobernheim einen Termin zu machen. Er ist der beste Skoliose- und Kypohosearzt Deutschlands. Das, was er Dir rät würde ich dann auch machen. Was sind 3 oder 4 Wochen Reha gegen Jahrzehnte mit Schmerzen. Die Reha fängt sowieso nicht übermorgen an, eher in ca. 6 Monaten ab Antragsstellung und da ist Deine Probezeit schon lange rum. Nutze die Chancen, die Du noch hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: Mo, 25.09.2017 - 12:55 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 22.09.2017 - 11:20
Beiträge: 10
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose
Therapie: noch keine
Bernd das werde ich auch machen da vertraue euch. Aber das Problem ist das ich erstmal Urlaub brauche um nach Bad Soberheim zufahren und da ich am 9 Oktober eine neue Stelle anfange werde so schnell noch keinen Urlaub kriegen.Und vor dem 9 Oktober ein Termin zu kriegen kann bestimmt vergessen oder? Deswegen möchte und erhoffe mir Tipps von euch was ich schonmal vor Ort machen kann bis ich nach Bad Soberheim fahren kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: Mo, 25.09.2017 - 13:10 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 22.09.2017 - 11:20
Beiträge: 10
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose
Therapie: noch keine
In Bad Soberheim gerade angerufen und die Dame am Telefon meinte das ungefähr 6 Monate auf einen Termin warten müsste. Das heisst das ich keine Chance habe dieses Jahr noch einen Termin zu kriegen. Also bin gezwungen erstmal vor Ort was zu machen. ;( ;(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: Mo, 25.09.2017 - 13:29 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12.09.2017 - 12:06
Beiträge: 144
Wohnort: Neuss
Alter: 43
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 76*, Beckenschiefstand, Beinlängendifferenz
Therapie: KG und Korsett mit Halsteil
Hast Du den Termin den trotzdem gemacht?
Die Wartezeit wird ja nicht kürzer

_________________
!!! Der Weg ist das Ziel !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: Mo, 25.09.2017 - 14:45 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 22.09.2017 - 11:20
Beiträge: 10
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose
Therapie: noch keine
Geht doch leider nicht fange ab 09.10.2017 eine neue Arbeitsstelle an. Und kann doch kein Termin machen wenn nicht weiss ob ich da Urlaub kriege oder habe.
Der neue Arbeitgeber soll auch nicht mitkriegen das ich probleme habe sonst bin in der Probezeit schon weg. Sobald ich weiss wann den ersten Urlaub haben kann werde ich mich um ein Termin kümmern. Nur möchte keinen Termin jetzt machen den Arbeitsbedingt nicht wahrnehmen kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: Di, 26.09.2017 - 09:41 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 13484
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hallo Lars,

Zitat:
Und vor dem 9 Oktober ein Termin zu kriegen kann bestimmt vergessen oder?

Wenn Du privat versichert wärst, hätte das evtl. noch bei Dr. Hoffmann in Stuttgart geklappt. LucaNRW hat gerade von einer 2 wöchigen Wartefrist berichtet. Ich hatte auch überlegt, Dir das zumindest als ein privates Beratungsgespräch zu empfehlen, mit dem 3 Jahre alten Röntgenbild als Grundlage. Aber jede empfohlene Behandlung wäre in der Ausführung erst einmal eine private Leistung, sofern das dann nicht doch kassenärztlich betrachtet wird. Viel Spekulation.

Wirklich erstaunlich, dass in Bad Sobernheim jetzt eine Wartefrist von 6 Monaten besteht. Eine private Beratung ist evtl. schneller?

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kyphose der HWS dringend hilfe
BeitragVerfasst: Mi, 27.09.2017 - 13:23 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Do, 19.11.2015 - 14:27
Beiträge: 103
Geschlecht: weiblich
Hallo Lars,

wie lange ist denn deine Probezeit?
Normalerweise darf man in der Probezeit schon Urlaub nehmen, jedoch nicht mehr als einem für die bereits gearbeitete Zeit zusteht.
Aktuell werden in Sobernheim Termine ab Januar 2018 vergeben - ohne zu fragen ob privat oder Kasse.

Bis dahin hast Du auf jeden Fall den für 2017 zustehenden Urlaub erarbeitet - bis wann musst Du diesen nehmen?
Bei gesetzlichem Urlaubsanspruch (20 Tage bei einer 5-Tage-Woche) sind das immerhin 3 Tage.

Ich würde jetzt einen Termin z.B. an einem Freitag vereinbaren und falls es dann doch auf keinen Fall machbar sein sollte, eben wieder absagen / verschieben.
Wenn Du das nicht erst ganz kurz vor dem Termin machst, sollte das kein Problem sein - so eine Lücke füllt sich bei ihm bestimmt schnell.
Deinem AG brauchst Du ja nicht zu sagen, warum Du den Tag frei willst - oder was wegen Familienangelegenheiten erzählen.

Für die Physiotherapie kannst Du in der Klinik in Soberheim nach Adressen fragen, die bei Dir "in der Nähe" sind - und dann dort anrufen und fragen, wie oft sie tatsächlich Erwachsene mit Deinem Problem behandeln. Ich hatte da leider am Anfang nicht genug gefragt und wurde erstmal falsch behandelt.

VG, Kuddelmuddel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum