Aktuelle Zeit: Sa, 18.11.2017 - 18:37
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 21.06.2017 - 15:43 
Newbie
Newbie

Registriert: Mi, 21.06.2017 - 15:29
Beiträge: 11
Geschlecht: männlich
Hi, ich bin neu im Forum und deshalb mir nicht sicher ob ich bei dieser "Abteilung" im Forum richtig bin, aber ich hoffe es mal :D .

Es geht darun, vor ca. 2 Monaten habe ich festegestellt, dass ich eine Kyphose von 64° habe. Bei einem Orthopäden, da ich keine Rückenschmerzen hatte war es mir vorher nicht bewusst, dass ich einen rundrücken habe, bis es meiner Mutter aufgefallen ist. NAJA so gut hatte ein Termin bei Rhamoni und habe dort ein Korsett beantragt und seit 3 Wochen habe ich das Korsett. Mir wurde gesagt ich soll es 23 std anziehen, was eigentlich für mich kein Problem wäre, nur arbeite ich im Bau täglich 8 std und kann deshalb das Korsett dort ncht anziehen. SONST ziehe ich es durchgehend an 16 std, aber reicht das?

Und zu meiner 2 Frage die meiste Zeit 10std liege ich auf dem Bett mit dem Korsett, deshalb wollte ich wissen ob es besser ist zu stehen mit dem Korsett oder zu liegen? ALSO damit meine ich was hilft am meisten? DAs liegen oder stehen. Und wenn ich liege wie am besten auf dem Rücken, Seite oder auf dem Bauch.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.06.2017 - 07:56 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 13069
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hallo Mahmud,

Zitat:
NAJA so gut hatte ein Termin bei Rhamoni und habe dort ein Korsett beantragt und seit 3 Wochen habe ich das Korsett.

Bevor hier andere antworten, grundsätzlich sollte doch ein Orthopäde ein Korsett verordnen. War das möglicherweise Dr. Hoffmann?

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.06.2017 - 16:13 
Newbie
Newbie

Registriert: Mi, 21.06.2017 - 15:29
Beiträge: 11
Geschlecht: männlich
Klaus hat geschrieben:
Hallo Mahmud,

Zitat:
NAJA so gut hatte ein Termin bei Rhamoni und habe dort ein Korsett beantragt und seit 3 Wochen habe ich das Korsett.

Bevor hier andere antworten, grundsätzlich sollte doch ein Orthopäde ein Korsett verordnen. War das möglicherweise Dr. Hoffmann?

Gruß
Klaus



Danke für deine Antwort, ja es wat ein Orthopäde aber nicht der Dr. Hoffmann. Mein Orthopäde sehr unbekannt und wahrscheinlich hier keinem bekannt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.06.2017 - 16:57 
Tech-Admin
Tech-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Beiträge: 3163
Wohnort: Nähe Stuttgart
Alter: 61
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Hallo Mahmud,

zu Deiner ersten Frage: Das Korsett 16 Stunden zu tragen ist sicher besser, als es gar nicht zu tragen.

Wie alt bist Du denn? Wenn Du noch Jugendlicher bist solltest Du das Korsett natürlich wirklich so lange wie möglich tragen, wenn Du aber schon ausgewachsen bist musst Du das mit der Tragezeit nicht mehr so tragisch sehen.

Zur zweiten Frage: Das Korsett wirkt im Stehen und im Liegen. Daher ist es auch sehr sinnvoll, es nachts regelmäßig zu tragen.

Viele Grüße

Thomas

_________________
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.06.2017 - 19:44 
Newbie
Newbie

Registriert: Mi, 21.06.2017 - 15:29
Beiträge: 11
Geschlecht: männlich
Vielen dank für deine Antwort, bin noch ein Jugendlicher aber wegen meiner Arbeit kann ich das Korsett leider nur 16 std täglich tragen.


Nur noch 1 kurze Frage wie wirkt das Korsett beim liegen am besten? Also auf dem Rücken, auf der Seite etc.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 23.06.2017 - 13:27 
Tech-Admin
Tech-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Beiträge: 3163
Wohnort: Nähe Stuttgart
Alter: 61
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Mahmud hat geschrieben:
Nur noch 1 kurze Frage wie wirkt das Korsett beim liegen am besten? Also auf dem Rücken, auf der Seite etc.

Da gibt es noch keine Studien drüber. Ich würde sagen, das ist egal.

Gruß Thomas

_________________
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum