Aktuelle Zeit: Do, 22.06.2017 - 19:28
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 28.12.2016 - 19:39 
Newbie
Newbie

Registriert: Di, 27.12.2016 - 18:50
Beiträge: 5
Wohnort: Lindau Bodensee
Alter: 26
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Kyhose 82 cobb, hyperlordose 73 copp, zweifach operiertes Wirbelgleiten - Versteifungen S1-lw4.
Therapie: Korsett, Kg nach Schroth, manuelle Therapie, Wärme, Fitness, chiropraktier und wenn gar nichts mehr geht Schmerzmittel.
Hallo,

Mein erstes Korsett wird am 10.01 fertig. Könnt ihr mir Tipps geben Rund ums Korsett? Zur Eingewöhnung. Kurz zu mir: 82 Grad kyhose Bws keilförmige Wirbel, scheurische Knoten, deckenplatten Einbrüche 6 Bandscheibenverminderungen,15 Grad Skoliose, 73 Grad hyperlordose lws und hws. L4-S1 versteift.

_________________
[auch das wird überstanden ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 28.12.2016 - 20:01 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 12817
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hallo Schrägeswesen,

nur ein Hinweis:
es wäre ganz gut, wenn Du dieses hier aus der Vorstellungsrubrik
Zitat:
Bis ich nach vogtareuth zu Dr Wimmer kam der verschrieb mir ein Korsett und physio nach Schroth sowie reha in sobernheim

mit in die Diskussion zu Deiner gesamten Situation in einem Thread bringst. Nach OP's geht es in der Regel um überlastete Strukturen ausserhalb der versteiften Bereiche, die auch mit gezielter aktiver Muskelpflege (wie z.Bsp. Schroth) angegangen werden sollten.

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 29.12.2016 - 21:16 
Newbie
Newbie

Registriert: Di, 27.12.2016 - 18:50
Beiträge: 5
Wohnort: Lindau Bodensee
Alter: 26
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Kyhose 82 cobb, hyperlordose 73 copp, zweifach operiertes Wirbelgleiten - Versteifungen S1-lw4.
Therapie: Korsett, Kg nach Schroth, manuelle Therapie, Wärme, Fitness, chiropraktier und wenn gar nichts mehr geht Schmerzmittel.
Ah super danke für den Hinweis. Ich werde es versuchen
.

_________________
[auch das wird überstanden ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 05.02.2017 - 19:03 
Newbie
Newbie

Registriert: So, 31.07.2016 - 12:29
Beiträge: 25
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kongentiale Kyphosskoliose (55° Th4-TH12) der oberen LWS.
Lordosewinkel L1-S1 60°
Versteifung zwischen TH11-L4
Therapie: KG; ab 1986 Gipsschale; Chenaukorsett; ab 1990-97 6 Op´s mit anschl. Korsettversorgung Stagnara und Rissergips; 2004 7te Op Metallentfernung; 2004 Kur; 2005 1. Rahmounikorsett
seit 02/17 2. Rahmounikorsett
Hallo Schägeswesen,

ich lese Du trägst Korsett trotz Versteifung. Aus welchen Grund hast Du dich für ein Korsi entschlossen. Sind es Schmerzen oder willst Du gegen die Verkrümmung angehen?
Ich habe selbst auch das Problem das die WS operiert ist, sich aber deutlich in der Krümmung verschlechtert hat in den letzten 20 Jahren. Bin nun auch am überlegen ob hier ein Korsi helfen könnte.

Gruß
Bogi


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum