Aktuelle Zeit: Do, 22.06.2017 - 19:25
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Di, 12.04.2016 - 20:12 
Profi
Profi

Registriert: So, 09.06.2002 - 23:00
Beiträge: 1300
Wohnort: Nähe Stuttgart
Alter: 64
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische Adoleszenzskoliose
lumbal 64°, thorakal 56°
Therapie: Seit 2003 Schroth-KG, 3 Rehas in Bad Salzungen.
killer hat geschrieben:
Wegen der Spondylolisthesis, ist da was besonderes dran weil du noch einmal danach gefragt hast?

Evtl. könnten die Schmerzen damit zusammenhängen. Hat Dr. Verres dazu nichts gesagt?
killer hat geschrieben:
Bezüglich: Scoliometer nach Bunnell im Vorbeugetest: thorakal 1°R, lumbal 4°L.
Kann es sein das hier der Cobb Winkel gemeint ist? Ich meine nämlich das es hiese der läge bei 8-11 Grad nach Ausmessung des Scoliometer.

Nein, das ist der Winkel nach Bunnell. In dem Link von oben (https://de.wikipedia.org/wiki/Skoliometer) steht:
"Der ermittelte Skoliometerwert wird in Winkelgraden angegeben und stellt den Neigungswinkel der Rückenoberfläche zur Horizontalen dar" Das ist etwas anderes als der Winkel nach Cobb
killer hat geschrieben:
Wäre schön weiteres an Meinungen zu lesen.

Meinungen wozu :confused: ?
Grüsse, Lady S


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Di, 12.04.2016 - 21:21 
treues Mitglied
treues Mitglied

Registriert: Do, 13.10.2011 - 08:04
Beiträge: 471
Alter: 29
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose, 4BH li,
bei Gradzahlen große Messabweichungen,
ca. th. 28°, lu. 35°
LL (L4/L5)
Therapie: Korsett als Jugendliche, damals auch allg. KG; jetzt Schroth und Spiraldynamik;
Reha: Aug/Sep 2011 in Bad Sobernheim, Mai/Jun 2016 in Bad Salzungen
Korsett: 2011-2014 Sanomed
seit 2015 CCtec
Hallo killer,

killer hat geschrieben:
Kann es sein das hier der Cobb Winkel gemeint ist? Ich meine nämlich das es hiese der läge bei 8-11 Grad nach Ausmessung des Scoliometer.

Wäre schön weiteres an Meinungen zu lesen.


Lady S hat alles vollkommen richtig erklärt, dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Der Cobb Winkel wird am Röntgenbild ausgemessen; damit wird die seitliche Abweichung/Verkrümmung beschrieben. Der Winkel, der mit dem Skoliometer gemessen werden kann, ist der nach Bunnell und beschreibt die Stärke der Rotation (da durch die Rotation die ungleichen Höhen, also Rippenbuckel und Lendenwulst entstehen).
Zu Deinen Werten: 1° thorakal ist praktisch nichts. 4° finde ich nicht vollkommen unbeachtlich, ist aber auch gering.

Viele Grüße,
mick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Mi, 13.04.2016 - 06:38 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 14.10.2015 - 09:34
Beiträge: 125
Wohnort: Neu-Anspach
Alter: 39
Geschlecht: männlich
Diagnose: Leichte bewiesene Skoliose 11 Grad, Gleitwirbel L5/S1, Kyphose 53 Grad festgestellt in Bad Sobernheim nach Röntgen
Therapie: Bisher nur leichte Stützbandagen und Physiotherapie, Rehasport. Reha in Bad Sobernheim 11/16
Hallo
Lady S hat geschrieben:
killer hat geschrieben:
Wegen der Spondylolisthesis, ist da was besonderes dran weil du noch einmal danach gefragt hast?

Evtl. könnten die Schmerzen damit zusammenhängen. Hat Dr. Verres dazu nichts gesagt?

Ich weis es ehrlich gesagt gar nicht mehr so genau. War erst einmal von den ganzen Diagnosen so Überrannt das ich das wohl nicht mit bekommen habe.

killer hat geschrieben:
Bezüglich: Scoliometer nach Bunnell im Vorbeugetest: thorakal 1°R, lumbal 4°L.
Kann es sein das hier der Cobb Winkel gemeint ist? Ich meine nämlich das es hiese der läge bei 8-11 Grad nach Ausmessung des Scoliometer.

Nein, das ist der Winkel nach Bunnell. In dem Link von oben (https://de.wikipedia.org/wiki/Skoliometer) steht:
"Der ermittelte Skoliometerwert wird in Winkelgraden angegeben und stellt den Neigungswinkel der Rückenoberfläche zur Horizontalen dar" Das ist etwas anderes als der Winkel nach Cobb

Ach so, dann ist das nun auch geklärt, da Dr Verres nämlich meinte ich habe ein Skoliöschen zwischen 8-11 Grad laut dem Vorneigetest aber ohne Röntgenbilder.


killer hat geschrieben:
Wäre schön weiteres an Meinungen zu lesen.

Meinungen wozu :confused: ?
Grüsse, Lady S


Na eben zu den oben gestellten Fragen die nun auch noch geklärt wurden. Danke dafür.


Ich denke dann sind erst einmal alle weiteren Fragen geklärt.

Vielen Dank an Lady s und Mick für die ausführlichen Hilfestellungen.

@ Mick,

ich habe in deinen Avatar gelesen das du 2011 in Bad Sobernheim zur Reha warst, kannst du da mal etwas drüber erzählen? Gerne auch per PN. Ich habe

die Reha ja auch zumindest erst einmal Verordnet bekommen und möchte mich vorab mal etwas schlau machen.

Gruß Jörg

_________________
Mein erster Kontakt:
viewtopic.php?f=5&t=31126


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Mi, 13.04.2016 - 09:34 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 12817
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hallo killer,

am 2.3.
Zitat:
Als Therapie hat er mir erst einmal KG verordnet und einen Reha Antrag mitgegeben. ...Gegen meine schmerzen kann man nur die richtige Therapie (KG während einer stationären Reha).

Damit ist doch eigentlich alles gesagt. Die Fehlstellungen sind jedenfalls so gering, dass man nicht von einer üblichen Behandlung dagegen sprechen kann.

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Mi, 13.04.2016 - 11:34 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 14.10.2015 - 09:34
Beiträge: 125
Wohnort: Neu-Anspach
Alter: 39
Geschlecht: männlich
Diagnose: Leichte bewiesene Skoliose 11 Grad, Gleitwirbel L5/S1, Kyphose 53 Grad festgestellt in Bad Sobernheim nach Röntgen
Therapie: Bisher nur leichte Stützbandagen und Physiotherapie, Rehasport. Reha in Bad Sobernheim 11/16
Hallo Klaus,

was meinst du denn damit?

Stehe gerade etwas auf dem ganz großen Schlauch :lach:

Gruß Jörg

_________________
Mein erster Kontakt:
viewtopic.php?f=5&t=31126


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Mi, 13.04.2016 - 17:28 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 12817
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hallo killer,

normalerweise würde man bei einer üblichen Hyperkyphose/Hyperlordose (als ganz eindeutige Fehlstellung mit entsprechenden Gradzahlen) Schroth in einer REHA vorschlagen und gucken, wie weit man damit kommt.
Du hast keine solche Fehlstellung, aber Schmerzen. Dr. Verres will (nach Deinen Worten) hier trotzdem eine Schroth REHA unterstützen und offensichtlich gucken, ob Schroth helfen könnte. Das Problem ist, dass so eine REHA aufgrund Deiner Winkel sehr wahrscheinlich nicht genehmigt wird.
Also muss es einen anderen, für unser Forum eher unüblichen Grund geben, der zu einer Genehmigung führen soll.
Zitat:
Ich weis es ehrlich gesagt gar nicht mehr so genau. War erst einmal von den ganzen Diagnosen so Überrannt das ich das wohl nicht mit bekommen habe.

Das können wir hier online nicht klären. Deswegen ist erst einmal alles gesagt.
Du hast den REHA Antrag mitbekommen, steht da denn schon eine Begründung?

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Mi, 13.04.2016 - 19:59 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 14.10.2015 - 09:34
Beiträge: 125
Wohnort: Neu-Anspach
Alter: 39
Geschlecht: männlich
Diagnose: Leichte bewiesene Skoliose 11 Grad, Gleitwirbel L5/S1, Kyphose 53 Grad festgestellt in Bad Sobernheim nach Röntgen
Therapie: Bisher nur leichte Stützbandagen und Physiotherapie, Rehasport. Reha in Bad Sobernheim 11/16
Hallo Klaus,

Klaus hat geschrieben:
Hallo killer,

normalerweise würde man bei einer üblichen Hyperkyphose/Hyperlordose (als ganz eindeutige Fehlstellung mit entsprechenden Gradzahlen) Schroth in einer REHA vorschlagen und gucken, wie weit man damit kommt.
Du hast keine solche Fehlstellung, aber Schmerzen. Dr. Verres will (nach Deinen Worten) hier trotzdem eine Schroth REHA unterstützen und offensichtlich gucken, ob Schroth helfen könnte. Das Problem ist, dass so eine REHA aufgrund Deiner Winkel sehr wahrscheinlich nicht genehmigt wird.
Also muss es einen anderen, für unser Forum eher unüblichen Grund geben, der zu einer Genehmigung führen soll.
Zitat:
Ich weis es ehrlich gesagt gar nicht mehr so genau. War erst einmal von den ganzen Diagnosen so Überrannt das ich das wohl nicht mit bekommen habe.

Das können wir hier online nicht klären. Deswegen ist erst einmal alles gesagt.
Du hast den REHA Antrag mitbekommen, steht da denn schon eine Begründung?

Gruß
Klaus



Meinst du das hier:

Chronisches Lumbalsyndrom M5416 Gesichert

Spondylolisthesis L4/5 Grad 1 M4316 Gesichert

Skoliotische Fehlhaltung M4199 Gesichert

Spondylolisthesis nachgewiesen. Gesichert

Chronisch lumbale/lumbosakrale Beschwerden, teils situativ statisch ausgelöst und teils spontan verstärkt seit drei Jahren. Konzentrische Bewegungseinschränkung der LWS. KG/Physiotherapie und gezielte sportliche Aktivität bessert kurzfristig, jedoch nicht nachhaltig. pondylolisthesis nachgewiesen. MRT der LWS erfolgt. 2012 OP der rechten Hüfte bei knöchernem Impingement ohne Erfolg. LWS in geringer Hyperlordose, lumbal zeigt sich eine linkskonvexe Seitausbiegung mit Lendenwulst links und Seitneigedefizit nach links. Thorakal findet sich eine geringere rechtskonvexe Gegenschwingung mit Rippenpakte rechts. Schulterprotraktion rechts und Hochstand links. Scoliometer nach Bunnell im Vorbeugetest: thorakal 1°R, lumbal 4°L. Ischiocrurale Verkürzung. Am Wohnort Physiotherapie und Reha-Sport. OP Hüfte s.o.Empfehlung: Asklepios Skoliosefachklinik in Bad Salzungen (ggf. Bad Sobernheim)


Das ist alles was ich dem Befundbericht entnehmen konnte.

Gruß Jörg

_________________
Mein erster Kontakt:
viewtopic.php?f=5&t=31126


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Do, 14.04.2016 - 13:39 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 12817
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hallo killer,

Zitat:
Meinst du das hier:....

Ich kenne mich nur mit der "Skoliotische Fehlhaltung M4199 Gesichert" aus und das ist in der Regel für sich genommen kein Grund für die Genehmigung einer Schroth REHA.
Zitat:
Das ist alles was ich dem Befundbericht entnehmen konnte.

Ich hatte nach der Begründung im REHA Antrag gefragt. Oder ist dieser Befundbericht gleichzeitig die Begründung?
Zitat:
Empfehlung: Asklepios Skoliosefachklinik in Bad Salzungen (ggf. Bad Sobernheim)

Ich könnte mir vorstellen, dass Dr. Verres mit diesem Befundbericht die Komplexität Deiner Situation darstellen möchte und mit der Empfehlung ausdrückt, dass speziell in dieser Fachklinik erfolgreich dagegen vorgegangen werden kann. Ohne das Wort Schroth zu erwähnen. Wenn das genehmigt wird, ist es doch ok.

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Do, 14.04.2016 - 19:57 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 14.10.2015 - 09:34
Beiträge: 125
Wohnort: Neu-Anspach
Alter: 39
Geschlecht: männlich
Diagnose: Leichte bewiesene Skoliose 11 Grad, Gleitwirbel L5/S1, Kyphose 53 Grad festgestellt in Bad Sobernheim nach Röntgen
Therapie: Bisher nur leichte Stützbandagen und Physiotherapie, Rehasport. Reha in Bad Sobernheim 11/16
Hallo Klaus,

zur Begründung kann ich Dir leider nix sagen. Das ist alles was mir Dr. Verres zukommen lassen hat.

Ich werde dann einfach mal abwarten wann ich von der Rentenkasse höre, der Antarg ist ja von Rentenkasse Bund an Rentenkasse KBS weiter

geleitet worden.

Dann heist es jetzt warten.

Schönen Abend

Gruß Jörg

_________________
Mein erster Kontakt:
viewtopic.php?f=5&t=31126


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Fr, 15.04.2016 - 21:39 
treues Mitglied
treues Mitglied

Registriert: Do, 13.10.2011 - 08:04
Beiträge: 471
Alter: 29
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose, 4BH li,
bei Gradzahlen große Messabweichungen,
ca. th. 28°, lu. 35°
LL (L4/L5)
Therapie: Korsett als Jugendliche, damals auch allg. KG; jetzt Schroth und Spiraldynamik;
Reha: Aug/Sep 2011 in Bad Sobernheim, Mai/Jun 2016 in Bad Salzungen
Korsett: 2011-2014 Sanomed
seit 2015 CCtec
killer hat geschrieben:
@ Mick,

ich habe in deinen Avatar gelesen das du 2011 in Bad Sobernheim zur Reha warst, kannst du da mal etwas drüber erzählen? Gerne auch per PN. Ich habe

die Reha ja auch zumindest erst einmal Verordnet bekommen und möchte mich vorab mal etwas schlau machen.


Aber sicher, das ist aber eine sehr allgemein gehaltene Frage, was willst Du denn wissen? Weißt Du, dass es hier auch viele Erfahrungsberichte, Rehatagebücher, Threads zum Vergleich beider Kliniken etc. gibt?

Viele Grüße,
mick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Mo, 18.04.2016 - 05:56 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 14.10.2015 - 09:34
Beiträge: 125
Wohnort: Neu-Anspach
Alter: 39
Geschlecht: männlich
Diagnose: Leichte bewiesene Skoliose 11 Grad, Gleitwirbel L5/S1, Kyphose 53 Grad festgestellt in Bad Sobernheim nach Röntgen
Therapie: Bisher nur leichte Stützbandagen und Physiotherapie, Rehasport. Reha in Bad Sobernheim 11/16
Hi Mick,

ich werde mich noch einmal weiter durchsuchen. Das was ich bisher gelesen habe war aber nichts was ich jetzt mit meinen Fragen beantworten lässt.

Bis dann.

Gruß Jörg

_________________
Mein erster Kontakt:
viewtopic.php?f=5&t=31126


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Di, 13.12.2016 - 06:21 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 14.10.2015 - 09:34
Beiträge: 125
Wohnort: Neu-Anspach
Alter: 39
Geschlecht: männlich
Diagnose: Leichte bewiesene Skoliose 11 Grad, Gleitwirbel L5/S1, Kyphose 53 Grad festgestellt in Bad Sobernheim nach Röntgen
Therapie: Bisher nur leichte Stützbandagen und Physiotherapie, Rehasport. Reha in Bad Sobernheim 11/16
Hallo,

hier mal meine Röntgenbilder aus der Reha, wenn ich den Bericht noch bekomme, kommt natürlich auch noch eine Abschrift davon.

Gruß Jörg

Dateianhang:
Röntgen von der Seit ganze WS.jpg [128.76 KiB]
Noch nie heruntergeladen


Dateianhang:
Röntgen von vorne ganze WS.jpg [135.42 KiB]
Noch nie heruntergeladen



Die Aufnahmen durfte ich leider nicht mitnehmen, ich durfte lediglich mit dem Handy abfotografieren.

Laut dem Arzt und der Vermessung betragen der Kyphosewinkel 53 Grad, mein Winkel unten am Steisbein, also bei L5S1 dieser Übergang 63 Grad und die Skoliose liegt

bei gesicherten 11 Grad.

Wie gesagt, sobald ich den Bericht der Reha habe werde ich diesen auch abschreiben und Veröffentlichen.

Für alle die es interessiert, meinen Avatar habe ich auch Korrigiert.

Nun wünsche ich noch eine schöne Rest Woche.

_________________
Mein erster Kontakt:
viewtopic.php?f=5&t=31126


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Di, 13.12.2016 - 10:32 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 12817
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hallo Jörg,

53 Grad Kyphose und 63 Grad Lordose sind eine klare Hyperkyphose (Rundrücken) und Hyperlordose (Hohlkreuz). (Die 11 Grad Skoliose kannst Du getrost vergessen!)
Das hätte eigentlich Dr. Verres auch gleich am Anfang feststellen müssen. Aber ok, es kommt dann auf die Behandlung an, bei Dir jetzt eine Schroth REHA.
Zitat:
Wie gesagt, sobald ich den Bericht der Reha habe werde ich diesen auch abschreiben und Veröffentlichen.

Na ja, dieser Bericht ist eher eine Begründung für den Kostenträger und enthält vermutlich einen Vorschlag für das weitere Vorgehen gegenüber dem verordnenden Arzt, also Dr. Verres.
Nach allen Erfahrungen ist das für den Patienten wenig hilfreich. Hier kommt es wirklich darauf an, was man selbst während der REHA über seine Situation und die konkreten Korrekturmöglichkeiten gelernt hat. Deswegen hatte ich im anderen Thread (Kyphose und Korsett) auch nach Details gefragt, weil Dr. Verres ja offenbar folgendes Ziel hatte:
Zitat:
Gegen meine schmerzen kann man nur die richtige Therapie (KG während einer stationären Reha).

Ich denke, das ist deshalb in erster Linie Deine ganz persönliche Erfahrung, die Du dann mit ihm abklären solltest, incl. Korsettmöglichkeit.
Offenbar ist das kein Thema bei der REHA gewesen, Du hast vermutlich auch nicht danach gefragt, weil Du Dich ja in der Zeit gut aufrichten konntest.

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Di, 13.12.2016 - 12:09 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 14.10.2015 - 09:34
Beiträge: 125
Wohnort: Neu-Anspach
Alter: 39
Geschlecht: männlich
Diagnose: Leichte bewiesene Skoliose 11 Grad, Gleitwirbel L5/S1, Kyphose 53 Grad festgestellt in Bad Sobernheim nach Röntgen
Therapie: Bisher nur leichte Stützbandagen und Physiotherapie, Rehasport. Reha in Bad Sobernheim 11/16
Hallo Klaus,

vielen Dank für die aufschlussreiche Information. Da Dr. Verres ja am Anfang nicht Röntgen wollte (warum auch immer nicht), eventuell wegen

Strahlenbelastung da ich ja im Januar schon einmal geröntgt wurde. Nach der Chefarzt Visite in der Reha habe ich dort einfach gefragt und der Chefarzt

hatte mir da zugestimmt, daher auch die Fotos. Durch die Schroth Reha konnte ich mich super aufrichten, bin zwar nicht gewachsen hatte aber das Gefühl

das ich mehr im Lot stehe als bei der Eingangsuntersuchung dort. Ich habe halt leider das Problem das ich zur Zeit nicht ganz so viele Übungen machen konnte,

hier ist eine Familiäre Umstellung dran schuld und ein Umzug in eine Wohnung. Dar durch verspüre ich auch langsam wieder etwas mehr schmerzen im Rücken.

Meinst du denn das es eventuell angebracht wäre mal bei Dr. Verres anzufragen ob ein Korsett tatsächlich etwas Linderung bringen könnte? Das wurde auch in

der Reha von mir nicht angesprochen, wie du unten schon bemerkt hast, da hast du recht.

Ich weis ja, jetzt fange ich schon wieder damit an das tut mir ja leid aber bitte nicht übel nehmen :rolleyes:

Gruß Jörg

_________________
Mein erster Kontakt:
viewtopic.php?f=5&t=31126


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Di, 13.12.2016 - 12:53 
treues Mitglied
treues Mitglied

Registriert: Sa, 07.07.2012 - 23:25
Beiträge: 386
Wohnort: Oberbayern
Alter: 36
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Kyphose 73°,
Skoliose LWS 11°

Hashimoto Thyreoiditis
Therapie: KG nach Schroth, Dehnen

Reha Sobernheim 2012, Salzungen 2016
Hast du Übungen für die Skoliose bekommen, die du gelegentlich machen kannst?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Di, 13.12.2016 - 15:35 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 14.10.2015 - 09:34
Beiträge: 125
Wohnort: Neu-Anspach
Alter: 39
Geschlecht: männlich
Diagnose: Leichte bewiesene Skoliose 11 Grad, Gleitwirbel L5/S1, Kyphose 53 Grad festgestellt in Bad Sobernheim nach Röntgen
Therapie: Bisher nur leichte Stützbandagen und Physiotherapie, Rehasport. Reha in Bad Sobernheim 11/16
Hallo Zebrastreifen,

das Heftchen mit den Übungen aus der Reha habe ich mit nach Hause bekommen.

Gruß Jörg

_________________
Mein erster Kontakt:
viewtopic.php?f=5&t=31126


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Di, 13.12.2016 - 16:24 
treues Mitglied
treues Mitglied

Registriert: Sa, 07.07.2012 - 23:25
Beiträge: 386
Wohnort: Oberbayern
Alter: 36
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Kyphose 73°,
Skoliose LWS 11°

Hashimoto Thyreoiditis
Therapie: KG nach Schroth, Dehnen

Reha Sobernheim 2012, Salzungen 2016
Das ist klar mit dem Heftchen, nur hat man mit dir auch Übungen dazu gezeigt?

Muskelzylinder, der darauf eingeht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Mi, 14.12.2016 - 06:17 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 14.10.2015 - 09:34
Beiträge: 125
Wohnort: Neu-Anspach
Alter: 39
Geschlecht: männlich
Diagnose: Leichte bewiesene Skoliose 11 Grad, Gleitwirbel L5/S1, Kyphose 53 Grad festgestellt in Bad Sobernheim nach Röntgen
Therapie: Bisher nur leichte Stützbandagen und Physiotherapie, Rehasport. Reha in Bad Sobernheim 11/16
Hi,

ja, seitlicher Muskelzylinder ist eine meiner Übungen, weitere sind:

50xPezziball, Türrahmen, Beinrückseitendehnung, Muskelzylinder eben, zwischen 2 Stäben, Schrothgang, Hüftstrecker (komme gerade nicht auf die genau Bezeichnung),

Kopfspannbeuge, und bei den anderen komme ich gerade nicht auf den Namen.

Es sind aber insgesamt 12 Übungen die ich regelmäßig machen soll und auch dort erlernt habe.

Gruß Jörg

_________________
Mein erster Kontakt:
viewtopic.php?f=5&t=31126


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Mi, 14.12.2016 - 11:35 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 12817
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Zebrastreifen hat geschrieben:
Hast du Übungen für die Skoliose bekommen, die du gelegentlich machen kannst?

Wieso bei 11 Grad Übungen gegen Skoliose?

Es geht doch hier um Hyperkyphose/Hyperlordose und damit um symmetrische Übungen, die auch die Micro-Skoliose angehen.

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ich brauch mal eure Hilfe
BeitragVerfasst: Mi, 14.12.2016 - 11:43 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 12817
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hallo Jörg,

Zitat:
Ich habe halt leider das Problem das ich zur Zeit nicht ganz so viele Übungen machen konnte,

Wie oben schon gesagt, es geht um symmetrische Übungen, bei denen man sich durchaus einige Lieblingsübungen für das ausnahmsweise schnelle Üben zwischendurch :) aussuchen kann.
Wichtig dabei ist immer die gleichzeitige Korrektur von Rundrücken und Hohlkreuz!
Offenbar ist die alte einfache und effektive "Hocker über dem Kopf" nicht mehr dabei??

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum