61° Kyphose, erstes Korsett bekommen

Infos zu weiteren WS-Deformitäten, die mit Skoliose zusammen oder alleine auftreten
Natal1991
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: So, 04.08.2013 - 17:03
Geschlecht: männlich
Diagnose: 61° Kyphose (06/2013)
50° Kyphose (08/2014)
54° Kyphose (09/2015)
Therapie: Kyphose-Korsett Rahmouni

Re: 61° Kyphose, erstes Korsett bekommen

Beitrag von Natal1991 » Di, 24.02.2015 - 19:08

Hallöchen mal wieder

Bei mir steht dieses Jahr evtl. ein neues Korsett an, da ich etwas gewachsen bin (liegt wahrscheinlich daran dass ich meine Kyphose um 11° verbessert hat) und ich habe seit dem ersten Gipsabdruck 5 KG zugenommen.
Und ich muss sagen 5 KG merkt man schon in einem Rhamouni Korsett, grade im Hüftbereich habe ich zur Zeit sehr starke Druckstellen.

Was ich mich Frage, genehmigt die Krankenkasse ohne weitere Probleme ein zweites Korsett? Die Dinger sind ja nicht gerade billig, die kosten ja ca. 2500 Euro. Das ist schon ne' Menge Geld.

Mfg

Benutzeravatar
grisu
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: So, 05.05.2013 - 18:35
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 79° ohne Korsett, nach 4 Jahren Korsett 74°
Therapie: 3. Rahmouni Korsett mit Halsteil
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: 61° Kyphose, erstes Korsett bekommen

Beitrag von grisu » Di, 24.02.2015 - 20:44

Servus,

Ich glaub schon das die Krankenkasse ein zweites Korsett leichter genehmigt. Da sieht der Sachbearbeiter einfach das es schon einmal genehmigt wurde. Ich hab innerhalb von 3 Tagen die Genehmigung für mein 2. Korsett gehabt. Das ging super schnell.

Der Erfolg spricht ja voll für ein zweites Korsett.

Gruß grisu
___________________________________________________

Mein Korsett

Auf Reisen in der Klemme - unterwegs mit dem Korsett

Agrimon
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 938
Registriert: Sa, 09.07.2005 - 19:18
Geschlecht: weiblich
Diagnose: hochthorakale Kyphoskoliose bws 24 Grad, lws 29 Grad, 4bre mit Hyperlordose
Therapie: Korsett von Rahmouni, laufen mit MBT Schuhen, Reha 30.10. bis 26.11.2013 Bad Salzungen, wegen Peritonitis Op 2017 Korsett abgesetzt, jetzt Lumbo Train Bandage, nächste Reha 2019 geplant
Wohnort: Pfreimd

Re: 61° Kyphose, erstes Korsett bekommen

Beitrag von Agrimon » Mi, 25.02.2015 - 12:11

Hallo,

ich denke, es kommt auch auf die Krankenkasse an, wie schnell das Korsett genehmigt wird. Die TK soll ja in solchen Sachen recht schnell sein hab ich gelesen. Ob das wirklich so ist habe ich noch nicht probiert, da mein erstes Korsett noch von der Barmer gezahlt wurde, die aber einen ziemlichen Wirbel ums Korsett gemacht hat und ich deshalb auch zur TK gewechselt bin. Mein gestecktes Ziel habe ich schon nach 2 1/2 Jahren Korsettzeit erreicht, dass meine WS schön im Lot steht. Ich freue mich, wenn ich wieder zu Rahmouni fahre, denen diese Nachricht zu bringen und ich bin gespannt, wie lange ich mein Korsett noch tragen soll.

Gruß Agrimon
bin eine Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und noch Interesse für andere Dinge hat

Meine Skoliose-Geschichte: Meine Skoliose

Natal1991
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: So, 04.08.2013 - 17:03
Geschlecht: männlich
Diagnose: 61° Kyphose (06/2013)
50° Kyphose (08/2014)
54° Kyphose (09/2015)
Therapie: Kyphose-Korsett Rahmouni

Re: 61° Kyphose, erstes Korsett bekommen

Beitrag von Natal1991 » Fr, 27.02.2015 - 21:40

Alles klar, dann will ich mal hoffen dass das zweite Korsett genehmigt wird :top:

Und hoffe dass meine Kyphose durch das zweite Korsett noch ein bisschen mehr verbessert wird :)

Wenn ich mir hier das Forum so durchlese sind 12 Stunden Tragezeit / Tag zwar nicht so wirklich viel, aber man kommt so eigentlich ganz gut zurecht mit dem Korsett, wenn das durchschlafen jetzt noch klappen würde wäre es schon Top. Wache praktisch jede Nacht 1-2x auf. Ab und an muss ich es dann einfach ausziehen. Dann sind es halt nur 9-10 Stunden am Tag wo ich es trage.

Benutzeravatar
Scheuermann_22
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: Do, 17.11.2011 - 17:53
Geschlecht: männlich
Diagnose: M. Scheuermann: 45° Hyperkyphose BWS, 61° Hyperlordose LWS, 3° Skoliose, Hohlrundrücken; chronische Lumbalgie; Kiefer-Kypho-Skoliose; Hohlfüße; Beinlängendifferenz; Kieferfehlstellung; Cervicalsyndrom
Therapie: Allgemeine KG; seit März 2012 bei Dr. Wilke in Berlin in Behandlung; Reklinationskorsetts von CCtec in Berlin: 04-2012, 04-2015; Schroth-Therapie-Einzelsitzungen seit 06-'13; Schroth-Kur / Reha in Bad Sobernheim 01/2014; Reha in Bad Salzungen 02-03/2015
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: 61° Kyphose, erstes Korsett bekommen

Beitrag von Scheuermann_22 » Do, 16.04.2015 - 11:19

Wurde inzwischen dein Korsett genehmigt? ;)

Gruß Marco.
Nur die Besten kommen weiter, aber der Weg ist immer noch das Ziel!

Mein Erwachsenenkorsett von CCtec: viewtopic.php?f=26&t=28394

Mein persönlicher Erfahrungsbericht: viewtopic.php?f=27&t=24161

Natal1991
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: So, 04.08.2013 - 17:03
Geschlecht: männlich
Diagnose: 61° Kyphose (06/2013)
50° Kyphose (08/2014)
54° Kyphose (09/2015)
Therapie: Kyphose-Korsett Rahmouni

Re: 61° Kyphose, erstes Korsett bekommen

Beitrag von Natal1991 » Fr, 17.04.2015 - 20:07

Habe mitte Mai wieder einen Termin da wird der Antrag dann erst gestellt so wie ich es mitbekommen habe. Hoffe das klappt, Rahmouni selber meinte auch dass 5 Kg für ein Korsett doch einiges ist. Ich persönlich merke auch dass es nicht mehr so gut passt. Beim Essen z. B. ziehe ich es zur Zeit immer aus.

Naja mal schauen :)

Benutzeravatar
Matthias
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 379
Registriert: Do, 03.07.2003 - 15:02
Geschlecht: männlich
Diagnose: 2 alte BSV in der LWS -> Schmerzen
BWS-Hyperkyphose
Therapie: 1. Rahmouni-Korsett gegen Schmerzen 2003
2. Rahmouni-Kyphosen-Korsett 2007
3. Korsett von CCtec 2015
Sohn ebenfalls Kyphosenkorsetts von Rahmouni und CCtec
Tochter ebenfalls Kyphosenkorsetts CCtec
Wohnort: Darmstadt

Re: 61° Kyphose, erstes Korsett bekommen

Beitrag von Matthias » Sa, 18.04.2015 - 05:41

Die Frage ist doch, ob Du die 5 kg behalten willst oder ob Du sie wieder loswerden willst. Wenn Du sie wieder loswerden willst, ist das Korsett beim Essen auszuziehen vielleicht der falsche Weg.
Meine Hyperkyphose-Korsettbehandlung bei CCtec: http://skoliose-info-forum.de/viewtopic.php?f=7&t=30414

Natal1991
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: So, 04.08.2013 - 17:03
Geschlecht: männlich
Diagnose: 61° Kyphose (06/2013)
50° Kyphose (08/2014)
54° Kyphose (09/2015)
Therapie: Kyphose-Korsett Rahmouni

Re: 61° Kyphose, erstes Korsett bekommen

Beitrag von Natal1991 » So, 19.04.2015 - 11:30

Naja wenns nach mir gehen würde könnten es gerne auch nochmal 5 Kg mehr sein :D
Weil ich doch ziemlich dünn bin und mit Korsett essen ist irgendwie nicht möglich. Abnehmen will ich ja auf keinen Fall ;)

Natal1991
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: So, 04.08.2013 - 17:03
Geschlecht: männlich
Diagnose: 61° Kyphose (06/2013)
50° Kyphose (08/2014)
54° Kyphose (09/2015)
Therapie: Kyphose-Korsett Rahmouni

Re: 61° Kyphose, erstes Korsett bekommen

Beitrag von Natal1991 » Mo, 14.09.2015 - 19:38

Guten Abend!

Ich melde mich auch mal wieder :D

Ich war letztens beim Kontrollröntgen, Korsettfrei für 2 Wochen, Kyphose hat sich wieder etwas verschlechtert, ist jetzt bei 54°.
Kurz zur Erinnerung:
2013: 61° Kyphose
2014: 50° Kyphose 1 Tag Korsettfrei
2015: 54° Kyphose 2 Wochen Korsettfrei

Ich weiß nich ob ich da jetzt so mega stolz drauf sein kann. Klar sieht mein Rücken auf dem Röntgenbild besser aus als am Anfang aber naja, vom Normalbereich noch weit entfernt :nein:

Achja noch etwas, habe eine neue Pelotte bekommen, wie war das bei euch, musstet ihr euch auch komplett neu an das Korsett gewöhnen mit der neuen Pelotte? Sie wurde zwar nur leicht verstärkt aber ich muss ehrlich sagen, man merkt schon viel mehr Druck, kann es nich mehr als 3-5 Stunden am Stück tragen. Naja mal schauen wie es in 1-2 Monaten aussieht, jetzt kommt ja eh der Winter da wirds wieder angenehmer mit Korsett tragen :lach:

Benutzeravatar
Namor
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 318
Registriert: Sa, 07.03.2015 - 11:38
Geschlecht: männlich
Diagnose: .
• Schmerzen (Steilst. Th7-Th11, HWS unklar)
• Rundrücken
• Depression
• Tinitus u. Trigeminus Neuralgie
• Befund -Ende 04/2015:
Kyph. 48° n. Stagnara
Sko. th 7° , lu 9° n. Cobb
Muskuläre Dysbalance
Therapie: .
• Destruktiven Sport abgebrochen
• Seit 01/2015 strecken und dehnen
• Rahmouni Korsett seit Ende 08/2015,
• Reha nach Schroth sobald KK Prozedere abgeschlossen und Termin gesichert ist.
• Ambulante Schroth KG seit Mitte 10/2015
Wohnort: Raum Hildesheim

Re: 61° Kyphose, erstes Korsett bekommen

Beitrag von Namor » Mo, 14.09.2015 - 21:29

Natal1991 hat geschrieben: Ich weiß nich ob ich da jetzt so mega stolz drauf sein kann. Klar sieht mein Rücken auf dem Röntgenbild besser aus als am Anfang aber naja, vom Normalbereich noch weit entfernt :nein:
Ist bei mir auch so. .. Von dem Gedanken, dass wir mal gerade durch die Welt laufen, sollten wir uns wohl oder übel verabschieden können müssen :(

Das mit der Pelotte kann ich leider noch nicht so bestätigen. Ich bekam meine "verstärkt" (grössere Pelotte) mit der Post zurück und war gleich sehr enttäuscht.
..wieder so eine Mädchenpellote, die der Eingewöhnung mehr dient als der Reklination :< ... Dabei hatte ich extra noch gesagt, das da ruhig eine Grosse rein kann. .. Immer wenn die Menschen es gut mit einem meinen, kommt nur Unsinn dabei raus.

Aber wenn du schon sagst, dass die geringe Vergrösserung so drückt, wird es im individuall Fall nicht einfach sein, die richtige "Einstellung" bei einem Korsett zu finden.
Niemand ist unnütz !!!
Man kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.

Antworten