Schroth/Paketseite

Hier kann jeder Fragen stellen, der sich nicht anmelden möchte! Bitte verwendet auch als Gast einen individuellen Namen für eure Beiträge! Beiträge werden durch einen Admin freigeschaltet, wodurch es zu Verzögerungen bei den Antworten kommen kann.
mirazu

Schroth/Paketseite

Beitrag von mirazu »

Hallo miteineander,
ich habe eine Frage bezüglich der Schroththerapie.
Ich habe eine linkskonvexe Skoliose (ca 30°) im Bereich LWS, die im Bereich BWS allerdings fast keinen "Gegenschwung" hat. Habe bei mir im Physio Schroth gelernt und bin jetzt ein wenig verwirrt.
Übungen bei denen ich z.b. in Bauchlage auf einem Ball das Bein beim Ausatmen an den Ball drücken muss, habe ich so gelernt, dass das rechte Bein herangedrückt werden muss. Nach kurzem Einlesen habe ich jetzt herausgefunden, dass man das Bein der Paketseite herandrücken soll. Wäre bei mir die Paketseite nicht die Linke? Oder geht man immer von der BWS aus, wo ich rechtskonvex wäre, was aber bei mir fast garnicht vorhanden ist? Kriege gerade ein bisschen Panik, dass ich täglich falsch trainiere. Danke im Vorraus für eure Hilfe!
Gruß
kuddelmuddel123
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: Do, 19.11.2015 - 14:27
Geschlecht: weiblich

Re: Schroth/Paketseite

Beitrag von kuddelmuddel123 »

Hallo,

meine Wirbelsäule sieht ähnlich aus - Biegung nur in der LWS und oben kein Gegenschwung.
Von hinten sieht sie ungefähr so aus (Pünktchen wegdenken ):
.... I
.... I
.... I
.... I
.....\
......\
...... I
....../
...../
Bei der Übung auf dem Ball muss ich das linke Knie/Oberschenkel in den Ball drücken. Ich hoffe, das hilft.

Viele Grüße, Kuddelmuddel
mirazu

Re: Schroth/Paketseite

Beitrag von mirazu »

Dann bin ich ja erleichtert
Danke dir!
Ist deine Paketseite dann links?
Vielleicht ist der Begriff bei unseren Skoliosen auch nicht ganz optimal.
kuddelmuddel123
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: Do, 19.11.2015 - 14:27
Geschlecht: weiblich

Re: Schroth/Paketseite

Beitrag von kuddelmuddel123 »

Hi,

ich kann mit Paketseite so viel anfangen - daher habe ich versucht, dir die Biegung bei mir zu skizzieren.
Ansonsten gibt es leider recht viele Varianten, wie die WS verändert ist - da ist es schwierig, eine Übung so pauschal zu beschreiben.
Ich habe in der Therapie mitbekommen, dass meine Übungen die ich aus der Reha mitbekommen habe, individuell angepasst wurden - damit sie eben zu meinem Rücken optimal sind.
Wenn Du eine gute Schroth-Therapeutin hast, sollte es passen.

Ich hatte zu Beginn (vor meiner Reha) eine Dame, die mich tatsächlich falsch rum hat arbeiten lassen. War dann in der Reha echt anstrengend, das wieder andersrum zu lernen - der Körper wollte immer wieder in die 6 Monate geübte Richtung :-)

Hast Du denn schon mal eine Reha gemacht ?
Also in Bad Sobernheim oder in Bad Salzungen?
Mir hat das dann auch geholfen, eine gute Therapeutin zu finden, weil ich eben wusste, was ich grundsätzlich wie machen soll.

VG, Kuddelmuddel
Benutzeravatar
Alex_activitas
Schroth-Therapeut/in
Schroth-Therapeut/in
Beiträge: 733
Registriert: Mo, 04.04.2011 - 15:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: 72827 Wannweil
Kontaktdaten:

Re: Schroth/Paketseite

Beitrag von Alex_activitas »

Hallo mirazu,

der Begriff "Paketseite" ist inzwischen veraltet und wird in der Regel nicht mehr verwendet. Gerade weil es sehr verwirrend ist, wenn es kein "Paket" gibt, wie bei dir.

Heute verwendet man die Begriffe "Lendenberg" und "Lendental" bzw. "Rippenberg" (= früher "Paket") und "Rippental".
Der Lendenberg ist in der Regel auf der Seite der Krümmung der LWS, also bei dir auf der linken Seite. Du sollst die Gegenseite kräftigen (vereinfacht dargestellt) und musst also mit dem Bein der rechten Seite in den Ball drücken. Du hast also alles richtig gemacht.
In der Regel ist im Bereich der BWS dann hier der "Rippenberg" = früher "Paket --> Paketseite.

Genau das ist der Grund, warum man heute Begriffe verwendet, die eindeutiger sind. So kann es nicht so schnell zu Unklarheiten kommen.
Ich habe es damals auch noch mit "Paket", "Paketseite", "Schwache Stelle" und "Schwache Seite" gelernt - und war anfangs ebenfalls oftmals verwirrt. Daher haben mich die Änderungen vor ein paar Jahren gefreut - es macht das Arbeiten und Erklären leichter.

Ich hoffe zumindest, dass das jetzt verständlich war.... :D :rolleyes: ;D

Viele Grüße,
Alex
Alexander Heidrich - activitas - menschen, die bewegen
Homepage: http://www.activitas.de
activitas auf facebook: https://de-de.facebook.com/activitasWannweil
mirazu

Re: Schroth/Paketseite

Beitrag von mirazu »

Aha verstehe, Danke für eure ausführlichen Antworten!
Leider wurde mein Reha- Antrag abgelehnt, vielleicht sollte ich es auch einfach nochmal probieren.
Fühle mich aber, so weit ich das beurteilen kann, bei meiner Therapeutin gut aufgehoben.
Antworten