Aktuelle Zeit: Sa, 18.11.2017 - 12:54
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 01.03.2017 - 01:23 
Liebe Foren-Mitglieder,

ich lese schon lange mit. Immer wieder gab es Hoffnung/Zweifel hinsichtlich der Korsettversorgung bei Erwachsenen. Gibt es mittlerweile schon "Langzeiterfahrungen", dh Erwachsene, die ihr Korsett abschulen konnten und eine Verbesserung erzielt haben und auch halten konnten?

Ich selbst bin 26 Jahre alt. Als Jugendliche betrug meine Skoliose (linkskonvexe Lumbalskoliose) im Hauptbogen 28 Grad. Durch Schroth konnte ich eine Verbesserung auf 22 Grad erzielen. Heute (lange kein Schroth) ist meine Skoliose wieder bei 14 & 28 Grad. Ich tanze Ballett, bin recht flexibel und trage nun ein Rahmouni Korsett (gewöhne mich gerade ein). Die Aussagen, dass die Skoliose nach abschulen schlechter als vorher werden könnte haben mich verunsichert. Mein Ziel war es gerader zu werden & zu bleiben. Ich möchte durch das Korsett nicht etwas verschlimmbessern.

Ich würde mich freuen ein paar Erfahrungen zu hören.

Liebe Grüße & viel Durchhaltevermögen an euch alle ;D


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 01.03.2017 - 07:36 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.02.2008 - 16:57
Beiträge: 1325
Wohnort: Südthüringen
Alter: 20
Geschlecht: weiblich
Diagnose: juvenile idiopathische Skoliose
01/08: lumbal 34°, thorakal 17°
02/15: lumbal 32° mit 12° Rotation, thorakal 28°
01/17: lumbal 26° mit 6-7° Rotation, thorakal 21°
Therapie: Korsett 2/08-5/16: 2/08-2/15 Rahmouni, 03/15-5/16 CCtec; KG, 8 Schroth-Rehas (Bad Salzungen), Barfußschuhe
Hallo Libellchen,

ich habe mein Korsett zwar mit 11 bekommen, aber bis 18 keine Verbesserung erzielen können. Habe dann, da ich deswegen unzufrieden war, entschieden, es bei CCtec zu probieren (war vorher bei Rahmouni). Das Korsett habe ich ein gutes Jahr getragen, bevor ich "rausgewachsen" (sowohl in die Länge als auch die Breit ;)) bin. Aufgrund alter Nervenschäden gab es Probleme, mir ein neues Korsett tragbar anzupassen, sodass ich es irgendwann einfach gelassen habe und ein halbes Jahr gar nichts gemacht habe, außer Barfußschuhe getragen, die helfen mir, mich im Lot zu halten.
Anfang Januar war ich dann wieder da, wollte es eigentlich nochmal mit Korsett probieren, und mir wurde gesagt, dass ich keins mehr bräuchte, die Skoliose ist kaum noch sichtbar und ich stehe gut im Lot, das war immer ein Problem. Die Gradzahlen haben sich von 28° und 32° auf 21° und 26° verbessert und die Rotation lumbal von 12° auf 6-7°. Ich habe auch eine linkskonvexe Lumbalskoliose. Die Rahmouni-Korsetts haben bei mir wohl nicht funktioniert, weil ich immer aus dem Lot gekippt bin und die lumbale Rotation nicht richtig korrigiert wurde.
Soweit meine Erfahrungen.

Liebe Grüße
Tammi

_________________
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." - Johann Wolfgang von Goethe

Verlauf: viewtopic.php?f=27&t=31324
Rehatagebuch 2015: http://skoliose-info-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=30726

Ich habe die WhatsApp-Gruppe der Korsisters übernommen. Bei Interesse bitte PN an mich.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 01.03.2017 - 12:56 
Hallo Tammi,

danke für deine Erfahrung. Ich stand absolut nicht im Lot, bin gespannt ob mein Korsett das korrigieren kann oder nicht. Der Tipp mit den Barfußschuhen ist super, wollte ich ohnehin mal versuchen.

Gibt es weitere Erwachsene mit Korsett/abgeschultem Korsett/Erfahrungen?
Freue mich über jeden Bericht. Die Eingewöhnung ist gerade ziemlich hart für mich.
:)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 02.03.2017 - 10:26 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 13069
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hallo Libellchen,

Zitat:
Gibt es weitere Erwachsene mit Korsett/abgeschultem Korsett/Erfahrungen?
Freue mich über jeden Bericht. Die Eingewöhnung ist gerade ziemlich hart für mich.

Zumindest zu dem Thema Eingewöhnung und generell Korsett macht es Sinn, wenn Du Dich hier anmelden würdest.

Gruß
Klaus


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 04.03.2017 - 12:39 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 03.05.2006 - 16:20
Beiträge: 63
Wohnort: Stuttgart
Alter: 54
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kypho 65 Grad
Therapie: erstes Rahmouni 2006
Basa 2006
zweites Rahmouni 2016
Basa 2017
Um nicht vom Thema abzulenken (weils mich auch interessieren würde):
Vor vielen Jahren gab es schon erwachsene Musterbeispiele von Compliance.
Namentlich Toni, Gaucklerdavid mit Rahmouni / Tüko u.v.m. von welchen
man plötzlich nichts mehr gehört hat.

Wäre schön zu erfahren wie es denen heute geht.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum