Aktuelle Zeit: Sa, 18.11.2017 - 12:50
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ThoracolumbalSkoliose
BeitragVerfasst: Di, 01.11.2016 - 17:26 
Hallo liebe Leute,

ich hätte da mal eine Frage an euch... ich habe lt. Arzt eine Thoracolumbalskoliose mit lumbaler re.- konvexer Hauptkrümmung und ich soll dafür Übungen machen. Jetzt weiß ich nur leider nicht welche Seite die PaketSeite bzw. Schwache Seite bei mir ist :-/
Ich hoffe, ,mir kann da jemand weiterhelfen.
Vielen Dank schonmal im vorraus


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ThoracolumbalSkoliose
BeitragVerfasst: Sa, 05.11.2016 - 22:25 
treues Mitglied
treues Mitglied

Registriert: Do, 13.10.2011 - 08:04
Beiträge: 487
Alter: 30
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose, 4BH li,
bei Gradzahlen große Messabweichungen,
ca. th. 28°, lu. 35°
LL (L4/L5)
Therapie: Korsett als Jugendliche, damals auch allg. KG; jetzt Schroth und Spiraldynamik;
Reha: Aug/Sep 2011 in Bad Sobernheim, Mai/Jun 2016 in Bad Salzungen
Korsett: 2011-2014 Sanomed
seit 2015 CCtec
Hallo Gast,

hast du keine Krankengymnastik, bei der dir die Übungen gezeigt werden? Woher hast du die Übungen, wenn du nicht weißt, wie sie in deinem konkreten Fall durchzuführen sind?

Zu deiner Frage, es geht offenbar um Schroth: Bei lumbaler rechtskonvexer Hauptkrümmung ist nach der alten Bezeichnung (Paketseite/schwache Seite) die linke Seite die Paketseite und die rechte Seite die schwache Seite.
Es hat aber nicht jeder mit lumbaler Hauptkrümmung tatsächlich ein Paket (= Verkrümmung/Verdrehung im Bereich der Brustwirbelsäule) - manche sind im Bereich der Brustwirbelsäule recht symmetrisch. Das Hauptproblem ist dann der Lendenwulst (bei dir rechts), der einem "Paket" im Bereich der Lendenwirbelsäule entspricht, mit entsprechend gegenüber liegender schwacher Stelle (bei dir links).

Ich würde dir aber dringend empfehlen, die Übungen bei einem Physiotherapeuten bzw. Schroth-Therapeuten zu lernen, um sie richtig auszuführen - besser noch in einer Reha.

Viele Grüße,
mick


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum