Plötzlich bemerkt: Linker Rippenbogen steht weiter heraus

Hier kann jeder Fragen stellen, der sich nicht anmelden möchte! Bitte verwendet auch als Gast einen individuellen Namen für eure Beiträge! Beiträge werden durch einen Admin freigeschaltet, wodurch es zu Verzögerungen bei den Antworten kommen kann.
Lupus90

Plötzlich bemerkt: Linker Rippenbogen steht weiter heraus

Beitrag von Lupus90 » Fr, 28.02.2014 - 21:33

Hallo Leute,

Ich hoffe, ich bin hier richtig. Vorhin beim Betrachten im Spiegel ist mir auf einmal aufgefallen (besonders sichtbar wirds, wenn ich den Bauch so weit es geht einziehe), dass mein linker Rippenbogen scheinbar etwas mehr heraussteht als der rechte. Schmerzen habe ich keine, aber ich kann mich nicht daran erinnern, dass das schon immer so war. Ich war vor bis 3 Jahren noch etwas stämmiger, da hat man die einzelnen Rippen nicht so arg gesehen, aber wie gesagt: Mir ist das nun vorhin zum ersten Mal aufgefallen und ich mache mir nun auch etwas Sorgen deswegen.

Googlen nach "Linker Rippenbogen steht hervor" hat mich zu Skoliose gebracht und deshalb möchte ich hier mal bei euch nachfragen.
Kann das etwas schlimmes sein?

PS: Meine Freundin ist Thailänderin und in Thailand gibt es vielfältige "Massage-Arten", die sie hin und wieder auch bei mir anwendet, was eigentlich ganz schön ist. Eine davon ist eine Fußmassage, wo sie mit den Füßen vorsichtig auf Rücken oder Brust steht (sie ist klein und auch nicht sonderlich schwer) und dann langsam hin und her läuft.
Hatte deswegen allerdings noch nie Probleme, aber könnte das eventuell daher rühren?

Nochmals wiederholend: Schmerzen habe ich keine, nur wüsste ich nicht, dass mein linker Rippenbogen schon immer weiter herausgestanden hätte als der rechte...

Benutzeravatar
Tammi
Profi
Profi
Beiträge: 1332
Registriert: Fr, 01.02.2008 - 16:57
Geschlecht: weiblich
Diagnose: juvenile idiopathische Skoliose
01/08: lumbal 34°, thorakal 17°
02/15: lumbal 32° mit 12° Rotation, thorakal 28°
01/17: lumbal 32° mit 6-7° Rotation, thorakal 28°
11/18: Rotation lumbal 5°
Therapie: Korsett 2/08-5/16:
2/08-2/15 Rahmouni
03/15-5/16 CCtec
KG
8 Schroth-Rehas (Bad Salzungen)
Barfußschuhe
Wohnort: Südthüringen

Re: Plötzlich bemerkt: Linker Rippenbogen steht weiter herau

Beitrag von Tammi » Di, 04.03.2014 - 21:40

Hallo Lupus,

es kann schon sein, dass du eine Skoliose hast, wenn du dir nicht sicher bist, kannst du ja vielleicht erstmal einen Arzt in der Gegend suchen, der Röntgenaufnahmen von der ganzen (!) WS machen kann. Wenn darauf eine Skoliose zu sehen ist, solltest du dich dann an einen Skoliose-Spezialisten wenden.
Von der Massage deiner Freundin, kann keine Skoliose kommen, da kannst du ganz beruhigt sein ;).

LG
Tammi
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." - Johann Wolfgang von Goethe

Verlauf: viewtopic.php?f=27&t=31324
Rehatagebuch 2015: http://skoliose-info-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=30726

Antworten