op mit 29

Hier kann jeder Fragen stellen, der sich nicht anmelden möchte! Bitte verwendet auch als Gast einen individuellen Namen für eure Beiträge! Beiträge werden durch einen Admin freigeschaltet, wodurch es zu Verzögerungen bei den Antworten kommen kann.
lea1206
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So, 23.02.2014 - 17:41
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Habe seit ich sechs bin Skoliose und ein Korsett getragen komme mit den Rückenschmerzen nicht mehr klar und würde mich gerne mit 29 op lassen

op mit 29

Beitrag von lea1206 » So, 23.02.2014 - 17:51

Hallo kann Mann sich mit 29 auch noch op lassen wie lange ist kann von zuhause weg habe eine Tochter 6 Jahre

Kypho-60

Re: op mit 29

Beitrag von Kypho-60 » So, 23.02.2014 - 19:11

Hallo,
klar kann man sich operieren lasse - eigentlich mit jedem Alter.
Irgendwo findet sich bestimmt jemand, der bei annähernd geeignet erscheinder Indikation mal gerne zum Messer greift.
Aber ist dass auch zielführend - sprich: weniger Schmerzen.
Zu allererst brauchst du eine vernünftige Diagnose und dann erst kann man über Therapiemöglichkeiten nachdenken!!

Ob deine Schmerzen wirklich ursächlich mit deiner Skoliose zusammenhängen, kann Dir per Ferndiagnose niemand sagen.
Auch weiß der beste Arzt nicht sicher, ob diese nach einer OP langfristig vermindert werden können.

Mein Tipp: such Dir einen Experten für Wirbelsäulendeformitäten, der sowohl konservative als auch operative Therapieversuche einschätzen kann, lass dich beraten und mach dich selber schlau.

kiki68
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 278
Registriert: Mi, 07.03.2012 - 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: op mit 29

Beitrag von kiki68 » So, 23.02.2014 - 20:29

hallo Lea,

die Indikation für eine OP kann hier wohl keiner beantworten, sondern gehört in die Hände von erfahrenen Ärzten. Hier im Forum gibt es ein paar Berichte dazu, informativer ist es aber sicherlich im Skoliose OP Forum, da dort mehr Betroffenen sind. Gleiches gilt für die Frage zur Abwesenheit von zu Hause. Interessanter wird aber sein, wie du die Zeit nach Rückkehr aus dem Krankenhaus organisierst, wenn eine 6jährige zu betreuen ist. DA brauchst du verlässliche Hilfe.

Benutzeravatar
Raven
Profi
Profi
Beiträge: 1340
Registriert: Fr, 21.01.2011 - 21:33
Geschlecht: weiblich
Diagnose: vor OP: thoralumbale juvenile /adoleszente Skoliose, ca. 55°
Therapie: OP: 1997 mit 13 Jahren Versteifung Th3 - L5 / Hessing-Klinik Augsburg; kaum Restgrade

Re: op mit 29

Beitrag von Raven » So, 23.02.2014 - 20:41

Hallo Lea,

auch ich kann dir nur sehr empfehlen, ins Forum unter www.skoliose-op.info zu schauen.

Ein paar kurze Infos:
- Eine OP ist auch noch mit 29 Jahren möglich. Viele Erwachsene werden operiert, auch noch mit über 40, über 50 Jahren.
- Die OP-Indikation (also: Notwendigkeit, Alternativen, wie viel soll versteift werden etc.) sollte vernünftig bei darauf spezialisierten Orthopäden abgeklärt werden.
- Abwesenheit von zu Hause: Typisch sind 1 - 2 Wochen Klinikaufenthalt. Bei besonders schweren Skoliosen kann sich der Klinikaufenthalt verlängern.
- Nach Rückkehr aus der Klinik ist man keinesfalls "wiederhergestellt". Man kann grundlegend für sich sorgen, aber die Genesung fängt erst dann an... Haushalt und vernünftige Betreuung eines Kindes sind dann noch nicht zu schaffen; meist schafft man sowas wie rudimentäre Körperpflege für sich selbst, liegt viel, kann kurze Wegstrecken gehen, kann ganz einfache Haushaltstätigkeiten erledigen. An Autofahren, Einkäufe in sinnvollem Umfang erledigen, Besorgungen, Radfahren, Kinder irgendwo hin begleiten/abholen, Versorgung von Haustieren, vernünftiges Erledigen von Kochen, Wäsche, länger "auf den Beinen sein" etc. ist da noch nicht zu denken. Bei Kindern unter 12 Jahren im Haushalt kann jedoch über die Krankenkasse eine Haushaltshilfe beantragt werden. Es ist zusätzlich auch sehr hilfreich, in der Familie (hast du einen Partner, der mehr übernehmen kann?) und bei örtlich anwesenden Freunden, Verwandten, Bekannten Unterstützung bzgl. Haushalt und Besorgungen zu erfahren. Das muss im Vorfeld gut durchgeplant sein.
Zu all diesen Punkten findest du viele detailliertere Informationen unter www.skoliose-op.info,

Viele Grüße
Raven
Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um so zu sein, wie andere mich haben wollen.
OP-Röntgenbilder

lea1206
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So, 23.02.2014 - 17:41
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Habe seit ich sechs bin Skoliose und ein Korsett getragen komme mit den Rückenschmerzen nicht mehr klar und würde mich gerne mit 29 op lassen

Re: op mit 29

Beitrag von lea1206 » Mo, 24.02.2014 - 20:55

Danke für die antworten habe seit ich sechs bin Skoliose und ein Korsett getragen bis ich 18 war Mann wollte mich schon früher op aber hatte meine Mutter nicht zu gelassen habe aber sehr Rolle schmerzen und deswegen am über legen es machen zu lassen werde ich vier Wochen zur Klinik fahren und mich untersuchen lassen mal schauen was die sagen.

Antworten