Aktuelle Zeit: Mo, 18.12.2017 - 23:06
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So, 17.12.2006 - 01:34 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 20.05.2002 - 14:06
Beiträge: 4915
Nachahmerprodukte der TEMPUR-Matratzen
Eine Recherchen- und Erfahrungssammlung

Da immerwieder die TEMPUR Matratzen und deren überteuerte Preise ein Thema hier sind, eröffne ich jetzt mal einen Sammelthread für Recherchen und vielleicht später eure Erfahrungen mit preiswerteren Nachahmerprodukten.

Zunächst mal eine kleine Zusammenfassung zu den Produktinformationen der 4 Standard Tempur Matratzentypen.

TEMPUR

  • TEMPUR Matratzenauflage - ab 570 EUR*

    Eine 7 cm hohe Schicht TEMPUR-Material

  • TEMPUR Standard Matratze - ab 830 EUR*

    2 fest miteinander verbundenen Schichten:

    7 cm TEMPUR-Material
    8 cm Polyurethan-Schaum mit Lamellen für optimale Luftzirkulation

  • TEMPUR Comfort Plus Matratze - ab 1.050 EUR*

    3 fest miteinander verbundenen Schichten:

    2 cm TEMPUR Komfort-Schicht „Soft-Touch“
    7 cm TEMPUR-Material
    11 cm Polyurethan-Schaum mit Lamellen für optimale Luftzirkulation

  • TEMPUR Matratze DeLuxe - ab 1.270 EUR*

    2 cm extrakomfortable TEMPUR-Softschicht (Bettbezug eingesteppt)
    9 cm viskoelastisches und temperaturempfindliches TEMPUR Material
    11 cm hochelastischer PU-Schaum
Für die Comfort Plus Matratze, Standardmatratze und die Martatzenauflage sind 3 erhältliche Härtegrade anegegben:

N = normal Standard Härtegrad
W = weich für Leichtgewichtige und Weichlagerung auf Anfrage
F = fest für Schwergewichtige auf Anfrage

Bild Bild Bild


Dateianhänge:
Dateikommentar: Innenleben einer TEMPUR Matratze
ingressbilde_S%2019Tempur.jpg
ingressbilde_S%2019Tempur.jpg [ 52.35 KiB | 177504-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Aufbau Schema einer Viscoelastischen Tempur ähnlichen Matratze
cutaway.jpg [53.74 KiB]
142248-mal heruntergeladen


Zuletzt geändert von BZebra am Di, 15.05.2007 - 21:46, insgesamt 3-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 19.12.2006 - 01:55 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 20.05.2002 - 14:06
Beiträge: 4915
Stiftung Warentest

test 03/2002 - Matratzen, der Traum vom Schweben

Neben Tempur waren noch 3 andere Matratzen mit viskoelastischem Schaumstoff im Test. Tempur schneidet mit der Note 3,0 sogar am schlechtesten ab.

  • Diamona Climatic Pure: Vom Aufbau NICHT mit TEMPUR vergleichbar
  • Matratzen Concord SF+Contact: Vom Aufbau mit TEMPUR vergleichbar

    SF Contact Silver: 7 cm Visco-Schicht - ab 500 EUR*
    SF Contact Gold: 8 cm Visco-Schicht - ab 700 EUR*
  • Schlaraffia Anatomica BS 2 (jetzt Sensipur plus): Vom Aufbau mit Tempur vergleichbar

    Sensipur plus S 300: Visco-Schicht 6cm-4cm-6cm - ab 360 EUR*
    Sensipur plus S 500: Visco-Schicht 8cm-6cm-8cm - ab 560 EUR*
    Sensipur plus S 700: Visco-Schicht 8cm-6cm-8cm + 2cm Belüftungsschicht - ab 760 EUR*
    Sensipur plus S 900: Visco-Schicht 10cm-8cm-10cm + 2cm Belüftungsschicht - ab 960 EUR*

    (Die haben ihre Matratzen also nach Preisen benannt!)

*Niedrigster Preis ermittelt über über Froogle.de


Zuletzt geändert von BZebra am Mi, 21.02.2007 - 02:32, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 19.12.2006 - 01:56 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 20.05.2002 - 14:06
Beiträge: 4915
Viscoelastische Matratzen nach Hersteller

* niedrigster Preis ermittelt über über Froogle.de
** erhältlich in 3 Härtegraden


Zuletzt geändert von BZebra am Mi, 14.03.2007 - 22:06, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 21.12.2006 - 00:22 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 20.05.2002 - 14:06
Beiträge: 4915
Anbieter von No-Name-Matratzen



Zuletzt geändert von BZebra am Mo, 29.01.2007 - 10:48, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 21.12.2006 - 00:48 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 20.05.2002 - 14:06
Beiträge: 4915
Zugeschnittener viscoelatischer Schaumstoff als Matratzenauflage

  • NaNoForm Visco-Schaumstoff ThermoPUR (RG 60 / Sh 3,8*): 200cm x 90cm x 6cm - 82,53 EUR
    NaNoForm Visco-Schaumstoff ThermoPUR (RG 60 / Sh 3,8*): 200cm x 90cm x 8cm - 93,97 EUR
    NaNoForm Visco-Schaumstoff ThermoPUR (RG 60 / Sh 3,8*): 200cm x 90cm x 10cm - 114,46 EUR
  • Schaum-Profi (ebay) Matratzenauflage: 200cm x 90cm x 7cm - 104 EUR
    Schaum-Profi (ebay) Matratzenauflage: 200cm x 90cm x 9cm - 134 EUR
    Schaum-Profi (ebay) Matratzenauflage: 200cm x 90cm x 10cm - 149 EUR
  • Schaumstoffe Wegerich Visco Spezialschaum: 200cm x 90cm x 7cm - 183,96 EUR
    Schaumstoffe Wegerich Visco Spezialschaum: 200cm x 90cm x 9cm - 221,74 EUR
    Schaumstoffe Wegerich Visco Spezialschaum: 200cm x 90cm x 11cm - 271,01 EUR
  • purelax Matratzenauflage: 200cm x 90cm x 7cm - 169,00 EUR

*RG = Raumgewicht oder Dichte in kg/m³
Sh = Stauchhärte in kPa


Zuletzt geändert von BZebra am Mi, 14.03.2007 - 22:13, insgesamt 10-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 21.12.2006 - 01:09 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 20.05.2002 - 14:06
Beiträge: 4915
Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte zu viskoelastischen Matratzen, Matratzenauflagen oder Schaumstoffen können in diesen Thread untendrunter geschrieben werden. Ebenso Ergänzungen zu oben aufgeführten Produkten, Händlern und Herstellern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 21.12.2006 - 08:34 
treues Mitglied
treues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Do, 03.07.2003 - 14:02
Beiträge: 374
Wohnort: Darmstadt
Alter: 54
Geschlecht: männlich
Diagnose: 2 alte BSV in der LWS -> Schmerzen
BWS-Hyperkyphose
Therapie: 1. Rahmouni-Korsett gegen Schmerzen 2003
2. Rahmouni-Kyphosen-Korsett 2007
3. Korsett von CCtec 2015
Sohn ebenfalls Kyphosenkorsetts von Rahmouni und CCtec
Tochter ebenfalls Kyphosenkorsetts CCtec
Hallo,

ich habe letztes Jahr eine Memopur vom Aldi getestet und bin nach wenigen Tagen wieder reumütig zu meiner alten Federkern-Matratze zurückgekehrt, weil ich mit der Memopur morgens wesentlich mehr Schmerzen hatte, als mit meiner alten Federkern-Matratze. Memopur ist aber auch recht hart für eine viscoelastische Matratze, mein viscoelastisches Kissen von Lidl ist wesentlich weicher das benutze ich jetzt auch schon lange erfolgreich. Die Nackenschmerzen sind dadurch morgens wesentlich weniger geworden.
Die Memopur-Matratze habe ich dann bei Aldi einfach wieder zurückgegeben, die haben das problemlos gemacht.

Viele Grüße

Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 21.12.2006 - 12:17 
treues Mitglied
treues Mitglied

Registriert: Sa, 28.10.2006 - 16:50
Beiträge: 306
Wohnort: Nähe Herborn/LDK/Hessen
Alter: 44
@ BZebra:

ich finde das ganz klasse, welche Mühe Du Dir mit diesem Bericht hier gegeben hast, vielen Dank!
Morgen kommt übrigens meine Tempurmatratze an, bin schon total gespannt drauf....

_________________
Mit freundlichen Grüßen, Frau Scheuermann!
*************************************
Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen --> Ich bin FÜR die Korsett-Versorgung bei Erwachsenen ! ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 22.12.2006 - 09:10 
Newbie
Newbie

Registriert: Di, 07.11.2006 - 08:07
Beiträge: 21
Wohnort: Wolfsburg
Ich schlafe seit einigen Jahren auf einer SIRIUS Viscoline.

unterer Schaumkern 10cm, Viscoschicht 8cm. Steht auch oben in der Liste, mit Link zum Ansehen.


Ich schlafe sehr gut auf der Matratze. Aber Schlafprobleme hatte ich sowieso noch nie. Morgens geht es mir jetzt besser als mit den alten Matratzen. Manchmal wache ich aber immer noch mit Kopfschmerzen auf. Ich schlafe auch mit einem Nackenkissen, aber ohne Viscoschaum. Mit dem Kissen bin ich noch nicht richtig glücklich, vielleicht auch daher morgens die Kopfschmerzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 28.12.2006 - 19:12 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 20.05.2002 - 14:06
Beiträge: 4915
Mein neues viskoelastisches Kissen:

Viskoelastisches Musikkissen

Brauche ich jetzt keine Kopfhörer mehr im Bett. Mein Kopfkissen ist jetzt mein Lautsprecher. ;)

Material und Form:
Härte: Weicher als Tempur
Höhe: 10 bis 8 cm

Also darauf schlafe ich schon mal gut. Besser als auf meinem Tempur, was ich an meine Mutter weiterverschenkt habe.

Für Neukunden gibt es bei Otto öfters auch 10 EUR Gutscheine.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 30.12.2006 - 21:00 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 13100
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Aus einer Anzeige im aktuellen Magazin der Techniker Krankenkasse:

"Sleep-Well" Matratzenauflage 4cm viskoelastisch 99,95€
www.aktivshop.de

BZebra, hat das eigentlich einen bestimmten Grund, dass die "memopur" (Aldi) hier nicht aufgeführt ist?

Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 30.12.2006 - 23:51 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 20.05.2002 - 14:06
Beiträge: 4915
Klaus hat geschrieben:
BZebra, hat das eigentlich einen bestimmten Grund, dass die "memopur" (Aldi) hier nicht aufgeführt ist?

Weil die 3 cm viskoelastische Auflage nicht mit den Tempur-Matratzen vergleichbar sind.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 31.12.2006 - 11:45 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 13100
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
BZebra hat geschrieben:
Matratzen Concord SF+Contact: Vom Aufbau mit TEMPUR vergleichbar

SF Contact Classic: 4 cm Visco-Schicht - ab 300 EUR*

Würdest Du 4cm als Mindestdicke ansehen?

Gibt es da irgendwelche Tests bezüglich dieser Schichtdicke?
Ich könnte mir nur vorstellen, dass man auf einer Auflage direkt auf dem Fussboden feststellen könnte, wie intensiv der Körper abgestützt wird. Dabei ist sicherlich auch die Festigkeit des Schaums entscheidend, das Körpergewicht und die Temperatur der Umgebung.

Und die Einsink-Geschwindigkeit, von der ich jetzt nicht weiss, ob ausser den genannten Faktoren noch anderes eine Rolle spielt, vermittelt ja das Gefühl, ob hart oder weich.

Ich habe mit dem Tempur Kopfkissen z.Bsp. schlechte Erfahrungen gemacht, weil möglicherweise die Temperatur am Kopf nicht hoch genug war :) , um das Gefühl des "Schwebens" zu haben. Es war mir schlichtweg zu hart.
Dabei muss ich sagen, dass die Wirkung aller von mir benutzten Matratzen und Kopfkissen am Morgen eigentlich immer ähnlich gut war.
Nur das "Einschlafgefühl" variierte. :)

Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 31.12.2006 - 13:48 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 20.05.2002 - 14:06
Beiträge: 4915
Klaus hat geschrieben:
BZebra hat geschrieben:
Matratzen Concord SF+Contact: Vom Aufbau mit TEMPUR vergleichbar

SF Contact Classic: 4 cm Visco-Schicht - ab 300 EUR*

Würdest Du 4cm als Mindestdicke ansehen?

Ne, da habe ich nur alle Matratzen aufgelistet, die es gab (Preis hinten ist nicht fett ;)). Könnte man eigentlich auch rausnehmen.

Ich weiß nicht, was die Mindestdicke ist. Die Tempur Reisematratze ist auch nur 3,5 cm hoch. Nur so dünne viskoelastische Auflagen auf einer normalen Matratze, das ist ja nichts anderes als eine Mogelpckung, ein Werbegag. Der Sinn des ganzen war es richtige Tempur Nachahmerprodukte zu finden die billiger sind.

Bei den anderen Matratzen habe ich jetzt immer 7 cm als Mindestmaß angenommen.

Zitat:
Gibt es da irgendwelche Tests bezüglich dieser Schichtdicke?

In ein Tempur Geschäft gehen und dort testliegen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 02.01.2007 - 21:06 
treues Mitglied
treues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 06.10.2006 - 14:33
Beiträge: 337
Wohnort: bei Düsseldorf
Alter: 27
Bei Tchibo, einem meiner Lieblings-Geschenkeläden (und Special Offer Stores, siehe Bahnkarten), gibt es jetzt allerlei Wellness-Zeugs, darunter zwei Kissen mit visko-elastischem Schaumstoff, wobei eine Dicke offenbar nicht genannt wird:

Komfortkissen
Nackenstützkissen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 29.01.2007 - 09:27 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 20.05.2002 - 14:06
Beiträge: 4915
So, jetzt liefere ich mal meinen ersten Erfahrungsbericht ab (war ja keine ganz so uneigennützige Recherche ;))

Habe mir bei NaNoForm einen Block Visco-Schaumstoff ThermoPUR (200cm x 90cm x 9cm) für 104,16 EUR zuzüglich 9,90 EUR Versandkosten bestellt. Liegt jetzt als Matratzenauflage mit einem Spannbetttuch bezogen auf meiner alten harten Federkernmatratze.

Vom Härtegrad her würde ich sie im Vergleich zum Tempur-Material bei weich ansiedeln. Habe einen weicheren Liegeeindruck als ich ihn im Tempur-Laden beim Probeliegen hatte. Das Tempur-Material im Laden hat sich beim Umdrehen weniger schnell dem Körper angepasst als das Material von NaNoForm, was das Umdrehen wie ich fand schwieriger gemacht hat.

Die 9 cm reichen für mich aus, um die darunter liegende Matratze gar nicht mehr wahrzunehmen. Bei 3,5 cm - darauf hatte ich im Tempur-Laden auch Probe gelegen - spürt man schon noch einen deutlichen Unterschied.

Was mit den Tempurmatratzen jetzt nicht mithalten kann ist mein simpler Spannbettbezug, den ich drüber gezogen habe. Fühlt sich aber dafür schön glatt an und angenehm drüber zu fahren.

Problem allerdings mit dem viskoelastischen Kissen. Das ist auf der Matratzenauflage jetzt zu hoch, weil der Körper halt mehr einsinkt als der Kopf. Auf der harten Matratze hat es gepasst, auf der Matratzenauflage jetzt nicht mehr so gut.

8 cm Dicke, sehe ich jetzt im Nachhinein, sind mit 93,97 EUR allerdings noch günstiger als 7 cm Dicke (werde ich gleich oben mal abändern). Auf den einen Zentimeter zu den 9 kommt es ja wahrscheinlich nicht mehr an, wenn jemand die 10 EUR noch sparen will.

Tipp für Doppelbetten mit zwei Matratzen: Wenn man sich eine große Matratzenauflage zurechtschneiden lässt, ist die Besucherritze weg.


Zuletzt geändert von BZebra am Mo, 19.02.2007 - 23:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 29.01.2007 - 11:33 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 13100
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
BZebra hat geschrieben:
Das Tempur-Material im Laden hat sich beim Umdrehen weniger schnell dem Körper angepasst.....
...Problem allerdings mit dem viskoelastischen Kissen. Das ist auf der Matratzenauflage jetzt zu hoch, weil der Körper halt mehr einsinkt als der Kopf.

Also das Wichtigste ist wohl

1. die Einsinkgeschwindigkeit (Anpassung)
2. die Abstimmung zwischen Matratze und Kopfkissen

Und das erlebt jeder wohl anders.
Die Frage, die sich mir stellt, sollte die Matratze einen therapeutischen Nutzen haben oder nur für das beste Wohlgefühl sorgen?

Ich habe mich bei meiner tiefsitzenden Kyphose schon gefragt, warum ich nicht die Rückenlage bevorzuge, sondern hauptsächlich die Seitenlage.
Die Antwort ist einfach, meine ALDI Matratze unterstützt so gut, dass in der Rückenlage ein sanfter Druck auf die WS ausgeübt wird. Das ist beim Schlafen etwas unangenehm, aber gleichzeitig eigentlich richtig.

Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 18.02.2007 - 16:21 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Do, 07.09.2006 - 11:53
Beiträge: 214
Wohnort: Lkr. Böblingen
Alter: 53
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Tochter (1995) mit unbehandelter Skoliose ca. 40°
Hallo an alle,

kennt jemand von euch Wenatex?

Ich war vor Kurzem bei einer Freundin zu einer Schlafberatung von Wenatex eingeladen. Läuft ähnlich ab wie bei einer Tupperparty. Die Beraterin war jedoch in keinster Weise aufdringlich.

Wenatex bietet ein komplettes Schlafsystem. Kissen, Decken, Matratzen und Betteinsatz (Rahmen).
Besonders interessant fand ich die Matratze. Der Kern besteht nicht aus einer einzigen Schaumstoffschicht, sondern aus einzelnen nebeneinanderstehenden Zylindern(?). Die Matratze gibt also nur an den Stellen nach, an denen Druck entsteht und paßt sich dadurch genau dem Körper an.
Zudem kann der Bezug durch einen Rundumreißverschluß komplett abgenommen und gewaschen werden. Die Innenseite besteht aus einer Art Goretex-Material. Daher kann der Schweiß bzw. Feuchtigkeit nicht ins Matratzeninnere, ist jedoch atmungsaktiv. Alles in allem also antiallergisch, antibakteriell, antistatisch mit perfekter Körperanpassung.

Ich fand das Ganze schon sehr beeindruckend. Allerdings ist der Preis auch nicht ohne. Nur für die Matratze ca. 1250 €. Das komplette Schlafsystem kostet 2790 €.

Wenatex gibt es übrigens nur über den Direktverkauf.

Vielleicht kennt von euch ja auch jemand Wenatex und kann evtl. über eigene Erfahrungen darüber berichten.

LG
Andrea


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 19.02.2007 - 22:46 
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: Do, 29.04.2004 - 08:10
Beiträge: 694
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Es gibt unabhängigen Test, die zeigen, dass man sich gar nicht so an Tempur orientieren braucht, es gibt auch andere gute und günstigere Anbieter.

Ich werde mal zeigen wie fleißig ich sein kann und tippe das mal ab ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 20.02.2007 - 00:49 
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: Do, 29.04.2004 - 08:10
Beiträge: 694
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
J-Maria hat geschrieben:
Es gibt unabhängigen Test, die zeigen, dass man sich gar nicht so an Tempur orientieren braucht, es gibt auch andere gute und günstigere Anbieter.

Ich werde mal zeigen wie fleißig ich sein kann und tippe das mal ab ...


Ich habe die Ergebnisse in einem neuen Posting eingebracht:
http://www.skoliose-info-forum.de/viewtopic.php?p=65332

Der Titel, dieses Posts hier suggeriert (meiner Meinung nach unbegründet) und gibt voraus, dass man sich an einem bestimmten Hersteller orientieren müsse.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum