Tempur u.a. viskoelastiche Matratzen / Matratzenauflagen

Schreibe deinen Erfahrungsbericht zur Skoliose, Schmerzbekämpfung etc. oder tausche Erfahrungen mit Leidensgenossen aus
körcoban
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Sa, 04.10.2008 - 01:17

Beitrag von körcoban » So, 05.10.2008 - 01:21

Naja,

so gesehen hab ich schon eins, bei der ich gut Liege. Aber ich habe keinerlei Information oder Daten über meine Matratze die ich mit anderen vergleichen könnte.
Und jetzt brauchen wir eins für meine kleine.
Das problem ist das der Hersteller sehr weit von mir weg ist und daher eine Liegeprobe nicht möglich ist.

Ich wollte eigentlich nur wissen ob schon jemand die Matratze besitzt und wie zufrieden er damit ist ?
Und wenns mir doch ned passen sollte, ist nicht viel geld drauf gegangen.

MFG

Benutzeravatar
mamaratlos
Profi
Profi
Beiträge: 1131
Registriert: Mo, 22.09.2008 - 17:35
Geschlecht: weiblich
Diagnose: TOCHTER - Throrakolumbalskoliose
im Korsi -24,7° thorakal ,darüber links konvex 1-2 von 32° darunter 21,5 nach copp

SOHN - Kyphose/Skoliose
Kyphosewinkel 30°
BWK9-LKW 2
Skoliose 7°
Therapie: TOCHTER:
2008 Reha in Bad Kösen
2009 Korsi von CCtech Herr Nahr
durchgegehnd kg nach Schroth(auserhalb des Regelfalls)

SOHN: kg nach Schroth, März/April Sobi 2011
Wohnort: Duisburg

Beitrag von mamaratlos » So, 05.10.2008 - 11:01

:hallo: Unsere Tochter ist sehr mit ihrere Tempur zufrieden. Aber wie schon geschrieben, es mag nicht jeder Thunfisch-Pizza. Leider sollte man für sich auspropieren( Probeliegen machen). Ein gutes Matrazengeschäft macht sowas. Wir haben einmalig 80 euro Kaution geleistet und unsere Tochter hat 3 ausprobiert bis feststand welche für sie die beste war. Das Geschäft hat immer wieder die Matraze ausgetauscht wo mit sie nicht mit zurecht kahm kommentar los ausgetauscht und die nächste gebracht.Sie hat jede 2 Wochenlang ausprobiert.Mit den Fachgeschäften ist das wie mit den Ärzten man muß von Geschäft zu Geschäft laufen bis man ein gutes gefunden hat. Bei soviel Geld sollte man das auch in anspruch nehmen. Also alles erst ausprobieren ander´s geht nicht um die heraus zu finden was für einen selber passt

JaneM

Beitrag von JaneM » Mo, 06.10.2008 - 22:52

Hallo,

weiter vorne wurde schon einmal nach den Visco-Matratzen Auflagen gefragt aber nicht beantwortet.

Ich habe eine leider zu harte Matratze - Härte 3 - reicht bei einem
Körpergewicht von ca. 85 kg die Dicke von 5 cm zum Ausgleich aus?? Oder könnte es noch etwas dünner sein? 4 cm... möchte mich nicht "raushieven" müssen beim Umdrehen....

Kann mir jemand sagen wo man gute und günstige kaufen kann?

Wäre dankbar für Info... Grüße

janka13

Matratzenauflage

Beitrag von janka13 » Mi, 08.10.2008 - 09:09

Hallo,
mein Freund und ich haben zwei alte Matratzen auf einem Lattenrost, das wohl auch schon etliche Jahre auf dem Buckel hat.
Die Matratzen sind allerdings nicht durchgelegen, sondern eher zu hart.
Unsere Frage ist es:
- Bringt dort eine Matratzenauflage etwas (Rückenentlastung, weicher)?
- Habt ihr einen Tip, wo man eine günstige, aber gut bekommt?

Worauf sollte man insgesamt achten?
- Reichen 4 cm Schaumdicke, oder sollten es lieber 6 cm sein?

Ich danke euch und wünsche weiterhin einen erholten Schlaf :)

Benutzeravatar
Hanti
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 296
Registriert: Sa, 05.04.2008 - 02:42
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Tochter "Koko"*2/96 hat Skoliose, ursprünglich 25°und 26°
Therapie: Korsett seit 6/08 Rahmouni, seit 8/11 Sanomed, seit 2/13 abgeschult mit 22°, 20° und 10° im Sept. 2013
Wohnort: Kreis Bad Kreuznach

Beitrag von Hanti » Mi, 08.10.2008 - 11:55

Schaut doch mal da, da wurde alles schon mal ausführlichst diskutiert
viewtopic.php?t=6769

Ewu

Nanoform

Beitrag von Ewu » Do, 06.11.2008 - 10:47

<
Hey.

ich hab mir kürzlich eine Viskoschaum von Nanoform bestellt (thx für den Tipp), 10cm dick (bin auch ein Schwergewicht) und liege sehr gut darauf.
Ist irgenwie ein bisschen wie im Wasserbett, nur zäher... :P

chmei

Günstige Tempur Matratzen

Beitrag von chmei » Fr, 19.12.2008 - 14:05

Hallo zusammen,

ich kann Euch Tempur nur empfehlen. Wenn man lange sucht, bekommt man auch gute Preise. Ich habe bei meiner Matratze mehr als 500 EUR gespart.

Viele Grüsse, Chris

aledin

visko

Beitrag von aledin » Do, 15.01.2009 - 12:35

Hallo,
habe bei aktivshop.de viskomatratzen gefunden. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? bzw. was über die Qualität gehört?
viele Grüße
aledin

wolfmaster

Beitrag von wolfmaster » Mo, 02.02.2009 - 20:09

:D Hallo
Habe bei NanoForm eine 8 cm dicke Standart-Viskoauflage für meine Frau vor ca. einen Monat gekauft und es bissher nicht bereut. Sie hatte ein halbes Jahr lang Schmerzen im Bereich des Ischias. Am zweiten Tag auf dieser Auflage geschlafen, waren die Schmerzen auch schon verschwunden.
Meine Frau würde sie nicht mehr hergeben.
Für meine Verhältnisse ist sie ein wenig zu weich.
Mfg

Gortosch

Beitrag von Gortosch » Do, 14.05.2009 - 22:48

Hallo,
mich würde auch ein Erfahrungsbericht der Matratze aus dem aktivshop interessieren.


Gruß
Sven

alban

Beitrag von alban » Do, 25.03.2010 - 18:56

Hallo,

ich habe eine Malie 7-Zonen Matratze (H2) und die ist mir einfach zu Hart, so dass ich immer Kopfschmerzen habe.

Da ich als Student mir keine Tempur-Matraze kaufen kann, wollte ich fragen, wo es die Nanoform Auflagen gibt? Ich habe nichts gefunden im Shop. Muss man sich die einfach zuschneiden lassen oder wie? Zumindest ist das teurer geworden als in den Postings.

Ist es das richtige? Sollte ich die weiche Version nehmen?

Im Bild habe ich leider die Maße falsch eingetragen, aber es wird nach Volumen berechnet. 9cm Höhe kostet 137,
Bild

Danke schon vielmals!

Softsi

Re:

Beitrag von Softsi » Di, 11.01.2011 - 15:15

Muss den thread mal wieder ausgraben, mich würden ebenfalls diverse Erfahrungsberichte interessieren, vor allem von der Tempur die mein Vorposter erwähnt

Sabona
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 342
Registriert: Mo, 23.05.2005 - 20:38
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose, 89 und 87 Grad
Therapie: Schroth
Wohnort: OÖ.

Re: Tempur u.a. viskoelastiche Matratzen / Matratzenauflagen

Beitrag von Sabona » Di, 11.01.2011 - 18:57

Hallo,
ich habe mir vor einigen Monaten die irisette Lotus Kaltschaum-Matratze gekauft. Härte 2. Ich schlafe wie auf Wolken darauf. Preis € 329,-. Ich habe lange gesucht und habe jetzt meine Traummatratze gefunden. Sie ist weich und schmiegt sich an. Hab keine Kreuzschmerzen mehr beim Schlafen.
Man(Frau) muß wirklich sehr lange suchen um die richtige Matratze für sich zu finden.
Mein Mann entschied sich für eine ganz andere. Er wollte eine etwas härtere. (Malie Holiday H3)

LG

Catherine1980
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Di, 15.03.2011 - 17:12
Geschlecht: weiblich

Re: Tempur u.a. viskoelastiche Matratzen / Matratzenauflagen

Beitrag von Catherine1980 » Mi, 16.03.2011 - 10:19

Sicher gibt es preiswertere Anbieter als Tempur, allerdings finde ich deren Quali unschlagbar. Habe mir vor einem Jahr deren viscoelastische Matratze gekauft, ein Traum! :zzz: http://www.tempur.de/MATRATZEN-BETTEN/MATRATZEN.aspx

BnyHran
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Fr, 30.12.2011 - 13:04
Geschlecht: männlich
Diagnose: Statische Skoliose durch Beinlängendifferenz
Therapie: Massagen, Reizstrom

Re: Tempur u.a. viskoelastiche Matratzen / Matratzenauflagen

Beitrag von BnyHran » Di, 31.01.2012 - 17:21

bei schlafwelt.eu gibt es aktuell zu jeder tempur matratze ein tempur kissen gratis: für alle, die gerade planen, sich eine neue tempur matratze zu kaufen, ein top-angebot.

saha
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Sa, 26.01.2013 - 10:41
Geschlecht: weiblich

Re: Tempur u.a. viskoelastiche Matratzen / Matratzenauflagen

Beitrag von saha » Sa, 26.01.2013 - 10:55

Auf der Suche nach einer viscoelastischen Matratzenauflage bin ich auf dieses Forum gestoßen und habe mich
gerade entschlossen mich hier mal anzumelden.

Nun stehe ich vor der Qual der Wahl, blicke aber nicht ganz durch bei den ganzen Schaumstoffen.

Tempur kenne ich bereits. Ich habe das Original Schlafkissen und bereits auf Matratzen und Matratzenauflage Probe gelegen.
Ein Traum (RG 85 bei Tempur mag ich also)! Aber leider will Tempur dafür auch seinen Preis.

Da kommt mir dieser Thread sehr recht.
Ich brauche also eine Matratzenauflage, mit der ich meine vorhandenen Kaltschaummatzratzen aufwerten kann.
Benötigt wird 180x200.

Gefunden habe ich:
von FMP 7 cm hoher Kern (RG 55) für 209,00
von Ravensberger 7 cm hoher Kern (RG 80) für 215,00

und eine deutlich teurere
von Demapur 7 cm hoher Kern (RG?) für 431,20

Kann mir jemand was zu den Unterschieden und Vor- oder Nachteile der Auflagen sagen?

Hier noch die Links:
http://www.fmp-matratzen-manufaktur.de/ ... SubProduct
http://ravensberger-matratzen.de/matrat ... rg-80.html
http://www.demapur.de/component/virtuem ... etail.html

Danke schon mal!!!

shower
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: So, 12.10.2014 - 20:37
Geschlecht: weiblich

Re: Tempur u.a. viskoelastiche Matratzen / Matratzenauflagen

Beitrag von shower » Di, 14.10.2014 - 18:07

Ich will den Thread mal aus der Versenkung holen:

Wer kann mir aktuell Matratzenauflagen empfehlen bzw. von Modellen abraten?
Ich bin gerade auf der Suche und möchte mich auch außerhalb der Amazon Kundenbewertungen informieren.

Danke jetzt schon,
Monika

shower
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: So, 12.10.2014 - 20:37
Geschlecht: weiblich

Re: Tempur u.a. viskoelastiche Matratzen / Matratzenauflagen

Beitrag von shower » Mi, 29.10.2014 - 23:33

Habe mir jetzt diese Matratze:" Badenia Irisette Lotus" geholt und bin sehr zufrieden. (edit by sloopy: Link durch Produktnamen ersetzt)

Wir hatten davor eine Matratze aus dem Discounter und man kann es einfach gar nicht vergleichen. Bei Matratzen immer etwas mehr ausgeben, wurde uns jetzt erst klar :D

zupper
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Fr, 01.12.2017 - 14:25
Geschlecht: männlich

Re: Tempur u.a. viskoelastiche Matratzen / Matratzenauflagen

Beitrag von zupper » Fr, 01.12.2017 - 14:29

Hab mich jetzt auch dazu entschlossen dem Rat meiner Schwägerin zu folgen & lieber etwas Geld in die Hand zu nehmen, aber dafür eine qualitative und vor allem gesundheitlichgerechte Matratze zu ergattern! Bin mir nur noch nicht sicher welche, eine 7 Zonen Kaltschaum Matratze soll angeblich super sein, da es sich dynamisch an den Körper anpasst und ich nur positives soweit gehört habe, aber bin wohl noch unschlüssig wie die meisten hier.
Infos zu elektrischen Lattenrost

margabu
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: Do, 15.03.2018 - 20:41
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische Skoliose BWS u. LWS jeweils 48 Grad
Therapie: Wärme, wöchentlich KG (manuelle Therapie), täglich 1 Stunde Übungen

Re: Tempur u.a. viskoelastiche Matratzen / Matratzenauflagen

Beitrag von margabu » Di, 19.06.2018 - 20:10

Ihr Lieben,

seit ca drei/vier Jahren haben ich eine viscoelastische Matratzenauflage, ca 7 cm, gekauft über Amazon, ca 100 €.
Ich bin sehr zufrieden auf meiner "Wolke", die Druckentlastung ist ein Traum.
Liebe Grüße
margabu

Antworten