Aktuelle Zeit: So, 19.11.2017 - 13:13
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 28.08.2010 - 17:12 
Sorry, ich war gerade nicht eingeloggt.
Name des Arztes/der Klinik: Dr.Raabe
Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? geb. 1996
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2010
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose BWS 20° LWS 25°
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Nein
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Ja nach Schroth immer 10x pro Rezept
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Sie soll 1x pro Jahr nach Sobernheim
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen?
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen?
Wie häufig finden Kontrollen statt? Alle 6 Monate
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): 1
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6):1
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik:
Sonstiges/Bemerkungen:
Alle 6 Monate muss sie persönlich vorbeikommen, bekommt aber alle 3 Monate ein 10er Rezept. Dies ist unser Orthopäde der uns auch nach Münster überwiesen hat. Er findet es gut dass wir nach Sobernheim gewechselt sind, kann das wegen des weiten Weges aber anderen Patienten nicht zumuten. Auch haben wir alle Unterstützung um eine Reha in Sobernheim zu machen. Er möchte dass sie jährlich einmal dorthin fährt.


Bei Korsettbehandlung
Orthopädietechnik-Firma: cctec Herr Vogel/Herr Nahr
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? geb. 1996
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt?2010
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? Es wurde direkt mit ihr gesprochen, sie fand auch alle sooo... nett.
Welches Korsett wurde angefertigt? Chenaux
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? gescannt
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)? 10°
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich? Nein
Wie häufig finden Kontrollenstatt? Alle 4 Monate
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen? 16-18 Std.
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6): 1
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6): 1
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT:
Sonstiges/Bemerkungen:
Wir wissen jetzt, dass wir in guten Händen sind.Der weite Weg lohnt sich.
Unsere Tochter mag dieses kleine Korsett viel lieber und auch die nette Atmosphäre in Sobernheim. Man merkt, dass sich alle viel Zeit nehmen
und alle sind nett und freundlich


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 28.08.2010 - 18:46 
Name des Arztes/der Klinik: Dr. med. Mitzschke
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? jugendlich
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? Februar 2010
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose, 28° (der Orthopäde gab aber 30°-35° beim Arztbericht an, die 28° stammen aus Vogtareuth)
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Es können keine Aufnahmen im Stehen angefertigt werden!
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Bei diesem Arzt noch keine.
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Davon war auch nicht die Rede.
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? Ich wurde nach Vogtareuth geschickt, dort sollte ich auch ein Korsett bekommen.
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? Nein.
Wie häufig finden Kontrollen statt? Das weiß ich nicht, da ich da nicht mehr in Behandlung bin.
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): 3
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 4-5
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: Überweisung nach Vogtareuth stammt von diesem Orthopäden.
Sonstiges/Bemerkungen: Nicht zu empfehlen, da im Liegen geröngt wird.


Name des Arztes/der Klinik: Schön Klinik Vogtareuth, Prof. Wimmer
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? jugendlich
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? Juli 2010
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): 28° Skoliose
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Ja
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? KG nach Katharina Schroth
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Nach eigener Nachfrage wurde eine Reha befürwortet und empfohlen, Antraf für Bad Sobernheim
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? Ja, wurde es, Skoliomed, welches gleich gegenüber von der Klinik ist.
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? Nein
Wie häufig finden Kontrollen statt? aller 3-4 Monate
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): 2
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 2-
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: -
Sonstiges/Bemerkungen: Sehr freundlich, erklärt nicht besonders viel von sich aus, aber bei Nachfrage alles sehr ausführlich.


Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma: Skoliomed, Vogtareuth
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? jugendlich
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt? Mai oder Juni 2010
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? Ja, ein Infoheft.
Welches Korsett wurde angefertigt? Ein Chenau in neuer Bauweise, was komischerweise auch Boston genannt wurde.
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? gegipst
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)? Das weiß ich noch nicht.
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich? -
Wie häufig finden Kontrollen statt? Ca. aller 3-4 Monate
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen? mindestens 14-16h
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6): 2-3
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6): 2-3
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT: -
Sonstiges/Bemerkungen:Das Behandlungsteam ist sehr nett und nimmt sich auch zeit für die Patienten und geht auf der Beanstandungen, wenn möglich, ein.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 29.08.2010 - 07:50 
Newbie
Newbie

Registriert: So, 13.06.2010 - 11:12
Beiträge: 21
Wohnort: Dithmarschen
Alter: 23
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 23°Brustwirbelbereich und 20°Lendenwirbelbereich 2006 ohne Korsett. 2011 ohne Korsett 24°.
Therapie: Korsett-Therapie seit 2006 Chenaue Korsett.Und ganz normale KG. 2011 keine KG und kein Korsett.März 2011 Anfang mit der Abschullung.
Bei Korsettbehandlung
Orthopädietechnik-Firma: Ostsee-Medizintechnik
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendlich
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt?März 2010
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? Ich wurde informiert.
Welches Korsett wurde angefertigt? Chenenau
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? gegipst
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)? unter 20°
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich? Nein
Wie häufig finden Kontrollenstatt? Jedes halbe Jahr
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen?23 Stunden
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6): 2-3
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6): 2
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT:
Sonstiges/Bemerkungen: [/b]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 31.08.2010 - 10:18 
Seiten-Eigentümerin
Seiten-Eigentümerin
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01.11.2001 - 10:17
Beiträge: 6105
Wohnort: Eifel
Alter: 38
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische thorakolumbal Skoliose
01/2010 thorakal 48°
09/2010 im Korsett 21°
08/2011 72h ohne Korsett ~37°
Therapie: Schroth-KG, 7 Rehas in Bad Sobernheim (91,92,93,95,97,'03,'10)
Rahmouni-Korsett 2002-2004
CCtec-Korsett 2010-2013
Name des Arztes/der Klinik: Dr. Schulz, Prüm
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Erwachsener
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2001
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose ~50°/30°
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? nicht für nötig empfunden
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? nein
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? nein
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? nein, Erwachsenen-Korsett bringt nichts
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? nein
Wie häufig finden Kontrollen statt? Kontrolle beim Erwachsenen nicht nötig
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6):6
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 6
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: Orthopädische Gemeinschaftspraxis Dr. Engel/Weiß/Zowierucha/Böhme, Frankfurt/Main
Sonstiges/Bemerkungen:

_________________
Mein Thread: Mein CCtec (Erwachsenen)korsett und ich

"Bewahre mich vor dem naiven Glauben,es müsse im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen." (Antoine de Saint-Exupéry)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 31.08.2010 - 10:21 
Seiten-Eigentümerin
Seiten-Eigentümerin
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01.11.2001 - 10:17
Beiträge: 6105
Wohnort: Eifel
Alter: 38
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische thorakolumbal Skoliose
01/2010 thorakal 48°
09/2010 im Korsett 21°
08/2011 72h ohne Korsett ~37°
Therapie: Schroth-KG, 7 Rehas in Bad Sobernheim (91,92,93,95,97,'03,'10)
Rahmouni-Korsett 2002-2004
CCtec-Korsett 2010-2013
Name des Arztes/der Klinik: Orthopädische Gemeinschaftspraxis Dr. Engel, Weiß, Zowierucha, Böhme, Frankfurt/Main
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Erwachsener
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2002
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose ~50°/30°
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Teilaufnahmen wurden erstellt
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? nein
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? nein, Reha ist Quatsch und bringt nichts
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? nein, Erwachsenen-Korsett bringt nichts
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? ja, bei 50° kann man gar nicht anders als operieren
Wie häufig finden Kontrollen statt? -
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6):6
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 6
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: Dr. Hoffmann, Leonberg
Sonstiges/Bemerkungen:

_________________
Mein Thread: Mein CCtec (Erwachsenen)korsett und ich

"Bewahre mich vor dem naiven Glauben,es müsse im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen." (Antoine de Saint-Exupéry)


Zuletzt geändert von sloopy am Di, 31.08.2010 - 10:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 31.08.2010 - 10:26 
Seiten-Eigentümerin
Seiten-Eigentümerin
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01.11.2001 - 10:17
Beiträge: 6105
Wohnort: Eifel
Alter: 38
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische thorakolumbal Skoliose
01/2010 thorakal 48°
09/2010 im Korsett 21°
08/2011 72h ohne Korsett ~37°
Therapie: Schroth-KG, 7 Rehas in Bad Sobernheim (91,92,93,95,97,'03,'10)
Rahmouni-Korsett 2002-2004
CCtec-Korsett 2010-2013
Name des Arztes/der Klinik: Dr. Hoffmann, Leonberg
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Erwachsener
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 12/2003
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose 50°/33°
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Ganzaufnahme wurde erstellt
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Schroth-KG
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Reha in Bad Sobernheim war bereits durch Hausarzt beantragt
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? ja, Rahmouni
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? Aufklärung über Möglichkeit einer OP, aber Empfehlung für Korsett
Wie häufig finden Kontrollen statt? ~ halbjährlich
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6):1
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 1
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik:
Sonstiges/Bemerkungen:

_________________
Mein Thread: Mein CCtec (Erwachsenen)korsett und ich

"Bewahre mich vor dem naiven Glauben,es müsse im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen." (Antoine de Saint-Exupéry)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 31.08.2010 - 10:34 
Seiten-Eigentümerin
Seiten-Eigentümerin
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01.11.2001 - 10:17
Beiträge: 6105
Wohnort: Eifel
Alter: 38
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische thorakolumbal Skoliose
01/2010 thorakal 48°
09/2010 im Korsett 21°
08/2011 72h ohne Korsett ~37°
Therapie: Schroth-KG, 7 Rehas in Bad Sobernheim (91,92,93,95,97,'03,'10)
Rahmouni-Korsett 2002-2004
CCtec-Korsett 2010-2013
Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma: Rahmouni, Stuttgart
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Erwachsener
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt? 2002
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? ja, sehr gute Information
Welches Korsett wurde angefertigt? Derotationsrumpforthese nach Rahmouni
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? gegipst
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)? 31° / 16°
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich? ja & ja
Wie häufig finden Kontrollen statt? vierteljährlich
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen? 23h
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6): 2
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6): 2
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT:
Sonstiges/Bemerkungen: sehr kompetent, wenig kopromissbereit

_________________
Mein Thread: Mein CCtec (Erwachsenen)korsett und ich

"Bewahre mich vor dem naiven Glauben,es müsse im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen." (Antoine de Saint-Exupéry)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 31.08.2010 - 15:52 
Co-Admin
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 17.02.2008 - 13:21
Beiträge: 6124
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
Therapie: 3x Reha (2005, 2007, 2009),
Cheneau-Korsett 12/2006-01/2008,
Rahmouni-Korsett 02/2008-10/2015
Name des Arztes/der Klinik und Ort: Dr. Steffan, Bad Salzungen/Bad Sobernheim
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Erwachsener
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2004 u. 2006 bzw. 2007 im Rahmen der Reha, 2010 in Bad Sobernheim für Zweitmeinung
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose, zunächst 33°, später 51°
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Mitgebrachte Teilaufnahmen wurden für ausreichend befunden
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? KG nach Schroth
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Ja, 2004 beantragt für Bad Salzungen, aber Bad Sobernheim genehmigt
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? Ja, 2006 im Bericht empfohlen, aber kein spezifischer OT dazu
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? Im Bericht OP bei Versagen der Korsetttherapie empfohlen
Wie häufig finden Kontrollen statt?
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): 2
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 3
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik:
Sonstiges/Bemerkungen:
- Wegen langen Wartezeiten 2005 auf Dr. Herchet ausgewichen
- 2006 fand keine richtige Konsultation statt, sondern über schriftlichen Verkehr mit dem Orthopäden
- Für Korsettversorgung an die Uni-Klinik Erlangen gewechselt

_________________
LG
Minimine

Lerne von gestern, lebe und wirke im heute und hoffe für die Zukunft.
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 31.08.2010 - 15:57 
Co-Admin
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 17.02.2008 - 13:21
Beiträge: 6124
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
Therapie: 3x Reha (2005, 2007, 2009),
Cheneau-Korsett 12/2006-01/2008,
Rahmouni-Korsett 02/2008-10/2015
Name des Arztes/der Klinik und Ort: Dr. Herchet, Bad Salzungen
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Erwachsener
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2005
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose 45°
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Die mitgebrachten Teilaufnahmen wurden für ausreichend befunden
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? KG nach Schroth
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Kam gerade aus der Reha
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? Nein
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? Nein
Wie häufig finden Kontrollen statt? War nur einmal da
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6):
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 6
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: Uni-Klinik Erlangen
Sonstiges/Bemerkungen:
- fühlte mich bezüglich der Verschlechterung von 33° auf 45° nicht ernst genommen
- die Skoliometermessung fand auf der Kleidung statt
- ich kam mit dem Tonfall nicht zurecht

_________________
LG
Minimine

Lerne von gestern, lebe und wirke im heute und hoffe für die Zukunft.
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 31.08.2010 - 16:02 
Co-Admin
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 17.02.2008 - 13:21
Beiträge: 6124
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
Therapie: 3x Reha (2005, 2007, 2009),
Cheneau-Korsett 12/2006-01/2008,
Rahmouni-Korsett 02/2008-10/2015
Name des Arztes/der Klinik und Ort: Uniklinik Erlangen (Waldkrankenhaus)
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Erwachsener
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2007
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose thorakal 53°, lumbal 25°
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Ja können und wurden angefertigt
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? KG nach Schroth, isometrische KG
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Ja empfohlen, Asklepios Burgseekliniken Bad Salzungen
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? Ja, Fa. Völk (OT-Werkstatt der Klinik)
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? Ja mehrmals, aber von mir abgelehnt
Wie häufig finden Kontrollen statt? ca. alle 2-4 Monate
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6):
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 3
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: Dr. Hoffmann/Leonberg
Sonstiges/Bemerkungen:
- wechselnde Assistenzärzte, die aber immer im Fall eingearbeitet schienen, Oberarzt kam immer dazu
- sehr häufiges Röntgen
- lange Wartezeiten auf Ersttermin
- fühlte mich zur OP gedrängt



Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma und Ort: Völk, Erlangen
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Erwachsener
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt? 2006
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? Ja, hat sich sehr viel Zeit genommen
Welches Korsett wurde angefertigt? Cheneau-Korsett (Arzt sprach aber immer von CBW-Korsett)
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? gegipst in unkorrigierter Haltung
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)? thorakal ca. 30°, lumbal nicht gemessen
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich?
Wie häufig finden Kontrollen statt? Nur, wenn der Arzt einen Änderungswunsch äußerte
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen? 23 h
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6): 4
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6): 4
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT: OT Rahmouni Stuttgart
Sonstiges/Bemerkungen:

_________________
LG
Minimine

Lerne von gestern, lebe und wirke im heute und hoffe für die Zukunft.
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 31.08.2010 - 16:08 
Co-Admin
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 17.02.2008 - 13:21
Beiträge: 6124
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
Therapie: 3x Reha (2005, 2007, 2009),
Cheneau-Korsett 12/2006-01/2008,
Rahmouni-Korsett 02/2008-10/2015
Name des Arztes/der Klinik und Ort: Dr. Hoffmann, Leonberg
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Erwachsener
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2010
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose thorakal 47°, lumbal 34°
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Ja
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? KG nach Schroth
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Ja, beantragt in Bad Sobernheim
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? Ja, OT Rahmouni
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? Nein
Wie häufig finden Kontrollen statt? ca. halbjährlich
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6):
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 1
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: /
Sonstiges/Bemerkungen: Top in der Praxis-Organisation


Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma und Ort: Rahmouni, Stuttgart
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Erwachsener
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt? 2010
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? Ja, Infobroschüre
Welches Korsett wurde angefertigt? Derotationsrumpforthese nach Rahmouni
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? gegipst
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)? 1. Korsett 16°/16°, 2. Korsett /, 3. Korsett steht noch aus
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich?
Wie häufig finden Kontrollen statt? alle 2-3 Monate
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen? 18 h
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6): 1-2
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6): 1
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT: /
Sonstiges/Bemerkungen:

_________________
LG
Minimine

Lerne von gestern, lebe und wirke im heute und hoffe für die Zukunft.
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 22.09.2010 - 11:12 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 06.11.2004 - 23:34
Beiträge: 3067
Geschlecht: weiblich
Therapie: Rahmouni Korsett
Schroth KG
Name des Arztes/der Klinik und Ort: Drs. Martin & Wolfgang Trennheuser, Wadgassen (bei Saarlouis)
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendliche
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2003 wegen Skoliose, bei anderen Problemen ist die Praxis durchaus zu empfehlen
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Anfangs leichte Skoliose, 20°, Zuletzt schwere Skoliose, 65°
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Ja und Ja und Nein
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Ja, unspezifisch
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Nein
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? Nein
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? Ja, Winterberg Klinikum Saarbrücken
Wie häufig finden Kontrollen statt? Dazu wurden keine Angaben gemacht
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): 2
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 5
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: Dr. Hippchen, Winterberg Klinik Saarbrücken
Sonstiges/Bemerkungen: Es fanden keine regelmäßigen Kontrollen statt, von allgemeiner KG ging die Therapieempfehlung gleich zu Operation, wobei die OP verharmlost wurde. Ich habe mich dort wegen meiner Hüftgelenkbeschwerden zu einem späteren Zeitpunkt behandeln lassen, kam mit Rahmouni-Korsett. Man zeigte großes Interesse und war völlig aus dem Häuschen über die Korrektur und darüber, dass das sogar beim Erwachsenen noch etwas bringt.

_________________
"Man kann nicht beweisen, dass Gott nicht existiert. Aber die Wissenschaft macht Gott überflüssig."
(Stephen Hawking)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 29.09.2010 - 11:45 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Di, 29.06.2010 - 18:26
Beiträge: 82
Wohnort: NRW
Diagnose:

WS:
Verringerung der Wirbelzwischenräume durch skoliotische Fehlhaltung nach Unfall; 3 skoliotische Fehlhaltung diagnostiziert:
HWS:
kurze linkskonvexe Schief-Steilhaltung mit begleitender Protusion HWK 5/6 nach Schleudertrauma
BWS:
langgezogene rechtskonvexe Fehlhaltung; Stauchung, Prellung, Zerrung
LWS u. SWS:
Kurze linkskonvexe Fehlhaltung; genaue Diagnose steht noch aus


Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma und Ort: Püttmann, Essen
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Erwachsene
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt? 2010
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? Ja, ein ausführliches und informatives Vorgespräch mit H. Püttmann persönlich.
Welches Korsett wurde angefertigt? Fixierende Orthese für die LWS sowie Anpassung eines Geradehalters für die BWS.
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? Nein.
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)? Entlordorsierung LWS, Fixierung LWS, Entstauchung BWS, Korrektur der skoliotischen Fehlhaltung (Linksdrehung)
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich? Nein, kein reines Schmerzkorsett.
Wie häufig finden Kontrollen statt?
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen? 23 h
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6): 2
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6): 1
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT: /
Sonstiges/Bemerkungen:
Ich kann die Fa. Püttmann in Essen auch für Erwachsene sehr gut empfehlen. H. Püttmann selbst und auch seine Mitarbeiter/innen sind immer sehr freundlich und sehr bemüht, mit dem Patienten zu arbeiten. Es wird auch auf kleine Details eingegangen und jede Menge Informationen rund um das Thema Korsett gegeben. Außerdem hat man immer die Möglichkeit telefonische Auskünfte zu erhalten. Durch ständige Weiterbildungen ist das Personal stets auf dem neuesten Stand. Falls nicht, wird sich sehr intensiv Erkundigen eingeholt, bis eine detaillierte Auskunft gegeben werden kann.

H. Püttmann gibt auf Wunsch auch Vorschläge zur Diagnostik, wenn man aktuelle Röntgenbilder (oder andere bildgebende Diagnostik) mitbringt. Er macht auch Therapievorschläge.

H. Püttmann hat mir gesagt, dass er auch Rahmouni-Korsett anfertigen kann.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 15.10.2010 - 16:06 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: So, 29.08.2010 - 11:59
Beiträge: 146
Wohnort: FRA/Hessen
Alter: 50
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Tochter (15J.)
Skoliose thor.re konvex 45°, lumb. li konvex 36°
Korsett seit Aug.'2010
Therapie: Röbi im 5. Korsett: 21.02.2013
noch 11° thorakal
Name des Arztes/der Klinik und Ort: Dr. Geiger UNI Frankfurt-Friedrichsheim
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Kind (fast 13)
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2010
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose):45°th., 36 lumbal
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Ja, mit neuem digitalen Röntgenapparat 25% reduzierte Belastung
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Ja, nach Schroth
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Ja, Bad Sobernheim oder Bad Salzungen empfohlen
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? Ja, Cheneau
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? Nein
Wie häufig finden Kontrollen statt? 1/2 jährlich
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): keine Schmerzen
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 2-
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik:
Sonstiges/Bemerkungen: Wartezeit kann schon mal 30- 45 min betragen


Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma und Ort: OT Weitner, Frankfurt Friedrichheim
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Kind (fast 13)
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt? 2010
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? Ja
Welches Korsett wurde angefertigt? Cheneau
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? Gegipst
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)? 10° th. 19° lumbal
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich? nein
Wie häufig finden Kontrollen statt? 1/4 jährlich
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen? 23 Std/tägl.
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6): 2
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6): 2+
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT:
Sonstiges/Bemerkungen: Ausgesprochen freundliches und hilfsbereites Praxisteam. Alle Mitarbeiter gehen
intensiv auf die Belange und Wünsche ein.

_________________
Das Leben meistert man lächelnd, oder überhaupt nicht Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 31.10.2010 - 07:01 
So, hier nun die Antworten!! :D

...und danke an alle, die diese informative Geschichte mit bearbeiten > dann haben auch 'Neulinge' eine Chance :juggle:

Name des Arztes/der Klinik und Ort: regional: Drs. Leidinger/Umari - orthop. Klinik Volmarstein > überregional: Dr. Steffan - Asklepios Kath.-Schroth-Klinik, Bad Sobernheim
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? geb. 09/1998
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2010
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Idiopathische Adoleszentenskloliose v. thorakalen Typ M41.14G, nach Cobb: 32° thorakal + 20° lumbal
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen?ja - v. 17.07.2009 während der REHA in Sobi;
regional: liegend > Teilaufnahmen > Rücken bzw. Korsett kpl.

Wurde KG empfohlen, wenn ja welche?> Schroth - 4 x pro Woche
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? > reine Eigeninitiative der Mutter :boese: > Bad Sobernheim :lach:
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen?ja - unmittelbar in Volmarstein; keine Empfehlung - aber hauseigene orthop. Werkstatt
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? [b]nein - bislang nicht

Wie häufig finden Kontrollen statt? 1 - 2/Jahr
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): 2
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): regional = 1/überregional = 1 :juggle: :top: :top: :top:
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: Leider muss man den Eindruck bekommen, dass auch dieses 'Thema' einen Wirtschaftszweig berührt und die Patienten
mit nicht medizinisch geschulten Eltern nicht immer die nötige Unterstützung finden. Es wäre wünschenswert, wenn eine REHA-Massnahme nicht Ursache für neue nachfolgende und ausschließlich kontraproduktive Abläufe in der Behandlung führen würden. Die Zusammenarbeit zwischen regionaler + überregionaler Klinik; DRV, Krankenkassen + Patienten (KINDERN!!!) + Eltern sollte schneller, unkomplizierter und verständlicher sein sowie deutlich mehr Toleranz + Akzeptanz unter den behandelnden Personen/Einrichtungen mitbringen.

Sonstiges/Bemerkungen:


Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma und Ort: Nr. 1 - 7 = orthop. Werkstatt ESV Volmarstein - Nr. 8 + 9 = CC-Tec, Bad Sobernheim
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Teenager :D
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt? 06-08/2010
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? ja - sehr ausführlich in beiden Kliniken
Welches Korsett wurde angefertigt? Nr. 1 - 7 = sehr enge Bauweise - Nr. 8 + 9 = Cheneau
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? Nr. 1 - 7 = gegipst - Nr. 8 + 9 = gescannt + vermessen
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)?
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich? ?nein
Wie häufig finden Kontrollen statt? nach ca. 8 Wochen; anschl. 1/2jährlich
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen? mind. 16 h/Tag
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6): 3
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6):
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT:
Sonstiges/Bemerkungen: Korsi Nr. 1-8 = sehr enge Bauweise, aber die hauseigene orthop. Werkstatt leistet mit H. Malcher extrem tolle Arbeit;
leider waren die Tragezeiten sehr kurz (ca. 3 Monate) und das Gipsprocedere für's Kind sehr anstrengend. Während der REHA in Sobi brauchte das Kind ;D ein neues Korsett; seitdem wird sie von cc-tec versorgt und offenbar beeindruckend für die 'regionalen Versorger' sehr erfolgreich = mit einem Korsett/1 Jahr = Überkorrektur der Verdrehung etc - im Vergleich: 8 Korsetten in 1,5 Jahren!



ACH - übrigens - gestern waren wir auf einer "Werbeveranstaltung" der Skoliose SHG :juggle: >>>aber nette Kontakte


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 10.11.2010 - 11:50 
Newbie
Newbie

Registriert: Mo, 07.05.2007 - 17:40
Beiträge: 34
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Name des Arztes/der Klinik und Ort: Prof. Grill, Wien
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendliche
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2010
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose, l. 22, th. 28, hochth. 20
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? ja
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? ja; Schroth
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? ja; Bad Sobernheim
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? ja; Hr. Fleissner
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? nein
Wie häufig finden Kontrollen statt? alle zwei bis drei Monate
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): 1
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 1

Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik:
wir waren, nachdem die Schulärztin (Dr. Gertrud Pavelka - 1) die Skoliose festgestellt hatte, zuvor bei einigen Ärzten, ganz zu Beginn bei einem "Hautevolee-Arzt" in der Inneren Stadt, Dr. Feldner-Busztin, der angesichts des Röntgenbildes (mit zwei mal ca. 22 Grad) überhaupt nur eine unspezifische Rückengymnastik und ein Schwimmtrainig empfohlen und auf Nachfrage zu Bad Sobernheim gemeint hat, dort würde er PatientInnen erst ab 40 Grad hinschicken. Bewertung zu diesem Arzt: 6-
Da uns klar war, dass das schon nahe einer Fahrlässigkeit anzusiedeln war, sind wir unmittelbar weiter, bei Dr. Altenhuber, einem OA von Speising, haben wir uns bereits sehr gut betreut gefühlt, allerdings konnte er in Anbetracht der Gradzahlen keinen Aufenthalt in Bad Sobernheim verschreiben (die Kassendeckelung schlägt ja auch bei uns zu), zudem tendierte er zu einem Boston-Korsett, was mir nicht ausreichend schien. Bewertung zu diesem Arzt: 1-2

Vielleicht noch eine Anmerkung: in Speising, wo ja sowohl Prof. Grill als auch Dr. Altenhuber arbeiten, gibt es auch eine Kassen-Skoliose-Ambulanz, die jeweiligen Ordinationen sind aber davon völlig abgesondert


Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma und Ort: Hr. Nahr; Berlin/ Bad Sobernheim
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendliche
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt? 2010
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? ja
Welches Korsett wurde angefertigt? Cheneau
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? ja
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)? l. 0, th. 8, hochth. 18
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich? nein, kein Schmerzkorsett
Wie häufig finden Kontrollen statt? alle zwei bis drei Monate
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen? dzt. 23 Stunden
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6): 2 (das ist doch kein Kriterium!)
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6): 1

Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT:
selbst entschiedener Wechsel von Wien zu Hr. Nahr bereits mit Beginn der Korsett-Therapie (vor drei Jahren); Hauptgrund dafür war der Ausweis ausgezeichneter Korrekturergebnisse bei der dementsprechenden PatientInnengruppe


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 03.12.2010 - 17:33 
Name des Arztes/der Klinik und Ort: Professor Dr. med. Wimmer Schön Klinik in Voghtareuth
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendliche
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? September
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose, 34°
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? ja, im stehen geröngt, aber im schon im april in landshut
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? ja, schroth
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? ja, in bad sobernheim
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? ja, bei skoliomed in voghtareuth
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? nein
Wie häufig finden Kontrollen statt? spätersens jedes halbe jahr
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): 2
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 2
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: nein

Sonstiges/Bemerkungen:


Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma und Ort: Skoliomed in Voghtareuth
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendlich
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt? das erste: juli 2010
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? ja
Welches Korsett wurde angefertigt?
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? gegipst
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)?
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich?
Wie häufig finden Kontrollen statt? jedes halbe jahr
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen? ja
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6): 3
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6): 1

Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT: nein
Sonstiges/Bemerkungen:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 09.12.2010 - 21:09 
Newbie
Newbie

Registriert: Di, 07.12.2010 - 17:28
Beiträge: 49
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Thorkalumbale Skoliose 45°
Lordoskoliose 20°
Therapie: Seit 2008 Herbst -> KG bei Skoliosezentrum Köln
Seit 2009 Sommer -> KG und Massa. Schwerpunkt Wirbelsäule Therapie
Seit 2010 Herbs -> KG Werner Wicker Klinik Bad Wildungen
Seit 2011 Feb -> KG nach Schroth / Chenau Korsett
Name des Arztes/der Klinik und Ort:Orthopäden Dr. Ellerich/Schütze , Erfstadt
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendlicher
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? --
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose 15 Grad
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? bei Ellerich hat nur unten geröngt
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Skoliose Zentrum köln
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? --
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? --
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? --
Wie häufig finden Kontrollen statt? aber bin nicht mehr diese orthopäden gegane
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6):6
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6):6
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: Zu Frau Belz, Schwerpunkt Orthopäden bei Brühl
Sonstiges/Bemerkungen: --

Name des Arztes/der Klinik und Ort: Orthopäden Schwerpunkt skoliose Fr.Belz in Brühl
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugenlichen
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2007
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose 25 Grad
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? unten aufgenomme beim stehen
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Pro Metrik Köln Skoliose Theraphie
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? --
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? --
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? --
Wie häufig finden Kontrollen statt? alles viertel jahr beim frau belz, alles halbes jahr neu geröngt
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): 6 weil schmerztabletten nix hilft
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 1
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: zu WWK

Name des Arztes/der Klinik und Ort: Werner Wicker Klinik, Chefarzt Oliven Meier , Bad wildungen
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erachsener? Jugendlichen
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2009
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose 45 Grad
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Beim stehen ganze wirbelsäule und seiten , Hand Geröngt wegen wachstum
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Beim WWK
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik?--
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? --
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? Näste jahr WWK
Wie häufig finden Kontrollen statt? WWK alles 1 mal im jahr
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): 2
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 1
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: --

_________________
Bald Kur in Schön Klinik Neustadt / Korsett Tragen

--------------
Sry mein Rechtschreibungfehler, ist leider durch Gehörlos und Krankheit gekommen =(


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 09.12.2010 - 21:30 
In welcher Klinik wurde die OP durchgeführt?charite/berlin, operierende ärzte: dr schneider II (gab auf der anderen orthopädiestation noch einen), dr putzier, dr totz
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? jugendlicher (17)
Wann wurde die OP durchgeführt? 17.01.2001
Welche OP-Methode wurde angewandt? ich hab keine schimmer, hab ne narbe, die von bauch einmal den rippenbogen hoch zur ws geht
Was war der Grund für die OP? ideopathische junvenile thorakolumbalskoliose, hatte damals 58°cobbs, heute 25 oder 24
Wie lange war der KH-Aufenthalt? 3 wochen
Wie lang ist die Versteifungsstrecke? 6 wirbel, 3 lenden- und 3 brustwirbel
Wie lange war die Erholungsdauer? nich lange, meine mutter hat anfang mai geburtstag und da hab ich so getanzt, dass die gäste erst meine narbe sehen mussten um zu realisieren, dass ich tatsächlich ne schwere op hinter mir hatte. haben mich alle für bescheuert gehalten
Wurde eine Reha empfohlen? nein, soweit ich mich erinner nich
Wurde KG empfohlen? ja, aber da ich vorher physio bei nem idioten hatte, hab ich das nicht gemacht. liebe kinder, liebe eltern: muskelaufbau nach so ner op is verdammt WICHTIG!!!!!
Wurden durch die OP evtl. vorhandene Schmerzen behoben?: hatte gott sei dank noch keine, hab sie erst durch mangelnden sport im nachhinein bekommen und versuch die gerade ohne ibu, aber mit osteopathie in den griff zu kriegen
Bist du mit dem Ergebnis zufrieden (Schulnoten 1-6): 2
Bist du mit der Klinik bzw. dem Operateur zufrieden (Schulnoten 1-6): 1+, die waren da alle so süß und nett, charite is echt ein traum von kompetenz und mitgefühl
Sonstiges/Bemerkungen: mich erschreckt es, dass ich, 10 jahre post-op, probleme mit dem kiefergelenk habe. durch die schiefe ws hat sich nun auch mein kiefergelenk verzogen. ich könnte heule, wenn ich darüber nachdenke, was mir, meinen (vielleicht irgendwann) geborenen kindern bevorsteht, was meine eltern durchgemacht haben und dass ich die therapie nie konsequent durchgezogen habe. weder vor der op noch danach. ich habe festgestellt, dass ne rehe, sport und ne gute betreuung unbedingt notwendig sind. könnte ich mit meinem wissen die zeit zurückdrehen, würde ich vieles einfach anders machen.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 28.12.2010 - 00:10 
Newbie
Newbie

Registriert: Di, 07.12.2010 - 17:28
Beiträge: 49
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Thorkalumbale Skoliose 45°
Lordoskoliose 20°
Therapie: Seit 2008 Herbst -> KG bei Skoliosezentrum Köln
Seit 2009 Sommer -> KG und Massa. Schwerpunkt Wirbelsäule Therapie
Seit 2010 Herbs -> KG Werner Wicker Klinik Bad Wildungen
Seit 2011 Feb -> KG nach Schroth / Chenau Korsett
Sry hab was vergessen rein machen

Angelichen hat geschrieben:
Name des Arztes/der Klinik und Ort:Orthopäden Dr. Ellerich/Schütze , Erfstadt
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendlicher
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? --
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose 15 Grad
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? bei Ellerich hat nur unten geröngt
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Skoliose Zentrum köln
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? --
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? --
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? --
Wie häufig finden Kontrollen statt? aber bin nicht mehr diese orthopäden gegane
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6):6
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6):6
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: Aachen Klinkum Prof. Uwe Niethard
Sonstiges/Bemerkungen: er soll mal ganze wirbel ausnahme machen

Name des Arztes/der Klinik und Ort:Aachen Klinkum Schwerpunkte Orthopäden, Prof. Uwe Niethard
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener?Jugenlicher
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)?2006
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose):keine skoliose hat aachner klinkum gesagt
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen?nix geröngt
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche?keinem
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik?keinem
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen?keinem
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen?--
Wie häufig finden Kontrollen statt?niee mehr beim aachen
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6):6
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 6
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik:zu WWK wegen OP und neue Orthopäden Frau Belz

Name des Arztes/der Klinik und Ort: Orthopäden Schwerpunkt skoliose Fr.Belz in Brühl
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugenlichen
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2007
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose 25 Grad
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? unten aufgenomme beim stehen
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Pro Metrik Köln Skoliose Theraphie
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? --
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? --
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? --
Wie häufig finden Kontrollen statt? alles viertel jahr beim frau belz, alles halbes jahr neu geröngt
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): 3 weil schmerztabletten nix hilft
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 1
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: zu WWK

Name des Arztes/der Klinik und Ort: Werner Wicker Klinik, Chefarzt Oliven Meier , Bad wildungen
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erachsener? Jugendlichen
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2009
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose 45 Grad
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Beim stehen ganze wirbelsäule und seiten , Hand Geröngt wegen wachstum
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Beim WWK
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik?--
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? --
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? Näste jahr WWK
Wie häufig finden Kontrollen statt? WWK alles 1 mal im jahr
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): 2
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 1
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: --

_________________
Bald Kur in Schön Klinik Neustadt / Korsett Tragen

--------------
Sry mein Rechtschreibungfehler, ist leider durch Gehörlos und Krankheit gekommen =(


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum