Aktuelle Zeit: So, 19.11.2017 - 13:03
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 13.06.2012 - 20:49 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.09.2011 - 20:37
Beiträge: 59
Wohnort: Bayern-Oberfranken
Alter: 45
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Tochter(97)Linkskonvexe LWS Skoliose//seit 07/2011KG nach Vojta//kurzes Cheneau-Korsett seit 07.10.2011//Reha Bad Salzungen 12/11-01/12//KG nach Schroth
Name des Arztes/der Klinik und Ort: Gemeinschaftspraxis Arnold&Weber, Rehau, Oberfranken
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? ja
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 01/2012
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Linkskonvexe LWS Skoliose 28°
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? WS-Ganzaufnahme im Stehen möglich
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? ja, Vojta
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? ja, empfohlen Bad Sobernheim, genehmigt Bad Salzungen
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? ja, arbeitet mit Sanitätshaus Jahn zusammen
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? nein
Wie häufig finden Kontrollen statt? alle 3 Monate
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): bisher keine Schmerzen
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6):
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: 2.Meinung Dr.Hoffmann, Leonberg, 11/2011
Sonstiges/Bemerkungen: Wechsel nach Bad Abbach, Termin 25.06.2012, da unzufrieden


Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma und Ort: Sanitätshaus Jahn, Hof
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? ja
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt? 2011
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? Gespräch, kein Info-Material
Welches Korsett wurde angefertigt? Cheneau
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? gegipst
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)? 9°
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich? nein
Wie häufig finden Kontrollen statt?
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen? 23 Std.
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6): 2
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6): 2
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT: mit Wechsel Arzt sicherlich auch Wechsel OT
Sonstiges/Bemerkungen:

_________________
Der Wissende weiss und erkundigt sich, aber der Unwissende
weiss nicht einmal, wonach er sich erkundigen soll.
( Indisches Sprichwort)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 23.06.2012 - 12:16 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Di, 09.11.2010 - 17:18
Beiträge: 82
Wohnort: Bayern :)
Alter: 20
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose, Röngten im April 2010: 34°
Wurde am 26. Januar 2012 im Korsett geröngt (19°)
Röngten im März 2012: 36° (Ohne Korsett)
Therapie: Krankengymanstik seit August 2009, Korsett seit August 2010, Kur in Bad Sobernheim (30.3. - 27.4.2011)
2.Korsett seit 6. Dezember 2011
3. Kosett in Arbeit
Name des Arztes/der Klinik und Ort: Prof. Dr. Wimmer, Schönklinik, Vogtareuth
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendlich, 15 Jahre
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2012
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose, 32°
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Ja
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Schroth und Vojta
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Ja, im April 2011 Bad Sobernheim
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? Skoliomed (gegenüber Klinik)
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen?
Wie häufig finden Kontrollen statt? alle 4-5 Monate
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): 1-
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 2+
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: nein
Sonstiges/Bemerkungen: Gute Zusammenarbeit mit der Firma Skoliomed (Korsett)


Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma und Ort: Skoliomed, Vogtareuth
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendlich
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt? 2011
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? Ja
Welches Korsett wurde angefertigt? Cheneau
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? gegipst
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)? von 32° (ohne korsett) auf 17°(im Korsett)
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich? kein Schmerzkorsett
Wie häufig finden Kontrollen statt? alle 4-5 Monate (immer nach Arzttermin)
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen? 16-18 Stunden
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6): 3
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6): 1
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT: nein
Sonstiges/Bemerkungen: super nette Leute, ändern/korrigieren sofort auf Wunsch und nach Absprache mit Arzt,
keine langen Wartezeiten, erklären alles was sie machen

_________________
I know that we're not the same
But I'm so damn glad that we made it to this time,
this time now

You got something I need,
In this world full of people there's one killing me
And if we only die once I wanna die with you


- One Republic ♥


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 23.06.2012 - 20:13 
Newbie
Newbie

Registriert: Do, 14.06.2012 - 19:43
Beiträge: 7
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Tochter 6 Jahre: (idiopathische) Skoliose thorecale rechts konvexe Krümmung 24° lumbaler Gegenbogen, Schiefhals
Therapie: seit Dezember Cheneau-Korsett, 2x pro Woche Krankengymnastik
Name des Arztes/der Klinik und Ort: Dr. Vahldiek,Auguste Viktoria Klinik in Bad Oeynhausen
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Kind 6 jahre
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2012
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose, 24°
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Ja
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? ja
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Ja, aber erst ab ca 8Jahren sinnnvoll Bad Sobernheim/Salzungen
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? ja Orthopädietechnik inm Haus
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? nein
Wie häufig finden Kontrollen statt? alle 3 Monate, bei Auffälligkeiten auch früher
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6):
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 2+
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: nein
Sonstiges/Bemerkungen: Techniker und Arzt arbeiten sehr gut zusammen.
Bei dem Arzttermin ist auch der Techniker dabei.


Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma und Ort: Technische Orthopädie Auguste-Viktoria Klinik
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Kind 6 Jahre alt
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt? 2011
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? Ja
Welches Korsett wurde angefertigt? Cheneau
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? gegipst und vermessen
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)? von 24° (ohne korsett)
auf 0°/leichte Überkorrektur(im Korsett)
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich? -
Wie häufig finden Kontrollen statt? alle 3 Monate auf wunsch auch eher
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen? 23 Stunden
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6): 3
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6): 1
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT: nein
Sonstiges/Bemerkungen: alle sehr nett, korrigieren bei Anruf sofort
am selben oder nächsten Tag das Korsett.Nehmen sich viel Zeit.
Haben bei kleinen Kindern viel Geduld.
Besprechen zusammen mit dem Chefarzt und Techniker die Röntgenbilder und das Korsett.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 27.06.2012 - 12:55 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 26.10.2011 - 15:56
Beiträge: 72
Geschlecht: weiblich
Name des Arztes/der Klinik: Frankfurt Poliklinik
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? 21 Jahre alt
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2.Termin Februar 2012
Diagnose u. Schweregrad:Skoliose lumbal 40 und thorakal 35
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt?Ja
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Kg nach Schroth
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Reha in Bad Salzungen Seeklinik in den nächsten Jahren später wiederholen die Reha ;)
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? Note 2
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden:Note 2

Konnten mir nicht mehr weiterhelfen haben empfohlen eine multimodale Schmerztherapie zu machen ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 30.08.2012 - 19:35 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 21.05.2012 - 20:04
Beiträge: 58
Wohnort: Berlin
Alter: 19
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Thorakolumbalsskoliose

-thorakal rechtskonvex 24°
-lumbal linkskonvex 18°
Therapie: Krankengymnastik (+Atlastherapie, Osteopathie, Spiraldynamik)
seit Juli 2005 Korsett von K.Nahr
Mai-Juni 2013 4 Wochen Sobi
Juni-Juli 2014 4 Wochen Bad Elster
Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma und Ort: Helios Klinikum Emil-von-Behring in Berlin
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendlich
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt? 2012
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? Ja
Welches Korsett wurde angefertigt? Cheneau Korsett
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? Vermessen
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)? -
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich? -
Wie häufig finden Kontrollen statt? alle 6 Monate
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen? 18h
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6): 2-
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6): 1
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT: -
Sonstiges/Bemerkungen: Man sollte möglichst bei Herrn Nahr das Korsett bearbeiten lassen.

_________________
Im Leben geht es nicht darum zu warten, dass das Unwetter vorbeizieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 01.09.2012 - 15:05 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 13.07.2012 - 17:00
Beiträge: 12
Alter: 21
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Frühling 2011: 27° Skoliose in der LWS
Frühling 2012: 37° " " "
Therapie: Krankengymnastik und seit Sommer 2012 ein Cheneau-Korsett, 23 Stunden am Tag
Name des Arztes/der Klinik und Ort: Dr. Lengerke, Osnabrück/Schinkel
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendlich
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2012
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): 37° Skoliose
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Können angefertigt werden und wurden auch schon.
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Ja, aber ganz normale. (also nicht nach Schroth oder ähnliches)
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Wurde von mir selber angesprochen, aber für unnötig gehalten.
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? Ja. Mennewisch auch in Osnabrück keine 300m vom Arzt entfernt
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? Nein.
Wie häufig finden Kontrollen statt? Alle 6 Montae
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6):
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 3
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik:
Sonstiges/Bemerkungen:


Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma und Ort: Mennewisch, Osnabrück/Schinkel
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendlicher
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt? 2012
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? Es gab ein etwa halbstündiges Info-Gespräch
Welches Korsett wurde angefertigt? Cheneau-Korsett
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? gegipst
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)? ohne Korsett: 37° mit korsett: 17°
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich? kein Schmerzkorsett
Wie häufig finden Kontrollen statt?
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen? 23 Stunden
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6): 1
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6): 1-2
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT:
Sonstiges/Bemerkungen:

_________________
Nur Pessimisten schmieden das Eisen,
solange es heiß ist.
Opitimisten vertrauen darauf,
dass es nicht erkaltet.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 04.01.2013 - 19:25 
Newbie
Newbie

Registriert: Sa, 23.10.2010 - 21:24
Beiträge: 2
Wohnort: Köln
Alter: 60
Geschlecht: männlich
Diagnose: Meine Tochter (geb. 1998)
2009 erste Dignaose thoraktale Skoliose 8°
2010 erste Kontrolleuntersuchung mit 38° thoraktal und 25° lumbal
2012 jetzt 50° thoraktal, lumbal fast verschwunden
Therapie: Korsettversorgung CC-tec seit 2011
Name des Arztes/der Klinik und Ort:
2008 Erstdiagnose mit 8° Dr. Thelen in Köln, erst 2010 Kontrolle mit erheblicher Verschlechterung. Überweisung an Uniklinik Köln Skoliosesprechstunde, sehr unpersönlich und ohne Einfühlungsvermögen sofort auch von OP gesprochen, vor unserem Kind. Aber Rezept für Korsett ausgestellt. Damit nach Bad Sobernheim und Dr. Verres gewechselt, in 2012 zu Dr Steffan dort.
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener?
Jugendliche, bei Erstdiagnose 2008 erst 10 Jahre alt
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)?
August 2012
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose):
2008 Erstdiagnose 8°. Bei erster Kontrolle in 2010 dann bereits 25° lumbal 38° thorakal, In 2012 auf 5° / 50° verändert
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen?
Ja
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche?
Ja 2008 aber nur ganz normale, erst seit 2011 nach Schroth
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik?
In 2011 und 2012 Aufenthalt in der Katherina-Schrot Klinik Bad Sobernheim
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen?
Ja, empfohlen wurde in Köln der OT Apelrath-Kemper, wir haben uns aber augrund eigener Recherche für CCtec entschieden
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen?
Nein
Wie häufig finden Kontrollen statt?
halbjährlich
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6):
bisher keine Schmerzen
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6):
Dr. Thelen 5; Dr. Verres 2; Dr. Steffan 2
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik:
2010 zu Dr. Verres und 2012 zu Dr. Steffan in Bad Sobernheim gewechselt
Sonstiges/Bemerkungen:
Das schlimmste war, das uns Dr. Thelen bei der Erstdiagnose nicht aufgeklärt hat, was daraus entstehen kann, sondern es verharmlos hat und auch erst nach fast 2 Jahren eine Kontrolluntersuchung vernalasst hat :fight:

Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma und Ort:
CCtec Bad Sobernheim, inzwischen nach Berlin zu Herrn Nahr gewechselt, da er unser uneingeschränktes Vertrauen hat :nahr:
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener?
Jugendliche, In 2008 bei Erstdiagnose 10 Jahre alt
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt?
Dezemebr 2012, bereits das Dritte
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen?
Ja
Welches Korsett wurde angefertigt?
Chenau
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen?
vermessen
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)?
wissen wir bei dem neuen noch nicht, das vorherige hatte aber nur etwa 25% Korrektur
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich?
Nein
Wie häufig finden Kontrollen statt?
halbjährlich
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen?
20 Stunden
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6):
1
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6):
1 bei Herrn Nahr
Sonstiges/Bemerkungen:
Das Koresett ist gut tragbar, d.h. auch über 20 Stunden sind kein Problem


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 10.01.2013 - 18:52 
Name des Arztes/der Klinik und Ort: Dr. Hildebrandt, Uniklinik Gießen
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendlicher
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2013
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose, etwa 20°
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Es konnten Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen angefertigt werden, und das wurde auch einmal getan
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Allgemeine KG
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Nein
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? Ja, Nusser & Schaal, Bad Wildungen
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? -
Wie häufig finden Kontrollen statt? Mindestens zweimal jährlich
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): 2, mir wurde von Anfang an erklärt, dass wahrscheinlich Schmerzen auf mich zukommen werden, und versichert, dass man alles tun werde, um sie möglichst gering zu halten.
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 2
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik:-
Sonstiges/Bemerkungen: Bei einem Termin gingen die Röntgenbilder, die bei einem anderen Orthopäden angefertigt worden waren, verloren, sodass ein Vergleich der aktuellen Bilder mit den Anfangsbildern in der Klinik nur sehr schwer vorzunehmen war.


Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma und Ort: Nusser und Schaal, Bad Wildungen
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendlicher
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt? 2012
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? Ich wurde mündlich gut informiert.
Welches Korsett wurde angefertigt? Ein Cheneau-Korsett
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? Gegipst
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)?
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich?
Wie häufig finden Kontrollen statt? Etwa zwei mal im Jahr
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen? 23 Stunden täglich für 1 einhalb Jahre
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6) 2-3
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6): 2
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT: -
Sonstiges/Bemerkungen:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 12.02.2013 - 11:11 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 26.10.2011 - 15:56
Beiträge: 72
Geschlecht: weiblich
Name des Arztes/der Klinik: Dr.Hoffmann Leonberg
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? 21 Jahre alt
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert?Dezember 2012
Diagnose u. Schweregrad:Skoliose lumbal 40 und thorakal 35
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden?Ja
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Kg und Funktionstraining

Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? Note 1
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden:Note 1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: Fr, 01.03.2013 - 23:01 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 01.03.2013 - 22:47
Beiträge: 1
Geschlecht: weiblich
Diagnose: progrediente idiopathische rechtskonvexe Thorakalskoliose Th 4-12 von 52° & linkskonvexe Lumbal-Skoliose L 1-4 von 31° (nach Cobb)
Therapie: OP: dorsal transpedikulär instrumentierte Korrekturspondylodese Th 5-12
minimine hat geschrieben:
So, hier nun die Fragen!!

Name des Arztes/der Klinik und Ort: Prof Dr Henry Halm / Schön Klinik / Neustadt
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendliche
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2013
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose 52°
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Ja/Ja/Nein
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Ja, isometrische Spannungsübungen
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Nein
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? Nein
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? Ja, Werner-Wicker-Klinik / Schön Klinik
Wie häufig finden Kontrollen statt? alles 1/2 Jahr
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): 1
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 1
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik:
Sonstiges/Bemerkungen:


Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma und Ort:
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener?
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt?
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen?
Welches Korsett wurde angefertigt?
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen?
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)?
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich?
Wie häufig finden Kontrollen statt?
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen?
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6):
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6):
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT:
Sonstiges/Bemerkungen:


Bei Operation

In welcher Klinik wurde die OP durchgeführt? Schön Klinik Neustadt
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendliche
Wann wurde die OP durchgeführt? 11.12.2013
Welche OP-Methode wurde angewandt? dorsale Spondylodese, Th 5-12
Was war der Grund für die OP?
Wie lange war der KH-Aufenthalt? 9 Tage
Wie lang ist die Versteifungsstrecke? Th 5-12
Wie lange war die Erholungsdauer? ca 1 Monat
Wurde eine Reha empfohlen? Nein
Wurde KG empfohlen? Ja
Wurden durch die OP evtl. vorhandene Schmerzen behoben?: Nein, keine Schmerzen vorhanden
Bist du mit dem Ergebnis zufrieden (Schulnoten 1-6): 1
Bist du mit der Klinik bzw. dem Operateur zufrieden (Schulnoten 1-6): 1
Sonstiges/Bemerkungen:

LG
Minimine


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.03.2013 - 20:58 
Newbie
Newbie

Registriert: Sa, 09.03.2013 - 19:33
Beiträge: 6
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
Halloechen.. ist mein erster Beitag, ich hoffe, ich mache nichts falsch:)


Name des Arztes/der Klinik und Ort:
Orhtopaedie Kuchem / Sanitaetshaus s.Kuchem in 41836 Hückelhoven

Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener?
Jugendliche (fast 18 Jahre alt)

Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)?
/

Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose):
Skoliose. Genau weiss ich es leider nicht. etwas zwischen 28 & 30 °

Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen?
Ja, ganz normale Roentgenaufnahmen.

Wurde KG empfohlen, wenn ja welche?
Ja, war 3 Mal bis jetzt dort. Durch hin & her erst ein Mal richtige Skoliose-Uebungen gemacht..

Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik?
nein.

Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen?
Seid Gestern habe ich mein Korsett :( Wurde direkt im Sanitaetshaus neben der Othopaedie angefertigt.

Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen?
nein..

Wie häufig finden Kontrollen statt?
ich soll in ca 3-4 monaten wieder kommen um nach der Passform des Korsetts zu sehen..

Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6):
5

Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6):
5-

Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik:
War frueher in 52525 Heinsberg .. Namen weiss ich leider gerade nicht. Dort wurde lediglich erwaehnt, mein Ruecken ist schief & ich wurde eingeraenkt, was mir bis zum 4 Tag danach seehr weh tat. Bekam orht. einlagen fuer die schuhe, das wars..


Sonstiges/Bemerkungen:
Korsettmacher sind super nett, versuchen auf mich einzugehen usw. Jedoch komme ich mit der Behandlung allgemein & em eigentlichen Arzt nicht gut klar..



Bei Korsettbehandlung

In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt?
Erstes Korsett, Februar/Maerz 2013

Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen?
Wenig.

Welches Korsett wurde angefertigt?
Skoliose-Korsett aus Hartplastik..

Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen?
gegipst.

Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)?
/

Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich?
Nein, Schmerzen mit Korsett noch schlimmer..

Wie häufig finden Kontrollen statt?
Laut Korsettmacher 3-4 Monatit.

Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen?
/

Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6):
Bis jetzt habe ich ein einziges Oberteil gefunden. Man sieht es, kaum jacken gehen noch zu usw. es ist so weit nach unten dass ich schlecht sitzen kann. man sieht es in jedem fall.. meine Note waere: 5-

Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6):
4




Lg :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 04.08.2013 - 17:38 
Newbie
Newbie

Registriert: Do, 27.06.2013 - 17:48
Beiträge: 18
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Morbus Scheuermann mit leichter Begleitskoliose
Therapie: Krankengymnastik
Name des Arztes/der Klinik und Ort:
Dr. Kolandt/Koßbiehl Gemeinschaftspraxis Ehingen/Donau (in Behandlung bei Koßbiehl)
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener?
Jugendliche
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)?
Juni 2013
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose):
Morbus Scheuermann und Begleitskoliose, Schweregrad unbekannt
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen?
Im Stehen ja, aber nur Teilaufnahmen
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche?
normale KG zweimal die Woche, insgesamt 6 Anwendungen (kein Schroth oder so)
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik?
Nein, kein Wort davon, habe erst über das Forum erfahren, dass es sowas gibt...
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen?
Nein
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen?
Nein
Wie häufig finden Kontrollen statt?
Aller halben Jahre (war erst einmal)
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6):
5-6 (Ich habe ihm von Schmerzen erzählt, er: "naja wenn sie zu stark sind nimmst halt Ibuprofen")
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6):
5 (da keine Erklärungen)
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik:
noch nicht, steht aber wahrscheinlich aus
Sonstiges/Bemerkungen:
Der Orthopäde redete mit mir über meinen Berufswunsch und meine Hobbys, aber über die Krankheit hat er kaum ein Wort verloren. Er mag vielleicht Ahnung von anderen Dingen haben, aber nicht von Wirbelsäulenproblemen. Beim Kontrolltermin werde ich ihn ausfragen, dann melde ich mich nochmal ;)

_________________
"What doesn't kill you makes you stronger"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 05.08.2013 - 16:53 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Sa, 16.03.2013 - 17:57
Beiträge: 144
Alter: 20
Geschlecht: weiblich
Diagnose: erste Diagnose ~2002
Skoliose (25° | 24° ) - Stand Febr. 2013
Im Korsett (6°| 15° ) - danach weitere Verbesserungen unterer Bogen
Therapie: 1-2x in der Woche KG nach Schroth | Korsett seit 05/13
minimine hat geschrieben:

Name des Arztes/der Klinik und Ort: Dr. Manns, Solingen
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendlicher
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? April 2013
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose, 25 und 24 Grad (von ihm falsch gemessen)
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Ja (allerdings wurde der PC-Ausdruck des Röntgenbildes so beschnitten, dass die HWS und auch der untere Teil der WS nicht ganz drauf sind / laut Korsettbauer eig. nicht ausreichend)
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Normale Physiotherapie/KG
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Nein
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? Ja, örtliches Sanitätshaus
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? nein
Wie häufig finden Kontrollen statt? Auf Anregung des Arztes der die Zweitmeinung zur Korsetttherapie gab: 1/2 ; Orthopäde wollte anfangs erst nach einem Jahr
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): keine Schmerzen
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 5-6
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: Dr. Verres, Bad Sobernheim (dem geben ich Gesamtnote 1!)
Sonstiges/Bemerkungen: Hr. Manns war sehr in Eile bei allen Terminen, hat beim ersten Termin meine Skoliose heruntergespielt ("viele haben skoliose) und beim zweiten dramatisiert ("solche schweren Fälle sehen wir hier selten" - Ich habe 25/24 Grad!!!). Reha wurde nicht vorgeschlagen, als er darauf angesprochen wurde, stellte er Rehas als unnotwendig und nur für sehr schwere Skoliosen dar, gab uns aber zähneknirschend die Formulare, die er jedoch nie ausfüllte und beim ansprechen darauf jedes Mal sagte, er hat keine zeit jetzt - nach 4 Wochen unausgefüllt wieder abgeholt. Angesprochen auf einen möglichen Vitamin D Mangel winkte er umgehend ab (wurde im nachhinein dennoch festgestellt). Versuchte das örtliche Sanitätshaus als besser als cctec darzustellen und uns von diesem Sanitätshaus zu überzeugen. So einen ungeduldigen und unfreundlichen Arzt habe ich selten erlebt!


Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma und Ort: cctec, Bad Sobernheim
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Jugendlicher
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt? 2013
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? war dank SiF schon sehr informiert, wurde dennoch gut informiert
Welches Korsett wurde angefertigt? Cheneau Korsett
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? vermessen
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)? Oben 6, unten 15 (danach verbesserung der unteren Pelotte)
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich? -
Wie häufig finden Kontrollen statt? Erstkontrolle in 8 Wochen, danach alle 12 Woche zum Orthopäden und bei Problemen anschließend zu cctec
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen? erstmal 18-20 Stunden
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6): 2
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6): 2
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT: -
Sonstiges/Bemerkungen: ärzte sind ja nie ganz einfach, dennoch bin ich zufrieden. Die Korsettbauer bemühen sich (Erstanprobe über 4 Stunden!), auch wenn sie manchem streng und herrisch wirken.

_________________
We're all in the same game, just different levels.
Dealing with the same hell, just different devils.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 18.05.2014 - 18:17 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.02.2008 - 16:57
Beiträge: 1325
Wohnort: Südthüringen
Alter: 20
Geschlecht: weiblich
Diagnose: juvenile idiopathische Skoliose
01/08: lumbal 34°, thorakal 17°
02/15: lumbal 32° mit 12° Rotation, thorakal 28°
01/17: lumbal 26° mit 6-7° Rotation, thorakal 21°
Therapie: Korsett 2/08-5/16: 2/08-2/15 Rahmouni, 03/15-5/16 CCtec; KG, 8 Schroth-Rehas (Bad Salzungen), Barfußschuhe
Name des Arztes/der Klinik und Ort: Dr. Schuh, Erfurt
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Kind
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? bin mir nicht sicher, zwischen 2005 und 2007
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): leichte Skoliose, keine weiteren Angaben
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? nein
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? allgemeine KG
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? nein
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? nein
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? nein
Wie häufig finden Kontrollen statt? weiß ich nicht mehr
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): keine Schmerzen vorhanden
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 3-4
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: Prof. Dr. Seidel
Sonstiges/Bemerkungen:anerkannter Sportmediziner, aber wenig Ahnung von Skoliose, wir sollten immer nur abwarten


Name des Arztes/der Klinik und Ort: Prof. Dr. Seidel, Sophien- u. Hufelandklinikum, Weimar
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Kind
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2007
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? nie Röntgenaufnahmen dort, sicherlich besteht in der Klinik eine Möglichkeit für Ganzaufnahmen
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? allgemeine KG
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Reha in bad Sobernheim wurde von meiner Mutter angesprochen und vom Arzt als unnötig befunden
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? Arzt meinte, ich bräuchte kein Korsett
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? nein
Wie häufig finden Kontrollen statt? weiß ich nicht mehr
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): keine Schmerzen
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 5-6
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: Dr. Lutz, Erfurt
Sonstiges/Bemerkungen: meinte, meine Einlagen (gegen Knick-, Senk-, Spreizfüße; seit ich 3 oder 4 bin) wären schlecht und würden die Fußmuskulatur schwächen -> Einlagen weg (natürlich auf Dauer schlecht für Gelenke, bei Dr. Hoffmann später gab's wieder Einlagen); meine Mama fragte nach Schroth-Reha und Korsett -> Arzt befand beides für unnötig; ich hasste diesen Arzt


Name des Arztes/der Klinik und Ort: Dr. Lutz, Erfurt
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Kind/junge Jugendliche (11 Jahre)
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2008 oder 2009
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose: LWS 30°, BWS 20°
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? nur Teilaufnahmen
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? allgemeine KG, aber dem Vorschlag Schroth gegenüber aufgeschlossen
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? hätte selbst angesprochene Reha unterstützt
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? nein
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? nein
Wie häufig finden Kontrollen statt? keine regelmäßigen Kontrollen, nur immer wieder Besuche für Rezepte
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): keine Schmerzen
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 3
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: Dr. Hoffmann, Leonberg
Sonstiges/Bemerkungen: war immerhin in der Lage, die Krümmungswinkel auszumessen (so gut das an einer Teilaufnahme eben geht); durchaus interessiert an weiterem Verlauf nach Wechsel nach Leonberg/Stuttgart und auch an Korsett; nett, aber wenig Ahnung von Skoliose, wobei ich den Eindruck hatte, dass er durchaus lernwillig ist; eignet sich gut als "Rezeptorthopäde"


Name des Arztes/der Klinik und Ort: Dr. Hoffmann, Leonberg
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Kind/Jugendliche
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2013
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): juvenile idiopathische Skoliose mit 34° lumbal und 17° thorakal
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Anfertigung vor Ort möglich
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? KG nach Schroth
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Reha in Bad Sobernheim oder Bad Salzungen empfohlen, Antrag für Bad Salzungen auf eigenen Wunsch aufgrund geringerer Entfernung zu Wohnort (ca. 100 km, Elternbesuche möglich)
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? Korsett von Rahmouni (damals auch mit anwesend) empfohlen und verordnet
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? nein
Wie häufig finden Kontrollen statt? alle 6-12 Monate, Behandlung ist hauptsächlich OT überlassen
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): keine Schmerzen
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 2+
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: -
Sonstiges/Bemerkungen: sehr nett zur kleinen, verschüchterten 11-jährigen, die ich damals war -> machte mir Mut, sprach vernünftig mit mir und nicht nur mit meinen Eltern; viel und gutes Info-Material; sehr schneller Termin nach berichten der Situation am telefon


Bei Korsettbehandlung

Orthopädietechnik-Firma und Ort: Rahmouni, Stuttgart
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Kind/Jugendliche
In welchem Jahr wurde das letzte Korsett angefertigt? 2013
Wurdest du im Vorfeld über die Behandlung informiert oder hast Infomaterial bekommen? gutes Info-Material schon bei Dr. Hoffmann (Skoliosesprechstunde)
Welches Korsett wurde angefertigt? Derotationsorhtese nach Rahmouni (modifiziertes Chêneau-Korsett)
Wurdest du gegipst, gescannt oder vermessen? gegipst
Wie ist die Primärkorrektur (Gradzahl im Korsett)? 1. Korsett: lumbal unter 10°, thorakal 15° Überkorrektur; aktuelles Korsett: lumbal 4°, thorakal 15° (aufgrund Komplikation (sich verbiegende Rippen) kaum Druck möglich, Hauptkrümmung vollständig begradigt; im Korsett Skoliose nur noch 3-bogig, anstatt 4-bogig; für besseres Verständnis Röbis ansehen (viewtopic.php?p=1075582#p1075582)
Handelt es sich beim Korsett um ein Schmerzkorsett, wenn ja, ist es hierbei hilfreich? kein Schmerzkorsett
Wie häufig finden Kontrollen statt? alle 2-3 Monate
Welche Tragedauer des Korsetts wurde empfohlen? 23 h, tatsächlch: 5 jahre lang 16-18 h, aktuell: 20-22h
Wie lässt sich das Korsett kaschieren (Schulnoten 1-6): 2
Bist du mit der Behandlung des OT´s zufrieden (Schulnoten 1-6): 1
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem OT: entfällt
Sonstiges/Bemerkungen: sehr nett; macht mir immer irgendwie Mut, allein durch Art und Persönlichkeit; nahm/nimmt mich immer ernst

_________________
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." - Johann Wolfgang von Goethe

Verlauf: viewtopic.php?f=27&t=31324
Rehatagebuch 2015: http://skoliose-info-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=30726

Ich habe die WhatsApp-Gruppe der Korsisters übernommen. Bei Interesse bitte PN an mich.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 18.05.2014 - 20:16 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 20.09.2013 - 12:18
Beiträge: 64
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 45
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Kyphose (90°), Skoliose (30°) LWS-, BWS-, HWS-Syndrom
Therapie: Als Kind Gipsbett und KG, Schroth-Reha in Bad Salzungen 2014, Korsett von Rahmouni 2014
Name des Arztes/der Klinik und Ort: Dr. med. Petra Hörz bei Orthopädie und Unfallchirurgie Waiblingen
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Erwachsener
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2013
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Hyperkyphose 90° und Skoliose 30° (Diagnose nicht dort gemacht).
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? Überwiesen an Klinik Markgröningen, dort Röntgenaufnahmen im Stehen
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? Allgemeine Krankengymnasik, Gymnastik am Gerät, Rehasport
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? Reha beantragt nach BAd Salzungen (auf meinen Vorschlag hin)
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen? Nein
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? Um OP-Indikation zu prüfen zu Herrn Dr. Krebs in Markgröningen überwiesen
Wie häufig finden Kontrollen statt? -
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): 2
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 3
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik: Dr. Hoffmann, Leonberg
Sonstiges/Bemerkungen: Nette und bemühte Ärztin für den, der schon weiß, was er hat und was er möchte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 28.05.2014 - 19:50 
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener?
Jugendlich
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)?
2014 - Anfang Mai
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose)?
Skoliose, Buckel, Hohlkreuz, Verkürzung - Alles auf einmal, aber nur gesagt das es so ist
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen?
Die wurden da einfach gemacht im stehen und liegen, warum auch immer
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche?
Keine Ahnung, einfache Krankengymnastik halt für 6 Termine
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik?
Nein, wieso?
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen?
"Ich hatte Glück" sagt der Orthopäde, dass es nicht so ist
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen?
Nein
Wie häufig finden Kontrollen statt?
Nein, der Orthopäde sagt, es sind keine weiteren Kontrollen mehr nötig, es kann nichts mehr passieren
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6):
Gar nicht 6
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6):
6 - Ich weiß immer noch nicht, was ich machen soll
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik:
Ich war schon bei 3 Orthopäden, alles das selbe Problem


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 03.06.2014 - 16:44 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 02.04.2014 - 13:11
Beiträge: 235
Wohnort: Bayern
Alter: 48
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Ich habe selber Skoliose thorakolumbal 70º.
Meine Tochter (15J.) hat Skoliose thorakolumbal 35º sowie eine noch nicht eindeutig klassifizierte Muskelerkrankung.
Therapie: ich: Schroth, Schmerzkorsett, Manuelle Therapie, Spiraldynamik
Tochter: Schroth, Korsett, Manuelle Therapie
Name des Arztes/der Klinik und Ort: Dr. Paulus, München
Ist der Patient Kind, Jugendlicher oder Erwachsener? Kind (12J.)
Wann wurde der Arzt das letzte mal konsultiert (Jahr genügt)? 2014
Diagnose u. Schweregrad (Skoliose, Kyphose/Lordose, Kyphoskoliose): Skoliose (23°/26°)
Können Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen im Stehen generell angefertigt werden, wurden solche Aufnahmen angefertigt oder wurde dafür überwiesen? macht WS-Ganzaufnahmen selber
Wurde KG empfohlen, wenn ja welche? ja, Schroth
Wurde eine Reha angesprochen bzw. beantragt, wenn ja in welcher Klinik? wird unterstützt, evtl. für 2015 geplant
Wurde ein Korsett verordnet, wenn ja, welcher OT wurde empfohlen?
Korsett verordnet, OT Müller München oder Rahmouni
Wurde die OP-Indikation gestellt, wenn ja welche Klinik wurde empfohlen? nein
Wie häufig finden Kontrollen statt? alle 3-4 Monate
Wie ist der Arzt auf evtl. Schmerzen eingegangen? (Schulnoten 1-6): 1
Bist du mit der Behandlung des Arztes zufrieden (Schulnoten 1-6): 1
Bei Unzufriedenheit, Wechsel zu welchem Arzt/Klinik:
Sonstiges/Bemerkungen: längere Wartezeiten für Termine, v.a. Nachmittagstermine knapp da viele Kinder Patienten sind.
Geht sehr gut mit Kindern um, beantwortet alle Fragen und ist sehr gründlich.

Hat viel Erfahrung mit Skoliose.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 17.01.2015 - 10:02 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 16.01.2015 - 15:13
Beiträge: 6
Geschlecht: männlich
Diagnose: Thorakal 20
LWS 32-35
Erstmal Hallo zusammen , ich bin neu hier und habe keine Erfahrungen mit Foren .
Unser Sohn, 14,5 Jahre hat eine Skoliose Thorakal 20 und Lumbal 32/35 °. 1,62m groß, Wohnort Bergisches Land
Unser Orthopäde hat fünf Monate normale KG verschreiben und nach einen Kontrolltermin uns zur UNIKLINIK Düsseldorf zur Korsettmitbehandlung überwiesen. Dort waren wir aber enttäuscht. Die freundliche Assistentin hat uns in der Ambulanz einen Röntgenschein ausgestellt (nur von vorne, obwohl wir einen Hinweis gegeben haben, dass unser Korsettbauer auch ein Bild von der Seite haben möchte), danach kam der OA mit in die Ambulanz, das Röntgenbild nicht groß mit uns besprochen, Skoliose Befund, Korsett, PhysioTherapie, Kontrollröntgen nach 6-8 Wochen Tragezeit . Keine Antwort auf die Frage nach Risser Zeichen, da das Becken nicht ganz auf dem Bild sei. Korsett könnte Fa. Koppetsch machen. Keine intensive Untersuchung von unserem Sohn. Auf meine Frage, ob der sich bildende Rippenbuckel und die Lendenwulst mit einem Korsett zurück gingen, sagte er , wahrscheinlich nicht und damit könnte unser Sohn leben und wir versuchen, das es mit dem Korsett nicht schlimmer wird. Skoliose ist nicht heilbar. Zum Glück haben wir uns vorher informiert und sind nicht nach Koppetsch gegangen, sondern CCTEC Sobernheim. Ob diese Entscheidung richtig war ?
Leider hat uns der OA sämtliche Hoffnungen genommen, das es vielleicht doch besser wird. Wir sind mit Düsseldorf nicht zufrieden. Ich habe viele Jahre Kontakt zu Krankenhäusern gehabt, aber bei einem 14 Jährigen nimmt man sich etwas mehr Zeit.
Ja, jedes Kind ist anders, jedes Korsett auch. Selbst ein Anruf bei einer Selbsthilfegruppe war zerschmetternt. Mit 14,5 wäre er zu weit fortgeschritten und eine Verbesserung nicht zu erwarten.
Sind CCTEC oder andere wirklich besser ? Sind wirklich keine dauerhaften Verbesserungen zu erwarten ? Wer kann uns aus eigener Erfahrung positiv berichten? Bitte entschuldigt, wenn ich hier falsch bin, ich hatte noch nie mit Foren zu tun. Danke
Das Fußball spielen fand nur die Krankenkasse nicht gut.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 17.01.2015 - 12:07 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 13069
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Zitat:
Selbst ein Anruf bei einer Selbsthilfegruppe war zerschmetternt...
Sind CCTEC oder andere wirklich besser ? Sind wirklich keine dauerhaften Verbesserungen zu erwarten ? Wer kann uns aus eigener Erfahrung positiv berichten? Bitte entschuldigt, wenn ich hier falsch bin, ich hatte noch nie mit Foren zu tun. Danke

Diese Fragen und Erfahrungen bitte unbedingt im übrigen Forum einstellen.

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum