Sicherheitsproblem?

Probleme mit der Nutzung des Forums? Hier gibt es Hilfestellungen zum Schreiben, Einloggen, Registrieren...
Benutzeravatar
grisu
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: So, 05.05.2013 - 18:35
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 79° ohne Korsett, nach 4 Jahren Korsett 74°
Therapie: 3. Rahmouni Korsett mit Halsteil
Wohnort: Nähe Stuttgart

Sicherheitsproblem?

Beitrag von grisu » Mi, 09.07.2014 - 06:07

Hallo zusammen,

Bei diesen Threads stellt sich mir die Frage ob das Forum momentan noch so halbwegs sicher ist? Wenn ja ist es doch etwas nervig, gibt es Möglichkeiten das zu unterbinden?

Grüße grisu
___________________________________________________

Mein Korsett

Auf Reisen in der Klemme - unterwegs mit dem Korsett

lodriane
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: Di, 26.07.2005 - 21:18
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose, angeborene Wirbelfehlbildung, Beckenschiefstand
Therapie: Korsetttherapie (5 Jahre), KG nach Schroth, Reha Sobi Nov/Dez 2013
Wohnort: Stuttgart

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von lodriane » Mi, 09.07.2014 - 07:57

Ich wüsste nicht wie man das unterbinden könnte. Spammer sind ja in jeden Forum unterwegs. Die Beiträge müssen halt einfach gelöscht werden und eventuell die IP geblockt (was auch nur bedingt hilft^^).
Da die Mods das hier alles in ihrer Freizeit machen dauert das halt manchmal ein bisschen. ;)
Alles was ich schreibe, ist meine Meinung und spiegelt nicht die Meinung anderer wieder!

Du hast mich noch nicht erkannt,
obwohl ich vor dir steh.
Ich möchte mit dir reden,
doch irgendwie kann ich's nicht.
Ich hab dich lang nicht mehr gesehn,
guck jetzt in dein Gesicht.
Ich suche einen alten Freund,
doch ich entdecke nichts.
(DTH)

Saphira
Profi
Profi
Beiträge: 1412
Registriert: Mo, 07.06.2010 - 13:49
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose: hochthorakal 15°, thorakolumbal 19°;
Hüftdysplasie bds.
Therapie: "normale" KG; Schroth-Reha in Sobi 04.2011 und 12.2013; seit 11.2013 Korsett von CCtec -> Mitte 2014 wg. Hüft- und Knieproblemen samt OPs abgebrochen

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von Saphira » Mi, 09.07.2014 - 08:26

Es gibt leider immer wieder Phasen, in denen verstärkt Spampostings auftreten. Da haben die Mods dann jetzt momentan leider alle Hände voll zu tun. Ich weiß nicht, inwiefern es da softwaretechnisch Möglichkeiten gibt, die Spammer einzudämmen :nixweiss: . Ich kenne mich damit leider zu wenig aus. Ich finde es traurig, dass überhaupt Leute auf die Idee kommen, solchen Spam zu posten. Meistens scheinen mir die allerdings nicht aus Deutschland zu kommen, sondern aus dem Ausland.

Grüßle,

Saphira
Wer immer nur vom großen Glücke träumt, der findet nichts, weil er das kleine Glück versäumt.

charlihatflockelieb
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: Mi, 11.06.2014 - 20:19
Geschlecht: weiblich
Diagnose: linksbogige Skoliose
Am Anfang:
Links : 32º
Rechts: 23º
Im Korsett beide 15º
(Linker Bogen wahrscheinlich noch geringer)
Therapie: Cheneau-Korsett, KG nsch Schroth,
08/14 Kur in Bad Salzungen

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von charlihatflockelieb » Mi, 09.07.2014 - 11:18

Ja ich finde es im Moment auch sehr beunruhigend :(
Lg Charli

Zebrastreifen
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 405
Registriert: So, 08.07.2012 - 00:25
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Kyphose 73°,
Skoliose LWS 11°

Hashimoto Thyreoiditis
Therapie: KG nach Schroth, Dehnen

Reha Sobernheim 2012, Salzungen 2016
Wohnort: Oberbayern

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von Zebrastreifen » Mi, 09.07.2014 - 13:44

Vielleicht, die neuen Leute manuell freischalten, dann lässt sich sowas vermeiden. Wichtig dabei ist, Neuanmeldungen daraufhinweisen, sonst sind die Leute sehr verwirrt ;)

Benutzeravatar
Dolphingirl94
Profi
Profi
Beiträge: 1905
Registriert: So, 01.10.2006 - 17:52
Geschlecht: weiblich
Diagnose: urprünglich: Skoliose mit 37 und 24°, seit November 2011 (nach dem Abschulen) 23°th und 17°l
Therapie: 5 Jahre lang Korsett, jetzt nur noch KG nach Schroth
Wohnort: Aachen

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von Dolphingirl94 » Mi, 09.07.2014 - 19:32

Hallo,

Im Moment sind wir von den Admins und Mods überwiegend extrem unter Stress, sei es nun wegen der Familie, Arbeit/Uni oder aus anderen, privaten Gründen. Ich beispielsweise bin gerade in der Lernphase für Klausuren, muss aber gleichzeitig noch den normalen Unibetrieb schultern. Da bleibt leider für die Forumsarbeit wenig Zeit, so sehr mir (bzw. uns allen) das auch leid tut.
Wie Ihr vielleicht merkt, dauert es zwar manchmal etwas länger, bis solche Beiträge gelöscht werden, aber sie werden gelöscht. Beiträge von Gästen werden bereits per Hand freigeschaltet, allerdings hat man schon hier das Problem, dass sich dadurch oft Unterhaltungen verschieben/verzögern.
Wenn wir jetzt auch noch jedes Mitglied einzeln frei schalten müssen, könnte das im Extremfall 1-2 Tage dauern (weil einfach keiner von uns Zeit für das Forum findet). Viele von Euch waren verzweifelt, unter großer Zeitnot oder auf schnelle Hilfe angewiesen, als sie sich hier angemeldet haben. Wie viele Leute würden sich vielleicht wieder vom SIF abwenden, wenn sie so lang auf Hilfe warten müssen und so nie eine richtige Diagnose, Therapie usw. erhalten? Wir setzen hier gerade auf die schnelle Hilfe.
Durch die Freischaltung der Gästebeiträge wird schon einiges an Spam herausgefiltert. Wenn sich jemand die Mühe macht, sich tatsächlich hier anzumelden, um Spam, Werbung oder sonstigen Müll zu verbreiten, bitte ich Euch, etwas Geduld zu zeigen und uns im Zweifelsfall mit einer Meldung oder einer Nachricht darauf hinzuweisen.

LG, Dolphingirl
Was die Raupe das Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling. (Laozi)
Aktueller Thread: Kontrolle in Bad Sobernheim

Benutzeravatar
Kaffeetrinker
Profi
Profi
Beiträge: 1559
Registriert: Mi, 07.10.2009 - 18:46
Geschlecht: männlich
Diagnose: Hyperkyphose
Stand 2010----74°
Stand 2013----74° (ohne mein zutun)
Gut gehalten :)
Therapie: Korsetttherapie abgebrochen,
Reha BaSa 02/03 2014
es war geil und vermiss die Leute echt :) (und die Quälerei^^)
Wohnort: Südpfalz

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von Kaffeetrinker » Do, 10.07.2014 - 07:51

Vielleicht sollte man sich doch mal überlegen 2 Hilfsmods anzuschaffen, gibt ja auch Leute mit zuviel Zeit und die mehrmals reinschauen können täglich,
kann ja verstehen dass es keiner von Euch dann kann wenn jeder Vollzeitbeschäftigung hat.Deswegen wäre das mal ne Überlegung wert.
Die Tage nahms ja wirklich große Ausmaße an.

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13510
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von Klaus » Do, 10.07.2014 - 09:43

Hallo Kaffeetrinker,
Vielleicht sollte man sich doch mal überlegen 2 Hilfsmods anzuschaffen, gibt ja auch Leute mit zuviel Zeit und die mehrmals reinschauen können täglich,
Also das geht nach meiner Ansicht schon mal rein technisch nicht, dass solche "Hilfsmoderatoren" nur die Spams bearbeiten können. Denn alles andere sollten die ja wohl nicht machen können.
Auch wenn ich gestern jede Menge ackern musste, um die Spams zu löschen und für aktuell einen Admin zur weiteren Bearbeitung zu sammeln. Die User-Namen müssen nämlich auch gelöscht werden.

Gruß
Klaus

Zebrastreifen
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 405
Registriert: So, 08.07.2012 - 00:25
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Kyphose 73°,
Skoliose LWS 11°

Hashimoto Thyreoiditis
Therapie: KG nach Schroth, Dehnen

Reha Sobernheim 2012, Salzungen 2016
Wohnort: Oberbayern

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von Zebrastreifen » Do, 10.07.2014 - 12:06

In einem Forum, wo ich tätig bin, haben wir Mods, die dürfen nur Themen in einen dafür bestimmten internen Bereich schieben, löschen usw. dürfen sie nicht. Auch dürfen sie keine User-Beiträge verschieben, die themenbezogen sind. So sind sie gesammelt und man muss nicht das ganze Forum absuchen nach diesen Usern und deren Beiträgen. Und dafür wäre dann das öffentliche Forum "sauber".

Dann können die Admins oder Supermods diese Beiträge weiterbearbeiten. Wäre so eine Handlungsweise ok?


Ist nur eine Idee, wenn das mit der manuellen Anmeldung nicht mögich ist.

charlihatflockelieb
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: Mi, 11.06.2014 - 20:19
Geschlecht: weiblich
Diagnose: linksbogige Skoliose
Am Anfang:
Links : 32º
Rechts: 23º
Im Korsett beide 15º
(Linker Bogen wahrscheinlich noch geringer)
Therapie: Cheneau-Korsett, KG nsch Schroth,
08/14 Kur in Bad Salzungen

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von charlihatflockelieb » Fr, 11.07.2014 - 09:53

Guten Morgen ihr lieben
Ich glaube es hat sich gerade wieder ein Spamer angemeldet.
Bzkoesllzi glaube ich.
Lg Charli

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13510
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von Klaus » Fr, 11.07.2014 - 12:08

Hallo Zebrastreifen,
In einem Forum, wo ich tätig bin, haben wir Mods, die dürfen nur Themen in einen dafür bestimmten internen Bereich schieben, löschen usw. dürfen sie nicht. Auch dürfen sie keine User-Beiträge verschieben, die themenbezogen sind.
Sichergestellt ist damit aber nicht, dass sie nur Spams verschieben. Wie ist denn da themenbezogen von Spams zu unterscheiden?

Gruß
Klaus

Saphira
Profi
Profi
Beiträge: 1412
Registriert: Mo, 07.06.2010 - 13:49
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose: hochthorakal 15°, thorakolumbal 19°;
Hüftdysplasie bds.
Therapie: "normale" KG; Schroth-Reha in Sobi 04.2011 und 12.2013; seit 11.2013 Korsett von CCtec -> Mitte 2014 wg. Hüft- und Knieproblemen samt OPs abgebrochen

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von Saphira » Fr, 11.07.2014 - 19:10

Oh je, heute ist es echt extrem übel mit den Spampostings :rolleyes: . Mir tun die Mods schon leid angesichts der Mehrarbeit. Mir scheint, als wären die Spampostings alle nach demselben Schema erstellt. Vermutlich werden sie am PC automatisch generiert und ich vermute mal, dass die Ausgangsquelle nicht in D sitzt. Schon traurig, dass Leute auf solche Ideen kommen, da eine Art PC-Programm extra zu diesem Zweck zu entwickeln. Kann es auch sein, dass das Forum gehackt wurde? Oder gar von einer Art Virus befallen ist? Spams gab es ja immer wieder mal. Aber momentan ist es schon extrem auffallend geballt :rolleyes: .

Grüßle,

Saphira
Wer immer nur vom großen Glücke träumt, der findet nichts, weil er das kleine Glück versäumt.

Benutzeravatar
Kaffeetrinker
Profi
Profi
Beiträge: 1559
Registriert: Mi, 07.10.2009 - 18:46
Geschlecht: männlich
Diagnose: Hyperkyphose
Stand 2010----74°
Stand 2013----74° (ohne mein zutun)
Gut gehalten :)
Therapie: Korsetttherapie abgebrochen,
Reha BaSa 02/03 2014
es war geil und vermiss die Leute echt :) (und die Quälerei^^)
Wohnort: Südpfalz

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von Kaffeetrinker » Fr, 11.07.2014 - 21:40

Mich wunderts eher dass schon seit 6 Stunden keiner der Afmins oder Mods mal online war und sowas sieht??

Kanns ja verstehen dass jeder noch sein privatleben hat aber wenn man ein Forum leitet gehört irgendwo das mal öfters geschaut wird.Bei anderen Foren klappt das ja auch.
Dann lieber das Team erweitern.
Und nicht falsch verstehen wollte keinen persönlich angreifen.

Zebrastreifen
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 405
Registriert: So, 08.07.2012 - 00:25
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Kyphose 73°,
Skoliose LWS 11°

Hashimoto Thyreoiditis
Therapie: KG nach Schroth, Dehnen

Reha Sobernheim 2012, Salzungen 2016
Wohnort: Oberbayern

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von Zebrastreifen » Fr, 11.07.2014 - 22:12

Wie ist denn da themenbezogen von Spams zu unterscheiden?
Gesunder Menschenverstand ;)

Also bei uns weiss jeder, das er fliegt sobald was schief läuft, der Letzte der flog, weil er interne Diskussionen in einem anderen Forum postete und darüber lästerte. Sonst arbeiten bei uns alle recht super. Sogar die Spamuser bei uns werden brav.

Ich will nur helfen, mehr nicht. Vielleicht wäre das eine umsetzbare Möglichkeit gewesen. Hier will ich das nicht machen, habe im anderen Forum gut zu tun, mache in zwei Bereichen zu meinen gerade Urlaubsvertretung und das zieht sich nun erstmal die nächsten Wochen.

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13510
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von Klaus » So, 13.07.2014 - 11:35

Hallo Zebrastreifen,
Ich will nur helfen, mehr nicht. Vielleicht wäre das eine umsetzbare Möglichkeit gewesen.
Das kommt schon richtig zumindest bei mir an. Ich wollte einfach nur in die Details gehen und die Machbarkeit für mich ganz persönlich klären. ;)
Gesunder Menschenverstand ;)
Das was jetzt verstärkt auftaucht, ist auch ganz klar. Aber es gab in der Vergangenheit durchaus Threads/Posts, die in der Beurteilung schon schwieriger waren und im Team auch unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen haben. Insofern müsste man so etwas schon abgrenzen.

Gruß
Klaus

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13510
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von Klaus » So, 13.07.2014 - 12:23

Hallo Kaffeetrinker, hallo zusammen,
Mich wunderts eher dass schon seit 6 Stunden keiner der Afmins oder Mods mal online war und sowas sieht??

Kanns ja verstehen dass jeder noch sein privatleben hat aber wenn man ein Forum leitet gehört irgendwo das mal öfters geschaut wird.Bei anderen Foren klappt das ja auch.
Dann lieber das Team erweitern.
Natürlich hängt das alles sehr von den Ressourcen für das Forum ab!
Dolphingirl hat sich dazu schon ausführlich geäussert und es gibt wie im richtigen Leben sicherlich auch noch andere Gründe, die auf diese Ressourcen belastend wirken.

Insofern müsste man über Zeiträume wie z. Bsp. die bemängelten 6 Stunden reden, aber auch über die manuelle Freischaltung von neuen Usern, die dann eben länger dauert. Oder die Erweiterung des Teams um "Hilfsmods", woher auch immer! Aufruf und konkrete Mitarbeit ist ja nicht unbedingt dasselbe. ;)
Auch diese Diskussion darüber im Team erfordert die beschriebenen Ressourcen.

Aber hier im Forum wäre die Frage, ob es wirklich tatsächlich ein Sicherheitsproblem gibt, wenn solche Spams 6 Stunden oder vielleicht auch mal länger bestehen bleiben. Sicherlich ist ein ständig "gesäubertes" Forum die beste Form.

Ich wüsste auch gern, ob ihr bei neuen Usern die Dringlichkeit seht, dass man sie eigentlich sofort freischalten müsste. Nach meiner Ansicht nämlich nicht, denn eine dringende Soforthilfe können wir weder im psychischen noch im medizinischen Bereich leisten.

Gruß
Klaus

Benutzeravatar
MissTerioes
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: Do, 20.03.2014 - 11:38
Geschlecht: weiblich
Diagnose: A-typische Kyphose mit tiefsitzendem Scheitel von 66 Grad
Therapie: Krankengymnastik nach Schroth, seit 09/14 Korsett von Rahmouni
Wohnort: im schönen Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von MissTerioes » So, 13.07.2014 - 14:37

Klaus hat geschrieben: Ich wüsste auch gern, ob ihr bei neuen Usern die Dringlichkeit seht, dass man sie eigentlich sofort freischalten müsste. Nach meiner Ansicht nämlich nicht, denn eine dringende Soforthilfe können wir weder im psychischen noch im medizinischen Bereich leisten.
Also ausgehend von meiner eigenen Ungeduld, wäre es schon besser wenn das automatisch ginge. Wenn ich mich irgendwo anmleden muss um was zu lesen oder zu posten und muss dann noch "ewig" auf die Freischaltung warten, vergeht mir dann doch bissel die Lust, oder ich hab dann grade keine Zeit wenn ich freigeschalten werde und später hab ichs wieder vergeßen, oder, oder, oder...
Aber wie gesagt, es sind nicht alle so ungeduldig wie ich ;D

Benutzeravatar
Dalia
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10311
Registriert: So, 10.08.2003 - 12:48
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 107° und 98° (im Jahr 2003 zu Beginn der Korsetttherapie: 98° und 93°), sehr starre Skoliose, kaum Beschwerden
Therapie: 1983-1994 Korsetts verschiedener OTs, zuletzt bei Rahmouni, dann Korsettabschulung im Jahr 1994, seit 05/2005 Nachtkorsett von Rahmouni, Therapieziel: Halten der Skoliose
Wohnort: NRW

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von Dalia » Mo, 14.07.2014 - 01:16

Kaffeetrinker hat geschrieben:Mich wunderts eher dass schon seit 6 Stunden keiner der Afmins oder Mods mal online war und sowas sieht??
Das kommt halt mal vor. Eine Teamerweiterung ist nicht so einfach, das sollte schon ein/e User/in sein, der/die hier etabliert ist, aktiv mitschreibt und mit dem/der die übrigen Admins auch zusammenarbeiten mögen. Man sollte auch ein gewisses technisches Verständnis haben, ein falscher Klick und ein ellenlanger Thread ist unwiederbringlich gelöscht. Es ist mir auch schon mal gelungen, Gäste auszusperren, so dass sloopy das wieder richten musste.

Außerdem hatte ich mich die letzten Wochen bewusst ausgeklinkt. Jetzt werde ich wegen der Spamattacken wieder vermehrt gucken, wo es was zu löschen gibt. Da ich mir meine Arbeitszeiten teilweise frei einteilen kann, ist das jetzt noch möglich. Allerdings kann sich das in einigen Wochen ändern.

Ich finde es ehrlich gesagt etwas überzogen, sich zu beschweren, wenn Spampostings einige Stunden online sind. Bedenklich fände ich es, wenn sie zwei oder drei Tage online bleiben und in der Zeit weiter zunehmen würden.

Wir haben Sommer und in einigen Bundesländern haben die Schulferien begonnen, da sind dann eben nicht alle Admins (von denen einige Kinder haben) durchgängig online.

Danke an alle, die Geduld zeigen, danke auch an Zebrastreifen für konstruktive Lösungsvorschläge. Ideal wäre natürlich eine eingeschränkte Admin-Berechtigung, die sich nur auf bestimmte Funktionen beschränkt. In Sachen Technik bin ich leider zu wenig fit, um diese Lösung umzusetzen können.

Aber im Grunde sind wir schon genügend Admins, bloß gibt es manchmal Phasen, wo mehrere gleichzeitig ausfallen.
Ich kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben. (Bertolt Brecht)
meine Geschichte: Dalia wird Königin (Korsett für eine Oldie-Power-Skoliose)

Benutzeravatar
Kaffeetrinker
Profi
Profi
Beiträge: 1559
Registriert: Mi, 07.10.2009 - 18:46
Geschlecht: männlich
Diagnose: Hyperkyphose
Stand 2010----74°
Stand 2013----74° (ohne mein zutun)
Gut gehalten :)
Therapie: Korsetttherapie abgebrochen,
Reha BaSa 02/03 2014
es war geil und vermiss die Leute echt :) (und die Quälerei^^)
Wohnort: Südpfalz

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von Kaffeetrinker » Mo, 14.07.2014 - 07:24

Na dass das wieder etwas falsch rüberkam ist klar ;D
ich bin da wohl etwas verwöhnt wenn man in 10 Foren ist und nur hier passiert sowas ;)
Soll ja auch kein Vorwurf sein , nur die Konsequenz sollte dann eben sein dass man das Team erweitert und eben auch mal den Leuten vertraut.
Ihr könnt ja mal nen Aufruf starten und dann mal schauen wer sich meldet.
Versuch macht klug.

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13510
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Sicherheitsproblem?

Beitrag von Klaus » Mo, 14.07.2014 - 10:44

Hallo Miss,
Also ausgehend von meiner eigenen Ungeduld, wäre es schon besser wenn das automatisch ginge. Wenn ich mich irgendwo anmleden muss um was zu lesen oder zu posten und muss dann noch "ewig" auf die Freischaltung warten, vergeht mir dann doch bissel die Lust, oder ich hab dann grade keine Zeit wenn ich freigeschalten werde und später hab ichs wieder vergeßen, oder, oder, oder...
Also ich denke da ein bischen anders.
Wenn jemand wirklich Hilfe braucht oder etwas wichtiges zu sagen hat, bleibt er auch dran. Und diese User sind mir, ehrlich gesagt, thematisch in diesem Forum auch am liebsten. Mag sein, dass es anderen eher nur um eine möglichst hohe Anzahl von Mitgliedern geht. Wenn man beides will, muss man die Machbarkeit in den Vordergrund stellen, als Dienstleister verstehe ich das Forum jedenfalls nicht.

Gruß
Klaus

Antworten