[SAMMLUNG] Hamburg (Großraum inkl. südl.SH + nördl.Nieders.)

Regionale Informationen und Erfahrungen. Bitte beteiligt euch an der Sammlung für eure Region. KEINE Fragen oder Auskünfte über med. Behandlungsmethoden.
Benutzeravatar
Nangala
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: Fr, 13.08.2010 - 15:54
Geschlecht: weiblich
Diagnose: neuromyopathische, linkskonvexe Skoliose mit thoraxdeformität als Folge einer Spinalen Muskeldisthrophie
Therapie: 2001 - 2005 mehrere Korsetts, 2005 VEPTR-OP mit dazugehörigen Nachstell-OPs. 9 Wochen Halo-Extensionstherapie, anschließende Versteifung d. HWS (C0-BW3) 17.01.11/AKK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Nangala » Fr, 13.08.2010 - 22:40

Hallo an alle!

Also im Punkto Orthopäde habe ich nur einen heißen Tipp für unter 18 Jährige. (Wer knapp über 18 ist sollte dort einfach trotzdem mal einen Beratungstermin anfragen, vielleicht drücken sie ja noch ein Auge zu)
Das Altonaer Kinderkrankenhaus ist in allen orthopädischen Belangen sehr kompetent.

Mir wurde Dr. Stücker zu dem Zeitpunkt empfohlen, zudem die einzige Möglichkeit eine OP war, zu der mir nach gründlicher Untersuchung auch geraten wurde. Bei mir wurde die VEPTER-Methode eingesetzt. Damals war diese Methode brandneu. Der Vorteil daran; das Wachstum wird nicht eingeschrenckt bzw. abgebrochen wie das (nach meinen Informationen) bei einer Versteifung nicht der Fall ist.
Außerdem kann, falls die Lunge schon "eingequetscht" ist, die Lungenfunktion wieder verbessert werden.
Im AKK gibt es auch noch andere kompetente Ärtze, die sich mit Skoliosen auskennen, allerdings finde ich persöhnlich Dr. Stücker am nettesten.

In Punkto Korsett arbeitet das AKK mit acto zusammen, von denen ich vorher auch Korsetts bekommen habe, die Fachlich wahrscheinlich gut gemacht waren, bei mir aber nicht viel gebracht haben.

Ich hoffe ich konnte jemandem helfen, wenn ihr noch Fragen habt schreibt mir einfach eine PN.

LG von Nangala aka Gloria

Benutzeravatar
sloopy
Seiten-Eigentümerin
Seiten-Eigentümerin
Beiträge: 6121
Registriert: Do, 01.11.2001 - 10:17
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische thorakolumbal Skoliose
01/2010 thorakal 48°
09/2010 im Korsett 21°
08/2011 72h ohne Korsett ~37°
Therapie: Schroth-KG, 7 Rehas in Bad Sobernheim (91,92,93,95,97,'03,'10)
Rahmouni-Korsett 2002-2004
CCtec-Korsett 2010-2013
Wohnort: Eifel
Kontaktdaten:

Beitrag von sloopy » Sa, 14.08.2010 - 10:09

Nangala hat geschrieben:Bei mir wurde die VEPTER-Methode eingesetzt. Damals war diese Methode brandneu. Der Vorteil daran; das Wachstum wird nicht eingeschrenckt bzw. abgebrochen wie das (nach meinen Informationen) bei einer Versteifung nicht der Fall ist.
Du hast an anderer Stelle geschrieben, dass du mit 12 Jahren operiert wurdest, das ist nicht das typische Alter für eine VEPTR-OP. Wärest du so gut und würdest deine Erfahrungen dazu in einem eigenen Thread in der OP-Kategorie veröffentlichen?

Nangala hat geschrieben:In Punkto Korsett arbeitet das AKK mit acto zusammen, von denen ich vorher auch Korsetts bekommen habe, die Fachlich wahrscheinlich gut gemacht waren, bei mir aber nicht viel gebracht haben.
Über ACTO gibt es hier schon einige Erfahrungsberichte, leider nicht nur positive. Einfach mal die Suche benutzen!

Gruß, sloopy
Mein Thread: Mein CCtec (Erwachsenen)korsett und ich

"Bewahre mich vor dem naiven Glauben,es müsse im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Nangala
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: Fr, 13.08.2010 - 15:54
Geschlecht: weiblich
Diagnose: neuromyopathische, linkskonvexe Skoliose mit thoraxdeformität als Folge einer Spinalen Muskeldisthrophie
Therapie: 2001 - 2005 mehrere Korsetts, 2005 VEPTR-OP mit dazugehörigen Nachstell-OPs. 9 Wochen Halo-Extensionstherapie, anschließende Versteifung d. HWS (C0-BW3) 17.01.11/AKK
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Nangala » Sa, 14.08.2010 - 11:48

Du hast an anderer Stelle geschrieben, dass du mit 12 Jahren operiert wurdest, das ist nicht das typische Alter für eine VEPTR-OP.
Also ich kenne nur Kinder/Jugendliche bei denen diese Methode eingesetzt wurde. Was ist denn nach deinen Informationen das typische VEPTR-Alter?
Wärest du so gut und würdest deine Erfahrungen dazu in einem eigenen Thread in der OP-Kategorie veröffentlichen?
Aber klar doch, ich werd gleich damit anfangen. ;)
Du kannst mir dann ja in dem neuem Thema antworten.

LG Nangala aka Gloria
Das Rezept für Gelassenheit ist ganz einfach: Man darf sich nicht über Dinge aufregen, die nicht zu ändern sind. (Helen Vita)

Christiana
Schroth-Therapeut/in
Schroth-Therapeut/in
Beiträge: 20
Registriert: Sa, 20.11.2010 - 15:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Seevetal

Re: [SAMMLUNG] Hamburg (Großraum inkl. südl.SH + nördl.Niede

Beitrag von Christiana » Mi, 24.11.2010 - 20:59

Schroththerapeutin im Süden HH
http://www.praxis-winkelmann.de/
Physiotherapeutin: Julia Komenda-Garbers

Benutzeravatar
Sandman77
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 451
Registriert: Di, 01.07.2003 - 14:50
Geschlecht: männlich
Diagnose: Idiopathic Scoliosis since birth
Harington Rod fused at T2-T12 in 1986, Nijmegen, Netherlands
Bracing 5 Years
Some Schroth
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: [SAMMLUNG] Hamburg (Großraum inkl. südl.SH + nördl.Niede

Beitrag von Sandman77 » Mi, 09.03.2011 - 22:33

Ok sehr kompetente, jung Orthopäde in Schleswig:

Dr. med. Tim Günter
Arzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Königstraße 7
24837 Schleswig

Telefon: (04621) 22616

Hat zu fort bei mir alles erkannt, sehr professionell. Sehr beliebt! Termin 3 Monaten vorher Buchen... Etwas warten muss man auch aber das ist in Ordnung...
- Sandman77 - "Yes, I am Dream"

Benutzeravatar
Sandman77
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 451
Registriert: Di, 01.07.2003 - 14:50
Geschlecht: männlich
Diagnose: Idiopathic Scoliosis since birth
Harington Rod fused at T2-T12 in 1986, Nijmegen, Netherlands
Bracing 5 Years
Some Schroth
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: [SAMMLUNG] Hamburg (Großraum inkl. südl.SH + nördl.Niede

Beitrag von Sandman77 » Sa, 10.09.2011 - 23:58

War das zweite mal bei Dr. Timm, er ist wirklich sehr kompetent. Nur gegenüber Schroth war er nicht wirklich dafür aber er hat mir 50 Rehakrankengymnastik gegeben.

Nah dann.. :)
- Sandman77 - "Yes, I am Dream"

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13689
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: [SAMMLUNG] Hamburg (Großraum inkl. südl.SH + nördl.Niede

Beitrag von Klaus » So, 11.09.2011 - 11:08

Sandman77 hat geschrieben:War das zweite mal bei Dr. Timm, er ist wirklich sehr kompetent. Nur gegenüber Schroth war er nicht wirklich dafür aber er hat mir 50 Rehakrankengymnastik gegeben.
Das nennst Du kompetent ??

Gruss
Klaus

Benutzeravatar
Sandman77
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 451
Registriert: Di, 01.07.2003 - 14:50
Geschlecht: männlich
Diagnose: Idiopathic Scoliosis since birth
Harington Rod fused at T2-T12 in 1986, Nijmegen, Netherlands
Bracing 5 Years
Some Schroth
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: [SAMMLUNG] Hamburg (Großraum inkl. südl.SH + nördl.Niede

Beitrag von Sandman77 » Do, 22.09.2011 - 23:40

Ja, er wüßte von Schroth und Flatback Syndrome usw. Die meisten Orthopäden wissen nicht mal was Skoliose ist.
- Sandman77 - "Yes, I am Dream"

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13689
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: [SAMMLUNG] Hamburg (Großraum inkl. südl.SH + nördl.Niede

Beitrag von Klaus » Fr, 23.09.2011 - 10:06

sandman hat geschrieben:Die meisten Orthopäden wissen nicht mal was Skoliose ist.
Was nützt Dir das praktisch, wenn die Behandlung mit "normaler" KG und auch REHA KG nicht zielführend ist.
Wenn ein Orthopäde weiß, was Skoliose ist, muss er auch wissen, dass es da nicht um die vielfältigsten Probleme eines "normalen" Rückens geht.

Gruss
Klaus

Benutzeravatar
minimine
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 6137
Registriert: So, 17.02.2008 - 13:21
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
Therapie: 3x Reha (2005, 2007, 2009),
Cheneau-Korsett 12/2006-01/2008,
Rahmouni-Korsett 02/2008-10/2015
Kontaktdaten:

Re: [SAMMLUNG] Hamburg (Großraum inkl. südl.SH + nördl.Niede

Beitrag von minimine » Fr, 23.09.2011 - 16:12

Was nützt Dir das praktisch, wenn die Behandlung mit "normaler" KG und auch REHA KG nicht zielführend ist.
Du denkst wieder mal viel zu pauschal. ;) Veilleicht empfiehlt der Orthopäde ja ganz einfach Sandman kein Schroth, weil es für ihn eben nicht "zielführend" ist. Man beachte, dass Sandman operiert ist. ;)
Oder sind nur die Orthopäden kompetent, die einfach drauf los Schroth für alles und jeden empfehlen??

LG
Minimine
LG
Minimine

Lerne von gestern, lebe und wirke im heute und hoffe für die Zukunft.
Albert Einstein

Benutzeravatar
Lena52
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 385
Registriert: Mi, 10.12.2008 - 00:31
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Schultertiefstand lks.
Hyperkyphose von etwa 65 Grad thorakal und
lumbale Lordose von 43 Grad nach Cobb.
Stand: 18.07.2017
seit 2008 Derotationsorthese Rahmouni
Therapie: 3 x wöchentlich Rückenstärkung mit Schwerpunkt von Streck- und Dehnübungen.
Korsetttragezeiten ca. 16-18 Stunden tagsüber.
Wohnort: Hamburg

Re: [SAMMLUNG] Hamburg (Großraum inkl. südl.SH + nördl.Niede

Beitrag von Lena52 » Fr, 23.09.2011 - 18:22

Hei :D
Klincke mich auch mal ein.....
war ja 2008 das erste Mal in BaSa und es hat mir echt gut getan.
Meinem Rücken ging es sehr viel bessernund die Schmerzen waren erheblichnweniger.

Gestehen muss ich aber, das ich viele Schrotübungen nicht begriffen habe, da die Koordination von Atmung und Bewegung mir echte Probleme bereitet haben.

Toll fand ich es aber, dass keiner gemeckert hat und ich sogar meine Lieblingsübungen machen durfte, so lange wie ich Lust dazu hatte.

Schroth ist nicht einfach und da es in Hamburg fast unbekannt ist, fehlt mir einfach die Praxis dazu, die ich in meiner nächsten Reha auffrischen werde.

Warum ist Schroth eigentlich soooo unbekannt?
Muss ich da einen neuen Thread aufmachen ? :D
Der Zweck des Lebens ist das Leben.

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13689
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: [SAMMLUNG] Hamburg (Großraum inkl. südl.SH + nördl.Niede

Beitrag von Klaus » Sa, 24.09.2011 - 12:36

minimine hat geschrieben:Vielleicht empfiehlt der Orthopäde ja ganz einfach Sandman kein Schroth, weil es für ihn eben nicht "zielführend" ist. Man beachte, dass Sandman operiert ist. ;)
Dann muss er es dazu sagen, so klingt es nämlich auch pauschal! :)

Gruss
Klaus

Benutzeravatar
Lena52
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 385
Registriert: Mi, 10.12.2008 - 00:31
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Schultertiefstand lks.
Hyperkyphose von etwa 65 Grad thorakal und
lumbale Lordose von 43 Grad nach Cobb.
Stand: 18.07.2017
seit 2008 Derotationsorthese Rahmouni
Therapie: 3 x wöchentlich Rückenstärkung mit Schwerpunkt von Streck- und Dehnübungen.
Korsetttragezeiten ca. 16-18 Stunden tagsüber.
Wohnort: Hamburg

Re: [SAMMLUNG] Hamburg (Großraum inkl. südl.SH + nördl.Niede

Beitrag von Lena52 » Mo, 26.09.2011 - 12:19

Hallo Ihr Lieben,

wer kennt gute Schroth-Therapeuten in Hamburg?
Wer hat gute Erfahrungen mit Schroth-Therapeuten in Hamburg gemacht?
Der Zweck des Lebens ist das Leben.

Benutzeravatar
Tomma
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 627
Registriert: So, 26.01.2003 - 09:40
Wohnort: Hamburg

Re: [SAMMLUNG] Hamburg (Großraum inkl. südl.SH + nördl.Niede

Beitrag von Tomma » Mo, 26.09.2011 - 20:16

Moin Lena,

auf der ersten Seite im ersten Beitrag findest du ganz unten eine Datei mit den Schroth-Therapeuten in HH und Umgebung.

Benutzeravatar
Lena52
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 385
Registriert: Mi, 10.12.2008 - 00:31
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Schultertiefstand lks.
Hyperkyphose von etwa 65 Grad thorakal und
lumbale Lordose von 43 Grad nach Cobb.
Stand: 18.07.2017
seit 2008 Derotationsorthese Rahmouni
Therapie: 3 x wöchentlich Rückenstärkung mit Schwerpunkt von Streck- und Dehnübungen.
Korsetttragezeiten ca. 16-18 Stunden tagsüber.
Wohnort: Hamburg

Re: [SAMMLUNG] Hamburg (Großraum inkl. südl.SH + nördl.Niede

Beitrag von Lena52 » Di, 27.09.2011 - 10:59

Danke lieber Tomma :juggle:
Der Zweck des Lebens ist das Leben.

Christiana
Schroth-Therapeut/in
Schroth-Therapeut/in
Beiträge: 20
Registriert: Sa, 20.11.2010 - 15:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Seevetal

Re: [SAMMLUNG] Hamburg (Großraum inkl. südl.SH + nördl.Niede

Beitrag von Christiana » Mi, 28.09.2011 - 11:22

Hallo,
habe Dir erst gestern geantwortet,hoffe Du hast meine Nachricht bekommen! Wo aus HH kommst Du denn?
LG Christiana

Benutzeravatar
Lena52
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 385
Registriert: Mi, 10.12.2008 - 00:31
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Schultertiefstand lks.
Hyperkyphose von etwa 65 Grad thorakal und
lumbale Lordose von 43 Grad nach Cobb.
Stand: 18.07.2017
seit 2008 Derotationsorthese Rahmouni
Therapie: 3 x wöchentlich Rückenstärkung mit Schwerpunkt von Streck- und Dehnübungen.
Korsetttragezeiten ca. 16-18 Stunden tagsüber.
Wohnort: Hamburg

Re: [SAMMLUNG] Hamburg (Großraum inkl. südl.SH + nördl.Niede

Beitrag von Lena52 » Mi, 28.09.2011 - 21:43

Christiana hat geschrieben:Hallo,
habe Dir erst gestern geantwortet,hoffe Du hast meine Nachricht bekommen! Wo aus HH kommst Du denn?
LG Christiana
Aus dem westlichen Teil dieser Stadt. Ist aber leider zu weit weg von Seevetal, da ich ja gerne Schroth-Therapie bei Euch machen wollte :ja: :nein:
Der Zweck des Lebens ist das Leben.

Christiana
Schroth-Therapeut/in
Schroth-Therapeut/in
Beiträge: 20
Registriert: Sa, 20.11.2010 - 15:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Seevetal

Re: [SAMMLUNG] Hamburg (Großraum inkl. südl.SH + nördl.Niede

Beitrag von Christiana » Mo, 03.10.2011 - 18:25

Dann drücke ich Dir die Daumen,dass Du zügig einen Therapeuten findest.
LG

Benutzeravatar
Sandman77
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 451
Registriert: Di, 01.07.2003 - 14:50
Geschlecht: männlich
Diagnose: Idiopathic Scoliosis since birth
Harington Rod fused at T2-T12 in 1986, Nijmegen, Netherlands
Bracing 5 Years
Some Schroth
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: [SAMMLUNG] Hamburg (Großraum inkl. südl.SH + nördl.Niede

Beitrag von Sandman77 » Mi, 11.04.2012 - 00:08

Tja fast jeder Orthopäde dich ich kennen gelernt habe ist gegen Schroth, das ist mir aber egal.
- Sandman77 - "Yes, I am Dream"

marieschen
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 781
Registriert: Di, 10.11.2009 - 14:44
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Rechtskonvexe BWS Skoliose 60°
Linkskonvexe LWS Skoliose 30°
Coxa valga et antetorta
Therapie: Erwachsenen Korsett seit 2011
Sanomed Korsett seit 2015
Kg nach Schroth
Rehas in Bad Sobernheim
Wohnort: Hamburg

Beratungs- und Therapiezentrum HH

Beitrag von marieschen » Do, 29.11.2012 - 14:36

Die 4 Wirbelsäulen-Chirurgen Prof. Dr. med. Henry Halm, Dr. med. Márk Köszegváry, Priv.Doz. Dr. med. Markus Quante und Björn Thomsen beraten und therapieren jetzt auch in Hamburg:

Beratungs- und Therapiezentrum für
Wirbelsäulenerkrankungen Hamburg
Rödingsmarkt 20
20459 Hamburg
Tel.: 040-30066470
termin[at]beratungszentrum-wirbelsaeule.de

Weitere Infos: http://www.schoen-kliniken.de/ptp/kkh/n ... g-hamburg/


Vielleicht für den einen oder anderen mal ein Versuch es auszuprobieren.....

Liebe Grüße

Antworten