[SUCHE] Stuttgart - Schroth-Therapeut

Regionale Informationen und Erfahrungen. Bitte beteiligt euch an der Sammlung für eure Region. KEINE Fragen oder Auskünfte über med. Behandlungsmethoden.
Gast

Beitrag von Gast » So, 24.04.2005 - 22:04

Hi Ulaschatz,

hast Du schon in Sobernheim angerufen und in unserer Nähe Physiotherapeuten geben lassen.welche gibt es denn noch außer Feuerbach.Es kann ja jeder von uns einen ausprobieren,oder?Bleibt uns glaube ich nichts anderes übrig.Leider!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Benutzeravatar
Lynn
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 782
Registriert: Mo, 03.01.2005 - 01:45
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Lynn » So, 24.04.2005 - 22:21

Ja, ich hab die Liste schon! Muss ich aber erstmal wieder rasukramen aus meinem Saustall. :urrg: Hätte mir ohne dieses Forum nach dem Zufallsprinzip einen Therapeuten ausgesucht, hihi. Gute Idee, dass jeder einen ausprobiert!!! Das nächste Mal hätte ich es auf jeden Fall gewagt. Aber gibt es überhaupt ein nächstes Mal bei mir? Und wenn ja, wann krieg ich dann die nächste KG? Bin doch ein KG-Neuling!
~ ehemals Ulaschatz ~

Benutzeravatar
mensus
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Do, 31.03.2005 - 16:12
Wohnort: Nähe Stuttgart

Liste von Therapeuten PLZ 71

Beitrag von mensus » So, 24.04.2005 - 23:08

Hallo,
hab eine Liste von Therapeuten für PLZ-Gebiet 71....
Hab sie von Dr. Steffan per Email bekommen, nachdem ich tagelang in Bad Sobernheim niemanden erreicht habe und auch nicht zurückgerufen wurde.
Wer Interesse hat - kurz melden!

Gruß
Susanne

Gast

Beitrag von Gast » Mo, 25.04.2005 - 00:07

hallo susanne,

ich hätte interesse.vielen dank im vorraus

thunerfee
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 408
Registriert: Di, 19.02.2008 - 08:58
Wohnort: Mainhardt

Therapeuten Liste

Beitrag von thunerfee » Mo, 25.04.2005 - 00:35

Leider bin ich nicht so der Computertechnik Freak und hoffe, dass die Liste ankommt! :/ Leider kann ich mich gerade mal wieder nicht einloggen!
Ansonsten einfach mail an mensus@web.de schreiben. Liste kommt dann prompt! (Das blicke ich nämlich!) :)

Gruß
Susanne

Schroth Therapeuten PLZ-Gebiet 71

Physiotherapie Team Oberstenfeld Herr Patric Warten Großbottwarerstr. 87 71720 Oberstenfeld 07062/21254
Orthop. Kl. Markgröningen Frau Annelies Baumgärtner Kurt-Lindemann-Weg 10 71706 Markgröningen 07145/91-0
KG-Praxis Möglingen Frau Hannah Roller Ludwigsburgerstr. 1 71696 Möglingen 07141/484899
Praxis Eisele Frau Heidrun Eisele Kelterstr.1 71640 Ludwigsburg 07141/862129
Praxis Noll Frau Eva Noll Silvanerweg 10 71554 Weissach i.T. 07191/58202
Praxis Noll Frau Heidrun Noll Silvanerweg 10 71554 Weissach i.T. 07191/58202
KG-Prax. Pfluger Frau Andrea Kettemann Muhlstr. 9 71394 Kernen 07151/4558
KG-Praxis barocke Frau Sigrun Barock Oberlinstr. 25 71384 Weinstadt 07151/690527
KG-Pr. Eichinger/Jung Frau Dagmar Will Torstr. 3 71364 Winnenden 07195/8955
KG-Pr. Eininger & Jung Frau Elke Bader Torstr. 3 71364 Winnenden 07195/178983
Kg-Prax. S. Eichinger Frau Sibylle Eichinger Torstr. 3 71364 Winnenden 07195/8955
Prax. B. Pegrisch Frau Elke Haußmann Eichenstr. 34 71287 Weissach 07044/930399
Prax. Bachmann Frau Evelyn Bachmann Stuttgarter Str. 23 71254 Ditzingen 07156/33490
KG-Prax. Erika Strobel Frau Erika Stobel Auf dem Graben 21 71111 Waldenbruch 07157/20466
KG-Pr. Thürsam Herr Rauni Legler Neue Stuttgarter Str. 52 71106 Magstadt 07159/41478
Kg-Prax. E. Thürsam Frau Ellen Thürsam Narzissenweg 21 71106 Magstadt 07159/41478
Frau Susanne Erhardt Klaffensteinstr. 1 71032 Böblingen 07031/233892

Benutzeravatar
Lynn
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 782
Registriert: Mo, 03.01.2005 - 01:45
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Lynn » Mo, 25.04.2005 - 13:16

Und jetzt: "Ehne, mehne Muh und raus bist du", oder wie oder was????? :gruebel:
~ ehemals Ulaschatz ~

Gast

Beitrag von Gast » Mo, 25.04.2005 - 21:44

hallo ulaschatz,

wir machen uns so viele gedanken über den richtigen physiotherapeuten.wenn wir nicht mal wissen,ob wir in zukunft überhaupt noch kg verordnet bekommen.ulaschatz,hast schon gelesen unter skoliosetag am 23 april.das das budget maßlos überschritten ist.wie machst du es?du kannst auch noch kein schroth oder?

Benutzeravatar
Lynn
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 782
Registriert: Mo, 03.01.2005 - 01:45
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Lynn » Mo, 25.04.2005 - 22:35

Oh je, oh je! Hab den Bericht gerade gelesen und der macht mir schon auch ziemlich Angst. Ich denke, ich werde versuchen, die Grundzüge von Schroth zu erlernen, bevor ich dazu keine Chance mehr habe. Wenn ich diese KG jetzt fertig habe, wann kann ich dann die Nächste machen? Ich habe einen sehr guten Draht zu meiner Hausärztin, also werde ich die auf jeden Fall um ein Rezept bitten. Das werde ich auch Dr. Hoffmann sagen, ich weiß nicht, warum so viele Leute da solche Berührungsängste haben. Wir helfen ihm doch damit! Ich kam sogar schon auf so alberne Gedanken, ob ich selbst eine Weiterbildung als Schroth-Therapeutin machen könnte, studiere nämlich Sportwissenschaft mit gesundheitsorientiertem Schwerpunkt, könnte also im Prinzip später auch mal KG geben.... Naja, alles solche Hirngespinste. Wie gesagt: die Hausärztin, und zwar bevor es zu spät ist!!!!!!!!! Ach ja, wenn wir alle eh nicht wissen, wie lange wir unsere KG noch so ohne Weiteres kriegen, dann denke ich ist es schon wichtig, dass die, die wir dann MACHEN auch von einem FÄHIGEN Therapeuten durchgeführt wird!!!!!!!!
~ ehemals Ulaschatz ~

Benutzeravatar
Dalia
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 10315
Registriert: So, 10.08.2003 - 12:48
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 107° und 98° (im Jahr 2003 zu Beginn der Korsetttherapie: 98° und 93°), sehr starre Skoliose, kaum Beschwerden
Therapie: 1983-1994 Korsetts verschiedener OTs, zuletzt bei Rahmouni, dann Korsettabschulung im Jahr 1994, seit 05/2005 Nachtkorsett von Rahmouni, Therapieziel: Halten der Skoliose
Wohnort: NRW

Beitrag von Dalia » Di, 26.04.2005 - 00:53

Ulaschatz hat geschrieben:Ich kam sogar schon auf so alberne Gedanken, ob ich selbst eine Weiterbildung als Schroth-Therapeutin machen könnte, studiere nämlich Sportwissenschaft mit gesundheitsorientiertem Schwerpunkt, könnte also im Prinzip später auch mal KG geben....
Die Idee ist gar nicht albern, sondern :zustimm:. Meine beste, leider inzwischen an Krebs verstorbene Krankengymnastin hatte selbst Skoliose.
Ich kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben. (Bertolt Brecht)
meine Geschichte: Dalia wird Königin (Korsett für eine Oldie-Power-Skoliose)

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13742
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Beitrag von Klaus » Sa, 07.05.2005 - 09:42

Hallo zusammen,

bevor Ihr Euch intensiv Gedanken um die beste Schrotherapeutin vor Ort macht, solltet Ihr dringend über eine REHA nachdenken!

Wenn man diese z.Bsp. in Bad Salzungen gemacht hat, ist es sehr viel einfacher, auch eine nicht so kompetente Therapeutin vor Ort mit umfangreichen Material wirklich nur als Kontrolle zu nutzen.

Eine Ausbildung zur Schroth-Therapeutin dauert immerhin doppelt so lange, wie eine REHA. Aber an die Kosten sollte man schon denken, die übernimmt nicht die BfA.

Gruss
Klaus

Benutzeravatar
Lynn
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 782
Registriert: Mo, 03.01.2005 - 01:45
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Lynn » Do, 12.05.2005 - 20:21

Hallo Klaus! Zugegeben, eine Reha würde mich natürlich mehr interessieren, zumal ich von euch weiß, wie viel man da lernen kann. Allerdings hält es Dr. Hoffmann bei mir im Moment nicht für nötig, weil er wohl denkt, meine Rückenmuskulatur sei stark genug, meine Skoliose selbst eigentlich gering und mein Hauptproblem eh eigentlich Schmerz wegen Knorpelschäden. Die Skoliose selbst soll nicht die Ursache für meine Schmerzen sein. Da ich noch nie in Bad Sobernheim o.ä. war, bin ich bei meiner Therapeutin eben schon auf eine gewisse Kompetenz angewiesen. Die Therapeutin gerade hat irgendwie keine Lust. Hab zwar ein paar Dinge gelernt (die mir aber bei der Schmerzbewältigung sehr helfen!!), aber ich denke, da geht bestimmt noch mehr! So sieht das aus...
~ ehemals Ulaschatz ~

Gast

Beitrag von Gast » Do, 12.05.2005 - 21:06

hallo ullaschatz,

bist du immer noch bei der löffler?dr.hoffmann hat dir keine kur empfohlen?hat die kur auch was mit dem budget des arztes zu tun?

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13742
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Beitrag von Klaus » Fr, 13.05.2005 - 09:29

hallo ullaschatz,

ich bin durch die REHA skeptisch geworden, was die Kompetenz der Schroth-Therapeutin vor Ort angeht.
Bei mir ist der Ansatz "Flachrücken" gewesen und da darf ich definitiv einige Dinge nicht machen, was ich jetzt natürlich vor Ort besser steuern kann.
Ansonsten denke ich, dass eine Schroth-Therapie so früh wie möglich anfangen sollte. Wenn die BfA für die REHA zuständig ist, kann sich der Arzt freuen, zumindest während der 3-4 Wochen keine Rezepte austellen zu müssen. Weitere 4 Wochen nach der REHA gibt es zuzätzlich die Möglichkeit einer Nachbehandlung, die ebenfalls von der Richtgrösse(Budget) ausgenommen ist. Und danach kann der Arzt davon ausgehen, dass nur noch zeitweilige Überprüfungen der Schroth-Übungen notwendig sind.

Vielleicht solltest Du auch mal die Möglichkeit der ambulanten Sprechstunde bei Dr.Steffan in Betracht ziehen.

Gruss
Klaus

mina

[SUCHE] Schroththerapeutin in Stuttgart

Beitrag von mina » Do, 06.10.2005 - 17:26

Die nachfolgenden Posts wurden hierher verschoben. Klaus

Hallo,

habe mich gerade durch tausende Forumsbeiträge gelesen auf der Suche nach einer Therapeutenempfehlung nach Schroth in Stuttgart. Aber offensichtlich ist hier therapeutisches Brachland.... Es wird von einer Therapeutin in Fellbach gesprochen (über die die Meinungen sehr geteilt sind) und von einer in Vaihingen (die offensichtlich nicht gut ist).

Hat vielleicht inzwischen doch jemand eine GUTE ERfahrung gemacht. Bin über jeden Tipp dankbar.

Kennt jemand z.B. die Praxis von Frau Mardaus auf dem Killesberg? Oder "Rehafit" (Frau Solie-Tutsch o.ä.)?

Elbac
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 350
Registriert: Mi, 01.06.2005 - 15:09

Beitrag von Elbac » Do, 06.10.2005 - 18:03

Hallo,
ruf doch einfach mal bei der Katharina-Schroth-Klinik in Bad Sobernheim an und bitte um eine Liste mit Therapeuten in deinem Gebiet. Ich habe da gerade heute angerufen und sie haben es mir sofort gefaxt!
Hier die Telefonnummer:
06751/8740

Elbac

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13742
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Beitrag von Klaus » Do, 06.10.2005 - 20:15

Also unter "Gesucht/Gefunden" steht ja in der [Sammlung] Stuttgart und [Suche] Schroththerapeut in Suttgart eine ganze Menge!

Nur Stuttgart selbst wohl nicht, aber da sollten auch mal die Leute in Stuttgart ein bischen behilflich sein.

Gruss
Klaus

Ula

Beitrag von Ula » Fr, 07.10.2005 - 10:56

Herr Rahmouni empfiehlt die hier im Verzeichnis genannte Frau Eichinger. Die Dame (weiß den Namen grad nicht mehr) aus Backnang soll auch sehr gut sein.
Das liegt zwar nicht auf jedermans Weg, aber mittlerweile denke ich, um es richtig zu lernen sollte der Weg kein Hindernis sein. Ab nächste Woche werde ich eine der Damen mal "testen" :) . Hab nämlich wieder ein KG-Rezept bekommen.
Liebe Grüße

Mina

gar nicht einfach

Beitrag von Mina » Di, 11.10.2005 - 19:00

vielen Dank für Eure Tipps. Habe mir die Lsite aus Bad Sobernheim faxen lassen und werde jetzt einfach erst mal jemanden in meiner Nähe ausprobieren. Da ich noch nie geschrothet habe, kann ich vermutlich gar nicht einschätzen ob ein Therapeut gut oder schlecht ist...
Falls noch jemand einen Tipp hat (wenn irgend möglich direkt in Stuttgart) bin ich dankbar!

Benutzeravatar
Lynn
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 782
Registriert: Mo, 03.01.2005 - 01:45
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Lynn » Di, 11.10.2005 - 21:45

Ich habe auch so gedacht wie du! Aber gerade wenn du noch nie geschrothet hast, dann mach dir lieber die Mühe, einen etwas weiteren Weg zu fahren. Was bringt dir der kurze Weg, wenn er später vielleicht für die Katz war?? Ansonsten kannst du natürlich noch jemanden von der Liste ausprobieren, den noch niemand von uns kennt. In diesem Fall wären die Stuttgarter wohl sehr dankbar für einen Bericht von dir.
~ ehemals Ulaschatz ~

schmidtis

kompetente Schroth KG-Praxis Raum Stuttgart

Beitrag von schmidtis » Sa, 13.05.2006 - 18:53

:/ Hallo zusammen!

Habe meinen ersten Reinfall bei einer Schroth KG-Praxis in Ludwigsburg erlebt.

Gott sei Dank habe ich die erste Stunde (30 min) privat bezahlt, würde mich sonst schwarz ärgern, wenn ich das Rezept abgegeben hätte.

Kann mir jemand einen Tipp für eine kompetente KGPraxis im Raum Ludwigsburg/Stuttgart/Heilbronn nennen?
Vielen Dank!

Sabine

Antworten