Aktuelle Zeit: Sa, 22.09.2018 - 10:06
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hallo aus Hessen!
BeitragVerfasst: Fr, 10.02.2017 - 18:09 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 10.02.2017 - 17:06
Beiträge: 7
Geschlecht: männlich
Hallo zusammen,
wollte mich kurz vorstellen:
Bin Papa von 2 Mädels. Ich lese schon länger mit und konnte mich dank der vielen Beiträge hier ganz gut im Skoliose-Dschungel orientieren. Hierfür vielen Dank!

Bei unserer jüngeren Tochter (10 Jahre) hatte unser Kinderarzt bei einer Routineuntersuchung die Skoliose (den Rippenbuckel) entdeckt und uns umgehend an die örtliche Kinderklinik verwiesen.
Hier wurde dann in einer kinderorthopädischen Sprechstunde nach einer gründlichen Untersuchung (incl. Röbi) die Skoliose (Cobb Winkel BWK 20° und LWK 16°) bestätigt. Mittlerweile gehen wir 2 mal die Woche zur Physiotherapie und haben unser 1. CCtec Korsett (nachdem 3 Korsett-Versuche bei einem örtlichen Korsettbauer in die Hose gegangen sind :flop: , habe ich die Reissleine gezogen und bin mit meiner Tochter nach Sobernheim gefahren). Seit 01.02 läuft die Korsett-Eingewöhnung. Wir kommen bereits jetzt schon auf knapp 17 Stunden. Auch das Schlafen hat bereits mit Korsett geklappt :top:

Leider haben wir was chronische Erkrankungen bei unseren Kids angeht, schon „Ironie-Modus an“ einen gewissen „Background“ – unsere ältere Tochter (12 Jahre) ist mit 7 Jahren an Typ 1 Diabetes erkrankt. Da darf natürlich die Skoliose nicht fehlen :nein: … „Ironie-Modus aus“.
Wir haben den Diabetes soweit ganz gut im Griff (Insulinpumpen-Therapie), jedoch ist jeder Tag/Nacht eine neue Herausforderung. Was mich neben den eigentlichen Erkrankungen der Kids zusätzlich echt fertig macht, ist die Tatsache, dass man ständig am hinterherrennen nach irgendwelchen Überweisungen (1/4 jährl. vom Kinderarzt zum Facharzt) und Rezepten ist…
Viele Grüße aus Hessen (Marburg) Tribabe
P.S.: Benötigt man für das Elternforum eine separate Freischaltung?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo aus Hessen!
BeitragVerfasst: Fr, 10.02.2017 - 18:28 
Co-Admin
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 10.08.2003 - 11:48
Beiträge: 10305
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 107° und 98° (im Jahr 2003 zu Beginn der Korsetttherapie: 98° und 93°), sehr starre Skoliose, kaum Beschwerden
Therapie: 1983-1994 Korsetts verschiedener OTs, zuletzt bei Rahmouni, dann Korsettabschulung im Jahr 1994, seit 05/2005 Nachtkorsett von Rahmouni, Therapieziel: Halten der Skoliose
Hallo Tribabe, herzlich willkommen hier.

Ich schalte dich für das Elternforum frei. Die Rennerei um Rezepte ist wirklich nervig und überhaupt die damit verbundene Bürokratie. Diabetes Typ I ist kein "Zuckerschlecken", gerade bei einem Kind. Ich wünsche euch viel Erfolg bei der Korsetttherapie, mit CCtec seid ihr auf jeden Fall in guten Händen.

_________________
Ich kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben. (Bertolt Brecht)
meine Geschichte: Dalia wird Königin (Korsett für eine Oldie-Power-Skoliose)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo aus Hessen!
BeitragVerfasst: Fr, 10.02.2017 - 18:53 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 10.02.2017 - 17:06
Beiträge: 7
Geschlecht: männlich
Super! Vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum