Ein herzliches "Servus" von mir !

Hier kann sich jeder, der möchte, kurz vorstellen und was über sich, seine Diagnose und/oder Therapie schreiben.
NUR VORSTELLUNG- KEINE FRAGEN!
Antworten
Skolimädel1
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Do, 26.01.2017 - 12:57
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
Therapie: OP Harrington 1980 Klinikum Großhadern/München

Ein herzliches "Servus" von mir !

Beitrag von Skolimädel1 » Do, 26.01.2017 - 13:07

Grüss Euch Ihr Lieben !

ich bin neu hier, war aber früher mal in einem Skoliosen Forum, vielleicht war es auch das hier...ich weiss es nicht mehr :D .Ich stell mich mal kurz vor, ich bin noch 53, nächste Woche schon 54 Jahre alt, weiblich und habe, wie solls anders sein, Skoliose ! Diese wurde mit zarten 11 Jahren entdeckt, danach bekam ich ein Milwaucke Korsett und wurde letztendlich mit 17 jahren nach Harrington versteift. Dies wurde im Klinikum Großhadern vorgenommen und war ein voller Erfolg! Jetzt so im Alter stellen sich halt so einige Wehwechen und Weh! ein und ich würde mich so gerne mit Alt Skoliosen austauschen (Jung Skoliosen sind natürlich auch willkommen), wie Eure Erfahrungen so sind, wie Ihr damit umgeht und vor allem benötige ich einen guten Orthopäden im Großraum München ! Vielleicht kann mir ja jemand einen Guten empfehlen ! Ich weiss, das ist schwierig, da jeder ein eigenes Empfinden hat ! Ganz liebe Grüße!!!

Mama69
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: Mi, 02.04.2014 - 14:11
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Ich habe selber Skoliose thorakolumbal 70º.
Meine Tochter (15J.) hat Skoliose thorakolumbal 35º sowie eine noch nicht eindeutig klassifizierte Muskelerkrankung.
Therapie: ich: Schroth, Schmerzkorsett, Manuelle Therapie, Spiraldynamik
Tochter: Schroth, Korsett, Manuelle Therapie
Wohnort: Bayern

Re: Ein herzliches "Servus" von mir !

Beitrag von Mama69 » Do, 26.01.2017 - 13:40

Herzlich Willkommen Skolimädel, hier im Forum.
Ich bin aus dem Großraum München und "Alt Skoliose :) ".
Schreibe dir eine PN...

Bogi
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: So, 31.07.2016 - 13:29
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kongentiale Kyphosskoliose (55° Th4-TH12) der oberen LWS.
Lordosewinkel L1-S1 60°
Versteifung zwischen TH11-L4
Therapie: KG; ab 1986 Gipsschale; Chenaukorsett; ab 1990-97 6 Op´s mit anschl. Korsettversorgung Stagnara und Rissergips; 2004 7te Op Metallentfernung; 2004 Kur; 2005 1. Rahmounikorsett
seit 02/17 2. Rahmounikorsett
Wohnort: Bayern

Re: Ein herzliches "Servus" von mir !

Beitrag von Bogi » Sa, 04.02.2017 - 13:21

Hallo Skolimädel
Skolimädel1 hat geschrieben: Jetzt so im Alter stellen sich halt so einige Wehwechen und Weh! ein
Ich bin auch Versteift seit ich 10 Jahre alt bin. Das ist nun 26 Jahre her. Also bin ich im Skoliosemittelalter :) . Ich habe bist jetzt auch keine Problem gehabt aber jetzt geht es langsam los im Lordosebereich unterhalb meiner Versteifung. Oberhalb habe ich mittlerweile ein starke Kyphose bekommen und bekomme langsam Angst. Ich habe das Gefühl mich rollt es ein. Ich gehe deshalb nach 12 Jahren ohne Artzbesuch wieder hin.
Wie sehen deine Beschwerden eigentlich aus?

Gruß
Bogi

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13525
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Ein herzliches "Servus" von mir !

Beitrag von Klaus » Sa, 04.02.2017 - 13:40

Bogi hat geschrieben:Wie sehen deine Beschwerden eigentlich aus?
Um jetzt mal vorbeugend zu wirken:
Bitte keine Fragen hier in dem Vorstellungs Unterforum!

Hallo Skolimädel1,

willkommen im Forum.

Damit hier nicht weitere unzulässige Fragen zu Deiner Situation auftauchen, erstelle doch bitte einen neuen Thread im Unterforum "Operation" oder "Skoliose Allgemein". Danke.

Gruß
Klaus

Antworten