Aktuelle Zeit: Fr, 01.07.2016 - 00:56
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hallöchen miteinander
BeitragVerfasst: Do, 16.01.2014 - 05:31 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Do, 16.01.2014 - 04:27
Beiträge: 157
Wohnort: KA
Alter: 32
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Thorakolumbalskoliose bis 2009 [nach Cobb]: th 50°, lu 31°
Hüftdysplasie & Coxa valga
chronisches Schmerzsyndrom
[06/2014]: hth: 38°, th: 57°´, lu: 34°
Therapie: 3x Katharina-Schroth-Klinik: 2003, 2004, 2006
2006-2010 Schroth-KG
08/2010: Triple-Osteotomie + ITO rechts
06/2013: Triple-Osteotomie links
06/2014 Entscheidung zum allerester Korsett-Versuch
02/2015: Wiederaufnahme Schroth-KG
Ich heiße Melanie. Nachfolgend meine Erlebnisse mit der Skoliose:

Bei einer Kontrolluntersuchung der Hüfte (wegen angeborener Hüftdysplasie) in der (kinder)?orthopädischen Ambulanz wurde 1998 die Skoliose zufällig entdeckt. Die Ärztin schrieb mir eine spezielle Form der KG auf, die im gesamten Landkreis nicht angeboten wurde. So verschrieb mir mein Arzt normale KG. Röntgenbild wurde keines angefertigt, wodurch auch das Ausmaß der Skoliose nicht erkannt wurde. :boese:

Anfang 2000 sind meine Mutter und ich wegen der Skoliose einmalig nach Tübingen gefahren, wo anhand des Röntgenbild festgestellt wurde, dass ich ausgewachsen bin und mir eine WS-Versteifung vorgeschlagen wurde...die wir ablehnten. :nein:
Ende 2002/Anfang 2003 bekam ich auf Grund personeller Veränderung in der Praxis einen neuen Physio, der mir zum ersten Mal von der Katharina-Schroth-Klinik erzählte und mir schmackhaft machte.
Somit beantragte ich im Frühjahr 2003 meinen ersten Reha-Aufenthalt, der auch sofort bewilligt wurde. Im Zuge der Vorbereitungen wurde auch zum ersten Mal eine WS-Ganzaufnahme gemacht und die Winkel nach Cobb ausgemessen. Mein Arzt in Sobi war schockiert, dass ich keine Korsett-Behandlung erhielt und meinte, dass ich damit meinen Winkel stark hätte verbessern können... :<
Seit dann war ich noch 2x mal stationär in Bad Sobi.
2009 ist mein Reha-Antrag von der Kasse dann abgelehnt worden, mit der Begründung, dass noch keine 5 Jahre vergangen wären seit der letzten Kur. :abgelehnt:

Seit meiner Hüft-OP re. 08/2010 mache ich Reha-Sport und habe dabei auch den Rücken mittrainiert. Die Kreuzschmerzen, die ich vor der OP bei längerem Stehen hatte, sind seit dann wie weggeblasen.
Schroth-Therapie kann ich seit dann nur phasenweise machen.
Seit meiner Hüft-OP li 06/2013 habe ich nun zunehmend Schmerzen im Kreuzbein, BWS und Nacken. Bis dahin war ich im Rücken schmerzfrei... :schmerz:
Hoffe, dass sich mein Körper nun bald auf die neue Situation eingestellt hat, so dass ich mich wieder verstärkt und gezielt um die Skoliose kümmern kann...

Danke fürs Lesen,
*Melanie* :wink:

_________________
Lg
*Melanie* :hallo:

Meine Skoliosegeschichte:
Mein allererster Korsettversuch:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallöchen miteinander
BeitragVerfasst: Do, 16.01.2014 - 09:46 
Profi
Profi

Registriert: Mo, 07.06.2010 - 13:49
Beiträge: 1345
Alter: 30
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose: hochthorakal 15°, thorakolumbal 19°;
Hüftdysplasie bds.
Therapie: "normale" KG, Schroth-Reha in Sobi 04.2011 und 12.2013; Triple-Osteotomie rechte Hüfte 12.2011; seit 11.2013 Korsett von CCtec
Hallo Melanie,

erstmal herzlich Willkommen hier im Forum ;) .

Deine Situation kommt mir bekannt vor: bei mir funken Hüfte und Rücken auch ständig ineinander und es ist schwierig, sich nur auf das eine oder nur das andere zu konzentrieren, weil dann immer das jeweils andere darunter leidet :rolleyes: .

Wegen evtl. neuer Reha in Sobi: bei mir war meine Triple-OP wohl mit ausschlaggebend dafür, dass ich innerhalb von 2,5 Jahren die zweite Reha in Sobi bewilligt bekommen habe. Denn so eine Beckenumstellungs-OP wirkt sich ja auch auf die Rückensituation aus. Oftmals lehnen die Kostenträger eine Reha immer gerne erstmal ab und hoffen, dass die Leute keinen Widerspruch einlegen. Widersprüche werden dann häufig doch plötzlich genehmigt.

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und dass sich deine Rückenschmerzen bald wieder bessern.

Grüßle,

Saphira

_________________
Wer immer nur vom großen Glücke träumt, der findet nichts, weil er das kleine Glück versäumt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum