Vorstellung

Hier kann sich jeder, der möchte, kurz vorstellen und was über sich, seine Diagnose und/oder Therapie schreiben.
NUR VORSTELLUNG- KEINE FRAGEN!
Antworten
50aufwärts
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mi, 08.03.2017 - 15:56
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose LWS 34°/ BWS 65°
Therapie: 8x Bad Sobernheim
Boston Korsett im Alter von 13- 15 Jahre
RehaSport 2x in der Woche
KG zu Hause 3x in der Woche

Vorstellung

Beitrag von 50aufwärts »

Hallo , ich heiße elke und bin 54 Jahre. Ich fürchte ich muss mich mal so langsam mehr um die Frage " Wie geht es mit meinem Rücken weiter? " kümmern und hoffe auf einige interessante Tipps von Gleichgesinnten.
Momentan verbringe ich Stunden mit meiner Wärmflasche auf der Couch, da meine Muskulatur in der Lendenwirbelsäule recht überlastet scheint.
Vor mir liegt eine Überweisung ins Skoliosezentrum Bad Wildungen, wobei ich mir nicht so sicher bin, ob das die richtig Adresse ist.
Mein letztes Röntgenbild ist nun auch schon 6 Jahre alt, ich bin daher mal gespannt auf eine neue Aufnahme.
Liebe Grüße elke
Benutzeravatar
eric
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 399
Registriert: Di, 08.11.2005 - 19:40
Geschlecht: männlich
Diagnose: Zustand nach Scheuermann
Kyphose
Versteifung L5-S1
Bandscheiben-OP in HWS
Therapie: Korsett mit Halsteil von Rahmouni
Vorab schon einige andere Korsetts
-zur Schmerzreduktion
Wohnort: Baumholder

Re: Vorstellung

Beitrag von eric »

Dann mal ein herzlichen willkommen von mir ( auch 54 J.)
Gruß Eric
Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3430
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Vorstellung

Beitrag von Thomas »

Hallo Elke,

in Bad Wildungen wird hauptsächlich operiert.

Ich würde versuchen, meine Beschwerden erst einmal konservativ anzugehen. Erst versuchen, mit spezifischer Physiotherapie (Schroth) oder einem Korsett die Schmerzen in den Griff zu bekommen, bevor ich mich unters Messer lege.

Allerdings gibt es leider nicht viele Spezialisten, die sich mit den konservativen Therapien auskennen, da musst Du möglicherweise längere Wege auf Dich nehmen.

Gruß Thomas
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil
50aufwärts
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mi, 08.03.2017 - 15:56
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose LWS 34°/ BWS 65°
Therapie: 8x Bad Sobernheim
Boston Korsett im Alter von 13- 15 Jahre
RehaSport 2x in der Woche
KG zu Hause 3x in der Woche

Re: Vorstellung

Beitrag von 50aufwärts »

Hallo Thomas,
ich erhoffe mir aus Bad Wildungen mal eine Erläuterung zu bekommen, wie eine OP in meinem konkreten Fall aussehen würde. Momentan hab ich ein Korsett aus Bad Sobernheim bekommen, welches allerdings nur den LWS Bereich stabilisieren soll, damit mein Gleitwirbel einigermaßen in seiner Position bleibt. Nun stelle ich aber vermehrt fest, dass sich die Verdrehung im BWS Bereich verschlechtert und ich auch aus dem Lot gerate.
Ich bin mir noch nicht im Klaren welches Korsett für mich geeignet wäre und vor allem, wer mir diese Frage beantworten könnte.
Sicherlich nicht die Ärzte in Bad Wildungen, da gebe ich dir vollkommen Recht.
Turnen nach Schroth tue ich seit 44 Jahren und hatte bisher eigentlich auch nie etwas anderes vor.
Ich würde mich freuen, wenn ich hier jemanden fände, der mir über seine Erfahrungen mit einer ähnlichen Skoliose berichten kann aber vielleicht schon 10 Jahre oder älter ist, denn mich beschäftigt es schon wie man dann mit so einer Wirbelsäule zurechtkommt.

Gruß Elke
Lady S
Profi
Profi
Beiträge: 1486
Registriert: Mo, 10.06.2002 - 00:00
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische Adoleszenzskoliose
lumbal 64°, thorakal 56°
Therapie: Seit 2003 Schroth-KG, 3 Rehas in Bad Salzungen.
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Vorstellung

Beitrag von Lady S »

Hallo Elke, das ist die Vorstellungsrubrik und hier soll eigentlich keine inhaltliche Diskussion stattfinden.
Deshalb zuerst mal :welcome:

Mach doch bitte ein Thema in einer passenden Rubrik auf.
Grüsse, Lady S
50aufwärts
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mi, 08.03.2017 - 15:56
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose LWS 34°/ BWS 65°
Therapie: 8x Bad Sobernheim
Boston Korsett im Alter von 13- 15 Jahre
RehaSport 2x in der Woche
KG zu Hause 3x in der Woche

Re: Vorstellung

Beitrag von 50aufwärts »

Hallo Lady S, vielen Dank für deine Nachricht.
Ich würde das gerne tun, bin aber leider mit dem "Wie denn?" noch nicht so recht weiter gekommen.
Gruß Elke
Lady S
Profi
Profi
Beiträge: 1486
Registriert: Mo, 10.06.2002 - 00:00
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische Adoleszenzskoliose
lumbal 64°, thorakal 56°
Therapie: Seit 2003 Schroth-KG, 3 Rehas in Bad Salzungen.
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Vorstellung

Beitrag von Lady S »

Forenübersicht klicken, runterscrollen, passendes Forum wählen (ich würde "Skoliose Allgemein" vorschlagen), draufklicken, "Neues Thema" klicken
:)
50aufwärts
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mi, 08.03.2017 - 15:56
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose LWS 34°/ BWS 65°
Therapie: 8x Bad Sobernheim
Boston Korsett im Alter von 13- 15 Jahre
RehaSport 2x in der Woche
KG zu Hause 3x in der Woche

Re: Vorstellung

Beitrag von 50aufwärts »

Vielen, vielen, lieben Dank!
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14439
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Vorstellung

Beitrag von Klaus »

Lady S hat geschrieben:Hallo Elke, das ist die Vorstellungsrubrik und hier soll eigentlich keine inhaltliche Diskussion stattfinden.
Danke, dass das auch mal von anderer Seite kommt. ;)

Gruß
Klaus
Antworten