Kleines Skolitreff

Grüße und alles, was sich sonst nicht einordnen lässt.
Antworten
Benutzeravatar
KorsiSisters
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: Sa, 19.07.2014 - 12:46
Geschlecht: weiblich
Diagnose: .
HANNAH:
- seit 2011
- Gradzahl: 35° (Hauptbogen), 15°

NATI:
- seit 2005
- Gradzahl: 26°, 30° (BWS), 19° (LWS)
.
Therapie: .
HANNAH:
- KG nach Schroth
- Spiraldynamik
- Korsett von CCtec
- Kur Bad Sobernheim (2013)

NATI:
- Atlastherapie (2007)
- Ostheopathie (2007)
- Spiraldynamik
- KG nach Schroth
- Korsett von CCtec
- Kur Bad Sobernheim (2013) & Bad Elster (2014)
Wohnort: Berlin

Kleines Skolitreff

Beitrag von KorsiSisters » Sa, 05.03.2016 - 22:11

Hallo ihr Lieben,

heute hatten wir einen wunderschönen Tag und gute Gespräche mit unseren Berliner Skoliose-Mädels beim gemeinsamen Brunchen und Spazierengehen. :lach:
Wir sind immer wieder total glücklich darüber, wie viele liebe Menschen wir durch die Skoliose kennenlernen dürfen.
Geht es euch auch so und welche Vorteile seht ihr noch an der Skoliose?

Habt einen wunderbaren Frühlingsanfang!


Eure Hannah & Natalia
Dateianhänge
skolitreff.jpg
skolitreff.jpg (28.54 KiB) 3386 mal betrachtet
skolitreff2.jpg
skolitreff2.jpg (29.55 KiB) 3386 mal betrachtet
skolitreff3.jpg
skolitreff3.jpg (29.2 KiB) 3386 mal betrachtet
"Im Leben geht es nicht darum, zu WARTEN, bis das Unwetter vorbeizieht,
sondern zu lernen, im Regen zu TANZEN!"
.
[schild]Die KorsiSisters auf
- YOUTUBE -[/schild]


Hannahs Blog: "My Life With Scoliosis"

Ihr wollt in unsere - SKOLIOSE JUGENDGRUPPE - auf Facebook/WhatsApp? :friends:
Schreibt uns eine PN oder mailt uns an korsisis@web.de

Lonee
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: Fr, 22.01.2016 - 19:19
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Vor Op: Lumbale Skoliose 55 Grad
Therapie: Op in 1995, Versteifung T12-L3

Re: Kleines Skolitreff

Beitrag von Lonee » So, 06.03.2016 - 17:45

Hallo Korsisters,

das ist ganz nett und lustig, was ihr macht.
Es hilft bestimmt Jugendlichen sehr, die Skoliose besser zu akzeptieren.

Persönlich, hätte es mir wahnsinning viel geholfen, als ich 12 war, mehr Info über Skoliose zu bekommen, als die Infos, die ich vom Hausarzt damals hatte. Es war in den 90er Jahren, ohne Internet.
Meine Skoliose wurde kaum behandelt (kein Korsett, insgesamt nur 30 Stunden Physiotherapie). Sie hatte am Anfang 30 Grad, und als ich 15 war, hatte sie sich auf 55 grad verschlechtert und mein Körper sah sehr komisch aus.
Ich wurde dann operiert und war so deprimiert deswegen.
Aber diese Erfahrung hat mir auch einiges gutes gebracht.
Ich fand super, dass es Ärzten gibt, die sich um Skoliose kümmern.
Nach dieser Erfahrung, wollte ich auch helfen, und in dem medizinischen Bereich oder Biologie arbeiten.
Ich habe zwar etwas sehr technisches studiert, aber habe immer in diesen Bereichen Arbeit gesucht und (zum Glück!) gefunden.
Dabei habe ich viel gelernt, und bin ziemlich froh für etwas gutes, arbeiten zu können. Es ist, denke ich, was positives, was mir die Skoliose gebracht hat.

Viele Grüße und mach weiter!

Dr. Peter Edelmann
Arzt / Ärztin
Arzt / Ärztin
Beiträge: 6
Registriert: Di, 06.07.2004 - 22:34
Wohnort: Cuxhaven
Kontaktdaten:

Re: Kleines Skolitreff

Beitrag von Dr. Peter Edelmann » Mi, 26.10.2016 - 18:24

Herzliche Grüße an die berliner Skolisisters aus CUXHAVEN!
Am 9. September haben wir gemeinsam hier in Cuxhaven das 40-jährige Jubiläum des CUXHAVEN- Korsetts gefeiert,
Bleibt bitte auch als Korsettträger so fröhlich, wie bisher. Ich habe Euch allerdings auf der Nordheimstrasse auf dem Fahrrad mit Kosett auf dem Gepäckträger gesehen. Da wirkt es sicher nicht!!!-
Euer Dr.Peter Edelmann :ja:
Es gibt nichts Gutes,außer man tut es!

Antworten