Aktuelle Zeit: Di, 23.10.2018 - 18:20
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bad Salzungen 07.11. - 27.11.2018
BeitragVerfasst: Mi, 13.06.2018 - 12:35 
Newbie
Newbie

Registriert: Do, 15.03.2018 - 20:41
Beiträge: 23
Alter: 60
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische Skoliose BWS u. LWS jeweils 48 Grad
Therapie: Wärme, wöchentlich KG (manuelle Therapie), täglich 1 Stunde Übungen
Hallo miteinander,

nun steht es fest, mein Reha Termin fällt in den November 2018.

Gibt es Erfahrungen mit der Zuverlässigkeit der Bahnverbindungen?

Gibt es Erfahrungen mit der Zuverlässigkeit des BD/Hermes Gepäckservices?

Es würde mich freuen, Eure Erfahrungen zu lesen, vielleicht ist auch jemand zu dieser Zeit dort ;-)

_________________
Liebe Grüße
margabu


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 18.06.2018 - 08:30 
treues Mitglied
treues Mitglied

Registriert: Mo, 23.05.2005 - 19:38
Beiträge: 340
Wohnort: OÖ.
Alter: 61
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose, 89 und 87 Grad
Therapie: Schroth
Hallo Margabu,

habe soeben auch meine Reha bewilligt bekommen. Ich komme am 14.11.18.
Zu der Bahnanreise kann ich dir leider nicht viel sagen. Weil ich aus Österreich anreise.
Ich weiß nur, dass es meistens gut funktioniert. Auch der Gepäcktransport. Ab und zu wird allerdings ein Koffer beschädigt oder kommt zu spät an. Im Handgepäck solltest du daher für die ersten Tage alles dabei haben. (Vor allem Befunde).

Bis bald und LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 18.06.2018 - 22:40 
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Do, 16.01.2014 - 03:27
Beiträge: 195
Wohnort: KA
Alter: 34
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Hüftdysplasie & Coxa valga
chronische Schmerzen
Thorakolumbalskoliose [° nach Cobb]
06/2014: hth: 38°, th: 57°, lu: 34°
05/2018: hth: ca. 20°, th: 53°, lu: 34°; Kyph: 18 oder 36°, Lo: 66 bzw. 77°
Therapie: 3x Katharina-Schroth-Klinik: 2003, 2004, 2006
2006-2010 Schroth-KG
08/2010: Triple-Osteotomie + ITO rechts
06/2013: Triple-Osteotomie links
06/2014 Entscheidung zum allerester Korsett-Versuch
02/2015: Wiederaufnahme Schroth-KG
05/2018: Fortsetzung Schroth-KG ohne MT
HI!

margabu hat geschrieben:
Gibt es Erfahrungen mit der Zuverlässigkeit des BD/Hermes Gepäckservices?

Als ich vor kurzem mit der Bahn nach Bad Sobernheim zur Kontrolle gefahren bin, bin ich mit einer Dame mit sehr viel Gepäck ins Gespräch gekommen und sie erzählte mir, dass auf dem Heimweg von einer Reha ist und sie ihr Gepäck mit Hermes in die Klinik hat bringen lassen:
Sie hat es Online angemeldet und die kamen dann an dem Tag oder Tag vorher, das weiß ich nicht mehr, und haben es abgeholt und direkt in die Klinik gebracht... es soll alles einwandfrei geklappt haben und das zu einem akzeptablen Preis.

Viele Grüße

_________________
*Melanie* :hallo:

Meine Skoliosegeschichte:
Mein allererster Korsettversuch:

Alter Nickname: blackguy


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 19.06.2018 - 19:24 
Newbie
Newbie

Registriert: Do, 15.03.2018 - 20:41
Beiträge: 23
Alter: 60
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische Skoliose BWS u. LWS jeweils 48 Grad
Therapie: Wärme, wöchentlich KG (manuelle Therapie), täglich 1 Stunde Übungen
Vielen lieben Dank für Eure Anworten.

_________________
Liebe Grüße
margabu


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 18.10.2018 - 19:04 
Newbie
Newbie

Registriert: Do, 15.03.2018 - 20:41
Beiträge: 23
Alter: 60
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische Skoliose BWS u. LWS jeweils 48 Grad
Therapie: Wärme, wöchentlich KG (manuelle Therapie), täglich 1 Stunde Übungen
Ihr Lieben,

noch drei Wochen, dann ist es soweit, meiner erste Kur überhaupt.

Ich bin schon recht gespannt auf die BahnReise, die Anwendungen, mein Zimmer, die Therapeuten, die Menschen.......

Ich hoffe darauf, viele Übungen zu lernen, die ich zuhause selbständig fortführen kann.

_________________
Liebe Grüße
margabu


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 19.10.2018 - 22:31 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 19.10.2018 - 22:03
Beiträge: 3
Alter: 45
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
Therapie: K.-Schroth-Therapie; Kampfsport
Hallo margabu, ich bin ab nächste Woche auch zum ersten Mal in einer Skoliose-Rehabilitation in Bad Salzungen. Ich bin auch zum ersten Mal auch so lange in einem Kurort. (Ich wurde nur einmal eine Woche zu einer Schmerztherapie mit Spritzen geschickt, wo die dortige Ärzte doch keine Spritzen-Therapie befürworten und dann die "Reha" in einer ambulante "Sportreha" im meinen Wohnort umgewandelt wurde.). Ich kann dir später erzählen, wie das Hermes-Gepäck-Service geklappt hat.
Es sind 2 Kliniken dort, ich bin in "K.Schroth-Klinink-Bad Salzungen". Du auch? :cool:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 20.10.2018 - 12:38 
Newbie
Newbie

Registriert: Do, 15.03.2018 - 20:41
Beiträge: 23
Alter: 60
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische Skoliose BWS u. LWS jeweils 48 Grad
Therapie: Wärme, wöchentlich KG (manuelle Therapie), täglich 1 Stunde Übungen
Hallo Pimienta,

ja, ich werde auch in der Katharina-Schroth-Klinik sein, Burgseestrasse 12.
Mal sehen, was uns da so erwartet, ich denke, viel Input und Bewegung :D

Wird schon alles klappen mit dem Hermes Service, ansonsten ist Hermes ja auch recht zuverlässig :)

_________________
Liebe Grüße
margabu


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 21.10.2018 - 16:44 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Do, 19.11.2015 - 14:27
Beiträge: 104
Geschlecht: weiblich
Hallo margabu,

ich war 2016 über die Deutsche Rentenversicherung zur Reha in Bad Sobernheim. Damals wurde der Transport eines Koffers von der Rentenversicherung erstattet (also hin und zurück).
--> erkundige dich mal ob das weiterhin so ist, zumal Skoliose-Patienten in der Regel ja nicht so schwer heben sollen
Meine Reha hat Mittwochs angefangen, am Freitag vorher habe ich den Koffer weggeschickt. Am Mittwoch war er vor mir da.
Zurück ging es ebenfalls problemlos - Koffer am letzten Tag in der Klinik an der Rezeption abgegeben und wenige Tage später war er auch zu Hause.

Bei meiner Woche in bad Salzungen hatte auch jemand seinen Koffer transportieren lassen - das hat dann 1 Tag länger als geplant gedauert. Wir haben ihr für den 1. Trainingstag dann ausgeholfen.
--> Du solltest das minimale für 1-2 Tage selbst mitnehmen.

Bei der Bahn kommt es drauf an, von wo nach wo Du konkret fahren willst.
München - Bad Salzungen hat im Januar gut funktioniert
Bad Salzungen - München hat dann 1 Woche später mit 1h Verspätung funktioniert
Vorgestern von Mainz nach Stuttgart war dann elend - IC kam nicht - musste auf Nahverkehr ausweichen und hatte dann 2.5h Verspätung

VG, Kuddelmuddel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 22.10.2018 - 17:24 
Newbie
Newbie

Registriert: So, 13.03.2016 - 14:19
Beiträge: 5
Wohnort: Raum Stuttgart
Alter: 52
Geschlecht: weiblich
Therapie: Reha in BaSa 01/14 und 05/16
Pilates
KG Schroth
Hallo Margabu,
viel Erfolg bei deiner Reha in Basa.

Ich war zweimal dort. Einmal mit dem eigenen Auto, einmal mit der Bahn. Mit der Bahn fand ich es sehr entspannt. Es hängt etwas davon ab, wie oft du Umsteigen musst. Auch wenn man am Wochenende auf Mitpatienten angewiesen ist, um weitere Unternehmungen zu machen. Das war aber kein Problem.

Die Rentenversicherung zahlt sowohl Bahnfahrt als auch Gepäcktransport. Bei mir hat alles bestens geklappt. Wie schon geschrieben, ist es empfehlenswert, sich für den ersten Tag Sportsachen im Handgepäck mitzunehmen. Vom Bahnhof wird man ganz bequem abgeholt.

Alle Skoliosepatienten sind in der Katharina-Schroth-Klinik.

Viel Erfolg und liebe Grüße nach Bad Salzungen
Babett


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 22.10.2018 - 21:09 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 19.10.2018 - 22:03
Beiträge: 3
Alter: 45
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
Therapie: K.-Schroth-Therapie; Kampfsport
Hallo Margabu,
heute wurden meine Koffern (2) pünktlich abgeholt. Ich habe sogar am Telefon eine sogenannte "Abholungsfenster" vereinbaren können. Die Kosten wurden teilweise von der RV übernommen. D.h. Ich habe nur 8 € bezahlt. Aber wenn man privat mit der Bahn anreist sind es 18€ (also kein grosser Unterschied). So richtig arbeitnehmerfreundlich waren die Abholfenstern nicht, aber mein Mann konnte sich einrichten früher nach Hause zu kommen. Man kann auch abends die Koffer abholen lassen, kommt 1 Tag später an. Im Allgemeinen eine gute Alternative auch für jede Reise, wenn man nichts schweres tragen kann. :idee:
Wir sehen uns in Bad Salzungen und viel Erfolg bei deiner Reha!
Pimienta


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 23.10.2018 - 12:14 
Newbie
Newbie

Registriert: Do, 15.03.2018 - 20:41
Beiträge: 23
Alter: 60
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische Skoliose BWS u. LWS jeweils 48 Grad
Therapie: Wärme, wöchentlich KG (manuelle Therapie), täglich 1 Stunde Übungen
@Kuddelmuddel,

Anreise mittwochs.... und am nächsten Tag geht gleich das Training los?
Schauen da nicht vorher noch Ärzte das Krankenblatt/Rö Aufnahmen an, um zu beurteilen, in welche Gruppe man kommt bzw. welche Therapien angeraten sind ?
... die Ärzte kennen einen doch garnicht und müssen sich erst ein Bild machen ???


Euch allen lieben Dank für Eure Worte und die lieben Wünsche :-)

_________________
Liebe Grüße
margabu


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 23.10.2018 - 12:53 
Profi
Profi

Registriert: So, 09.06.2002 - 23:00
Beiträge: 1359
Wohnort: Nähe Stuttgart
Alter: 65
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische Adoleszenzskoliose
lumbal 64°, thorakal 56°
Therapie: Seit 2003 Schroth-KG, 3 Rehas in Bad Salzungen.
Am Ankunftstag wirst Du von einem erfahrenen Physiotherapeuten in die richtige Gruppe eingeteilt, ausserdem findet am gleichen oder auch am nächsten Tag die Aufnahmeuntersuchung durch den Arzt statt, der dann auch die Therapien verschreibt. Das ist alles ganz gut durchorganisiert - schliesslich machen die das ja jede Woche ;)
Ein Tipp: Den ausgefüllten grossen Fragebogen vor dem Abgeben kopieren! Ich wurde beim Aufnahmegespräch mit der Schwester nach allerlei Einzelheiten gefragt, die ich zwar in den Fragebogen geschrieben hatte, aber nicht auswendig wusste.
Grüsse, Lady S


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 23.10.2018 - 16:13 
Newbie
Newbie

Registriert: Do, 15.03.2018 - 20:41
Beiträge: 23
Alter: 60
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische Skoliose BWS u. LWS jeweils 48 Grad
Therapie: Wärme, wöchentlich KG (manuelle Therapie), täglich 1 Stunde Übungen
Hallo Lady S,

lieben Dank für Deine Antwort.

Bin gespannt, wie der erste Tag abläuft, komme erst gegen 15.45 Uhr an (wenn es rund läuft bei der Bahn :-) ).

Ja, ich habe mir angewöhnt, ausgefüllte Fragebögen und dergleichen immer zu fotografieren, damit man letztendlich auch weiss, welche Angaben man macht.
Eigentlich sollte es von Seiten der Ärzte, KLiniken usw. langsam selbstverständlich werden, jedem Patienten Kopien der ausgefüllten Fragebögen auszuhändigen.
Aber... ich habe ja einen Mund und kann fragen ;-)

_________________
Liebe Grüße
margabu


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum