freie Wahl der Rehaklinik- der neue Paragraph 40 SGB V

Infos zu anderen (Reha-)Kliniken, die Wirbelsäulendeformitäten behandeln
Antworten
Benutzeravatar
nonametoo
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: Fr, 12.12.2008 - 16:56
Wohnort: Dresden

freie Wahl der Rehaklinik- der neue Paragraph 40 SGB V

Beitrag von nonametoo » Mi, 14.10.2015 - 21:32

Heute erhielt ich diese Rundmail vom Arbeitskreis Gesundheit zum Thema Wahl der Rehaklinik. Unsere Rechte in eine geeignete Skoliose-Rehaklinik zu kommen, wurden mit dem neuen §40 SGB V gestärkt.
An die

Krankenhaussozialdienste







Leipzig, 14.10.2015/jr







Neuer § 40 SGB V stärkt das Patientenwunsch- und Wahlrecht und korrigiert
BSG-Entscheidung





Sehr geehrte Damen und Herren,



im Anhang erhalten Sie unsere Fachinformation zu den Neuerungen des § 40 SGB
V. Krankenkassen müssen zukünftig auf Klinikwünsche ihrer Versicherten
detailliert eingehen und dem Begehren nach einer zertifizierten, medizinisch
geeigneten Rehabilitationsklinik nachkommen. Und zwar auch dann, wenn
zwischen Klinik und Krankenkasse kein besonderer Belegungsvertrag
geschlossen wurde.



Erste praktische Auswirkungen in unserer Patienten- und Sozialdienstberatung
zeigen schon jetzt eine deutliche Zunahme von Zuzahlungsverlangen,
insbesondere im AHB-Bereich. Versicherten werden in der Regel
Mehrkostenübernahmeerklärungen zur Unterzeichnung vorgelegt, obwohl für die
Beantragung der Wunschklinik medizinische Gründe oder wichtige persönliche
Lebensumstände vorliegen. Mehrkosten dürfen nur bei Klinikwünschen, die über
die medizinische Notwendigkeit oder wichtige Lebensumstände hinausgehen,
verlangt werden.



Eine Übersicht der Gesetzesreformierung finden Sie auch in dem beigefügten
Ablaufschema "Der Weg zu Ihrer Rehabilitation". Das Ablaufschema übersenden
wir Ihnen auf Wunsch kostenfrei als Plakat im DIN A2-Format. Die interaktive
Version mit weiterführenden Hinweisen und ausführlichen Erläuterungen finden
Sie hier
<http://www.arbeitskreis-gesundheit.de/m ... Rehabilita
tion_Ablaufschema_interaktiv_aktualisiert_40_SGB_V.pdf> . Sollten Sie das
Ablaufschema auf Ihrer Homepage oder anderweitig veröffentlichen wollen,
bitten wir vorab um Kontaktaufnahme mit unserer Geschäftsstelle.



Der Arbeitskreis Gesundheit e. V. ist ein Zusammenschluss von aktuell ca.
200 Rehabilitationskliniken unterschiedlicher Fachrichtungen. Der Verband
hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Öffentlichkeit über das Thema
medizinische Rehabilitation zu informieren.



Ø Wir führen ein werbefreies Online-Klinikverzeichnis,

Ø unterstützen Patienten und Sozialdienste bei

- der Kliniksuche,

- der Durchsetzung von AHB- sowie Reha-Anträgen und

- der Durchsetzung von Wunschkliniken.

Ø Unseren Mitgliedskliniken bieten wir Referate bzw.
Schulungsveranstaltungen zu diesen Themen an.



Mit freundlichen Grüßen



Ingo Dörr

Geschäftsführer



ARBEITSKREIS GESUNDHEIT e.V.
Wer keine Zeit für seine Gesundheit aufwendet,
wird eines Tages viel Zeit für seine Krankheiten aufwenden müssen.

Janluna
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: Di, 26.02.2008 - 10:43
Wohnort: Dortmund

Re: freie Wahl der Rehaklinik- der neue Paragraph 40 SGB V

Beitrag von Janluna » Do, 15.10.2015 - 11:24

Seit 2008 will mich die Krankenkasse jedesmal woanders hinschicken und jedesmal habe ich durchsetzen können, dass es doch in meine Wunschklinik geht, obwohl die Krankenkasse dort keinen Vertrag hat, also für mich ist das jetzt nichts neues :?:
Viele Grüße
Janluna

Benutzeravatar
nonametoo
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: Fr, 12.12.2008 - 16:56
Wohnort: Dresden

Re: freie Wahl der Rehaklinik- der neue Paragraph 40 SGB V

Beitrag von nonametoo » Do, 15.10.2015 - 12:16

Es gab jedoch ein gegenteilig lautendes BSG-Urteil.
Wer keine Zeit für seine Gesundheit aufwendet,
wird eines Tages viel Zeit für seine Krankheiten aufwenden müssen.

Antworten