Schmerzen durch Reha in einer Schrothklinik verbessert

Fragen und Antworten rund um das Thema Skoliose
Antworten
ChristineHo
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: So, 06.06.2021 - 19:20
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose linkskonvex 20 Grad, SW L2, Beckenschiefstand links, Hyperlordose der LWS bei ventraler Beckenkippung
Therapie: Reha in der Schrothklinik 5.Januar 2022

Schmerzen durch Reha in einer Schrothklinik verbessert

Beitrag von ChristineHo »

Liebe Forumsmitglieder,
ich möchte an alle Mitglieder mit Skoliose mal eine Frage stellen:
Bei wem haben sich tatsächlich durch eine Schroththerapie in einer Rehaklinik die Schmerzen verrringert?
Freu mich über Antwort.
Herzlichst
Christine
Lupin
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Sa, 06.03.2021 - 10:16
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose 35°, Beinlängendifferenz 1,4cm, Korsett von CCtec seit 04/2021 mit 16 Jahren, 08/2021 Reha Bad Salzungen

Re: Schmerzen durch Reha in einer Schrothklinik verbessert

Beitrag von Lupin »

Hallo Christine,
Meine Tochter war kürzlich in Bad Salzungen und ihre Rückenschmerzen haben sich wirklich verbessert.
Sie kann nun wieder ohne Korsett 2-3 Stunden schmerzfrei sitzen.
Allerdings ist dieser dort gelebte Alltag und das Trainingsprogramm ja nicht im normalen Alltag umsetzbar. Ich hoffe trotzdem, dass sich auch auf längere Sicht Besserung einstellt, bzw. etwas gehalten werden kann.
ChristineHo
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: So, 06.06.2021 - 19:20
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose linkskonvex 20 Grad, SW L2, Beckenschiefstand links, Hyperlordose der LWS bei ventraler Beckenkippung
Therapie: Reha in der Schrothklinik 5.Januar 2022

Re: Schmerzen durch Reha in einer Schrothklinik verbessert

Beitrag von ChristineHo »

Hallo Lupin,
vielen Dank für deine Rückmeldung. Schön, dass es deiner Tochter geholfen hat. Weiterhin alles Gute.
An alle:
Gibt es wirklich nur ein Forumsmitglied, dass Positives über die Katharina Schroth Reha und Schmerzlinderung berichten kann? Das enttäuscht mich.
Hatte den Eindruck, dass die Schroth Reha hier im Forum als Non - plus - ultra Methode empfohlen wird.
Liebe Grüße von
Christine
Sven23
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 318
Registriert: Mo, 17.08.2020 - 22:22
Geschlecht: männlich
Diagnose: Hyperkyphose 62° (ohne K.); Kyphose 33° (mit Korsett), tiefer Scheitelpunkt TH10-12; leichte Begleitskoliose, steilgestellte HWS, flache obere BWS sowie atypische Kyphose- und Lordosebögen; BSV C6/7
Therapie: Rahmouni Korsett (23h/pro Tag); Physiotherapie (Stabiübungen), Wackelbrett, Dehnungsübungen
Wohnort: Halle

Re: Schmerzen durch Reha in einer Schrothklinik verbessert

Beitrag von Sven23 »

Hallo zusammen,
ich habe bisher keine Schrothreha gemacht....wird sicherlich noch kommen. Aber ich bin zuversichtlich das hier noch welche antworten werden:)

Gruß Sven
ChristineHo
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: So, 06.06.2021 - 19:20
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose linkskonvex 20 Grad, SW L2, Beckenschiefstand links, Hyperlordose der LWS bei ventraler Beckenkippung
Therapie: Reha in der Schrothklinik 5.Januar 2022

Re: Schmerzen durch Reha in einer Schrothklinik verbessert

Beitrag von ChristineHo »

Lieber Sven !
Liebe Forumsmitglieder !
Na, dann dürfen wir gespannt sein. Würde mich freuen.
Wäre schon bemerkenswert: sooo viele Mitglieder, sooooo viele Rehas und gaaaaanz wenig Positives über die Reha - Schmerzlinderung.
Liebe Grüße in die Runde
Christine
Lady S
Profi
Profi
Beiträge: 1486
Registriert: Mo, 10.06.2002 - 00:00
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische Adoleszenzskoliose
lumbal 64°, thorakal 56°
Therapie: Seit 2003 Schroth-KG, 3 Rehas in Bad Salzungen.
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Schmerzen durch Reha in einer Schrothklinik verbessert

Beitrag von Lady S »

ChristineHo hat geschrieben: Di, 07.09.2021 - 09:50 Wäre schon bemerkenswert: sooo viele Mitglieder, sooooo viele Rehas und gaaaaanz wenig Positives über die Reha - Schmerzlinderung.
Das liegt vielleicht daran, dass bei diesen Rehas nur ein kleiner Teil Schmerzpatienten sind. Sogar bei meinen Rehas, die weitgehend ausserhalb der Schulzeiten (also mit wenigen Jugendlichen) stattgefunden haben, war das so.
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14439
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Schmerzen durch Reha in einer Schrothklinik verbessert

Beitrag von Klaus »

Hallo Christine,
Hatte den Eindruck, dass die Schroth Reha hier im Forum als Non - plus - ultra Methode empfohlen wird.
ja, aufgrund der Erfahrungsberichte sehr vieler Jahre und nicht innerhalb weniger Tage. Also bitte etwas Geduld und auch mal mit Stichwort die Suchfunktion des Forums nutzen.

Gruß
Klaus
ChristineHo
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: So, 06.06.2021 - 19:20
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose linkskonvex 20 Grad, SW L2, Beckenschiefstand links, Hyperlordose der LWS bei ventraler Beckenkippung
Therapie: Reha in der Schrothklinik 5.Januar 2022

Re: Schmerzen durch Reha in einer Schrothklinik verbessert

Beitrag von ChristineHo »

Lieber Frank,
danke dir für die Info.
Auch über die Suchmaschine ist in Sachen Schmerzreduzierung über eine Reha in der Schroth - Klinik nichts zu finden.

Gegen Schmerzen scheint es wenig wirksam zu sein.
Oder möglicherweise sind all die, bei denen es zur Schmerzreduzierung führt, nicht im Forum aktiv.
Liebe Grüße
Christine
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14439
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Schmerzen durch Reha in einer Schrothklinik verbessert

Beitrag von Klaus »

Hallo Christine,

ich nehme an, dass Du mit Frank micht gemeint hast. ;)
Wenn ich das Stichwort "REHA Schmerzen" in die Suchfunktion des Forums eingebe, bekomme ich 3580 Ergebnisse. Auf Seite 8 finde ich z. Bsp.
http://www.skoliose-info-forum.de/viewt ... n#p1103143

Aktuell kann ich berichten, dass ich einige Schroth Übungen reaktivieren musste, weil ich zu viele Arbeiten in meiner Wohnung in gebückter Haltung ausführen musste. Das Problem ist, dass die Schmerzen erst viel später kommen und mich leider nicht bremsen. Meine symmetrischen Schroth Übungen und insbesondere reine Dehnübungen (auch Bestandteil einer Schroth REHA) helfen sehr gut.

Gruß
Klaus
ChristineHo
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: So, 06.06.2021 - 19:20
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose linkskonvex 20 Grad, SW L2, Beckenschiefstand links, Hyperlordose der LWS bei ventraler Beckenkippung
Therapie: Reha in der Schrothklinik 5.Januar 2022

Re: Schmerzen durch Reha in einer Schrothklinik verbessert

Beitrag von ChristineHo »

Hallo Klaus,
oh, entschuldige bitte. Ja, ich meinte dich.
Danke dir für den Suchtipp und den Link.
Lieber Gruß
Christine
Trixi
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: Di, 16.03.2004 - 16:03
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Thorakolumbalskoliose, BWS 54 Grad, LWS 50 Grad
Therapie: Rahmouni Korsetts seit 2004
Reha Bad Sobernheim
Versteifung L5/S1, 2 x Bandscheiben OP
Wohnort: Oberösterreich

Re: Schmerzen durch Reha in einer Schrothklinik verbessert

Beitrag von Trixi »

Hallo Christine!

Zumindest ich kann dir Positives berichten. Ich war vor etwas mehr als 5 Jahren das 1. Mal in Sobernheim (als Erwachsener). Ich war zu diesem Zeitpunkt schon Schmerzpatient, und muss sagen, dass die Reha wahnsinnig geholfen hat. Klar sie sind nicht weg, aber massiv verbessert. Deshalb freue ich mich, dass ich im März meine 2. Reha absolvieren darf!

Lg. Trixi
You can`t stop the waves, but you can learn to serv on them!
Antworten