Probleme mit Schrauben im oberen Bereich

Fragen und Antworten rund um das Thema Skoliose
Antworten
Lisette1970
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 08.10.2018 - 12:01
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose bei Neurofibromathose,
Therapie: Wirbelsäulenversteifung Th6- L4

Probleme mit Schrauben im oberen Bereich

Beitrag von Lisette1970 » Mo, 08.10.2018 - 12:47

Hallo liebe Mitglieder, ich bin neu hier und hab gleich eine Frage. Ich bin seit Juni 2003 von Th6-L4 versteift worden. OP war in der WWK. In letzter Zeit habe ich ziemlich große Beschwerden im Bereich der oberen Schrauben. Laut Röntgenbild ist damit alles in Ordnung. Da ich sehr schlank bin kann man die Schrauben sehr gut tasten und auch sehen. Sobald ich meinen rechten Arm oder den Oberkörper allgemein nach vorn beuge oder bewege spüre ich einen starken stechenden Schmerz im Bereich der oberen Schrauben und hab das Gefühl mir spannt jemand einen Gummi durch diesen Bereich und läßt ihn dann ruckartig los. Der Schmerz fühlt sich stechen unh heißt an und hält nicht lange an. Im allgemeinen schmerzen die Stellen über den Schrauben immer, da ist ja nur Schraube und gleich Haut darüber. Hat jemand von euch ähnliche Probleme und vielleicht einen Tipp was da hilft. Sport kann ich im Moment nicht viel machen, hatte vor 6 Wochen die Diagnose Brustkrebs und bin durch die OP noch eingeschränkt. Würde mich über eine Antwort freuen.

Benutzeravatar
Raven
Profi
Profi
Beiträge: 1349
Registriert: Fr, 21.01.2011 - 21:33
Geschlecht: weiblich
Diagnose: vor OP: thoralumbale juvenile /adoleszente Skoliose, ca. 55°
Therapie: OP: 1997 mit 13 Jahren Versteifung Th3 - L5 / Hessing-Klinik Augsburg; kaum Restgrade

Re: Probleme mit Schrauben im oberen Bereich

Beitrag von Raven » Mo, 08.10.2018 - 17:15

Hallo Lisette,

du schreibst, dass du eine Brustkrebs-OP hattest und die WS-Implantate laut Röntgenbild okay sind. Seit wann treten die Schmerzen im Bereich der oberen Schrauben auf? Waren diese schon vor der Brustkrebs-OP vorhanden? Falls sie erst danach auftreten, ist mein Verdacht - eine Ferndiagnose kann ich natürlich nicht stellen -, dass die Schmerzen eigentlich mit der Brustkrebs-OP zu tun haben, da du wahrscheinlich eine gewisse Schonhaltung hast und zudem bei der OP ja Haut- und Muskelgewebe durchtrennt wurde.
Der Schmerz, von dem du berichtest, ist ferner typisch, wenn man nur sehr wenig Muskulatur hat. Hier wäre sanfter Muskelaufbau, sobald du diesen wieder betreiben darfst, gut: Schwimmen, Training mit Mini(!)-Hanteln (man kann auch mit wassergefüllten 0,33-Liter-Flaschen anfangen), Swingstick (FlexiBar) etc. Hierbei sollst du dich aber unbedingt mit behandelnden Ärzten absprechen, ab wann dieser Sport wieder erlaubt ist.

Viele Grüße
Raven
Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um so zu sein, wie andere mich haben wollen.
OP-Röntgenbilder

Lisette1970
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 08.10.2018 - 12:01
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose bei Neurofibromathose,
Therapie: Wirbelsäulenversteifung Th6- L4

Re: Probleme mit Schrauben im oberen Bereich

Beitrag von Lisette1970 » Do, 11.10.2018 - 13:50

Hallo Raven, ja, dieser Schmerz ist erst kurz nach der Brust-OP aufgetreten. Etwa 2 Wochen danach. Nächste Woche ist meine Physiotherapeutin meines Vertrauens aus dem Urlaub zurück die werde ich da mal kontaktieren. Hoffe wir finden eine Lösung sie kann mir dann auch gleich noch ein paar leichte Übungen für den Rücken zeigen. Ich hoffe wir bekommen das in den Griff, denn zu den Nebenwirkungen von der Chemo brauche ich diese Schmerzen nicht auch noch. Liebe Grüße

Antworten