Aktuelle Zeit: So, 21.10.2018 - 05:55
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 12.09.2018 - 19:24 
Newbie
Newbie

Registriert: Di, 13.02.2018 - 15:31
Beiträge: 12
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose LWS 41 Grad ( idiopathisch ) Kyphose 40 Grad
Therapie: Pilates, Schroth
hallo ihr lieben ,
erstmal entschuldigt, dass ich alles klein schreibe... handy im eimer :)

ich ( 29, w )habe nun seid 3 Monaten ca mein korsett von rhamouni. was soll ich sagen...es ist die hölle :/

ich trage es wenns hoch kommt 2 bis 3 std am tag, an manchen tagen komm ich gar nicht zum tragen weil es so stressig ist . in der arbeit geht es nicht und daheim beim wäsche machen, haushalt etc ist es komplett hinderlich. dann versuche ich es abends beim schlafen gehen... ich bekomme keine luft, drückt auf den magen. ich bekomme platzangst.
ich stelle es dann komplett locker ein...aber sogar dann habe ich das gefühl es nimmt mir jegliche luft.
tagsüber habe ich es ca 30 bis 45 min an, schon beginnt die stelle links zu schmerzen wo das "polster" meine skoliose korrigieren soll. es ist ein dumpfer und gleichzeitig stechender schmerz der schwer auszuhalten ist und erst aufhört wenn ich das korsett ausziehe.
ich wurde vor 3 wochen im korsett geröngt und bin darin absolut gerade...die 42 grad sind verschwunden. das motiviert mich, anderseits halte ich es mit diesem " ding " kaum aus...möchte es aber eigentlich rund um die uhr und auch nachts tragen können damit sich die skoliose verbessert, ich gerade werde und vor allem KEINE op brauche.

habt ihr irgendwie tipps/ erfahrungen etc ? bin im moment wirklich bissel verzweifelt mit diesem "panzer" :(

viele liebe grüsse aus bayern, julia


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 13.09.2018 - 10:13 
Newbie
Newbie

Registriert: Fr, 29.12.2017 - 06:06
Beiträge: 39
Geschlecht: männlich
Diagnose: Zustand nach M. Scheuermann
Hyperkyphose 59 Grad
Lordose 36 Grad
Lenden-Streck-Steife
Therapie: Rahmouni Korsett
Seit Januar 2018
Physiotherapie
Hallo Julia,
mit Korsett schlafen ist ein Kapitel für sich.
Ich hab’s auch immer wieder probiert und bin ganz
lange gescheitert. Erst nach etwa 5 Monaten ging’s bei mir
plötzlich. Aber da habe ich auch die ganze Zeit das Korsett
Tagsüber getragen um mich wirklich dran zu gewöhnen.
Wenn du es nur 3 Stunden am Tag schaffst, dann wird das
mit schlafen nix.
Dein Kontrollröntgen zeigt optimale Aufrichtung, aber wenn
Rahmouni das bei 40 erreicht, dann ist deine Pelotte mit
Sicherheit entsprechend dick ausgefallen. Folglich der Druck
auch sehr hoch.
Möglichkeit wäre erstmal mit weniger Druck versuchen eine
Gewöhnung zu erreichen, oder aber tagsüber wirklich mit an und ausziehen
immer mehr Stunden und Gewöhnung zu erreichen.
Es geht, aber man muss echt hartnäckig bleiben.
Bei mir ist es mittlerweile so, dass 16 Stunden am Tag kein Problem mehr
sind. Und ich hatte auch von Anfang an auch eine Pelotte drin
die mich von 59 auf 36 Grad korrigiert, also Normalbereich.
Das war definitiv kein Spaß, aber ich hab’s geschafft.
Wenn man tagsüber das Korsett problemlos tragen kann,
dann kann man es nachts auch mal probieren.
Halte durch es geht.
Grüße Thomas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 13.09.2018 - 12:09 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Di, 07.11.2017 - 11:05
Beiträge: 80
Wohnort: NRW
Alter: 42
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Tochter geb. 08/2010
Skoliose thorakal
09/2016 19°
01/2018 28°
C-Bogen
Therapie: Krankengymnastik ( Schroth) seit 09/2016
1. Korsett seit 01/2018
2. Korsett seit 05/2018
Hallo Julia,

Also, nach allem was ich bislang über Korsetttherapie gelesen habe, ist von 42 auf null, und das in Deinem Alter (entschuldige ;D aber für eine Korrekturbehandlung bist Du ja schon „alt“), eine Wahnsinnstat.
Wie sollst Du das schaffen? Das Röntgenergebnis ist zwar der Kracher und es ist natürlich toll zu sehen, dass Du noch so beweglich bist und dass solch eine maximale Korrektur rein theoretisch möglich ist, aber da sind wir ja schon am springenden Punkt. Theoretisch!
Praktisch ist das nicht umzusetzen. Irmis Angaben klingen realistisch und auch das ist ja schon sehr schmerzhaft.
Mein Tipp : ab zu Herrn Rahmouni mit der Bitte um ein gemäßigteres Vorgehen.
Ein wahnsinnig stark korrigierendes Korsett nützt GAR NIX wenn es in der Ecke steht.

Ich drücke Dir die Daumen und es wäre so schade, wenn Du nicht weiterkommst, nachdem Du Dich jetzt tapfer für den Korsettweg entschieden hast :ja:

Viele Grüße :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 14.09.2018 - 06:22 
treues Mitglied
treues Mitglied

Registriert: Mi, 02.04.2014 - 13:11
Beiträge: 263
Wohnort: Bayern
Alter: 49
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Ich habe selber Skoliose thorakolumbal 70º.
Meine Tochter (15J.) hat Skoliose thorakolumbal 35º sowie eine noch nicht eindeutig klassifizierte Muskelerkrankung.
Therapie: ich: Schroth, Schmerzkorsett, Manuelle Therapie, Spiraldynamik
Tochter: Schroth, Korsett, Manuelle Therapie
Puh, das glaube ich, dass das die Hölle ist. Ich habe auch ein Korsett (Schmerzkorsett) welches nur ganz wenig korrigiert, und dennoch ist es so, dass ich es nur stundenweise tragen kann. Gut, ich bin noch mal deutlich älter als du und meine Krümmung ist auch deutlich stärker. Auch mein Tipp wäre, lass das Korsett entschärfen damit du es länger tragen kannst


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 15.09.2018 - 00:27 
Newbie
Newbie

Registriert: Mo, 09.10.2017 - 20:19
Beiträge: 19
Alter: 66
Geschlecht: männlich
Diagnose: Skoliose, Spondylarthrose, Osteochondrose, Bandscheibenprolaps LWK5/SWK1, Hyperkyphose 61 Grad n Cobb
Therapie: Physiotherapie Fango und Massage, Kur Bad Sassendorf Juni 2017 Kyphosekorsett von Rahmouni seit dem 26.06.2018
Hallo zusammen,

mit Korsett zu schlafen gelingt nicht jedem. Zu meiner eigenen Verwunderung kann ich nahezu jede Nacht 6 bis 8 Stunden im Korsett schlafen. Auch nachdem beim Kontrolltermin flugs die Kyphosepelotte deutlich verstärkt wurde. Tagsüber kann ich mit Korsett nicht lange stehen oder gehen. Sitzen geht gut. Es ist mir an wenigen Tagen gelungen das Korsett bis 22 Stunden zu tragen. 16 bis 20 Stunden bekomme ich manchmal hin. Oft schaffe ich nur 8 bis 10 Stunden und nur deshalb weil ich im Korsett geschlafen habe.
Telefonate mit dem Korsettbauer können hilfreich sein, damit dieser heraus finden kann ob und wie das Korsett geändert werden sollte.
Und ganz wichtig: Korsetts kann man auch nachträglich ändern und verbessern.
Also nochmal hin zum Orthopädietechniker und die Probleme schildern.

Gruß aus dem Rheinland
Korsettuli


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 15.09.2018 - 19:39 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 21.01.2011 - 21:33
Beiträge: 1321
Alter: 34
Geschlecht: weiblich
Diagnose: vor OP: thoralumbale juvenile /adoleszente Skoliose, ca. 55°
Therapie: OP: 1997 mit 13 Jahren Versteifung Th3 - L5 / Hessing-Klinik Augsburg; kaum Restgrade
Hallo Julia,

Zitat:
in der arbeit geht es nicht und daheim beim wäsche machen, haushalt etc ist es komplett hinderlich.

das Korsett wird, mit mehr Gewöhnung daran, auch im Haushalt weniger hinderlich - man kann durchaus mit Korsett so gut wie alle Haushaltstätigkeiten erledigen, muss sich jedoch in vielen Bewegungen umstellen. Kann dir bzgl. dessen in der Physiotherapie geholfen werden? Kannst du es dir zeitlich erlauben, beim Haushalt länger zu brauchen bzw. mehr Pausen zu machen und so doch dabei das Korsett tragen zu können, oder bist du zeitlich so eingespannt (z.B. mit Kindern), dass das nicht möglich ist?
Auch Leute, die bis zu 23 Stunden am Tag ein Korsett tragen, oder (was in den Einschränkungen ähnlich ist) eine langstreckige Versteifung haben, müssen irgendwie ihren Haushalt erledigt bekommen und schaffen dies in der Regel auch.
Das soll nicht behaupten, dass du dich "anstellen" würdest, sondern dass dir die Tätigkeiten im Haushalt wohl vor allem mangels Übung so schwer fallen (absolut verständlich!), und sich hier - alternative Bewegungsabläufe in der Physiotherapie zeigen lassen, wenn es zeitlich machbar ist die Tätigkeiten doch mit Korset erledigen und notfalls zwischendurch pausieren- sicherlich etwas verbessern ließe.

(Abhängig von der Art der Tätigkeit, und wie heikel es ist, wenn Kollegen und Chef(s) vom Korsett erfahren, könnte es langfristig sogar möglich sein, es am Arbeitsplatz zu tragen.)

Viele Grüße
Raven

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um so zu sein, wie andere mich haben wollen.
OP-Röntgenbilder


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum