Aktuelle Zeit: Mo, 24.09.2018 - 04:36
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Skoliose und Intercostalneuralgie?
BeitragVerfasst: Mo, 10.09.2018 - 10:51 
Newbie
Newbie

Registriert: Mo, 10.09.2018 - 10:35
Beiträge: 1
Geschlecht: weiblich
Hallo zusammen!

Ich weiß langsam nicht mehr so recht weiter, deswegen habe ich gedacht, dass ich es mal hier versuche, weil ich aus ärztlicher Sicht nicht wirklich Hilfestellung bekomme.

Ich bin 29 Jahre alt und habe seit rund 5 Jahren eine Intercostalneuralgie (Neuralgie zwischen den Rippenbögen), unter der ich an vielen Tagen sehr leide. Ich habe oft einschießende Schmerzen in der Rippe, die mir manchmal jegliche Freude an irgendetwas nehmen. Durch starke Einschränkungen, habe ich sie zum Teil etwas besser in den Griff bekommen. Ich darf nichts heben (nur bis max. 5 Kilogramm) und kann nur in meinem eigenen Bett schlafen, da ich sonst schlimme Schmerzen bekomme.
Ich war vor Jahren mal bei einer Neurologin und habe mittlerweile viele Medikamente (Anti-Epileptika, Trizyklische-Antidepressiva zur Nervenschmerzbehandlung) hinter mir. Schmerzmittel kann ich nicht nehmen, da ich zusätzlich eine chronische Gastritis habe. Auf die Frage, ob eine Intercostalneuralgie von einer Skoliose kommen kann, hat mir die Neurologin mit den Worten "Nein, das kann nicht davon kommen, ich habe selbst Skoliose." geantwortet.

Mir wurde vor einigen Jahren von einem Orthopäden gesagt, dass ich Skoliose habe und "Sport machen soll." Wie ausgeprägt die ist, weiß ich nicht. Meine Halswirbelsäule ist kerzengerade, da ich zudem mit Muskelverhärtungen zu kämpfen habe und in der HWS auch schon eine skoliotische Neigung der BWS zu erkennen ist. Mehr weiß ich dazu nicht.
Das einzige, was mir bei den Nervenschmerzen hilft, ist Osteopathie. Mein Osteopath meinte, dass die linke Seite (die Neuralgie trifft nur links bei mir auf), dort sehr ineinander verdreht ist, auch das Becken steht bei mir etwas schief.

Ich möchte endlich Licht ins Dunkel bringen. Ich schließe bald mein Studium ab und habe keine Ahnung, wie ich so Vollzeit arbeiten soll, wenn ich nach einer Stunde am Rechner schon direkt Nervenschmerzen und Muskelverspannungen bekomme :(
Deswegen meine Frage: Kann eine Skoliose eine Intercostalneuralgie verursachen? Ich fände das ziemlich plausibel, da Muskelverspannungen Nervenblockaden auslösen können. Aber ich weiß wie gesagt nicht genau, wie ausgeprägt meine Skoliose ist. Hat vielleicht auch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Ich weiß langsam echt nicht mehr weiter und würde mir so sehr wünschen, dass ich das endlich mit der richtigen Diagnose in den Griff bekomme. Ich bin 29 und fühle mich oft wie 60 und mache mir wirklich Sorgen um meine berufliche Zukunft :( Mein Nebenjob wird mir manchmal schon zu viel.

Zur Info: Ich mache jeden bis jeden zweiten Tag Yoga, was mir auch sehr gut tut und gehe oft spazieren.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum