Aktuelle Zeit: Do, 19.07.2018 - 12:32
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Geistheiler / Korsett / Vitamin D
BeitragVerfasst: Do, 08.03.2018 - 15:00 
Newbie
Newbie

Registriert: Di, 13.02.2018 - 15:31
Beiträge: 11
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose LWS 41 Grad ( idiopathisch ) Kyphose 40 Grad
Therapie: Pilates, Schroth
Liebe Mitglieder,

ich würde gerne Erfahrungen sammeln was "Geistheiler" anbelangt. Ich selbst bin bzw war seid 3 Monaten in Behandlung bei einer Dame ( Vivida Erlangen ). Diese Dame erlernte ihre Geistheilerausbildung an der Ecole san Esprit in Frabertsham.
Ich war nun 5 mal bei dieser Dame ( inkl. Atlaseinrenkung ) und bis jetzt verspüre und sehe ich keine Veränderung. Lt. ihr dauert es...bei manchen geht es flott nach der 1 Sitzung, bei manchen dauert es Monate oder gar Jahre.
Meine Familie hat mich dazu "überredet" es statt OP die ich unbedingt umgehen will mit einer Heilerin zu versuchen und angeblich gibt es auch Menschen die dadurch eine Begradigung der Wirbelsäule erreichen konnten. Ich mit meinen 41 Grad in der LWS merke davon allerdings noch nichts.
Habt ihr mit so etwas bereits Erfahrungen gemacht bzw kennt ihr jemanden der damit Erfahrungen machte oder nun dadurch gerade ist ?


Zum anderen geht es um das Thema Korsett .... Meine Wirbelsäule ist noch recht beweglich und lt. Arzt in der Werner Wicker und der Schönklinik könnte man mich noch ziemlich gerade hinbekommen durch eine OP... die möchte ich jedoch nicht. Am Montag habe ich nun einen Termin bei einem Arzt in Leonberg bei Stuttgart, da ich fragen möchte ob in meinem Alter ( 28 Jahre ) noch eine Behandlng mit Korsett etwas bringen könnte. Habt ihr Erfahrungen damit, ob ein Korsett im Erwachsenenalter noch etwas bringt ?
Ich denk mir immer, wenn sich die Wirbelsäule weiter verschieben und verschlimmern kann..weshalb kann man sie dann nicht in die andere Richtung zurück schieben bzw begradigen ?

Zum Schluss würde ich gerne Erfahrungswerte zum Thema Vitamin D bekommen falls es welche gibt... Meine Heilpraktikerin sagte mir, dass ein Vitamin D Mangel auch dazu führen kann,dass sich eine Skoliose weiter verschlimmert da wir Europäer eh meist unter Vitamin D Mangel leiden...so anscheinend auch ich. Habt ihr schon mal davon gehört, dass ein Vitamin D Mangel sich negativ auf die Skoliose auswirken kann ?


Im Voraus ganz lieben Dank für Eure Antworten.
Viele Grüße aus Bayern, :halloatall:



Julia


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 08.03.2018 - 19:29 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 13420
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hallo Julia,

zunächst mal:
es macht keinen Sinn, das Thema Geistheilung gleich in 2 Threads behandeln zu wollen.
s.a. viewtopic.php?f=1&t=32130
Dieses Thema wurde hier im Forum schon öfter behandelt, deswegen bitte auch mal die Suchfunktion des Forums bemühen.

Sängerin 52 hat hier mal sehr viel und detailliert von den unterschiedlichsten konservativen Therapie-Versuchen bezüglich ihres Sohnes berichtet.
Hier schließlich am Ende auch von einem Geistheiler
viewtopic.php?p=1095178#p1095178
und hier nach einer Weile über das Ergebnis
viewtopic.php?f=1&t=31723&p=1097177

Zum Korsett bist Du bei Dr. Hoffmann am Montag gut aufgehoben. Du solltest Dir aber im Klaren darüber sein, was das praktisch bedeuten kann. Auch dazu gibt es jede Menge Erfahrungsberichte.

Zum Thema Vit D gibt es ebenfalls (auch aktuelle) Diskussionen. Eine 41 Grad Skoliose kann sich aber allein aufgrund der Gradzahl und falscher Alltagsbewegungen auch bei Erwachsenen verschlimmern.

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 13.03.2018 - 16:43 
Newbie
Newbie

Registriert: Di, 13.02.2018 - 15:31
Beiträge: 11
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose LWS 41 Grad ( idiopathisch ) Kyphose 40 Grad
Therapie: Pilates, Schroth
Klaus hat geschrieben:
Hallo Julia,

zunächst mal:
es macht keinen Sinn, das Thema Geistheilung gleich in 2 Threads behandeln zu wollen.
s.a. viewtopic.php?f=1&t=32130
Dieses Thema wurde hier im Forum schon öfter behandelt, deswegen bitte auch mal die Suchfunktion des Forums bemühen.

Sängerin 52 hat hier mal sehr viel und detailliert von den unterschiedlichsten konservativen Therapie-Versuchen bezüglich ihres Sohnes berichtet.
Hier schließlich am Ende auch von einem Geistheiler
viewtopic.php?p=1095178#p1095178
und hier nach einer Weile über das Ergebnis
viewtopic.php?f=1&t=31723&p=1097177

Zum Korsett bist Du bei Dr. Hoffmann am Montag gut aufgehoben. Du solltest Dir aber im Klaren darüber sein, was das praktisch bedeuten kann. Auch dazu gibt es jede Menge Erfahrungsberichte.

Zum Thema Vit D gibt es ebenfalls (auch aktuelle) Diskussionen. Eine 41 Grad Skoliose kann sich aber allein aufgrund der Gradzahl und falscher Alltagsbewegungen auch bei Erwachsenen verschlimmern.

Gruß
Klaus




Vielen Dank für die Informationen und das kopieren...ich werd mich jetzt gleich mal dazu belesen. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 17.03.2018 - 08:13 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 16.11.2013 - 18:55
Beiträge: 1029
Alter: 51
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Atypischer, thorakolumbaler Scheuermann
Flachrücken, weitg. fixiert
BS-Vorfälle HWS u. LWS
Osteochondrose
Retrolysthese
multiple Blockaden
Therapie: MT, KG, Osteo.
1.Korsett 5/12, Rahmouni
2.Kors. 8/13, Rahmouni
3.Kors. 12/14, mit Halsteil
4.Kors. 3/16, 2-Schaliges Rahmouni mit Halsteil
Hallo Julia,

ich kenne mehrere, die es mit dem Thema Geistheilung sehr engagiert und überzeugt versucht haben.
Bei keinem hat es irgendwas gebracht... :nein:
Da ist eher die Korrektur eines Beckenschiefstandes oder wie du beschreibst, die Atlaskorrektur vielversprechend. Allerdings wird dadurch wohl kaum eine Skoliose von über 40 Grad ausreichend korrigiert, sondern maximal eine mit viel Glück von 20 Grad aus der Korsett-Indikation geholt.

Und das kann auch ein guter Physiotherapeut auf Rezept machen. Dafür braucht man keinen Geistheiler, den man privat teuer bezahlt.
Dagegen sind die 65,- bei Dr. Hoffmann gut investiert! ;)

LG, Gaby


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum