Aktuelle Zeit: So, 19.11.2017 - 16:56
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 24.10.2017 - 16:50 
Newbie
Newbie

Registriert: Mi, 11.10.2017 - 05:48
Beiträge: 11
Geschlecht: männlich
Dateianhang:
iubhl.jpg [144.05 KiB]
Noch nie heruntergeladen
Hallo,
bei mir knackst es ständig an der rechten Hälfte meines Rückens im Brustwirbelsäulenbereich ständig. Ich bin assymmetrisch und habe muskuläre Dysbalancen. Mein Latissimus ist komplett unausgeglichen ausgeprägt. Mein linker Latissimus ist viel leichter ausgeprägt als mein rechter. Mein Nacken ist unausgeglichen - links deutlich mehr ausgeprägt - rechts weniger. Meine Brustmuskel - links weniger - rechts mehr. Zudem knackst es ziemlich laut wenn ich eine Kopfdrehung nach rechts mache. Es ist ziemlich frustrierend für mich da ich Kraftsport betreibe und allgemein sehr viel Sport mache. Und mit solchen Problemen zu kämpfen habe, sei es optisch oder schmerzlich. Ich bekomme nach einer etwas mehr Belastung immer wieder Schmerzen an den unterschiedlichsten Stellen. Was kann ich tun das ich meine Wirbelsäule wieder gerade kriege? Mein Arzt hat mir Einlagen verschrieben - rechts etwas höher als links. Ich denke das das keine langfristige Lösung ist. Man kann die doch sicher wieder gerade machen. Mit den richtigen Movements. Ich hoffe es kann mir jemand helfen.

LG
Maxi


Dateianhänge:
Dateikommentar: Ich kann leider nur bis 150kib hochladen deswegen ziemlich unscharf. ich hoffe man kann es trotzdem erkennen.
lkujhijh.jpg [147.6 KiB]
Noch nie heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.2017 - 16:55 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mo, 08.06.2015 - 15:38
Beiträge: 84
Wohnort: München
Alter: 15
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 2015: BWS 30° LWS 29°
2017: BWS 42° LWS 38°
leichter Flachrücken
Therapie: 1. Korsett Mai 2015
2. Korsett seit Februar 2016
Schroththerapie
1. Reha Bad Sobernheim März 2016
2. Reha Bad Sobernheim Nov./Dez. 2017
Wo kommst du denn eigentlich her?

Ich denke du brauchst erstmal einen Spezialisten der dich richtig "aufklärt" und mit dir die erforderlichen Therapien bespricht :)

Lg Julia


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.2017 - 16:58 
Newbie
Newbie

Registriert: Mi, 11.10.2017 - 05:48
Beiträge: 11
Geschlecht: männlich
AthousandColours hat geschrieben:
Wo kommst du denn eigentlich her?

Ich denke du brauchst erstmal einen Spezialisten der dich richtig "aufklärt" und mit dir die erforderlichen Therapien bespricht :)

Lg Julia



Was meinst mit wo komme ich her ;)
Ich bin bei einem Orthopäden. :)
aber ich schätze ihn nicht so kompetent ein.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.2017 - 17:13 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mo, 08.06.2015 - 15:38
Beiträge: 84
Wohnort: München
Alter: 15
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 2015: BWS 30° LWS 29°
2017: BWS 42° LWS 38°
leichter Flachrücken
Therapie: 1. Korsett Mai 2015
2. Korsett seit Februar 2016
Schroththerapie
1. Reha Bad Sobernheim März 2016
2. Reha Bad Sobernheim Nov./Dez. 2017
Ich meinte aus welcher Region :)

Es gibt leider nicht sehr viele Ärzte die wirklich etwas von Skoliose verstehen und deswegen denke ich es wäre gut du würdest mal zu einem Spezialisten gehen.
Es gibt hier im Forum einen Post dazu mit empfohlenen Ärzten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.2017 - 17:18 
Newbie
Newbie

Registriert: Mi, 11.10.2017 - 05:48
Beiträge: 11
Geschlecht: männlich
AthousandColours hat geschrieben:
Ich meinte aus welcher Region :)

Es gibt leider nicht sehr viele Ärzte die wirklich etwas von Skoliose verstehen und deswegen denke ich es wäre gut du würdest mal zu einem Spezialisten gehen.
Es gibt hier im Forum einen Post dazu mit empfohlenen Ärzten.



Ok, danke...
Ich lebe in München.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.2017 - 17:24 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mo, 08.06.2015 - 15:38
Beiträge: 84
Wohnort: München
Alter: 15
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 2015: BWS 30° LWS 29°
2017: BWS 42° LWS 38°
leichter Flachrücken
Therapie: 1. Korsett Mai 2015
2. Korsett seit Februar 2016
Schroththerapie
1. Reha Bad Sobernheim März 2016
2. Reha Bad Sobernheim Nov./Dez. 2017
Ich kenn in München spontan nur die Schön Klinik Harlaching, in der ich selber gute Erfahrungen gemacht habe. :)

Ich meine aber hier im Forum wurden 1-2 andere Adressen in München genannt.

Eine sehr bekannter Skoliose-Spezialist ist Dr. Hoffmann in Stuttgart.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.2017 - 18:48 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 22.01.2014 - 12:29
Beiträge: 54
Alter: 27
Geschlecht: männlich
Diagnose: idiopathische doppelbogige thorakale Skoliose, linkskonvex hochthorakal 68°, rechtskonvex thorakolumbal 84°, linkskonvex lumbal 42°
Therapie: Korsett nachts seit 06/2015
seit 06/2017 Rahmounikorsett
Ich klinke mich hier mal ein.
Harlaching hab ich persönlich schlechte Erfahrung gemacht. Ich ging dort einmal zur Kontrolle hin, da ich in den Münchner Umkreis gezogen bin, und war total unzufrieden mit den Ärzten dort. Da ich in der OP-Indikation bin meinte der Arzt nur, nachdem er mich über eine OP aufgeklärt hat (die Aufklärung höre ich bei fast jedem Termin), dass ich gar nicht mehr zu Kontrollen kommen brauche und ich erst wieder kommen soll, wenn ich eine OP machen lassen will.

Ich war bisher immer in der Wirbelsäulenchirurgie in Vogtareuth bei Dr. Schreiber und bin mit dem echt zufrieden. Der hat viel Ahnung, da die dort auch auf Skoliose spezialisiert sind. Vogtareuth ist ja jetzt auch nicht so weit weg wie Stuttgart, wobei ich Dr. Hoffmann in Leonberg auch empfehlen kann. Dort war ich auch schon zum Röntgentermin mit meinem Korsett und war mit ihm sehr zufrieden.
Also hast du grad in Süddeutschland doch ein wenig Auswahlmöglichkeiten im Thema Fachärzte bei Skoliose. Da gibt es mit Sicherheit Gebiete in Deutschland, in denen im Umkreis von 200km vielleicht nur 1 Spezialist vorhanden ist.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.2017 - 21:34 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Do, 19.11.2015 - 14:27
Beiträge: 61
Geschlecht: weiblich
Hallo Ambiation,

leider kann ich die positive Einschätzung von Dr. Schreiber nicht folgen.
Ich war vor ca. 2 Jahren dort, mein örtlicher Orthopäde hatte "eine ausgeprägte Skoliose" diagnostiziert und ich sollte zur Abklärung einer OP dort hin.
Aus dem 2-teiligen Röntgenbild hat Dr. Schreiber dann eine Skoliose mit 29 Grad in der LWS gemessen.
Die vorhandene Rotation wurde nicht bestimmt (heute weiß ich, dass sie bei 20 Grad liegt. Sie kann auch nicht übersehen werden, da sie selbst einem Laien auffällt wenn mein Rücken frei ist).
Als Verlaufskontrolle wurde mir empfohlen, 4x im Jahr meine Größe zu messen und wieder zu kommen, wenn ich 2cm kleiner geworden bin. Keine regelmäßige Kontrolle durch einen geeigneten Orthopäden. Als Therapie kam nicht wirklich eine Empfehlung - erst als ich aufgrund meiner Internetrecherche nach Schroth gefragt habe, wurde mir gesagt, dass dies eine Möglichkeit sei. Es kam keinerlei Hinweis auf eine mögliche Reha, in der ich Schroth richtig lernen könnte.

Ich habe mich daher erst im Internet weiter schlau gemacht, dann meinen örtlichen Orthopäden zu einer Schroth-Reha überredet und nachdem mich die örtliche Praxis nicht mehr behandeln wollte bis Bad Sobernheim zu Dr. Steffan gefahren. Der Weg ist zwar weit, für eine gute Einschätzung des eigenen Rückens und einer guten Therapieempfehlung war es mir das wert und ich werde auch zur Kontrolle wieder hinfahren.

VG, Kuddelmuddel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.2017 - 23:47 
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: Fr, 16.04.2010 - 16:40
Beiträge: 852
Geschlecht: männlich
Ich finde, du hast keinen nennenswerten Cobb-Winkel, allerdings (interessanterweise) eine vor allem hochthorakale Rotation der Wirbelkörper.

Ich denke in deinem Fall hilft Functional Patterns besonders gut. Glücklicherweise gibt es auch eine Praxis in München, die das anbietet.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 25.10.2017 - 13:29 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2004 - 17:36
Beiträge: 13069
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hallo Maxi,

ich verstehe nicht, warum Du nicht bei Deinem alten Thread bleibst und dort erst einmal meine Fragen beantwortest.
Deswegen bin ich bei diesem Thema raus.

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 25.10.2017 - 19:35 
Newbie
Newbie

Registriert: Mi, 11.10.2017 - 05:48
Beiträge: 11
Geschlecht: männlich
Klaus hat geschrieben:
Hallo Maxi,

ich verstehe nicht, warum Du nicht bei Deinem alten Thread bleibst und dort erst einmal meine Fragen beantwortest.
Deswegen bin ich bei diesem Thema raus.

Gruß
Klaus



Sorry, Klaus, hatte ich ganz vergessen.


Zuletzt geändert von Maxim am Mi, 25.10.2017 - 19:54, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 25.10.2017 - 19:49 
Newbie
Newbie

Registriert: Mi, 11.10.2017 - 05:48
Beiträge: 11
Geschlecht: männlich
robinho hat geschrieben:
Ich finde, du hast keinen nennenswerten Cobb-Winkel, allerdings (interessanterweise) eine vor allem hochthorakale Rotation der Wirbelkörper.

Ich denke in deinem Fall hilft Functional Patterns besonders gut. Glücklicherweise gibt es auch eine Praxis in München, die das anbietet.



Also Functional Training gibt es neuerdings in meinem Fitnessstudio. Das wurde mir auch von meinem Fitnesstrainer empfohlen. Ich weiß bloß nicht wie das die Begradigung meiner Wirbelsäule veranlassen kann. Interessanterweise? Habe ich wohl etwas falsch gemacht?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum